Herresbach - Gästebuch
Willkommen...

(Insgesamt 45 Einträge)
von Wilfried Heineck aus Zeitz am 06.03.2014 14:07
Lieber Heinz,

vielen Dank für die Erlaubnis, einen Ihrer Comics in einem Artikel verwenden zu dürfen.
Es ist eine wahre Freude sich die Comics/Karikaturen anzuschauen. Sie treffen voll zu! Da kann ich nur sagen: weiter so!

Herzliche Grüße aus Zeitz
Wilfried
------------------------------------
Danke Wilfried, für deinen Eintrag in mein Gästebuch!
Beste Grüße
Heinz
Editiert am: 07.03.2014 07:55 von Administrator
von Klaus aus Westerwald am 09.12.2013 22:51
Hallo Heinz,
vielen Dank für die Michel-Karikatur. Sie macht sich doch gut bei dem Beitrag.
http://www.superbiene.de/2013/12/08/geheimnisvolle-der-see/
Besonders freut mich, nicht alleine zu sein, mit der kritischen Einstellung zum Terror- und Kriegs- Westen. Wer weiss, vielleicht erleben wir noch den Tag, an dem die Nato-Unrechtsregime stürzen. Der Michel wird nicht ewig schlafen. Es wird ein Ereignis kommen, das ihn aufweckt.
Dir sende ich meine besten Wünsche und verbleibe
Dein Klaus
von Modellmicha aus Sachsen am 18.08.2013 14:56
Hallo Ihr,

danke für das Trassensymbol, hatte es nirgendwo weiterhin gefunden in so guter Qualitat

Gruß Modellmicha
von Horst Kallmeyer am 14.04.2013 07:40
Hallo Heinz,
habe deine Seiten lange nicht besucht und bin überrascht, mit welchem Elan du auch 2012 und bis jetzt im neuen Jahr an die Gestaltung neuer Cartoons gehst.
Alle Achtung !
Ich hoffe, du kannst noch lange so weiter machen und allen den Spiegel vors Gesicht halten.
Deine Dia Show bei You Tube ist sehr gut ausgewählt, allerdings ist der Bildwechsel sehr schnell, man kann Text und Bild nicht gut genug erfassen.

Mit proletarischem Gruß
Horst
von Tiefrot aus Falkensee am 20.12.2012 20:22
Hallo Heinz,
habe eher zufällig Dein Archiv gefunden.
Deine Bilder kannte ich von anderen Seiten her schon was länger.
Das macht natürlich neugierig.
Bin von der Aktualität der Bilder recht angetan,
grade was Hartz IV und seine Folgen betrifft.
Bis 2008 hätte der Mainstream deine Aussagen wohl
sicher für Panikmache gehalten,
nur jetzt zeigt es sich, daß hier jemand
das Ganze zu Ende gedacht hat.

Wo es endet weiss keiner.
Aber für die weitsichtige Darstellung
der Dinge danke ich dir !

Mach weiter so !
von Sabine Vetter aus Coburg am 10.05.2012 17:19
Danke für die zahlreichen Symbole....ich war schon lange auf der Suche für eine bestimmte Feier.

Danke Sabine, für deinen Eintrag in mein Gästebuch!
Editiert am: 14.04.2013 13:34 von Administrator
von Uwe Langer aus Berlin am 16.02.2012 17:38
Meine solidarischen Grüße und Respekt an Herresbach für die umfangreiche, ausgezeichnete künstlerische Arbeit mit klarer politischer Aussage! Ich kenne die Herresbach-Cartoons schon seit längerem und freue mich nun sehr, künftig Herresbach Cartoons auch auf meiner politischen Seite verwenden zu können. Ich wünsche Herresbach noch viele weitere kreative Ideen für sein Schaffen!

