Gästebuch
Die Uralt-Ultras freuen sich über Grüße, Lob , gute Wünsche und nette Sprüche...aber es darf auch gemotzt werden !

(Insgesamt 4000 Einträge)
von Maddin aus wieder zurück in Stoppen am Berg am 20.01.2018 18:41

Hallo Uralt-Ultras and Friends,
ich komme gerade mit Silke von Stewinho und soll allen schöne Grüße bestellen.

Mir ist heute mal wieder bewusst geworden wie dankbar man für das vermeintlich Selbstverständliche, nämlich weitgehend gesund zu sein, immer wieder sein sollte.

Ich möchte nicht viel aus dem Nähkästchen plaudern aber was mir auf dem Rückweg nicht mehr aus dem Kopf ging; Stewinho hat mich anhand meiner Stimme bereits beim Betreten des Zimmers erkannt und sofort seine Frau aufgeklärt wer ich bin. Man Stewinho, wenn Du hier mit ließt - wovon ich ausgehe, wo doch dein WLAN jetzt endlich funktioniert -, ich war erstaunt wie gut es Dir schon wieder geht. Weiter so Junge und wenn Dir danach ist, holen wir dich zum Heimspiel auch ab.

Was ist dagegen schon der Abgang des Trainers?

In diesem Sinne, Euch allen ein schönes Wochenende!

Euer
Mad Maddin


P.S.: Ach ja, da war ja noch was...
Zum Abschied gab es von der Krankenschwester dann noch einen Rucksack mit der Anmerkung "Da wird sich das kleine Mädchen aber freuen ihre Teddys wieder zu bekommen". Wenn die wüsste, dass das Glucksen aus dem Rucksack bestimmt von einer Flasche Stauder stammte.

Kommentar:
Eine tolle Nachricht, Mad.

So erging es mir, Karpi und Harry auch, als wir Stewinho besucht haben.
Wenn man nur einigermaßen gesund ist, dann muss und sollte man glücklich sein.
Was das angeht, so bin ich es auch.

Miss SIlke und Du habt dazu noch eine gute Tat getan.
Für einen wirklich guten Menschen, für einen echten Rot-Weissen. Für stewinho.!

Haha, der Rucksack.
Da sieht man mal wieder, wie man sich irren kann.
Der alte Sack freut sich auf das Wiedersehen mit dem Rucksack.

Danke, auch dafür.

Bis bald.




von Schalker raus ! am 20.01.2018 16:54
Der Grieche geht !
Na und , Dennis Brinkmann ist doch frei !
Halbes Jahr testen und dann entscheiden !

Kommentar:
Hallo Schalker raus!

Ob Du es glaubst oder nicht.
Gestern habe ich noch einer meiner zahlreichen Kinder über Dich gequasselt.
Es ist schön, von Dir zu lesen.

Dennis Brinkmann?
Keine Ahnung, was er als Senioren-Trainer drauf hat.
Ich vermute, er ist kein Thema.
Du aber schon.

LG auch an Deine Damen.

von Hürthi, der mit dem Profifußball nicht mehr viel anfangen kann am 20.01.2018 16:49
Wieder haben sie mal ihr hässliches Antlitz gezeigt,
die sog. Gesetze des Marktes im Profisport. Finde es
einfach nur noch traurig, dass die Karriere des Ein-
zelnen über alles gestellt wird. Nachvollziehbar und
allgemein akzeptiert, doch ich kann mich irgendwie
nicht mehr damit abfinden. Da erhält ein junger Trai-
ner aufgrund seiner Initiativbewerbung eine Chance,
im Profisport Fuß zu fassen, und bei der ersten Gele-
genheit ist er weg. Einfach nur schade ... Doch schon
vor 50 Jahren ist es uns ähnlich ergangen, als der
junge, dynamische Trainer Ribbeck (heute würde man
sagen Konzepttrainer) RWE nach dem verpassten
Bundesligaaufstieg Richtung Frankfurt verließ. Geblieben
sind: die Fans, wenn auch weniger und oft im Regen
stehen gelassen, die letzte verlässliche Konstante.
Und uns kann man hoffentlich nicht vertreiben,
wie Harry immer sagt.
Viele Grüße von einem traurigen
Hürthi


Kommentar:
Hallo trauriger Geselle,

was bleibt, sind die Fans.
So isset.
Beweise dafür werden regelmäßig geliefert.
Deine Enttäuschung ist völlig nachvollziehbar.
Ribbeck ist ein gutes, passendes Beispiel.
RWE gibt es allerdings immer noch.
Jetzt müssen die Karten wieder neu gemischt werden.
Kein leichtes Unterfangen.

