Gästebuch des Katharinenmarktes Hoya
So seyed uns gegrüßt, Reisender der magischen Seiten....

...und verlasset bitte diesen Ort nicht, ohne uns ein paar wohlgesetzte Worte zu hinterlassen.

(Insgesamt 72 Einträge)

von Guido aus Hoya am 21.09.2016 11:50
was ein toller Markt es hat alles gepasst morgens etwas regen, das es nict so staubig ist und dann super wetter, aber viel wichtiger es wurde eine Menge geboten Heerlager viel Handwerk und klasse Musik on top noch Jonglage usw usw

von Reinhard Witt aus Verden am 19.09.2016 12:00
Der Katharinenmarkt 2016 war spitze. Den vielen, vielen Aktiven vor und hinter den Kulissen ein ganz dickes Dankeschön für die gelungene Veranstaltung.
Bis zum nächsten Jahr!

von Ursula Borgmann aus Petershagen am 03.01.2016 18:34
Hallo,
es war ein schöner Markt - trotz dem etwas schlechten Wetter.
Ich hätte gern ein paar Fotos in der Galerie gesehen - gibt es diesmal keine?
LG
Uschi
Kommentar:
Hallo,
unser Schnellzeichner ist leider stark im Verzug. Wir stellen die Bilder so bald wie möglich ein.
Hoffen wir, dass wir in diesem Jahr alle Bilder bei bestem Wetter machen können.

Auf ein Wiedersehen am 17. und 18. September 2016 zum 24. Katharinenmarkt.

Hans Soltau
1.Vorsitzender

von Guido aus Hoya am 22.09.2015 13:16
Moin,
toller Markt super location echtes Mittelalter feeling mit
klasse Künstlern.
Ich hoffer Der Park erholt sich bis zum nächsten Jahr

von Tomas Cramer aus Schweringen bei Hoya am 20.09.2015 17:36
Schöne Grüße aus Hoya zurück nach Leer!! Bemühet Euch um ein solches Treiben an Eurer Evenburg oder im Julianenpark, Ihr werdet vortrefflich dies finden und ebenso viele Gäste aus dem Rheiderland, dem Hammrich, der Krummhörn und den Fehnen für Euch gewinnen! Wohlan, es ist nun die rechte Zeit dafür...! Euer Schreyber und Cramer, Tomas

von Siri aus Duddenhausen am 20.09.2015 15:19
Es war wie jedes Jahr einfach toll, auch wenn es etwas Pech mit dem Wetter gab. Super Feeling, super Stimmung, super Acts. Wir sind nächstes Jahr wieder dabei. Danke

von bianca aus rotenburg wümme am 15.09.2015 14:59
ich habe schwerter zu verkaufen 4 an der zahl alle turbo schön wer jemanden kennt der interesse hat bitte melden 04261-9625221
ich bedanke mich schon mal im vorraus.

von Helmut Burghardt aus 26789 Leer am 04.10.2014 19:13
moin aus dem Land der Ostfriesen. Sagen das wir Euren Markt besuchen durften.Wir haben uns in dieser wunderschönen Kulisse sehr wohl gefühlt.Bis bald Bruder Marktvogt!Grüßt mir alle Lieben

von guido aus Hoya am 23.09.2014 07:12
Der Katharienmarkt hat endlich einen würdigen Platz in Hoya gefunden. Toller Markt, super location. Weiter so

von Siri aus Duddenhausen am 21.09.2014 01:28
Es war wieder mal herrlich. Die neue Lokation passt viel besser. Wir hatten einen wunderschönen Tag und Abend. Vielen Dank dafür und bis nächstes Jahr

von Elisabeth Holthus aus Hoya am 28.06.2013 12:36
Ups, beim DANKE - Sagen ist mir der erste Satz verlorengegangen. Hier die kleine Korrektur:
Liebe Kumpanei nun sagen wir "DANKE"... dafür,
dass Sie diesen Tag gemeinsam mit uns verbracht haben,
den Ideenreichtum Ihrer Darbietung,...

von Elisabeth Holthus aus Hoya am 27.06.2013 12:50
...nun sagen wir "DANKE" ... dafür, dass Ideenreichtum Ihrer Darbietungen, die tolle Vorstellung des Feuerspuckers und den herrlichen Bauchtanz, sowie die wundervolle Musik, die einzigartig gekleideten Damen und Herren, der brillanten Gräfin, den fabelhaften Kindern, den beiden Ziegen (Rosi u. R...), mit denen Sie dazu beigetragen haben, dass unser Sommerfest zu einem unvergesslichen Tag wurde. Im Namen aller Bewohner des DRK-Altenzentrums-Hoya E.H.

von Dunkel Bunt aus Hamburg am 18.09.2012 17:57
Am frühen Sonntagnachmittag begegneten mir auf dem Markt ein männlicher Elf, eine "Krähe" und ein "Drache", die durch die Menge tanzten und allerlei Schabernack trieben.

