GÄSTEBUCH der Glessen-Gazette
Schön, dass Sie dieses Gästebuch gefunden haben ! Für Kritik, Anregungen und Wünsche bin ich offen. Nur so kann ich die Qualität und das Informationsangebot "besuchergerecht" verbessern. Herzlichst Michael Broetje

(Insgesamt 26 Einträge)

von Walter Nöthlichs aus Burscheid am 11.08.2013 18:09
Ich suche immer noch Birgit oder Brigitte JURIS aus Glessen, Rochusstr. 2 oder 4 oder 6 oder so.
Zeit etwas 1971
Nachricht an wnoethlichs@msn.com

von Anonym am 26.01.2013 15:32
Ich finde es nicht schön das es bei uns in Glessen nur zwei Spielplätze gibt. Der Spielplatz am Sieberath ist vollgepinkelt worden. Und die kleineren Kinder die auch dort zum Kindergarten gehen und danach noch auf den Spielplatz wollen, können nicht auf diesen Spielplatz!
Also gibt es praktisch nur einen Spielplatz in der Nähe vom Fuchsberg.
Bitte ändert dies! Ich weiß dass das Geld kostet, aber die Kinder sollen sich doch wohlfühlen!
Trotzdem: Wunderschönes Dorf!
Liebe Grüße

von Timbo aus Glessen am 10.12.2012 11:10
Strassensperrung "Im Tal"

So eine Idee..wir kann man sich nur sowas einfallen lassen...22 Personen einer Arbeitsgruppe..smile..

Vorher wurde eine Verkehrszählung gemacht..6000 Fahrzeuge pro Tag die durch "Im Tal" fahren...

Nur ..wenn man dann schon eine Teilsperrung dieser Strasse macht, dann sollte man sich auch vorher überlegen..wo dann diese täglichen 6000 Fahrzeuge...fahren sollen...also blieb nichts anderes übrig als den Weg durch die Hohe Str. zu nehmen...was dann zu täglichem Chaos führte...

Warum kann man eigentlich nicht alles lassen wie es seit dutzenden von Jahren schon ist und immer war...???

Man sollte vielleicht die eingezeichneten Parktaschen entfernen..das gibt Platz


Tz tz tz.....ne ne...immer was neues..:-)

von Karl Mosler aus Glessen am 20.11.2012 15:42
Ernst.
Die jetzige Sperrung im Tal ist eine prima Sache der Spezialisten - um Geld auszugeben, das der Stadt und das der Autofahrer.
So wie die vielen (unnützen) Verkehrsschilder, Inseln mit scharfkantigen, hohen Bordsteinen, Verengungen der Fahrbahn, Baken, gemalte Zeichen und ähnlichen Erfindungen.

von Anonym am 21.12.2011 13:10
Upps

von Anneliese Schmitz aus Köln am 11.12.2011 13:02
Hallo, habe gestern den "Glessener Bessem" zum ersten Mal gesehen - mein Grossvater Christian Rauwald, gebürtig aus Oberaussem (verh. mit Margaretha Burtscheid), früher wohnhaft Im Tal 4, hat in der Weltwirtschaftskrise in den 20er J. auch versucht, Besen zu binden und zu verkaufen. Beim ersten Verkaufsversuch in weiter entfernten Dörfern hieß es dann "Watt, dat sulle Bääässeme sin?". Leider habe ich ihn nie persönlich kennengelernt, er starb schon 1943.

von Walter Noethlichs aus Barcelona am 09.09.2011 12:17
Ich suche Brigitte Juris
Sie wohnte 1973 in der Rochusstrasse Glessen
Weiss jemand wie sie jetzt heisst und wo sie wohnt
Danke und gruss aus Barcelona

von Bewohner Im Bruchfeldchen aus Glessen am 21.07.2011 16:33
Ich finde es sehr sehr schade, dass der Lärmpegel der Abgas-Absauganlage der Feuerwehr Glessen noch nicht verbessert wurde. Für uns direkte Anwohner ist es wirklich sehr nervenaufreibend, dass jedes Mal wenn eines der Tore geöffnet wird, die Lüftung mit einem sehr hohen Gereuschpegel anspringt und immer für mehrere Minuten läuft. Dies geschiet leider auch sehr oft Nachts oder Sonntags Morgens 5 Uhr oder 6 oder 7 Uhr. Selbst wenn man alle Fenster fest verschlossen hat, hört man die Anlage deutlich. Es hat vor längerer Zeit eine Begehung stattgefunden, und es wurde festgestellt, das das " Ding " erheblich zu laut ist Aber geändert hat sich leider bis heute nichts Es wird halt auch leider sehr wenig Rücksicht seitens der " Freiwilligen Feuerwehr " auf die umliegenden Anwohner genommen, immer wieder kommt es vor, dass die Tore unnütz geöffnet werden ( kein Feuerwehr Einsatz ) lautes Gegröhle,Reifenquietschen von den Privatfahrzeugen usw. Ich fände es sehr schön wenn die Feuerwehr endlich auch mal an die Anwohnen denkt