Wünsche Dir und MM trotzdem ein ruhiges Wochenende.
Und sei nicht so traurig.
Mein Tipp:
Galgenhumor.










von Knockout am 20.01.2018 13:14
Das fängt ja mal wieder bescheiden an das Fußball Jahr 2018!
Erst nette Freunde am Angrillen getroffen
Dann musste ich arbeiten und konnte den Sieg gegen Bielefeld nicht gucken.
Jetzt lese ich AGI weg.....
Der soll in meinen Augen leider jetzt sofort gehen da ein neuer direkt die nächste Saison planen soll.
Komisch die ganze Geschichte, AGI wird bei uns zum ersten Mal Chefcoach macht eine ordentliche Arbeit bekennt sich zu den Farben Rot Weiss und ist beim ersten Angebot weg....
Da lassen wir uns mal überraschen wer den jetzt den Platz ein nimmt.
Ich für meinen Teil stehe weiterhin auffe West und geb alles.... manchmal mehr ....manchmal weniger👍
Jetzt mal fertig machen für die Rocky Horror Picture Show.. wenigstens zum Ausklang des Januars noch ein bisl Spaß haben
Kommentar:
Hi Knocki,

RWE ist wie Achterbahnfahren.
Ja, mal schauen, ob und wer den Platz von Agi einnehmen wird.
Vielleicht sollte man es einfach mal ohne Trainer versuchen.
Die Jungs wissen doch jetzt, mit welchen Mitteln sie erfolgreich spielen können.
Naja, nicht ganz ernst gemeint.
Hab noch keine endgültige Meinung zum weiteren Vorgehen.
Ging alles zu schnell.

Rocky Horror Picture Show?
Ist fast wie RWE, nur weniger Horror.

Viel Spaß allemal.


von DirtyHarry aus Recklinghausen am 20.01.2018 11:23
Das kommt davon, wenn nur einmal vernünftig ist, kein Stauder in der Hand hält, wird man auf Bilder knipsen, sofort ausgeschlossen.
Aber im Gegensatz zu dem, Großen Agi, bleib ich euch erhalten, mich kriegt hier keiner weg !
In diesem Sinne allen Uralt-Ultras Fan Club Mitgliedern, ein entspanntes Wochenende ! Nur die Uralt-Ultras und der RWE, ohne Agi.
Kommentar:
Harry, Du hast es in letzter Zeit wirklich nicht einfach.
Die Schock-Bilder habe ich deshalb erstmal inne Schublade gepackt.
Nur ein Foto ist unter Fotos verewigt.

Stauder-Trinken wird überschätzt.
Ein Segen, dass DU bleibst.
Harry, Du bist unverkäuflich und Unersetzbar!


von Maddin aus Stoppen am Berg am 20.01.2018 10:53

Da wachste auf, hast noch Spaß inne Backen über den suveränen Testspielsieg gegen den Zweitligisten Bielefeld...



(Danke an Heike und Ari für das Bild und schön das ihr da ward!)

...und dann kommt diese Nachricht...

Giannikis verlässt RWE
http://www.rot-weiss-essen.de/start/newsdetail/giannikis-verlaesst-rwe/

Ich bin jedenfalls geschockt auch wenn es abzusehen war.

Euer
Mad Maddin
Kommentar:
Bilder gibts.....tztztzzz.....
Tat mal wieder gut, im Stadion zu sein.
Alles easy und locker.

Zu Agi:
Geschockt bin ich nicht.
Aber doch ein wenig traurig.

Welche Folgen und Konsequenzen das haben wird, muss abgewartet werden.