Mit roten Grüßen
Uwe Langer

Danke Uwe, für deinen Eintrag!
Editiert am: 16.02.2012 18:15 von Administrator
von Karl-Heinz Volck am 05.11.2011 07:52
Hallo Heinz,

Deine Schaffenskraft ist ja ungebrochen. Besonders gut ist "Warum ich
rot..." Das könnte eine allgemeine Methode sein, die darin besteht
unterschiedliche Aspekte eines Problems in Zusammenhang zu bringen und in
verschiedenen gestalterischen Variationen zu wiederholen. Bei diesem Cartoon
wäre das Querformat wahrscheinlich besser um den Text leichter lesen zu
können. Ein solches Projekt benötigt aber mehr theoretische Vorarbeit. Es
müßten die Themenkomplexe festgelegt werden, dann die jeweils dazu
gehörenden Einzelthemen.
Auch das bildnerische Gedenken an Personen und Ereignisse ist gut. Das
funktioniert aber nur wenn Du noch eine Weile lebst. Besonders den
Kapitalisten ist es zu wünschen und natürlich auch Dir. Vielfach zeigt sich
die Wirkung unserer Aktivitäten wenn wir nicht mehr sind. Hauptsache wir
leisten unseren Beitrag zur Menschwerdung der Menschen.

Es grüßt Dich

Karl-Heinz
von Timo am 17.01.2011 17:47
Vielen Dank für die Held-der-Arbeit-Medaille!
von Sabine aus Hannover am 13.06.2010 23:28
Durch Zufall habe ich diese Seite gefunden: Sie ist einfach klasse! Habe sofort ein Lesezeichen gesetzt.
Rote Grüße Sabine
von Herbert am 31.05.2010 16:36
Lieber Heinz,
Respekt vor Deiner umfänglichen Sammlung
an Arbeiten.<br>
Dass Deine Comis webweit bekannt sind
und geschätzt werden, weißt Du sowieso, deshalb kann man Dich nur bitten mit Deinen Pixel und Vector-Kreationen weiter zu machen, damit diese dem Kapital und allen Heuchlern ein Stachel im Fleisch bleiben.<br>
<br>Solidarischer Gruß,
Herbert
(Bildmonteur - www.scharf-links.de)<br>

"Die echte Satire ist blutreinigend: und wer gesundes Blut hat,<br>
der hat auch einen starken Teint.
Was darf Satire? Alles."<br>
Kurt Tucholsky
von Peter Michael Spohr aus Magdeburg am 30.05.2010 10:25
Endlich habe ich ihn gefunden, den Originalbeitrag " Wofür sich ehemalige...." gefunden. Einer, den man mit "Genuss" lesen kann. Gefunden hatte ich schon in einem Forum. Mich interessieren auch die Antworten. Bitte, wo wae es?
Dank und Bitte weiter so.
Peter Michael Spoh, MD
von SMS Kostenlos am 30.03.2010 09:27
hey wirklich klasse seite, weiter so...
von Karsten Günther aus Zeitz am 14.12.2009 12:33
Sehr geehrter Herr Herresbach,

Ihre satirischen Cartoons bringen Aufgaben prägnant zum Ausdruck: Sie veranschaulichen im Bildformat fortschrittliche, gerechtfertigte und notwendige Forderungen. Sie erhellen Sachlagen und bestärken in einer Sichtweise entgegen der manipulierten Meinungs-Produktion. Das hilft sowohl dem noch ohne tieferen Einblick beunruhigt am Thema Interessierten als auch dem kundigen Betrachter.

Im Namen des Offenen Runden Tisch Zeitz (ORTZ), der Koordinierungsstelle der Zeitzer Montagsdemonstranten, danken wir Ihnen für Ihre großzügige Bereitschaft, unentgeltlich Ihre Cartoons für unser aller gemeinsames Anliegen nutzen zu dürfen.

Wir ermutigen Sie zur Fortsetzung Ihrer wichtigen Arbeit, wünschen Ihnen hierbei weiterhin eine glückliche Hand und insgesamt persönliches Wohlergehen. Ihre Cartoons und deren Problemstellung – die auch die unsere ist - mögen weiteste Verbreitung und Unterstützung finden.

Im Namen des Offenen Runden Tisches Zeitz
Karsten Günther
Peter Moser
von Alice aus Minsk am 10.12.2009 15:46
Hallo Cartoonfuzzy!
Toll hast Du das gemacht!
Und hochaktuell dazu.
Alles Gute und viel Erfolg!
Editiert am: 12.11.2009 13:34 von Administrator
von Harald aus Dippoldiswalde am 10.11.2009 23:57
Hallo,
über den Beitrag "Wofür sich ehemalige DDR-Bürger schämen sollten" habe ich diese Seiten gefunden und bin beeindruckt. Interessante politische Karikaturen die zum Nachdenken anregen...

