Mein Gästebuch für alle Besucher
Willkommen in meinem neuen Gästebuch. Leider kann ich es nicht verhindern, dass zwischen Gästebucheintragungen Reklame erscheint. Ich bitte das zu entschuldigen.

(Insgesamt 231 Einträge)

von Charly aus Kleinwallstadt am 12.05.2017 15:13
Hervorragende Beschreibung von einem Meister der intuitiven Formulierung.

von TreckiRad am 02.05.2017 13:57
Hallo, vielleicht ist dies die 2. Mail...
Also die Beschreibung zu OSMAND ist Gut!!
Frage zu OpenCycleMaps:
Dies kenne ich von GPS-Mate.
Läßt sie diese auch bei OSMAND+ problemlos einbinden??
Ich nutze bisher immer die dortangebotenen Karten.
Danke für entsprechende Hilfen
TreckiRad
Kommentar:
Dazu kann ich nichts sagen, da ich OsmAnd lange nicht mehr benutzt habe, was ich ja anfangs geschrieben habe. Scheint so, dass die Probleme behoben worden sind, werde es demnächst mal wiedser testen.

von TreckiRad aus Ruhrgebiet am 02.05.2017 13:21
Der Eintrag ist Nett gemeint...
Hallo,
OpencycleMap:
Ich benutze immer die OriginalKarte für NRW.
Kenne aber auch von früher die oberer Karte.
Habe sie auch schonmal bei GPS-Mate benutzt.
Wo finde ich die Version, die ich zu OSMAND+ Problemlos einfügen kann!
Wenn ich etwas anders fahren will als der Vorschlag, dann habe ich Zwischenziele angegebn.
Oder Teilziele....
Es gibt viele Wege.... suchen wir das Optimum.
Lob:
Die Beschreibung finde ich Super.
Viele Grüße
TreckRad

von Peter aus Lüneburg am 12.02.2017 14:56
Vielen Dank für die tolle Arbeit. Ich hoffe, dass ichnoch viel von Ihnenlernen kann. Gute, für mich als Laie verständliche Ausführungen. Ich bin froh Ihre Seite entdeckt zu haben.

von Andre aus hier am 10.02.2017 10:45
Ist ne tolle Seite und auch sehr informativ

Und das Gästebuch gefällt mir, ich glaube so was in der art werde ich ebenfalls versuchen zu programmieren

von Hardware Blogger am 03.02.2017 00:58
Schöne Seite, man gewöhnt sich an den Retro-Style

von Max.H. Freitag aus Hamburg am 26.01.2017 17:02
Bilder auf Androidgeräten mit QuickPic betrachten
Dieser Beitrag ist so ziemlich die schlechteste Erklärung, die ich jemals über ein Programm gelesen habe. Viele Funktionen die hier beschrieben werden, existieren (zumindest unter Android 7.1) nicht. Der Text beinhaltet durchgehend viel unverständliches Geschwafel. Eine gute Erklärung geht anders. Schrott, Schrott, Schrott!!!

von Jan Eric Luetjen aus Hamburg am 31.12.2016 15:37
Phantastische Seite!bin total begeistert!
super zusammengestellt .. Chapeau!!

von Dietmar Liste aus Berlin am 27.12.2016 16:42
Auch wenn das Design altbacken und nicht responsive ist, bietet die Hompeage von GB sehr viele wertvolle Tipps und Informationen, die ich - Webmaster seit 1995 - sehr zu schätzen weiß. Ich arbeite zB seit Jahren mit Irfan, wurde hier aber auf einige von mir noch nicht entdeckte Funktionen aufmerksam gemacht. Danke.

von Robert aus Straßburg am 14.11.2016 18:48
Eine wirklich toll gemachte Website.
Herzlichen Glückwunsch für diese perfekte
Arbeit.

von ScoR66 am 22.10.2016 21:07
Hallo nette WP ,
habe aber zu dem Artikel was gParted betrifft dahingehend ne Frage , wie es mit Datenträger bestellt ist die 5 TB
( 4.6 TB ) gross sind ?