LG auch an Miss Silke

von Micha aus Sturmfestung OWL am 20.01.2018 08:27
Schönen guten Morgen @all,
erstmal einen aufrichtigen Glückwunsch zum Sieg und erfolgreichen Start ins Fußballjahr 2018.
Auf der anderen Seite,......schön die Generalprobe versaut. Aber ich hatte es im Gefühl, deshalb habe ich im Vorfeld auch schön den Ball flach gehalten.
Wie auch immer, für RWE etwas fürs Selbstvertrauen und die Seele, für Arminia nochmal der erhobene Zeigefinger. Bis Mittwoch sollte sich das in den Köpfen zurechtgerückt haben. Hoffentlich.
Nach dem ein oder anderen Bild zu urteilen, habt ihr aber einen beschaulichen und gemütlichen Abend durchlebt. Die Jungs von Spenge, hättet ihr ja auch noch mit rüber nehmen können, wäre nicht aufgefallen,...ggg..... :P

So, jetzt wünsch ich "uns" allen ein angenehmes Wochenende. Der Ball rollt wieder und somit erhöht sich auch die eigene Körperspannung. So sehr ich diverse Entwicklungen im Fußball verfluche, Wochenende ohne Fußball ist trotzdem keine Lösung.

Viele Grüße aus OWL,
Micha
Kommentar:
Dear Präfect,

es war ein nettes Spielchen mit einem positiven Ergebnis für RWE.
Allerdings abseits der Wettbewerbe.

Für den DSC kommt es Mittwoch an.
Ob sich die Arminen allerdings von der Demütigung erholen werden, wage ich zu bezweifeln

Schade, dass Du nicht anwesend warst.
Das ist so.

Aber Heike und Ari haben die Arminen würdig und sympathisch vertreten.
Ich hoffe, den Beiden hat es im Kreise der Fachleute ebenfalls Spaß gemacht.

Nee, ohne Fußball ist alles doof.
Es kommt lediglich drauf an, was und wen man sich dafür aussucht.

Entspanntes Wochenende.
Wir lesen und sprechen uns.

von Maddin aus Stoppen am Berg am 19.01.2018 09:27

Schade mit dem Agi-Treffen aber klasse das Heike und Ari kommen

Für uns ne Kiste von Achim und für die Beiden Tücher von Tempo

Bis gleich
Mad Maddin

Kommentar:
Moin Mad-Mathe-Prof-Malocher-DJ-Verlinkungs-Opps-Maddin,

so ist das Lebbe.
Der Sturm ist vorbeigezogen, und Agi?

Achim hat ne Super-Kiste, sagen die Damen.
Heike und Ari kommen langsam, aber mit Tempo....falls die DB nicht ausgebremst wird.

Heute Drei Punkte und alles ist offen....



von Happo aus Fulerum-City am 18.01.2018 16:47
Tach auch,

mein für heute geplantes Treffen mit Noch (?)-RWE-Trainer Agi Giannikis fällt
leider dem Sturm zum Opfer.
Das Traininig musste bzw wird in die Soccer-Halle verlegt, so dass es dann zeitlich nicht mehr passt.
Schade.

Der Termin soll nachgeholt werden.
Nur nach Aalen fahr ich nicht. Ess eh kein Aal.

Wir sehen uns dann morgen an der Hafenstraße, jedenfalls ein paar von euch.
Aus Bielefeld reisen Heike und Ari mit der DB an.
Ihr Ziel - West 1
Super.

Bis morgen
von dem Herrn "Chefankläger" am 17.01.2018 21:13
Höhöhöööööööö .......

LÄCHERLICH !!!!!!!!!!
Nix als hohle Phrasen !!!
So - und zwar - GENAU SO !!! hören sich Leute an, die ganz genau wissen, daß es für sie, bei dem was sie da verbrochen haben,
keinerlei Gnade geben kann !
Dem "Herrn" geht doch der Ar... auf Grundeis !

Und zwar sowas von !!!
Ich für meinen Teil denke jedenfalls nicht mal ansatzweise daran, von meinem angedachten Strafmaß auch nur einen Zentimeter abzurücken !

Bei einem solch liederlichen und höchst verwerflichen Vergehen kann und darf nur die VOLLE HÄRTE der Gesetzgebung greifen ! BASTA !