Von dem "Drachen" gelang mir ein -wie ich finde- recht gutes Foto, daß diese vor der sakral anmutenden neugotischen Grundschule zeigt.

Dieses Foto habe ich in meinem kleinen und noch im Aufbau begriffenen Fotoblog gepostet und würde gern im Text einen Hinweis anbringen, wer denn dort zu sehen ist und gern auch auf eine Seite verlinken...

Meine Frage also ist, ob mir jemand den Kontakt zu diesem "Drachen" oder ihrer Künstlertruppe vermitteln?

Hier der Link auf das Foto:
http://dunkel-bunt.com/wp-content/uploads/2012/09/Tenebra-web1.jpg

Herzlichen Dank

von elke benesch-hoppe aus nienburg am 03.10.2011 08:50
ich liebe jedes jahr das flair des katharinenmarktes. in diesem jahr hat er mich etwas enttäuscht. die kulisse des alten standortes ist nicht zu ersetzen. vor der bühne war viel zu wenig platz. für mich war das eine lieblose aneinanderreihung von marktständen. vorher war alles aufgelockerter. ich habe kein verlangen gehabt, mich hinzusetzen, etwas zu verzeheren und die stimmung auf mich wirken zu lassen. da hat nichts gewirkt.ich werde trotzdem wiederkommen.gut finde ich, daß die händler auch malwechseln. wie wäre es mal mit einem stand mit mittelalter-cds.gehabt euch wohl elke

von Stefan Heydt am 26.09.2011 11:09
Sayed gegrüßt ehrenwerte Gräfin,ehrenwerter Graf und die ganze Hoyaer Kumpaney,
auf diesem Weg sey Dank gesagt allen denen,die das Fest,trotz kritischer Punkte, zu einem bemerkenswetern Erfolg gebracht haben. Wir danken für die Gelage, die wir durchmachten mit sehr viel Freude. Auch das unser Karussell so gut angekommen ist, animiert uns unser Treiben weiter zu vertiefen.
Wir laden daher schon jetzt ein zum Burgfest 2012 nach Langendamm, wo sich Burgfräulein und Burgherr sowie deren Schergen freuen, viele Freunde des Mittelalters, am 06. des Monats Mai begrüssen zu dürfen.
Gehabt Euch wohl


von Erika Wrase aus Syke am 26.09.2011 11:02
Ich war total begeistert von dem Katharinenmarkt 2011, obwohl der neue Ort natürlich nicht das Flair vom historischen Platz bietet. Die Veranstalter haben nette Stände und ein gelungenes Programm geboten. Die Bühne hätte mehr Platz gebraucht, aber die Gaukler und Tänzer haben sich den Platz auch vor der Bühne genommen. Ich hatte sofort Lust mitzutanzen....
Wir sehen uns sicher wieder...Erika

von Alexander Großmann aus Sulingen am 22.09.2011 09:08
Hallo nach Hoya,
der Platzwechsel ist nach meiner Ansicht gelungen, bis auf ein paar Kleinigkeiten.
Besonders hervorheben möchte ich das neue Karussel und besonders den Bediener v. der Neuen Burg. Er war sehr einfühlsam mit den Kleinen Zwergen
100 %.
Dafür nochmal extra ein ganz großes Lob.
Weiter so
Alexander

von Britta Meyer aus Nienburg am 21.09.2011 11:37
Gratuliere den Veranstaltern,
der neue Platz erschien vielen vom Gefühl her größer als der alte Platz.
Das Handwerkerangebot wurde bereits erwähnt. Besonders toll fand ich den Stand der Pfadfinder. Wenn Ihr liebe Hoyaer, noch etwas an dem Konzept herumbastelt, dann wird auch dieser Platz ein Volltreffer. Der Platz schreibt einfach vor, dass die Bühne Mittelpunkt sein muß, wo sich weitgehend das Kulturprogramm abspielen kann. Das diesjährige Kulturprogramm war klein aber vom Feinsten. Auch gut der Nachwuchs aus Verden.
Aber Ihr werdet das schon richten
Gott zum Gruße
Britta