Ich werde diese Seiten jedenfalls öfters besuchen. Schade nur, dass die Verlinkung der einzelnen Karikaturen doch etwas umständlich ist.

Und auch hier vielen Dank für die Erlaubnis den Beitrag "Wofür sich ehemalige DDR-Bürger schämen sollten" auf meiner Seite veröffentlichen zu dürfen.
von Kleinwächter,Annerose aus Greifswald am 30.04.2009 10:14
Ich weiß jetzt nicht, ob ich mich hier verfange.Zuersteinmal möchte ich aber betonen, daß die DDR meine Heimat war und meine Heimat immer bleiben wird.Alles was hier auf dieser Homepage dargestellt ist,habe ich noch nie so gesehen und sie ist wunderschön und wahrheitsgetreu. Ich selbst schreibe in einem Profiler Gedichte und Geschichten und habe keine Homepage, aber man kann dieses schön einbauen und somit dafür sorgen, daß diese schöne Homepage populärer gemacht wird.Ich denke wir ehemaligen DDR-Bürger können am besten einen Vergleich ziehen, was gut und schlecht in der DDR war und wie schlecht es jetzt vielen Menschen geht.
Kohl seine blühenden Landschaften welken dahin und die Euphorie von einst ist länsgt Vergangenheit.In meinem Herzen werde ich immer DDR Bürgerin bleiben und meine ehemalige Heimat, die man mir genommen hat, immer verteidigen.
Mach weiter so, es ist eine wunderschöne Homepage.
Editiert am: 05.05.2009 13:42 von Administrator
von Harry aus Borna am 20.03.2009 20:43
Hallo und Dank für die Seiten,besonders in einer Zeit zum Schmunzeln, in der es nichts mehr zum Lachen gibt ! Wechsel der Bilder erfolgt als Wallpaper je nach dem, der zu Besuch kommt !Hat schon manchmal zu interessanten Diskussionen geführt.
Mit freundl. GLÜCK AUF

Der ROTFUCHSLESER

Harry
von Hans Pohl aus 53123 Bonn am 22.01.2009 03:00
Hallo aus Bonn.
Ich bin als Kind in einer "RotenFamilie" aufgewachsen und bin dankbar dafür.Als Gründungsmitglied der DKP in Bonn bin ich, obwohl vieles dagegen spricht immer noch Kommunist, aber nicht mehr in d i e s e r P a r t ei und glücklich auch meine inzwischen erwachsenen Kinder "RICHTIG" erzogen zu haben.Als ich nun (ehemals Mitverantwortlicher für Großdemos´s in Bonn)diese Seite gefunden habe schlägt mein Herz sehr rot und sehr schnell.
Mögen Himmel und Erde vergehen : "So oder so-die Erde wird ROT"
Ich habe etliche Lieder für die Schule meiner Tochter geladen und darüber referieren.Leider hat man je sehr starke Resentiments gegen ROTE MUSIK in den Reihen derer die sich ROT nennen.
Ich danke ganz herzlich für diese tolle Seite.
Mit Sozialistischem ROT FRONT
Hans Pohl
Editiert am: 22.01.2009 14:46 von Administrator
von christoffel am 13.01.2009 18:28
is ne echt gute seite. sind die zeichnungen von dir...wenn ja großen respekt fürs die ideen....wenn nich trotzdem gute sachen rausgesucht
von Tobi am 10.01.2009 09:10
Hallo..eine super Seite! Vielen Dank für Deine Arbeiten und ein Dankeschön für die Verlinkung.

Viele rote Grüße von der Ostsee!
von Peer V. aus bei Stuttgart am 05.11.2008 19:54
Ein echt supper Seite!!! Großes Lob!!!

War schon öffters hier drauf und dachte ich muss jetzt einfach mal ein Lob los werden.

Kommunistisches Engagement fehlt in der heutigen Welt viel zu viel, daher ist es gut, wenn es Seiten wie diese gibt!
Weiter so, und ja nicht aufhören!