In diesem Sinne - verbunden mit meinen besten Wünschen für einen ruhigen und "angenehmen" Schlaf dem Herrn Delinquenten !

Hochachtungsvoll : Der Herr Chef-Ankläger aussem gnadenlosen wilden Süden der Rot-Weissen Republik
Kommentar:
Ahh, jertzt schon Chefankläger.
Was für eine Karriere.

Würde mich nicht wundern, wenn Du bald vor Mittagsgericht sitzen würdest.

Eine Robe ständ Dir sicher hervorragend.
Besonders gespannt bin ich auf Dein kurzes, knackigs Abschluss-Plädoyer.

Die Zuhörer sollten nicht älter als 20 Jahre alt sein.

von DirtyHarry aus Aus Vorverurteilung am 17.01.2018 20:51
Ich kann nur soviel dazu sagen, es war keine böse Absicht vorhanden, die ein solches Strafmaß ausspricht.
Ich werde alle rechtlichen möglich ausschöpfen, um ungestraft aus diesem Prozess heraus komme.
Als erstes, werde ich versuchen, den Leiter der Anklage, wegen Befangenheit abzulehnen.
Die von ihm vorgeschlagene Strafe, ist total überzogen, und mit nichts zu rechtfertigen.
Im Sinne der Anklage, sehr verehrter Herr Chefankläger, ich bin unschuldig. Seit 1907 ist erlaubt im Kölsche Fastelovend, abweichende Farbgebungen öffentlich zu Presentieren. In diesem Sinne, es lebe die Gerechtigkeit .Nur die Uralt-Ultras und der RWE!
Kommentar:
Das glaubt Dir jeder, Harry.
Du hast niemals böse Absichten.
Alles spontan.
Ich mein, so ein maßgeschneideten Anzug kriegst an jeder Ecke.
Kerl, ey.

Presentieren hin und her, über den Anzug ein Ganzkörper-Kondom, und das Problem ist gelöst.
Alles wird gerecht und transparent ablaufen.
Das haste verdient, Dörty.

von dem Herrn Ex .... Leiter der Anklage ! am 17.01.2018 17:16
Tja mein lieber gutschter Herr Harry !

Ich sag´s ja "wirklich nicht gerne" ( doch doch doch ... eigentlich schon ) , aaaaber ...
DAS SIEHT ECHT NICHT GUT AUS !!!
An der Echtheit der Bilder beteht nach ausgiebigsten labortechnischen Untersuchungen keinerlei Zweifel mehr - Und damit liegen nun die Fakten UNUMSTÖSSLICH auf dem Anklage-Tisch !
Und daß in der Zwischenzeit von "Ihrer" Seite nun auch noch äußerst kümmerliche Versuche der Vertuschung und der Unterschlagung bzw. Zurückhaltung von Beweismitteln unternommen wurden, lässt für mich als Wortführer der Anklage, bei der Forderung nach Höhe des Strafmasses nahezu keinerlei Spielraum mehr !
Mildernde Umstände sehe ich weit und breit .... NIRGENDWO !
SO "LEID" ES MIR FÜR SIE TUT - FÜR MICH STEHT DAS URTEIL FEST !
Das da lautet :
Lasset Ihn gehen, in der von Ihm neu gewählten Kluft in den Farben, die ich hier nicht wirklich aussprechen möchte, und öffnet Ihm die Gassen für ein freies Geleit .............. zum ersten Heimspiel der ROTEN ( !!!!!!! ) am Freitag-Abend, den 16.2. 2018 gegen den herzallerliebsten BONNER SC !
MEIN LIEBER HARRY : HERZLICH WILLKOMMEN AUF DER "ALTEN WEST" ............. UND VIIIIIEEEEEL SPASS MIT DEM NEUEN OUTFIT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ende der Anklage - Ich habe fertig !

In diesem Sinne - bin mal gespannt was die "Verteidigungsseite" dazu zu sagen hätte ....