von Annette aus Hoya am 20.09.2011 20:39
Hallo ihr fleißigen aus dem Katharinenmarktverein,
ich ziehe jedes Jahr wieder den Hut vor dieser vielen ehrenamtlichen Leistung die ihr alle so aufbringt. Ich wußte auch, daß ihr die Veranstaltung auf dem Parkplatz super hinbekommt. Viele wissen wohl nicht daß ihr nicht mehr auf den alten Platz könnt, so habt ihr viel Gutes drauß gemacht. Wenn nächstes Jahr die Bühne mehr Platz hat und man auch lecker Kaffee mit Gebäck bekommt, sowie die Fleischbude vielleicht nicht ganz so mittig angeordnet wird ist für mich alles noch besser. Munter bleiben!

von Clemens Dillmann aus Hoya am 20.09.2011 19:47
Klasse Event! Und dann das Glück mit dem Wetter!!! (Am Abend vorher war ja noch jede Menge Regen angesagt).

Der Umzug war ja nicht zu umgehen. Das alte Gebäude fehlt sicherlich als "Stimmungsmacher", aber die neue Anordnung finde ich wesentlich sympatischer. Und wenn die Bühne dann noch z.B. dorthin kommt wo der Bierstand war, dann ist in Sachen Anordnung alles perfekt.

Die Stände gefielen mir ausgezeichnet, aufgezählt wurden sie ja bereits. Etwas mehr Kultur der unterhaltenden Art wäre sicher nicht verkehrt, aber man muß schon sehen, was sich für 4 Euro machen lässt.

Die Stimmung war wieder sehr nett und obwohl ich als Ex-Profi-Historiker dem Mittelaltertreiben im 21. Jdt. etwas skeptisch gegenüberstehe, würde ich jederzeit gerne wieder gehen und auch gerne mehr bezahlen. Jeder Kinobesuch ist ja teurer...

Also, weiter so!

cd

von Klaus Hermann aus Syke am 20.09.2011 15:13
Hallo,
Ich war das 1. mal in Hoya auf dem Markt.Ich fand es sehr schön und gemütlich.
Kritik: Vor der Bühne war zu wenig Platz.
Sehr schön auch die Handwerker, wie Papierschöpfer, Schreiner, Bogner, Schmied, Zinner, Salzschöpfer usw.
Macht so weiter
Klaus

von Heike Sanders aus Verden am 20.09.2011 12:52
Danke!!!
Es hat uns wieder sehr gut in Hoya gefallen. Bloß schade, das der Herr
"v. Winterfeld" nicht da war. Aber sonst war das Kulturprogramm Klasse und das Essen auch.
PS: Der neue Platz hat nicht soviel Flair, ist aber auch nicht schlecht, weil alles so schön eng ist.(hu, hu)
Wir kommen wieder
Heike

von Hannes Rotschild aus Bremen am 20.09.2011 12:41
Güße Euch Recken in Hoya,
wie immer war ich mit meiner Familie auf dem Katharinenmarkt. Ich habe vorher gelesen, dass der alte Standort verlassen werden mußte. Ein großes Lob für die Veranstalter. Ihr habt aus der Situation das Beste gemacht. Den Kindern hat natürlich das neue Karussel und der Armbrustschießstand am besten gefallen. Vor allen Dingen weil beides kostenlos war. Wir waren mit dem Kulturprogramm und dem Verpflegung auch zufrieden.Weiter so bis nächstes Jahr
Gruß Hannes

von Tobias aus Achim am 19.09.2011 08:22
Wie bisher jedes Jahr gehörte der Katharinenmarkt natürlich auch dieses Jahr fest in unseren Terminkalender. Da er bisher doch das Highlight einer jeden Saison war, brauchte dies auch nie hinterfragt werden. So war es zumindest bis zum letzten Jahr...

Dieses Jahr war der Markt leider ein Schatten seiner selbst. Das neue Gelände war alles andere als stimmungsvoll, es waren definitiv weniger Stände da (uns fehlten der Bogner, der orientalische Stand mit Kaffee und Kuchen, die zweite Bühne, der Steinmetz etc. pp.) und trotzdem blieb der Eintritt bei 4 EUR. Auch das Bühnenprogramm schien ganz schön zusammengeschrumpft zu sein.