Auch ein Lob an die Leute von Veritas! Für euch gilt das Gleiche!
von Horst Kallmeyer (Ostdeutschland ) früher DDR aus Falkensee am 14.09.2008 21:27
http://www.kallmeyer1.de/
------ Hallo Heinz,
nach langer Zeit mal wieder bei Dir reingeschaut und eine ganze Menge Zeit verbracht.
Was Dir aber auch immer wieder einfällt !
Manches sofort zum Schmunzeln, anderes zum Nachdenken und wieder anderes was man sich vielleicht 2x ansehen muss um zu verstehen.
Ich werde es vermissen, wenn es eines Tages bei Dir nichts Neues mehr gibt, aber das wird, solange ich lebe sicher nicht passieren
Editiert am: 15.09.2008 13:51 von Administrator
von Karin aus Fulda am 27.07.2008 21:22
Hallo Heinz,
auch wenn wir uns telefonisch nicht mehr erreicht haben die letzte Zeit, hier nochmal einen herzlichen Dank für Deine Arbeiten.
Heute habe ich einen Artikel zum Versuchsendlager Asse und den Kali-Giganten K+S untergebracht, deine zwei Grafiken mit dem Kaliberg und den Atommüllfässern habe ich mitgeschickt. Die Kalibergzeichnung ist dabei:
http://www.scharf-links.de/15.0.html
Aber die neue Zeichnung mit den Atommüllfässern ist auch sehr gut gelungen.
Es grüßt Dich
Karin
Editiert am: 15.09.2008 13:52 von Administrator
von Susi am 26.07.2008 12:07
Danke nochmal für deine Erlaubnis... Ich werd sicher noch das ein oder andere auf meiner Seite verwenden und ich freu mich schon aufs nächste Durchstöbern deiner Website!

Lass es dir gut gehn!

Rote Grüße!
von paulin oliver am 26.07.2008 12:05
hallo,
ich finde deine cartoons einmalig.
du hast es wirklich gut drauf,die welt der politik in cartoons zu realisieren.
deine arbeiten sind hervorragend und ich spreche dir als hobbiemaler und sozialist meinen respekt aus.
ich bedanke mich zudem dafür,das ich teile auf meiner hp veröffentlichen darf.
solidarische und rote grüße, oliver paulin
von Hartmut (im Auf... am 26.07.2008 12:03
Arbeit für Arbeitslose

Herrn Ebermayer zur Beschlagnahme
freundlich empfohlen

Stellung suchen Tag für Tag,
aber keine kriegen.
Wer kein Obdach hat, der mag
auf der Straße liegen.

Sauf doch Wasser für den Durst!
Spuck aufs Brot – dann hast du Wurst!
Und der Wind pfeift durch die Hose –

Arbeitslose.

Arbeitslose.



Schaffen wollen – und nur sehn,
wie Betriebe schließen.
Zähneknirschend müßig gehn ...
Bleib du nicht am Reichstag stehn –!

Geßler läßt was schießen.
Zahl den Fürsten Müßiggang;
Friere nachts auf deiner Bank.
Polizeiarzt. Diagnose:

Arbeitslose.

Arbeitslose.



Wart nur ab.
Es kommt die Zeit,
darfst dich wieder quälen.

Laß dir von Gerissenheit
nur nichts vorerzählen:
Klagen hilft nicht,
plagen hilft nicht,
winden nicht und schinden nicht.

Dies, Prolet, ist deine Pflicht:
Hau sie, dass die Lappen fliegen!
Hau sie bis zum Unterliegen!
Bleib dir treu.

Die Klasse hält
einig gegen eine Welt.
Auf dem Schiff der neuen Zeit,
auf dem Schiff der Zukunft seid
ihr Soldaten! Ihr Matrosen!

Ihr – die grauen Arbeitslosen!