Soweit ichs mitbekommen habe , bekommt gparted Datenträger nur bis 4.2TB gemanagt.
Kommentar:
Hallo!
Glücklicherweise liefen mein PC und mein Notebook so stabil, dass ich GParted nicht mehr benötigt habe. Damals als ich das schrieb, gab's noch keine so großen Festplatten. Ich habe auf der Seite von GParted nachgesehen. Dort steht: Note: On disk devices with a 512 byte sector size, an MSDOS partition table is limited to 2 TB. For disk sizes larger than 2 TB you need to use a different partition table, such as GPT. auf der Seite: http://gparted.org/why-partition.php. Mehr kann ich leider nicht dazu sagen.
G. dreyer

von Mensch am 20.10.2016 23:33
Danke für die Infos

von Marianne aus Düsseldorf am 14.10.2016 21:42
Eine sehr nützliche Webseite mit tollen Tipps! Besonders für wenig erfahrende Anwender - wie etwa meine Mutter, der ich die Seite sofort empfohlen habe - ist es hilfreich, sich hier gute Informationen anzulesen und die Tipps umzusetzen.

von Jens aus Am Fusse der Hornisgrinde am 15.09.2016 21:21
Hallo, schöne HP viel viel super Info.

etwas besonderes...schaut genau auf die Kuh
http://www.wuestenlicht.com/Wendland.html

Grüssle von der Hornisgrinde, Jens.

von Andreas Krzok aus 48465 Schüttorf am 10.08.2016 21:08
Ein dickes Kompliment und ein großes Dankeschön für die Hilfen, Tipps und Ratschläge, die Sie für uns alle bereitstellen!

Eine Frage zu OSMand: Ich weiß nicht, wie ich innerhalb des Programms die aufgezeichneten Tracks löschen kann. Ist das eine Parallele zu Ihrer Erfahrung, dass Sie die Probenavigation nicht wieder losgeworden sind? Oder lässt sich das nur mit Hilfe eins PC organisieren?
Für einen Hinweis wäre ich dankbar.
Mit sehr freundlichen Grüßen
Andreas Krzok
Kommentar:


Hallo! Habe leider OsmAnd nicht mehr weiter verfolgt, kann dazu also nichts sagen.
G.Dreyer

von Helga aus Leverkusen am 11.06.2016 14:59
Lieber Herr Dreyer,
ich bin sehr froh, heute Ihre Seiten gefunden zu haben und möchte mich herzlich bedanken!
Auf der Suche nach Infos zu IrfanView bin ich darauf gestoßen und habe noch so viel anderes gefunden. Danke für die viele Arbeit und vor allem dafür, dass Sie das Ergebnis bereitwillig anderen zur Verfügung stellen!Tolle Tipps und Tricks und sehr gut nachvollziebare Anleitungen!
Ich werde bestimmt noch oft hierher zurückkommen.
Freundliche Grüße aus Leverkusen
Helga

von Demmrich aus 63500 Seligenstadt am 09.06.2016 12:43
Aufschlußreich!

von edi fischer aus chur am 02.05.2016 18:36
Sehr geehrter Herr Dreyer, auf der Suche nach einer Lösung, wieso ich ein angefangenes Projekt nicht mehr unter xxx.ppp speichern kann, bin ich auf Ihre Seite gestossen, die ja alles toll erklärt - tolle Arbeit. Uebrigens als pdf lässt sich das file speichern. Haben Sie einen Vorschlag, warum das nicht geht.
Als erste Fehlermeldung kommt: eingebettetes .jpg kann nicht gespeichert werden, dann folgt: ... kann nicht gespeichert werden.
Danke für Ihre Hilfe
Freundliche Grüsse aus der Schweiz
Edi Fischr
Editiert am: 03.05.2016 10:06 von Administrator
Kommentar:
Hollo!
Eigentlich verstehe ich nicht recht das Problem. Um welches Programm handelt es sich denn? Schicken Sie mir eine genauere E-Mail. Meine E-Mail-Adresse finden Sie auf meiner Startseite (Home) ganz unten.
Gerold Dreyer

von Peter Beran aus 86391 Leitershofen am 24.04.2016 19:31
Tolle Beschreibungen, ich bin begeistert, da sie bis in's kleinste Detail beschrieben sind.Ich werde noch oft auf Ihrer Seite verweilen. Danke für die Hilfe.