Der "gute" und "gutgüteste" Herr Ex ( ach was bin doch für ein herzensguter und nachsichtiger Zeitgenosse ..... gelle Harry ! )

Kommentar:
Mensch Ex-OB,
Du bist aber ein Hardliner.
So ne Art Söderli.

Harry mit der BVlau-Weißen Kluft auf der West, bringt ihm auf jeden Fall ein paar rote Flecken ein.
Wobei, nein, Prügelstrafe war mal.
Jedenfalls hier im Westen. Bei den Besten.

Ich habe mir so gedacht, dass Harry das Spiel gegen Bonn die gesamte Zeit hinter dem langen Eugen stehen muss.

Die Verteidigerseite muss schneller werden.
Ist wie bei RWE auf dem Platz.


von woddy aus Carnap am 16.01.2018 21:16
Oh oh Harry jetzt auch noch Lücken in der Aussage das macht natürlich eine lückenlose Aufklärung des Falls und deine strafrechtliche Situation nicht besser!
Kommentar:
Moin Woddy,

ich befürchte sogar, dass man Harry eine Absicht unterstellen wird, bewusst Beweise zurückgehalten zu haben.
Der Fall wird brisanter und brisanter.

Gruß nach Carnap.
Hoffentlich erreicht Dich meine Antwort nicht zu früh, und Dein Hütchenaufsteller hat Dich schon in die Realität bugsiert


von DirtyHarry aus Recklinghausen am 16.01.2018 20:59
Bei meinem letzten Beitrag hier im Gästebuch, sind unterwegs ein paar Worte verloren gegangen, wer sie findet, kann sie behalten, oder einfügen.
Kommentar:
Haha, Harry,

da ist nix mehr zu machen.
Wir kaufen auch kein A oder E oder so

von DirtyHarry aus Vonne Anklagebank am 16.01.2018 19:15
Sir Manni, danke für Tipp, wegen Rolf Bossi, nichts mit Ausserirdischen Fähigkeiten, bzw. Medium, ich einfach seine Telefonnummer gewählt , 0123456789 zack Anrufbeantworter, hinterlassen Sie bitte Ihre Rufnummer, wir rufen so schnell wie möglich zurück, jetzt weiß dass das nicht mehr möglich ist.
Jetzt hab ich ein Problem, wie ich gegen solche Koriphäen, wie Pottwahl und Stewinho, einigermaßen glimpflich davongekommen kann, werde wohl auf Anwälte, die in Essen Ansässig sind, ich hab auch schon welche ins Auge gefasst , zum Beispiel Hofreiniger und Pförtner .
Nun zu dir mein lieber Freund Hürthi,
in Recklinghausen Rote Funken, der einzige Rote Funken in Recklinghausen bin ich.
Ich möchte gerne richtig Fastelovend Fiere, und das geht nur in Kölle! Wegen der Fehlfarben, erwartet mich,
ein ganz,ganz schweres Verfahren, was da am Ende, für eine Strafe auf mich zukommen wird, ich bin völlig ahnungslos. Ich kann nur hoffen, das die Gerichtsbarkeit, unter ferderführung, von Pottwahl und Stewinho, das vergehen, nicht ganz oben ansiedeln und
Gnade wallten lassen.
In diesem Sinne Rote Funken Ole, Uralt- Ultras Fan Club Mitglieder und und der RWE!
Kommentar:
....
Der Bossi kann also auch kein Handy.
Was nützt Dir jetzt, dass Du Advokats-Liebling 1987 und 2009 warst.

Stewinho und Pottwahl werden Dich und Deine Rechtverdreher in den Schwitzkasten nehmen.
Sozusagen, bildlich gesprochen.

Dass Du nach Kölle ausweichen musstest, DAS verstehen wir. Sogar ich.
Wenn schon, dann das Original.

Der Ombudsmann der Uralten, also Herr Traumzauberer, ist eingeschaltet.
Er sucht fieberhaft nach einer Lösung.
Dauert aber noch, so cirka quasi 15 Frikadellen.

Ich sag mal, bis morgen.






von Hürthi aus der Karnevalshochburg am 16.01.2018 10:35
Mensch Harry,
gibt's in Recklinghausen keine
Roten Funken?
Kommentar:
Hi Hybrid-Hürthi,

in Recklinghausen kennen die Eingeborenen keinen Karneval.
Nur ein paar Aussiedler aus der Ruhrmetropole.
Harry ist sozusagen der Jecki-die-Jeck-Missionar.