Theobald Tiger (Tucholsky
Die Weltbühne, 09.03.1926, Nr. 10, S. 382.
von Elena Witt aus Neu - Brandenburg am 26.07.2008 12:01
Hallöchen Heinz,

also ich will ja unbedingt die Erste sein, welche sich hier einträgt ... und von daher schon jetzt meinen Psalm ... meine Tochter rief mich gerade an, daß sie mich Heute erst später besuchen kommt (im Ort, wo sie arbeitet, streikt die umliegende Bauernschaft und die ganze Stadt ist wohl aufgrund dessen so gut wie komplett abgesperrt). Sie arbeitet im NETTO und gerade gegen diese Discounter (NETTO, ALDI u.s.w.) wird verstärkt aufmarschiert, aufgrund dessen dort die Milch "zu billig" verkauft wird. Nun gut, ... das ist halt Marktwirtschaft, Kapitalismus und die entsprechend üble Handels-Politik ... sie haben dies allesamt so gewollt

ergo: wieder einmal ein Lärmen, Demonstrieren und Streiken gegen sich selbst (nicht nur in diesem Fall ... überall)

In dem Sinne: Gruß dem Michel
(der hat seine Bananen-Republik - wir erleben es jeden Tag - teuer, sehr, sehr teuer "erkauft" ... er "zahlt" so gut wie überall ohne Ende drauf)

Liebe Grüße von Elena
von Karin aus Fulda am 18.04.2008 20:56
Lieber Comixfuzzy,

herzlichen dank für die Freigabe deiner Karikaturen für unser wiki.

Die Idee politische Inhalte auf diese Weise unter die Leute zu bringen ist prima. Wir politfreaks sind ja immer auf der Suche nach guten auflockernden Elementen. Ich werd Deine Sammlung an andere webmaster und Kleinzeitungsredakteuere weiterempfehlen.

Es grüßt Dich aus der hessischen Povinz
Karin
von Ungennannter aus Im Norden am 16.04.2008 14:57
Moin comixfuzzy!
Danke, dass ich deine schönen Cartoons in meinem Blog verwenden darf. Linke Cartoons zu finden, ist verdammt schwer geworden in diesem unseren Lande. Umso mehr hat es mich gefreut hier eine wahre Fundgrube aufgetan zu haben. :-)
Ich wünsche dir viel Zuspruch und eine weite Verbreitung deiner Karikaturen.
Grüße
Der Ungenannte
von Tara am 26.01.2008 14:53
Hamma deine Seite, echt gut, weiter so....
von Rolf am 09.01.2008 15:20
Tolle Cartoon's, absolute Bestnote.... und ein besonderes Dankeschön für das freundliche OK,
viele Grüsse
Rolf
Editiert am: 01.09.2008 17:23 von Administrator
von Horst Kallmeyer aus Falkensee ( OSTdeutschland ) am 04.12.2007 14:14
Toll, was Du auch 2007 wieder zu Papier gebracht hast.
Es gab ja aber auch genug, die Politiker haben ja schließlich nicht geschlafen und da hattest Du also auch keine Zeit dafür.
Hoffentlich ist das auch 2008 so, ich möchte Deine Analysen, vor allem die mit Augenzwinkern, nicht vermissen .
von Peter Brückner am 10.11.2007 09:52
Sehr geehrter Herr Herresbach,

auf Ihre Cartoons bin ich zufäälig gestoßen. Ich bin so begeistert wie sie die politischen Ereignisse punktgenau visualisieren, dass diese Seite sofort zu meinen Favoriten hinzugefügt wurde. Ab sofort werde ich mich regelmäßig inspirieren lassen ;-) .
Weiterhin wünsche ich viele gute Ideen und viel Erfolg bei der Umsetzung.
Vielen Dank und schöne Grüße
Peter
von Elena Witt aus Neubrandenburg am 13.09.2007 12:27
HALLO HEINZ !
Da bin ich wieder !!!
wirst Dich sicherlich gewundert haben, daß ich auch telefonisch nicht mehr erreichbar bin ... werde hier (nach dem GB-Eintrag) noch 'n bissel stöbern, denn ich war ja lange Zeit nicht mehr on ... weswegen ??? dann schau mal bitte
http://trixi.tr.ohost.de/phpBB2/viewtopic.php?p=293#293
http://trixi.tr.ohost.de/phpBB2/viewtopic.php?p=297#297
meine neue Telefon-Nummer teile ich Dir dann über Email mit