von Monika Meyer aus klosterneuburg am 29.03.2016 17:43
Tolle Seite, die verwende ich sehr gerne. Danke

von Dieter Wallek aus 59425 Unna am 28.03.2016 10:57
Hallo Herr Dreyer!
Ich habe auf Teneriffa von einem Kollegen gehört,daß ich bei Google Playstore osmand herunterladen kann. Ich habe erst die freie Version geladen.
Dann hatte mir der Kollege die Bedienungsanleitung für die Kaufversion
gegeben.Heute habe ich sie mir in Unna
ausgedruckt!Ich werde mir auch die Kaufversion holen.Vielen Dank für die
gute Beratung im Internet.Dieter Wallek.

von Paul aus Karlsruhe am 24.03.2016 10:22
Danke schön Herr Dreyer,

habe mal probiert, wobei ich mit der beschriebenen Funktion es nicht schaffe das horizontal zu tun, was ich ja bräuchte, geht nur vertikal. Und Ebenen gibt es da nicht, wie ich das sehe. Ich probiere mal weiter. Auf jeden Fall vielen Dank Ihre Antwort.
Kommentar:
Wenn das bei Ihnen nur horizontal funktioniert, dann drehen Sie doch das Bild einfach mal um 90 Grad, bearbeiten das entsprechend und drehen es wieder zurück.
Gerold Dreyer

von Paul aus Karlsruhe am 23.03.2016 16:54
Hallo Herr Dreyer,

ein ganz großes Lob für die vielen guten Ratschläge und Tips. Ich bin über Google Suche hier gelandet , da ich etwas spezielles zu einem Problem gesucht habe und dann bei Ihnen "hängen" geblieben, da ich viel nützliches hier gesehen habe. Ich arbeite meistens mit Paint.net. Vielleicht wissen Sie mir einen Rat zu einer speziellen Frage, für die ich einfach keine passende Antwort finde. ShiftN etc. hilft mir da nicht weiter, auch wenn es dort um ähnliches geht. Ich habe ein größeres Foto. In diesem verläuft im Hintergrund eine Wand. Ich habe ein weiteres kleines Bild von einem Plakat, welches ich nun ins erste Bild einfüge, so dass ich es praktisch dort an die Wand hänge. Das Problem ist, dass das Plakat-Bild das Plakat genau von vorne zeigt, das andere Bild jedoch in anderem Winkel aufgenommen wurde, also nicht exakt gegenüber der Wand. Setze ich nun das Plakat an die Wand, stimmt die Perspektive nicht, d.h. man sieht , dass das Plakat nicht wirklich an der Wand hängt, sondern reingesetzt wurde in das Bild. Mit Rotationswerkzeug habe ich das soweit hinbekommen, dass es annähernd gut ist.
Hier ein link zu dem Bild, auf dem das Problem sehr deutlich wird:

https://img3.picload.org/image/wwdroio/perspektivenproblem.jpg

Es geht um das Rolling Stones Plakat links. Wie Sie sehen, erscheint es im unteren Bereich passend (wenn man nicht zu genau hinsieht), aber im oberen Bereich fällt es auf, dass irgendwas nicht stimmt. Ich müsste das Plakat irgendwie von links nach rechts breiter werden lassen können (und zwar oben und unten) , damit es zur Aufnahmeperspektive passt. Vielleicht haben Sie einen Tip für mich?

Nochmals danke für Ihre hervorragende Hilfe , die Sie mit Ihrer Seite der Welt zur Verfügung stellen.
Kommentar:
Das Problem sollte eigentlich nicht so schwer sein. Sie müssen das Bild perspektivisch verzerren. Das geht z.B. ganz gut mit PhotoShopElements. Das Programm ist nicht so schlimm teuer, dort unter Bild - Transformieren - verzerren. Kostenlos, und wirklich gut ist "Zoner Studio", das kann das auch. Dort das Bild in den Editor laden dann dort "Perspective V". Ich habe das auf folgender Seite beschrieben: http://gerold-dreyer.de/Homepage/Fotos%20verbessern/zonerps/zonerps1.htm#2b._Stürzende_Linien_gradebiegen:_
Sehen Sie dort unter "stürzende Linien" nach und machen Sie das, was dort beschrieben ist, einfach anders herum. Dort geht es ja ums Entzerren. Sie können das Bild dort, wie Sie wollen, perspektivisch verformen.
Ich hoffe das hilft Ihnen.
Gerold Dreyer

