Comitatus Gästebuch
Willkommen in unserem Gästebuch. Über einen kleinen Eintrag von Ihnen würden wir uns sehr freuen.

(Insgesamt 10 Einträge)
von Kämmerer, Jens aus Mühlhausen am 27.05.2009 18:35
Schlacht im Teutoburger Wald ???

Krampf bei Kalkriese !!!

Es gehört zur politischen Kultur der Bundesrepublik Deutschland, dass das Engagement in gesellschaftspolitischen Organisationen Privatsache ist.
Und solange solche Organisationen verfassungskonform sind, sind Beitritt und Mitgliedschaft sowie jegliche Form des gesellschaftlichen Lebens noch nicht einmal Angelegenheit des Staates.
Um wieviel weniger Sache einer Privatperson.

Wir – die Mitglieder der „Germanenszene“ - haben in den vergangenen Monaten alle sehr viel Zeit, Geduld und wohl auch manchen Euro in das Ereignis „Kalkriese“ investiert.
Noch niemand von uns hat jemals ein so aussergewöhnliches Event erlebt.
Kalkriese, bezugnehmend auf Ereignisse in Mitteleuropa vor 2000 Jahren, ist nicht nur qualitativ und quantitativ ein Novum in Sachen Geschichtsdarstellung und –vermittlung in Deutschland, es ist nicht nur eine noch nie dagewesene organisatorische Aufgabe - abgesehen von nun nicht mehr klärbaren historologischen Fragen, ist dieses Kalkriese natürlich eben auch ein Politikum.
In Deutschland.

Damit ein solches Jahrtausendereignis zu aller Zufriedenheit ablaufen kann, muss vorab eben sehr viel geregelt werden; vertraglich geregelt werden.
Zwischen dem verantwortlichen Veranstalter und den einzelnen Teilnehmergruppen sind die jeweilige Rechte, Pflichte und Aufgaben genau festgelegt. Die Verträge sind unterschrieben.

Die rein geschichtlichen Fragen, die bei Kalkriese offen bleiben müssen, sind wohl nicht jedem bekannt, aber alle wissen um die diffizile ideologische Situation.
Ihr muss von allen Teilnehmern Rechnung getragen werden.

In dieser Situation sollte sich kein verantwortungsbewusster Teilnehmer in der Rolle des ideologischen Brandstifters gefallen. Und versuchen, ganze Darstellergruppen durch Diffamierung Einzelner daran zu hindern, in Kalkriese ihre Verpflichtungen zu erfüllen.
Zu diesem Zeitpunkt, in dieser Situation so zu handeln, kann nur als verantwortungslos empfunden werden.
Denn wer – warum auch immer – bereit ist, das Scheitern einer einzelnen Darstellergruppe zu provozieren, nimmt ja dann wohl auch das Scheitern der gesamten Veranstaltung billigend in Kauf.

Ein solches Verhalten wäre in jedem Falle viel fragwürdiger als gesellschaftliches Engagement einzelner in der Vergangenheit.

Und: wer dem Beitritt in eine politische Organisation so viel Wert beimisst, der sollte dann aber auch den Austritt entsprechend bewerten . . . !

Jens Kämmerer, Eichsfeldgermanen
von maik elliger am 22.07.2008 21:12
vielen dank für die nette aufnahme
im opfermoor oberdorla, interessante gespräche, fachsimpeln usw. in einer herrlichen anlage....
dem anlass angemessen
war ein sehr schöner nachmittag
ich denk es war ein guter anfang
bis bald
maik

sizzo
von Joerg Calenborn aus 67346 Speyer am 07.05.2008 22:23
Hallo aus der Pfalz, wir sind eine kleine Gruppe Germanen, die gerne an der Varusschlacht teilnehmen möchten, falls diese stattfindet. Die Homepage ist ein schöner Anfang, aber nach längerer Beobachtung fasste ich den Entschluss mich zu melden, da ja seit Januar kein Eintrag mehr erfolgte, und wir doch bei diesem Ereignis dabei sein wollen. Sonnige Grüsse Jörg
von Thorvald Tryggvason aus Minden am 11.01.2008 20:29
Hej
Ich habe eure Webside heute unter Reenactment-Germanen verlinkt.Ihr habt eine intressante Webside.Ich denke zur Varusschlacht sollten wir alle gemeinsam was machen und organisieren,denn das allgemeine Intresse ist groß.
Man sieht sich.
Möge immer genug Met in euren Hörnern und die Götter mit euch sein.
Gruß Thorvald aus Minden
von Stefan Eck am 09.12.2007 21:18
Zuallererst ein Lob an die Organisatoren der Comitati für ihren Enthusiasmus...wir sind aus mehr als einem Grund an der Kontaktaufnahme mit euch interessiert und wünschen euch bis dahin viel Schaffenskraft und Durchsetzungsvermögen...

Stefan Eck
von Andi (Bullenwächter) aus Halstenbek am 04.10.2007 09:32
Hallo liebe Mitcomitaten und Gästebuchleser!

Unsere Veranstaltung in Kassel hat richtig Spaß gemacht, auch wenn ich mir vielleicht ein "fachkundigeres" Publikum gewünscht hätte. Aber unser Stand mit dem Bohlenweg, den Stelen und den vielen liebevoll gestalteten Kleinigkeiten war wirklich Sehenswert und hat eine Menge hergemacht.

Ich freue mich schon auf weitere gemeinsame Aktivitäten
von Stephan Bernau aus Tübingen am 13.03.2007 17:56
Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit und lerne Euch alle hoffentlich bald persönlich kennen.
Teutomar.
von Markus aus C am 05.03.2007 17:53
Hallo Thomas,
ich bin ja mächtig gespannt!Sieht schon ganz gut aus. Wann geht die Seite offiziell auf Sendung?

VG
Markus
von Nina aus D´dorf am 04.03.2007 00:59
da musste ich doch gleich mal gucken gehn Thomas ;O)

Sehr schöne Aufmachung, bin auf alles kommende echt gespannt!

bis denne

Nina
von Siggy aus Hannover am 21.01.2007 18:26
Also langsam nimmt die Webseite ja Gestalt an.
Weiterhin viel Erfolg!
Siggy

(Insgesamt 10 Einträge)
Eigenes kostenloses Gästebuch starten
WebMart Homepage Tools