Kurzum: Liebes Team aus Hoya, Ihr habt in der Vergangenheit bewiesen, dass Ihr es um weiten besser könnt, BITTE BITTE: im nächsten Jahr wieder auf dem alten Platz mit gewohnter Qualität!

von andreas hoffmann aus rehburg-loccum am 18.09.2011 20:00
guten tag,wie in jedem jahr besuchten wir heute den katharinenmarkt und rieben uns verwundert die augen als wir bemerkte das der langjährige standort des marktes verwaist war.erst nach befragung eines passanten erreichten wir den markt:auf einem parkplatz!von mittelalterlicher,historischeratmossphäre,wie sonstwar wenig zu spüren!auch änderte sich die wertigkeit:der mittelaltermarkt war sonst der "topact",die diversen stände in den strassen schnödes beiwerk.2011 hatten wir den eindruck,es ist umgekehrt!also:der historische markt muss nach ende der neubaumassnahmen an den alten historischen standort zurückkehren!unbedingt!!

von Karax am 18.09.2011 15:10
Dieses Jahr war der Markt ein halber Reinfall. Der Standort war schlecht ausgewählt und dadurch war alles viel zu eng und zu klein. Es gab keine Schaukämpfe und die Mitglieder haben an manchen Stellen auch zu wünschen übrig gelassen. Ich hab mir am Samstag eine Halterung für meine Schwertscheide bestellt, die ich am Sonntag abholen sollte. Dort angekommen musste ich 4€ Eintritt bezahlen, um nur kurz zum Händler zu gehen um den Kram abzuholen. Beim Händler angekommen erfahre ich, dass er, wie abgesprochen, die Halterung nicht gemacht hat und er noch andere Sachen machen müsste. Also waren die Kosten für die erneute Anreise und den Eintritt für die Katze. Alles in allem war der Markt dieses Jahr doch sehr enttäuschend.

von Meike P. aus Hoya am 07.10.2010 20:21
Auch von mir mal ein großes Lob an den Verein. Der Markt war einer der besten, die ich je besucht habe. Bravo


@Matze:
Das ist der Obstler (www.der-obstler.de) ;-)

von Matze aus Verden am 04.10.2010 19:57
Hilfe

Vielleicht kann mir jemand helfen. Eines vorab. Der Katharinenmarkt war mal wieder klasse. Danke an all die tollen Menschen die das mal wieder ermöglicht und gestaltet haben.

Nun zu meinen Anliegen. Weiß vielleicht jemand wie der gute Mann heißt der nahe am Eingang Met und andere nette "Elixiere" verkauft hat? Weiß jemand eine Internetadresse von ihn?

Vielen Dank für Eure Hilfe

Matze

von Heike Johnson aus langwedel am 04.10.2010 13:29
Es war dieses Jahr ein wunderschöner Markt und dank eurer Familienkarte für mich mit meinen Kindern noch besser als sonst! Dickes Lob an euch das ihr das möglich gemacht habt!!
Mein Sohn hat bei eurem Zinngiesser etwas bestellt und leider haben wir die Visitenkarte verloren..Könntet ihr uns da weiterhelfen?
Viele Liebe Grüße
Heike, Joshua, Annika und Joanna.
P.S. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!
Kommentar:
Hallo Heike,

danke für das Lob ich gebe es an alle Mitstreiter weiter.
Die Adresse vom Zinngießer ist:

Stepahn Meyer
Glitten 11

27239 Altenmarhorst
Telef: 01732444137

Bis zum nächsten Markt!!