von Musik Download am 14.05.2011 16:15
hi tolle Seite, weiter so

ps.
Besuch doch auch mal meine Seite.
Da kann man Musik kostenlos und legal downloaden:

http://musiklegal-downloaden.x2.to

von Anonym aus Glessen am 13.05.2011 22:50
Hallooo Ich wollte nur mal fragen, was mit den Karnevals Bildern der letzten 3 Jahre ist? Irgendwie kann ich auf dieser Seite unter Karneval nur Bilder bis 2008 finden... Würde mir die wirklich gerne mal ansehen. Also wenn jemand Bilder hat, kann man die nicht mal hier reinstellen? Wäre echt nett. Dankeee

von Juergen aus Bedburg am 30.03.2011 22:02
Hat denn niemand in Glessen eine Idee, wer die Katze erschlagen und eune weitere verletzt hat???
Bin für jede Info dankba, alles wird vertraulich behandelt

von Mirek am 06.01.2011 13:29

Das neue Jahr ist angekommen.
Haben wir uns vorgenommen,
Euch zu wünschen in der Zeit
Glück und Fried und Einigkeit.
Soviel Tröpflein in dem Regen,
Soviel Glück und soviel Segen
Soll Euch Gott der Höchste, geben.
Glückseliges neus Jahr!

Alles Gute wunschen fur Familien Meller Mirek Kanclerowicz aus Konin

von Michael Broetje am 18.02.2010 06:23
Lieber Glessen-Fan,
der Auftritt der Gazette ist in Frontpage erstellt. Leider kommt es mit anderen Browsern (z.B. Firefox) zu den beschriebenen Darstellungsproblemen. Mit dem IE ist die Seite fehlerfrei lesbar. Ich bin aber dabei, dieses Problem zu beheben, damit die Seiten browserunabhängig gelesen werden können.

Mfg
M. Broetje

von Glessen-Fan am 17.02.2010 00:04
Hallo liebes Gazetten-Team!

Unter den Rubriken "Geschichte" oder "Diskussionsforum" kann man erst den Text lesen, wenn man den ganzen Text markiert.
Die Textfarbe scheint der Hintergrundfarbe gleich zu sein.
Dies gilt aber auch noch für andere Rubriken.

Ansonsten habe ich nichts zu beanstanden

von Free SMS am 04.01.2010 05:47
hey Super Seite, weiter so..

ps. kannst ja auf meiner auch ma vorbei schauen... dort kannst du nämlich kostenlose sms schreiben

mfg alex

von Karl-Heinz Ternes aus Glessen am 13.12.2009 17:36
BELOHNUNG!!!

Im Oktober bis Anfang November 2009 hat jemand widerrechtlich auf unserem Grundstück Bäume beschnitten (angrenzend zum Haus von Herrn Büchel an der Hauptstr.). Sachdienliche Hinweise an folgende e-mail:k.h.ternes@web.de oder Tel.: 01578-4265471

von Jürgen Bazo aus Blisheim am 08.10.2009 08:24
Hallo...

Gestern Abend ..
20:xx
Ich weiß ja das es bei Weg zum Einsatz
schnell gehen muss ...
aber auch da hat die STVzO absoluten Vorrang !
Gestern abend war wohl ein Einsatz...
Wir wurden von einem ( Privat ) Pkw immerhalb Thempo 30 überholt und geschnitten abgedrängt !
Sahen dann das dieses Auto von der Wache anhielt !
Leute ...
Ich war selber Fahrer ( RTW )..
Macht doch auf dem Weg zur Wache
die Warnblinkanlage an!!
So weiß jeder .
Da stimmt was nicht ..
und macht Platz .. !!
Aber auf diese Art Leute in bedrängniss zu bringen , ist nicht die feie Art !