liebe Grüße von Elena
von Karl Heinz Volck aus Berlin am 20.06.2007 07:09
Lieber Heinz,
schön, dass Du noch lebst. Deine Bilder sind mir nach wie vor eine Freude. Bewunderungswürdig ist Deine Schaffenskraft, sowohl qualitativ wie auch quantitativ. Bewundernswert auch die Aktualität Deiner Arbeit. Kaum ist ein wesentliches politisches Ereignis passiert, schon gibt es die Umsetzung in einen Cartoon. Einfach toll. Wir einfachen Leute besitzen in der Veräppelung der Vertreter des Kapitals und seiner Lakaien eine scharfe Waffe, weil man sich gegen Lächerlichkeit nur schwer wehren kann und das Lachen über die Unterdrücker den Unterdrückten Kraft gibt. Das ist zwar kein Ersatz für den Massenkampf, aber ein gutes Mittel um die Kämpfer zu stärken!
Mich bewegt ständig die Frage, welche neuen Viren sich die Hacker des Kapitals zur Verseuchung unserer biologischen Festplatten ausgedacht haben und worauf deren Wirkung beruht. Es handelt sich um sogenannte Stereotype wie, „Für Gott, König und Vaterland" im ersten Weltkrieg und „Ein Volk, ein Reich, ein Führer", im zweiten Weltkrieg. Heute lauten die Sprüche „Schafft Arbeitsplätze", „Steigert das Wirtschaftswachstum" oder „Freiheit, Demokratie, Coca Cola und Menschenrechte".
Viele Grüße
Karl-Heinz
von Der Deutsche Michel Corp. aus Hamburg am 18.06.2007 04:24
Sehr geehrter Herr Herresbach,

wir freuen uns über die neu gestaltete Website und ganz besonders über die vielen neuen Zeichnungen zum Thema "Der Deutsche Michel".

Unsere Nationalfigur ist ja patent-rechtlich unter meinem persönlichen Namen geschützt, und so ist es uns ganz besonders wichtig immer wieder auf´s Neue mit Menschen zu kooperieren, die gleichfalls sich für ein positives Deutschland einsetzen. Wir müssen uns in der Welt nicht verstecken, sondern aufrecht zusammen mit dem Deutschen Michel unseren Beitrag zum Welt-geschehen leisten.

Hiermit bedanken wir uns ausdrücklich für die Möglichkeit Ihre Zeichnungen auf unserer Seite unseren Besuchern präsentieren zu dürfen und warten schon gespannt auf die nächsten künstlerischen Ergüsse ihrerseits. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dipl.-Pol. Karl-Heinz Heerde
CEO
Der Deutsche Michel Corp.
von Jens-Torsten Bohlke aus Berlin, Brüssel/Leuven am 04.06.2007 17:31
Hallo lieber Heinz,

grosses Kompliment für Dein gesundheitliches Durchhaltevermögen in all den Jahrzehnten und Danke für diese super Fundgrube von Dir in Sachen politische Cartoons. Ich werde Dich und Deine Seite bei allen Revolutionären zwischen Manila und Caracas weiterempfehlen, da bekommst Du sicherlich ganz neue Besucher und auch interessante neue Zusendungen.

Rote Grütze aus meiner Arbeitsexilgruft,
Jens-Torsten Bohlke
von Birgit Kleinert aus 30926 Seelze am 04.06.2007 12:02
Lieber Heinz Herresbach,