Es grüßt Dich der Marktvogt

Hans Soltau

von Helmut & Hildegard ,Wolfgang & Kirsten aus 26789 Leer/ Ostfriesland am 01.10.2010 12:39
Moin Herr Markvogdt, nun waren wir alle hier in Hoya auf dem Katharinenmarkt ,schön war's!! Vielleicht dürfen wir ja, bei Leben und Gesundheit wieder kommen? Soviel Arbeit und es gibt immer wieder Menschen,die natürlich nicht mit angefasst haben, die sich zu Worte melden. Liebe Biggi anfassen und dann kritisieren. Opa Heiko sagte immer : " De beste Kaptein steiht up de Rathuusbrügge!!""


von BiBi aus Syke am 21.09.2010 11:54
Hallo,
der Markt war eigentlich sehr schön. Allerdings habe ich auch eine Kritik. Der Eintrittspreis von 4 Talern ist schon fast unverschämt. Es waren dieses Jahr weniger Stände dar als die letzten Jahre. Dann soll man auch noch mehr zahlen und kaufen sollen wir auch noch was auf dem Markt. Ihr solltet euere Eintrittspreise echt mal überdenken, wenn ich an das Spectaculum denken, die einen Eintritspreis von ca. 12 Euro haben, bei meiner Meinung nach das dreifache an Ständen und Fläche, ist dies einfach zu teuer. Viele Leute hat das in Hoya abgeschreckt und auch ich werde mir dies nächstes Jahr überlegen.
Ansonsten war der Markt gelungen.
Gruss
BiBi
Editiert am: 22.09.2010 10:35 von Administrator
Kommentar:
Hallo BiBi,

das in diesem Jahr weniger Stände auf dem Markt waren entspricht nicht den Tatsachen, es waren sogar mehr.
Dazu kommt das wir das Kulturangebot durch Kleindarsteller, Karussel, Armbrustschießen , Ritterkämpfe nochmals gegenüber dem letzten Markt verstärkt haben.
Für Familien gab es erstmals eine Familienkarte für 10.- €, für beide Tage sogar eine für 15.,€ auch das Schwertmaß hatte weiterhin Bestand. Wir haben über 600 Familienkarten verkauft und hatten trotz des nicht idealen Wetters über 9000 Zuschauer. Das sind Fakten die für sich sprechen. Eine größere Fläche steht uns leider nicht zur Verfügung und ich meine diese macht nicht die Qualität einen Marktes aus.
Einen Kaufzwang auf dem Markt gibt es nicht , es ist also die freie Entscheidung eines jeden Gastes.
Bei den Speisen und Getränken sind wir günstiger als alle mir bekannten Märkte und somit nach wie vor ein familienfreundlicher Markt. Diese Preise können wir nur durch die Mitarbeit der vielen ehrenamtlichen Helfer halten. Die 4.-€ Eintrittspreis bekommt nicht der Verein sondern geht direkt an die Vogelvreien und ist bei der Leistung aus meiner Sicht gerechtfertigt. Für 4.,€ Musik, Ritter und, und, es war für 3.,€ nicht mehr machbar. Für den gleichen Preis ist kein Kinobesuch möglich und ein Eisbecher in der Preislage ist nach 15 Minuten vernascht.

Ich hoffe, dass wir uns im nächsten Jahr Wiedersehen und Du weiter Freude an unserem Markt haben kannst.

Hans Soltau
1.Vorsitzender

von Jens Kruse aus Eckernförde am 20.09.2010 11:34
Hallo lieber Hans
Sabine und ich möchten uns auf dem Wege nochmals herzlich für eure Gastfreundschaft bedanken. Dieser Markt gehört zu den schönsten, die wir in den letzten Jahren besucht haben, und wir empfanden es als eine große Ehre, bei Dir, dem Marktvogt, sitzen zu dürfen.
Das Ständchen hat uns sehr bewegt, und das Programm war einmalig. Sicher werden wir, so Gott will, im nächsten Jahr wieder bei euch sein und mitfeiern.
Herzlichen Dank,und schöne Grüße an Thomas.

Liebe Grüße
Sabine aus Hamburg
Jens aus Eckernförde
Editiert am: 20.09.2010 14:48 von Administrator
Kommentar:
Liebe Sabine,lieber Jens,

wir freuen uns auf Euch ,da Ihr den Markt mit eurer Erscheinung und eurer lieben und offenen Art bereichert habt.

Auf ein glückliches und gesundes Wiedersehen im nächsten Jahr.

Der Marktvogt grüßt Euch von Herzen

von Free SMS am 04.01.2010 07:31
hey Super Seite, weiter so..

ps. kannst ja auf meiner auch ma vorbei schauen... dort kannst du nämlich kostenlose sms schreiben

mfg alex

von M. Podolski aus Hoya am 09.10.2009 13:45
Der Markt war dieses Jahr wieder so toll wie in den letzten Jahren.
Ein großes Lob an alle Mitwirkenden!
War echt eine Bombenstimmung .
Freue mich schon auf 2010
Kommentar:
Danke für das Lob. Auch wir Aktiven haben trotz der vielen Arbeit den Markt genießen können.