Nette Grüße

Jürgen Bazo

von Schmitz am 11.08.2009 12:00
Endlich wieder eine neue Imbiss-Bude bei uns im Gewerbegebiet in Glessen!
Es ist wirklich toll, wie schnell die Leute etwas Neues in der kurzen Zeit auf die Beine stellen können....
Die neue Imbiss-Bude sieht nicht nur von außen gut aus, sondern ist auch von innen eine echte Augenweide wo man gerne essen geht. Die Sauberkeit und die Auswahl an Essen sind wirklich toll & es ist für jeden Geschmack etwas dabei! Man kann dem Betreiber nur viel Erfolg & gute Geschäfte wünschen! Daumen hoch für den neuen Imbiss!

von Schreuer, Armin aus Hannover am 31.01.2009 14:46
Guten Tag,

....nun fand ich dieses Gästebuch von Glessen.
Mein Vater Josef Schreuer wurde am 12.5. 191o in Glessen als 1 von 12 Kindern geboren. Durch die viele Verwandschaft war es nur natürlich dass ich viele Ferientage und sonstige Ereignisse in Glessen erlebt habe. Dies fand so in der Zeit von 1955 bis 1965 statt. Ich hatte in dieser Zeit viele kind bzw. Jugenderlebnisse auf den Bauernhöfen von Onkel "Scheng" damals Bürgermeister und Hof Pütz. Bezugswohnung war immer das Haus von Christine Prang(Schwester vom Vater) in der Hohe Str.(fast Ortsausausgang nach Fliesteden)
Viel Zeit verbrachte ich auch damals an der BP-Tankstelle und Werkstatt vom Bruder meines Vater Peter Schreuer.

Lang ist es her aber immer noch tief in Erinnerung geblieben.

Dem Ort Glessen auch weiterhin ein schöne und sichere Zukunft.

Ihr Armin Schreuer 3o455 Hannover,Martinihof 83

von Michael Broetje am 18.12.2008 00:06
Liebe Gästebuch-Eintrager/-innen,
das Gästebuch bezieht sich auf die Gestaltung und Inhalt der homepage "Glessen-Gazette". Einige haben zutreffend festgestellt, dass die Beiträge zu dem erschossenen Hund eher ins Diskussionsforum passen. Ein solches besteht. Die Eintragungen ins Gästebuch werde ich das Diskussionsforum einstellen. Bis zum Abschluss der Übertragung sind Gästebuch und Diskussionsforum "moderiert", d.h. die Eintragungen werden zu einem späteren Zeitpunkt freigeschaltet. Ich bitte um Verständnis.

Herzliche Grüße
M. Broetje

von Lina Müller am 22.09.2008 20:26
OK, wer suchet, der findet.

Naja, Frauen und Technik...

Hab uns doch entdeckt.

von Lina Müller aus natürlich Glessen, wo sonst? am 22.09.2008 20:24
Hallöchen!
Leider kann ich unter den Vereinen meine liebe Schützenbruderschaft nicht entdecken.
Wär es möglich, die noch zu ergänzen?

Liebe Grüße,
Lina Müller

von Günter Patzelt aus 52428 Jülich - Koslar zwischen Köln,Düren am 24.02.2008 18:21
Guten Tag ,

Ihre ganze Seite ist große Klasse, da wünsche ich Ihnen weiterhin viel Erfolg damit.
Ich bin Kunstmaler in Jülich zwischen Köln, Düren ,und Aachen. Das liegt 30km vor Holland
im Dreiländer Eck(Belgien, Niederlande, und Deutschland. Ich habe vor mein Kunststudium als
Kunstmaler, drei erlernte Berufe in Bereich Metall absolviert.
Ich besitze eine eigene Homepage, Da sind meine eigenen Gemälde darauf zu sehen, Meine private Galerie: http://www.kunstmaler-patzelt.de

Würde mich über deine Post freuen, und beantworte sie restlos alle.


Es grüßt lieb Kunstmaler Günter aus Jülich

von Glessen am 08.12.2007 20:29
Hallo Glessen,

alle Jahre wieder ....

Leider so auch in diesem jahr habt Ihr Euch mal wieder keine Mühe mit dem Weihnachtsbaum gemacht. Wenn man keine Lust hat, einen Christbaum schön zu schmücken und zu beleuchten,
dann lasst das doch einfach sein.

Grauenhaft, wie dieser jämmerliche Baum in diesem Jahr 2007 erscheint,
ich würde mich schämem so etwas in die Dorfmitte zu plazieren!

Grüsse von einem Ex- Glessener Bürger ...

von Alexander Korseska aus noch Radolfzell am Bodensee am 18.10.2007 09:56
Hallo Herr Broetje,

als zukünftiger Bürger von Glessen (Dezember 2007) bin ich vom Informationsgehalt ihrer Website begeistert !!
Wir werden die Einwohnerzahl um 4 erhöhen :-)

Mit freundlichem Gruß vom Bodensee
Alexander Korseska

von Michael Broetje am 10.10.2007 11:25
Leider hat der bisherige Betreiber des Gästebuches seinen Service eingestellt. Die bisherigen Einträge können Sie hier einsehen: http://two.guestbook.de/gb.cgi?gid=838579&prot=dubtxa

Herzliche Grüße
Michael Broetje

(Insgesamt 26 Einträge)
Eigenes kostenloses Gästebuch starten
WebMart Homepage Tools