Dir viel Spaß in der Pappnasen-Hochburg




von Sir Manni aus immer in der Nähe des Präsidenten am 16.01.2018 09:58
@ Harry
Deine übersinnlichen Fähigkeiten verblüffen mich.
Über welches Medium hast Du mit Rolf Bossi Kontakt aufgenommen?
Immerhin hat sich der Knabe schon 2015 zu etlichen seiner ehemaligen Mandanten gesellt und liegt seitdem "Six feet under".

Aber nicht verzagen.
Ich würde Dir als Rechtsbeistand Primus von Quack empfehlen.
Der hat mal Dagobert Duck in einem Rechtsstreit im Milliardärsclub mit Klaas Klever grandios vertreten.
Nachzulesen im Disney-Taschenbuch Nr. 21.
Primus haut Dich mit Sicherheit auch raus. :-)

@Präsi
Am Freitag entscheide ich spontan.
Angesichts der Wetterbedingungen und der Tatsache, dass Präfekt Micha nicht kommt, ist die Tendenz aber eher negativ.

Nur der RWE

Sir Manni
Kommentar:
Guten Morgen Sir,

ich hoffe, Du bist nicht plötzlich auf der Arbeit aufgeschreckt

Bossi ist nicht mehr unter den Lebenden?
Ohh, das war auch mir entgangen.
Jetzt wird es noch schwerer für Harry, unbeschadet aus der Sache rauszukommen.

Primus von Quark wäre eine echt harte Nuss.
Man munkelt allerdings, dass Primus in letzter Zeit nicht mehr aus dem Quark kommt und wenn, dann
soll er auch nur Quark quasseln.


Schönwetterfan, haha.
Mach Dir keinen Stress, mach es wie auf der Arbeit



von Carsten Isenberg (Callamue07) am 16.01.2018 08:34
Moin Happo!

Wie Sonntag in Vogelheim besprochen, habe ich dir meine Frage an urulrwe@web.de geschickt.

Viele Grüße
Carsten
Kommentar:
Hi Carsten,

Mehl gesichtet.
Werde den Text sicherheitshalber ausdrucken.
Ist mir fachlich zu komplex
Was für echte Experten.

Rot-Weisse Grüße und viel Erfolg mit Deiner Truppe!!!


von cd aus MH am 15.01.2018 22:51
Funken uffgepast!

Ich rufe das Funkenmariechen als Zeugin auf!

UU-Gericht: Zeugin, können sie Harry entlasten?

Funkenmariechen: Jawoll, Rümtütüm, rümtütüm, d...d...d...d.. rümtümtüm.

UU-Gericht: Ok, die nächsten Zeugen, das Dreigehirn: Kreuz Bauer, Pik König und Karo Dame.

Kommentar:


Kapelle, BÜTTENMARSCH




von DirtyHarry aus Recklinghausen am 15.01.2018 19:17
Ja liebe URALT-ULTRAS Fan - Club Mitglieder, ich werde wohl nicht drumherum kommen, das ich mich vor dem
Bundesuraltultras Mitglieder Gericht, für mein Fehlverhalten, wegen der Fehlfarben verantworten muss. Mir ist auch vollkommen klar, das mir die ganze härte dieser Gerichtsbarkeit treffen wird.
Dieses Gericht, ist für seine Gnadenlosigkeit Weltbekannt. Viel wird wohl davon abhängen, wie die Zeugenaussagen bewertet werden. Vorallem die vom El Präsidente und vom Ex OB Uwe, die beide für eine schonungslose Aufklärung bekannt sind und die für ein hartes Strafmaß bei solchen vergehen bekannt sind. Ich habe heute schon mal vorsichtshalber dem Staranwalt Rolf Bossi Kontakt aufgenommen, der hat schon so viele Übeltäter rausgehauen, warum sollte bei mir nicht klappen? In diesem Sinne, kann ich nur hoffen, dass das Bundesuraltultras Fan-Club Mitglieder Gericht, Gnade vor Recht ergehen lässt. In diesem Sinne, drücke ich mir ganz fest die Daumen!
Kommentar:
Geschätzter Harry,

Deine Besorgnis kann ich verstehen.
Bitte habe Verständnis, dass das hohe Gericht (ca 88 Meter hoch) während der Beweisaufnahme keine Statements zur Urteilsfindung veröffentlichen kann.