Bis 2010 am 18/19. September.

Hans Soltau

von Helmut Burghardt aus 26789 Leer am 03.10.2009 14:32
Moin,Moin, liebe Leute K. M.V.,es war der Erste Markt aber nicht der letzte den wir besucht haben.Danke für die Mühe die Ihr für eure Gäste aufgebracht habt!!Ich werde in Ostfriesland viel Reklame für Euch machen. Bit anner Johr,bie leven un Gesundheit. Wolfgang un Helmut
Kommentar:
Moin, Moin,

nach Ostfriesland.
Ihr seit jederzeit herzlich willkommen auch als Helfer beim Kürbisküchlein backen. Jeder Ostfriese, Friese und vor allem die Edlen von Burhardts mit dem Recken Wolfgang und dem Postritter Helmut samt den hochwerten Gattinnen.

Hans von Soltau Marktvogt von Hoya

von Roland aus Hamburg am 24.09.2009 11:54
Der Markt ist mal wieder vorbei, und die Stadttwache meldet: keine besonderen Vorkommnisse - außer wieder einer Menge Spaß und Freude! Wir sind müde, plattfüßig und stolz, wieder dabeigewesen sein zu dürfen! Hans, Du bekommst auch gleich eine Mail mit Fotos. Bis zum nächsten Jahr!

Für die Stadtwache:
Roland
a.k.a. Hauptmann Focke Wieding, genannt der Bulle von Bagdad, oder auch Bierfaß, das alte Ekel und der fette Focke
Kommentar:
Hallo mein Hauptmann der Stadtwache,

es gab doch besondere Vorkommnisse- IHR - denn euer Erscheinen und Mitwirken war wieder eine Bereicherung des Marktes.

Bis bald wo und wann auch immer.

Euer Marktvogt Hans

von Wolfgang aus St.Emmen am 23.09.2008 20:20
Moin, Ihr Lieben!

Hier ist der Link zur Bildergallerie der Kreiszeitung:

http://www.kreiszeitung.de/foto/thumbnails.php?album=112

Katharinenmarkt 2008 hat mir wieder viel Spaß gemacht, mit Ausname meiner Füße!

Grüße aus dem Sumpf...
Wolfgang (Einaug)
Kommentar:
Hallo Wolfgang,

ich empfehle Dir Fußbalsam und Musik von den Dröhnbüddels am 17.10. in der Martinskirche in Hoya.
Das hilft garantiert.

Gruß Hans

von Manne aus 28857Syke am 22.09.2008 12:05
Ich war am wochenende dabei .Eine tolle Veranstaltung.Mußte aber immer etwas über Travenen hören .? Müsste es nicht "Schänke" sein?

von Petra am 22.09.2008 11:35
Großes Kompliment an alle Mitwirkenden!

Nach 2 Tagen auf dem Markt war ich wie immer total begeistert und angenehm angesteckt von der mittelalten Atmosphäre.

Und ich freu mich schon auf 2009...

von Vilma Lempiäinen aus Riihimäki, Finland am 21.04.2008 23:06
Hallo Marktleute, und
Danke für das beste aller Feste!

Der Katharinenmarkt 2008 war ein unvergessliches Erlebnis! Ich studiere Geschichte in der Universität Helsinki, und alle meine Kommilitonen waren sehr neidisch, als ich ihnen von dem tollen Markt erzählte. Vielleicht kommen wir alle dieses Jahr!

Viele liebe Grüsse aus Finland! <3

T. Vilma L. ^.^

von Tomas Cramer aus Schweringen (Grafschaft Hoya) am 28.10.2007 23:05
Eyn bisschen Mittelalter ist manchmal da, wo man es gar nicht vermutet...
Siehe Buch "Trauerwelten", aus Schweringen. Isensee Verlag (amazon.de)
Viel Spannung beim Lesen!

von Marktvogt Holger to Brocberge aus Brobergen am 19.09.2007 07:58
Seyd gegruesst, holde Damen, werte Recken,

im Namen des Fähr- und Geschichtsvereins Brobergen e.V. entbiete ich Euch herzliche Grüße vom Ufer der Oste, direkt am Fähranleger zu Brobergen.
Am vergangenen Sonntag war es uns vergönnt nach vielen Mühen ein mittelalterliches Fest zu begehen, in dessen Mittelpunkt die historische Rolandweihe stand. Nun steht ein solches,hölzernes Standbild erneut in Brobergen und blickt wachsam und stolz ins Landesinnere.