von Ernst Pingitzer aus Wien am 16.03.2016 10:55
Sehr geehrter Herr Gerold Dreyer !
Herzlichen Dank für die Bereitstellung des großartigen Programmes(XXClone)und der wirklich ausführlichen Anleitungen.
Selten, dass jemand derart viele Mühen auf sich nimmt um anderen zu helfen!
Vielen Dank nochmals !

von Horst Bücker-Flürenbrock am 10.03.2016 19:22
einfach toll. Vielen Dank für die vielen Tipps und Tricks. Sehr lehr- und hilfreich.

von Robert aus wees am 02.03.2016 12:37
Klasse Seite hierkann man sich echt hilfe holen werde sie an alle freunde weiter geben

von Lenk, Sigrid aus Leipzig am 20.02.2016 20:39
Habe diese Seite erst heute entdeckt und bin begeistert.Jetzt endlich finde ich Anleitungen zur Bildbearbeitung, die übersichtlich und verständlich sind

von hg am 23.01.2016 08:32
Hallo Herr Dreyer,

wie kann ein einzelner Mensch nur so produktiv mit guten Informationen (in unterschiedlichen Themenbereichen)sein, wie sie es sind?
Kompliment für diese hervorragende Website und freundliche Grüße aus Düren



von Dr. martin Suchanek aus Wehretal am 21.01.2016 22:23
Sehr gute Seite, die mit viel Freude und auch mit Fleiß gemacht wurde.
Danke

von Jürgen vom Scheidt aus 80797 München am 07.01.2016 21:47
Ich arbeite an einem Roman, der im WORD-Format (WORD 2013) inzwischen 956 Seiten umfasst (10,2 MB). Aus bestimmten Gründen möchte ich alles Material in einer einzigen Datei haben.
Frage, die mich umtreibt: Gibt es eine physische Grenze (zB 1000 Seiten), ab der das System nicht mehr mitmacht? Bei früheren Versionen von WORD ist das ja oft passiert.
Bisher ist jedoch alles gut gegangen. Viele Formatierungen vergrößern die Datei natürlich zusätzlich.
Für eine Experten-Antwort wäre ich dankbar. JvS
Editiert am: 11.01.2016 19:38 von Administrator
Kommentar:
Na ja, ein Experte bin ich da auch nicht. Ich würde folgendermaßen vorgehen. Zunächst würde ich mehrere Teile absichern, also speichern. Wie viele Seiten haben Sie denn schon in einem Dokument untergebracht? Also evtl. 10 x 100 Seiten, dann sind Sie auf der sicheren Seite und dann kopieren Sie in ein neues Dokument alle Seiten. Sie werden sehen, ob das dann geht. Fest steht, dass Word eigentlich nicht zum Bücherschreiben konzipiert wurde - es ist ein Programm zum Briefe schreiben. Es ist auch richtig, dass je nach Formatierung frühere Words gerne mal abstürzten und alles mit ins Nirvana nahmen - deswegen auf Sicherheit gehen und 10 x 100 Seiten oder sogar (ganz sicher) 20 x 50 Seiten. Aber sicher ist auch, dass die neuen Words weniger absturzfreudig sind. Aber fast 1000 Seite, das ist ein dicker Brocken.
Die Hersteller des Programm Papyrus behaupten übrigens, dass Papyrus auch 3000 Seiten sicher verkraften kann - versuchen Sies mal auf der Webseite von Papyrus.

von Elmar aus Köln am 09.12.2015 22:44
Auf der Suche nach einer Anleitung in deutscher Sprache für Osmand bin ich auf Ihre Seite gestossen. Leider passt die sehr gut verständliche und detaillierte Beschreibung der einzelnen Funktionen nicht zu meiner Programmversion (Osmand+2.2.3)
Frage:Wo finde ich eine ähnlich gute Beschreibung in deutscher Sprache? Oder planen sie evtl. ein Update ihrer Anleitung auf die neue Version?