Haha, Bossi, der hat seit Jahren keinen Prozess mehr gewonnen.
Den trag ich als Anzug, wenn überhaupt.
Was soll der Furz gegen die Top-Juristen Pottwahl und Stewinho ausrichten?
Na, da staunste, watt?!

Wir lesen uns.....
Komisch, irgendwie kann man Dir nicht lange böse sein.
Wir singen...."Blau-Weiße Schei..:"....







von DirtyHarry aus Von einem Farbabweichler am 15.01.2018 16:00
Was so alles passieren kann!
Das aus einem bisschen Spaß an der Freude, ein so niederschmetterndes Urteil rauskommt .
Kommentar:
Aha, der Farbabweichler,

noch ist das Urteil nicht gefällt, Dirty.
Die Bilder werden labortechnisch untersucht, von wegen Bearbeitungssoftware.
Hier wird niemand vorverurteilt.

Hab ruhig weiterhin Spaß inne Backen.

von dem durch und durch FASSUNGSLOSEN Herrn Ex am 15.01.2018 12:44
Oh my god .......

Was für unfassbar grausame und auf´s schlimmste schockierende Bilder ..... Da vorne auf der UU-Startseite !!!
Das mit Ewald, den Hühnerresten und dem leicht vergammelten Beißwerkzeug ließe sich ja mit seeeeeeeeehr viel Alkohol noch gerade so irgendwie ertragen - aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaber ..................
bei dem was da dann noch danach kommt helfen zumindest bei MIR auch die härtesten Drogen nichts mehr !!!!!
Bilder wie aus dem allerschlimmsten Grusel-Kabinett - UNFASSBAR - Nur ganz gaaaanz schwer zu verdauen !
Neeeee .... Eigentlich GAR NICHT zu verdauen !
Es ist wirklich unglaublich, wie man einen prinzipiell ja gar nicht mal sooooo hässlichen Menschen mit solch menschenunwürdigen Farben auf´s Unerträglichste verunstalten kann !
SCHLIMM - GRUSELIG - GERADEZU ABARTIG !!!!!!!!!!!!!
Man muß wohl wirklich zu der ganz harten und vollkommen abgestumpften Sorte Mensch gehören, um solche Schock-Bilder wegstecken zu können !
ICH KANN DAS NICHT - GANZ ÄÄÄHRLICH - ICH BIN FERTIG - ICH MUSS HIER RAUS !!!!!!!!!!!!!!
Und es muß vielleicht auch ganz allgemein einmal die Frage erlaubt sein, ob "Leute", die sowas ohne jede Vorwarnung ins Netz stellen, sich bewusst sind, was sie da eigentlich tun ???
Vermutlich nicht - aber das ist ja in DEM Falle auch nichts wirklich Neues mehr !
Unschön - aber nur äußerst schwerlich irgendwie zu unterbinden !
Was da vielleicht evtl noch helfen könnte - Wäre ein konstruktives Misstrauensvotum diesem "Herrn" gegenüber bei der nächsten UU-Vollversammlung !

SO KANN´S JEDENFALLS NICHT WEITERGEHEN - ICH KANN NICHT MEHR - GAAAAANZ ÄÄÄÄÄHRLICH !!!!!!!

Schöne Grüße usw. ....... Boaah ey
Kommentar:
Uwele,
ich kann Deine Entrüstung verstehen.
Unglaubliche Bilder.
Es schmerzt.

Führt Harry ein Doppelleben?
Dieser Skandal wird noch untersucht.
Ey, wir bilden ein Untersuchungsausschuss.
Einen runden Tisch.
Der wird die ganze Härte des Rechtsstaates zu spühren bekommen.