Dem Herrn sei Dank, hatte er unsere zahllosen Gebete doch erhört und gebot den Naturgewalten an jenem Festtag Einhalt. So erlebten weit über 2.000 Besucher bei Sonnenschein und blauem Himmel ein einmaliges Spectaculum.

Wir wünschen Euch nicht minder gutes Wetter und reichlich Volk auf dem Plane.

Wenn es unsere Zeit erlaubt werden Burgfrau Corinna und Marktvogt Holger gemeinsam gen Hoya reisen um an Eurem stets sehenswerten und liebevoll bereiteten Fest teilhaben.

Es grüßen Euch und Eure Getreuen
Burgfrau Corinna to Brocberge
und Marktvogt Holger to Brocberge

von Sigrun von Burgund aus Stedingen am 17.09.2007 23:12
Seyd gegrüßt Ihr Marktleut und Reisende,
wir, die Stedinger Löwenpranke, freuen uns auf unseren 1. Besuch auf dem Katharinenmarkt am 23.09. Ihr erkennt uns an unseren rot-blauen Wappenröcken mit dem Löwenbildnis auf der Brust.
Wenn Ihr Lust habt, schaut doch einmal in unser Forum rund um mittelalterliche Themen, Internet- Adresse s. o.

Gehabt Euch wohl bis in einigen Tagen.
UNUM SED LEONEM!
Sigrun von Burgund

von Soulful Gospel aus Hamburg am 17.09.2007 14:55
Hallo nach Hoya,

Olli, wir sind stolz auf Dich!

von Anika aus ROW am 17.09.2007 13:47
Liebe Kumpaney,
ich freue mich schon sehr auf den Katharinenmarkt und hoffe, dass sich die Tochter des Grafens zu benehmen weiss und noch ein wenig wartet
Besondere Grüße und alles Gute an den Marktvoigt!
Bis zum Wochenende, Anika

von jascha thürnau aus wietze am 31.08.2007 20:03
danke und endschuldigung wegen der an anonymitet

bis zum 22 bzw 23
mfg jascha

von Anonym am 27.08.2007 21:09
hallo ich habe mal eine frage darf ich mein schaukampf schwert mit zum markt bring dank
Kommentar:
Hallo anonym,

normalerweise antworte ich nicht auf anonyme Anfragen.
Doch auch andere Mittelalterfans könnten an der Beantwortung interessiert sein.

Schwerter und sonstige Waffen des Mittelalters können immer dann mitgebracht werden wenn sie nicht Waffenbesitzschein oder Waffenscheinpflichtig sind. Also reine Schau- und Dekowaffen.


Ein nicht anonymer Gruß von Hans

von ines aus Uchte am 30.07.2007 11:14
Hallo,
ich bin ein großer Mittelalter-Fan und war schon auf mehreren Märkten.Hab da mal ne Frage an Euch: Wiviel kostet der Eintritt und haben gewandete Besucher freien Eintritt?
Liebe Grüße, Ines
Kommentar:
Hallo Ines,
ich hoffe Du Hast meine Mail erhalten und wir sehen uns auf dem Markt, obwohl gewandete Besucher keinen Nachlaß bekommen.
Dafür wird aber bei 3,. Eintritt enorm viel geboten.

Gruß Hans

von Musikzug Hoya aus Hoya am 02.04.2007 21:12

Ein musikalisches Hallo an alle !

Wir, die Mitglieder des Musikzuges der Grafenstadt Hoya e.V., wünschen Euch und Euren Familien, ein "GESUNDES OSTERFEST 2007 !"

Mit muikalischem Gruß
Sven Kößl
Webmaster

von Fam.H.-H.Grupe aus Hoya am 25.03.2007 15:27
Hallo ihr lieben...............
haben mal so im i-net herum gesurf und sind auf eure seite gekommen!!
und wir müssen sagen das ihr die seite gut gestalltet habt.::respekt::

na gut sind auch schon wieder weg!!
mfg.: fam.: h.-h.grupe aus hoya

(Insgesamt 72 Einträge)
Eigenes kostenloses Gästebuch starten
WebMart Homepage Tools