Ja, ich plane ein Update, aber die Zeit fehlt mir!
Editiert am: 11.01.2016 19:28 von Administrator

von Christina am 23.10.2015 10:36
Betrifft IrfanView

Ich habe ein Problem ich habe ganz viele bilder die abgespeichert sind als ...jpg für eine Anwendung bräuchte ich diese Bilder allerdings als ...jpeg.
Können Sie mir helfen, wie kann ich das im Batch-Umbenennen angeben?
Vielen Dank fürs Feedback
Kommentar:
Hallo!
War im Urlaub, deswegen jetzt erst eine Antwort. Das geht mit XnView. Öffnen Sie in XnView den betroffenen Ordner und markieren alle Bilder. Oben in der Befehlszeile auf "Werkzeuge" dann auf "Stapel Umbenennen". Nur Häkchen vor "Namensvorlage" und "Erweiterung". In der Zeile unter "Namensvorlage" sollte nur stehen "<Filename>" (ohne Anführungszeichen), dann wird der alte Bildname so, wie er ist, übernommen und unter "Erweiterung" schreiben Sie anstatt "jpg" einfach "jpeg" ohne Anführungszeichen. Im großen Fenster darunter sehen Sie eine Vorschau, wies aussehen wird. Dann unten links auf "Umbenennen". Machen Sie zunächst einen Versuch mit Kopien des betroffenen Bilderordners.

von Guenter aus 47839 Krefeld am 30.09.2015 10:37
Auf der Suche nach einem guten Partionierungsprogramm bin ich auf Ihre Seite gestossen .Finde ich Klasse.

von Brigitte Pohl aus Leipzig am 21.08.2015 23:12
Hallo G. Dreyer,
Ich habe es inzwischen ausprobiert. Es ist ganz einfach, Einzelbilder als clips zu importieren und ein Video zu erzeugen :
http://buchfuehrungsservice-leipzig.de/wolken

Mfg
Brigitte








http://buchfuehrungsservice-leipzig.de/wolken

von Brigitte Pohl aus Leipzig am 16.08.2015 15:20
Hallo,
ich bin auf Deine Seite gekommen, weil ich auch VideoPad von NCH habe.
Danke für Deine ausführliche Anleitung dazu.
Meine Frage:
Wie kann ich Einzelbilder importieren und zu einem Video verarbeiten, z.B. als Zeitraffervideo. Hast Du damit Erfahrungen, wie sollten dann die Einstellungen gewählt werden ?

Danke und Grüße


Hallo!
Nein, dazu habe ich leider keine Erfahrung mit VideoPad. Aber der VLC-Player kann das.
G. Dreyer
Editiert am: 18.08.2015 10:25 von Administrator

von Frank Fischer aus 12687 Berlin am 26.07.2015 07:00
Habe die Seite heute erst entdeckt. Mächtig gewaltig. Werde wiederkommen. Warum machst Du das alles? Was bringt es Dir ein? Erst einmal vielen Dank für Deine Arbeit.


Hallo!
Editiert am: 05.08.2015 23:03 von Administrator
Kommentar:
Weil es Spaß macht. Ich war vor 15 Jahren selbst blutiger Anfänger und hatte damals Schwierigkeiten anfängergerechte Anleitungen zu finden. So habe ich die mir selbst ertüfftelt. Eines Tages machte ich bei der VHS einen Kurs über Webseitengestaltung, und da musste ja Inhalt rein. Da habe ich meine eigenen Anleitungen genommen, später habe ich extra dafür geschrieben - es macht Spaß, nicht nur das Schreiben, auch wenn ich anderen helfen kann. Also auch Danke für solch ein Lob!

von Werner Doster aus Nürtingen am 17.06.2015 20:04
Super toll.
Besser geht's nicht.
Danke und Grüße

von Jakob aus Nürnberg am 03.06.2015 11:03
Hay !
Danke für ihre Mühe, ich möchte im netz mehr solch fundiertes wissen lesen.
Leider sind 95% nichtssagend.
Ihrer ihrer jedoch 95% aussagend.

von matroe am 23.04.2015 00:08
Super, die lustigen Ortskennzeichen. In Sachsen gibt es den Ortsteil von Dahlen - "Schwarzer Kater" -. Fotos des Ortsschildes im Internet.