der Friedrich Verlag GmbH bedankt sich ganz herzlich für die kostenlose!!! Genehmigung, eine Ihrer äußerst gelungenen, humorigen, hinter-, vorder- und tiefgründigen, mit Recht z.T. bösen, bösen Karikaturen zum Thema Politische Ökonomie in unserer Zeitschrift "Unterricht Wirtschaft" veröffentlichen zu dürfen.
Wir wünschen Ihnen alles Gute, Inspiration und ein weiterhin ein lockeres Händchen!
Herzlichen Dank
Birgit Kleinert
Friedrich Verlag GmbH
von Anonym aus Magdeburg am 30.03.2007 06:27
Herzlichen Glückwunsch für die vielen herrlichen Cartoons! Deine Seite ist eine wahre Fundgrube für zeitgemäße politische Karrikaturen. Lieber Heinz, möge Deine Schaffenskraft noch lange anhalten und ich wünsche Dir weiterhin gute Einfälle- aber die Politik bietet ja genug.Eigentlich ist ja fast alles, was die Bundesregierung bietet, ein Witz! Leider mit bitterernstem Inhalt, wie z.B. die Beteiligung der deutschen Phantomjäger in Afganistan!
Wie wär es denn mit einem Erbsenzähler für die riesige Rentenerhöhung?
Herzliche Grüße Günther
von Horst Kallmeyer aus Falkensee am 15.03.2007 15:36
Als gebürtiger und jetzt 69 Jahre alter Ossi alle Achtung, wie du die Cartoons immer genau auf den Punkt bringst.
Deine Seite ist in den Favoriten gespeichert und es vergeht seit Wochen kaum ein Tag, an dem ich nicht mal ein bischen bei dir stöbere
von Elena Witt aus Neubrandenburg am 12.01.2007 15:16
Hallöchen Heinz !

erst einmal vorweg (wenn auch 'n bissel spät) ein Frohes Neues
also, ich hatte über die letzten Tage des alten Jahres bis in 's neue Jahr hineinreichend 'ne ärgerliche Sache am Hals (ist aber inzwischen schon bereinigt) und dann wurde der Server kilu2 abgeschalten, wo ich gerade meine HP neu eingerichtet hatte ... mußte diese jetzt bei funpic neu hochbringen und die Subdomain darauf umschalten ... also das ist schon sehr nervig (immer wieder von Vorn anfangen)
jetzt werde ich auf deiner HP wieder 'n bissel rumstöbern ... neulich kam ich hier nicht drauf ... also nur die Navi hat durchgeladen (bei dem anderen hörte es nicht mehr auf zu laden ... kam nix) ich denke, das lag an dem Werbe-Layer

so ... und das war 's für Heute
lasse es Dir gutgehen
liebe Grüße Elena
von Lütgert Helmut aus Halle/Westf am 22.12.2006 17:07
Auf der Suche nach guten Cartoons bin ich auf dieser Webseite fündig geworden.
Habe heute fast zwei Stunden die Cartoons mit dem Deutschen Michel zugebracht.
Schade nur, dass man diese Sammlung nicht kaufen kann - eine breite Zugänglichkeit wäre in der heutigen Zeit durchaus angebracht.
Werde regelmäßig diese Seite besuchen, bereits unter Favoriten abgespeichert.
Freue mich schon auf weite Cartoons.
http://woldegker.de/
Herzliche Grüsse Helmut - ein ehemaliger OSSI
Editiert am: 01.10.2009 17:46 von Administrator
von Elena aus Neubrandenburg am 22.10.2006 12:07
Hallo Heinz !
melde mich von (erneuter) Erkrankung zurück (war sehr stark erkältet) ... ich werde mich jetzt gleich mal 'n bissel bei dir umgucken ... mal nach Neuem Ausschau halten
achso, und dann noch ein Link -> http://de.wikipedia.org/wiki/Flagge_der_Sowjetunion die sind alle anklickbar(dann in Groß) ... habe auch mit dem Neu-Aufbau meiner HP begonnen
jo, das war's erst einmal

liebe Grüße von Elena
von Schneider, Barbara aus Sachsen Anhalt am 18.02.2006 11:29
Hallo, Heinz
vielen Dank für die zahlreichen Karrikaturen.
Sie bringen die Probleme der heutigen Zeit auf den Punkt.
Zum Glück erträgt man mit Humor alles ein wenig leichter, auch wenn es mitunter sarkastisch rüberkommt.
Für mich ist es eine Hilfe bei der Bewältigung meiner DDR-Vergangenheit, zu der ich mich bekenne.
Darum nochmals besten Dank und herzliche Grüße.
Die Idee ist noch immer OK. Darum weiter so. Bärbel Schneider
Editiert am: 18.02.2006 13:57 von Administrator

(Insgesamt 45 Einträge)
Eigenes kostenloses Gästebuch starten
WebMart Homepage Tools