LG M.T.

von Walther, Barbara aus Berlin am 19.04.2015 19:02
Sehr geehrter Herr Dreyer,
bin begeistert und froh, dass es Sie gibt!!!!

von Axel Walter aus Wuppertal am 05.04.2015 23:12
Hallo,
habe schon einmal eine sehr gute Anleitung von Ihnen gefunden, und diese hier gleich wieder an der Aufmachung erkannt. Vielen Dank, das hilft mir sehr.
Gruß aus Wuppertal
Axel

von Sachse, Dithmar aus Leipzig am 20.03.2015 18:37
Ich denke, dass ich den Eintrag richtig positiv bewertet habe. Ich bin von der Erklärung und der Einfachheit dieser begeistert. Trotzdem suche ich eine Lösung für mein Problem, oder ich habe sie überlesen. Ich kann von Word oder Excel aus einen Link nicht ins Internet nutzen. Auch im Internet funktioniert das nicht immer. Da kopiere ich den zugehörigen Link, trage ihn oben ein und komme so auf die entsprechende Seite. Alle Anleitungen schlugen fehl.
Trotzdem muss ich Ihre Erklärungen sehr loben. Einfach und verständlich für mich als 70 jährigen Laien.
Kommentar:
Danke für den Lob. Normalerweise öffnet man in Word einen Link, indem man die Strg-Taste gedrückt hält und dann den Link mit der linken Maustaste anklickt.

von Otto Ristau aus Bremen am 15.03.2015 17:29
Hallo,
vielen Dank für die Ausführungen. Habe etwas über OsmAnd gelernt. Ließe sich noch erweitern. Lege mir ein Lesezeichen an um ggf. weitere Tips zu bekommen.
Gruß

von Streicher aus Berlin am 06.03.2015 18:08
Sehr geehrter Herr Dreyer, bin auf Ihre Seite durch Zufall gestossen. Finde ich ausgesprochen gut! Auch die Anleitungen, die ich besonders für Einsteiger und Anfänger sehr gut geeignet finde.Werde regelmäßig reinschauen, ob ich wieder etwas Neues finde. herzliche grüße aus Berlin.

von Peter Meyer aus Düren am 24.02.2015 15:00
Moin Herr Dreyer,
bin begeistert, hab noch niergends eine so gute, umfangreiche, und vor allem verständlich erklärte Seite gesehen. Besonders viel Hilfe brachte mir die Erklärung von OsMand.
Danke für die sehr gute Arbeit und bitte so weitermachen.
Schöne Grüsse aus Düren

von Peter aus Hamburg am 04.02.2015 22:30
Sehr gut dargelegt, verständlich, auch für den "normalen" Nutzer. Hilfreiche Hinweise zur Nutzung von osmand und zu Garmin und einer möglichen Verquickung der beiden über BaseCamp (muss ich noch ausprobieren).

Vielen Dank, Peter

von spuki am 21.01.2015 13:32
super Seite!!

von karl peters aus flensburg am 25.12.2014 18:47
hallo und guten abend,
durch zufall die seite entdeckt.
man ist das toll!!!!
bin rentner und eigentlich totaler laie am pc..
habe in 3 tagen schon viel gelernt.
DAAAANKE
guten rutsch++
lg.karl

von Frank Gensler aus 85579 Neubiberg am 24.12.2014 13:04
Habe mir gleich ein Lesezeichen gesetzt, damit ich, falls ich mehr Zeit ais jetzt habe, in die verschiedenen Themen näher reinschauen kann.

von Frieder am 19.12.2014 07:10
Sehr unterhaltsam und informativ. Hier werd ich öfter mal reinschauen.

(Insgesamt 231 Einträge)
Eigenes kostenloses Gästebuch starten
WebMart Homepage Tools