Bis hierhin - und nicht weiter, wie bei Deiter
Verrückte Welt



Schöne Grüße, ja, soviel Zeit muss sein.


von Hürthi, der mit der Arena nicht weiterkommt am 15.01.2018 12:36
Teile Deine Analyse weitgehend, Jupp. Wichtig scheint mir
in Anbetracht unserer beschränkten Mittel das glückliche
Händchen bei den Neuverpflichtungen. Griffe in die Klo-
schüssel hatten wir schon genügend.
Happo, noch ein Vorschlag für die Uralten:
Weiterbildungsmaßnahme:
Kleben in Wald und Wiese und im urbanen Raum, mit
praktischen Übungen in der Elfringhauser Schweiz
Dozent: Achim, das Geburtstagskind
Co-Dozent: Harry
Die Berufstätigen unter uns können bei ihren Arbeitgebern
sicherlich Bildungsurlaub beantragen.
Kommentar:
So siehts aus, Hürthi.
ohne Moos, nicht viel los.

Ein schweres Unterafangen: Ihre Chance ist gleich Null, Cobra, übernehmen Sie.

Dein Vorschlag zur Weiterbildungsmaßnahme ist höchst interessant.
Die Dozenten haben ihre Qualifikation mehr als einmal unter Beweis gestellt.
Ich sehe Probleme bei der Termingestaltung.
Weniger wegen der Arbeitnehmer, vielmehr sind es diese Rentner, die nie Zeit haben.
Gegen Früh-Berentung bei den Uralten!

von Jupp am 15.01.2018 08:50
Tja Hürthi,
eigentlich wollte ich mich gar nicht zu Personaldebatten äußern, breche aber nun doch mit diesem Ziel. Da wirfst Du in der Tat spannende Fragen auf. Natürlich wird es wieder viele Spekulationen geben, mir scheint jedoch der Umstand, dass RWE auch in dieser Saison leider wieder mal weit hinter den eigenen Erwartungen zurückbleibt, die Entscheidung über potentielle Neuzugänge möglicherweise negativ beeinflussen zu können. Wer glaubt da noch an ein erfolgreiches Konzept für einen Aufstieg? Das klingt ziemlich desillusioniert, aber man kann diese Situation – wie ich finde – einfach nicht schönreden. Zu Deiner Frage nach den auslaufenden Verträgen von Malura, Baier und Bednarski (dies insbesondere vor dem Hintergrund, dass, wie Du ja bereits erwähnt hast, die 3 sicherlich in ihrer Vergütung im oberen Segment angesiedelt sind): Bei Malura sind wir uns einig. Mit Baier und Bednarski würde ich eine Vertragsverlängerung anstreben. Baier ist der Typ Leitwolf, den jede Mannschaft eigentlich benötigt, ein Spieler, der als defensiver Mittelfeldspieler auch Torgefahr ausstrahlt. Bednarski dagegen ist ein Spieler, der die Bälle vorne festmachen kann, dazu auch den Blick für den Mitspieler hat. Ob man den Beiden einen Kontrakt zu gleichen Bezügen anbietet, lasse ich mal dahingestellt. Natürlich muss man das auch im Kontext möglicher Neuerwerbungen sehen, ebenso gibt ja die finanzielle Situation ohnehin entscheidend den Rahmen und Spielraum vor. Ein Wechsel von Özil zur Winterpause scheint momentan kein Thema mehr zu sein, schade eigentlich, hätte doch sein Wechsel einiges Geld in die klammen Kassen gespült.
Bei anderen Spielern scheint der Abgang gegen Ende der Saison relativ wahrscheinlich. Jaschin, Tomiak, Skuppin, Remmo, Ngankam wären hier etwa zu nennen.
Mit Urban, Cokkosan und Jansen beispielsweise sind aus meiner Sicht zudem Spieler bis 2019 vertraglich gebunden, die dem RWE auf Dauer nicht weiterhelfen können.
Generell sollte natürlich der Kader einen gelungenen Mix aus Erfahrung und jugendlicher Frische darstellen (Letzteres allein schon wegen der U23-Regel)
Betrachtet man die finanzielle Situation in der Liga, so scheinen Viktoria Köln und KFC Uerdingen derzeit einen Sonderstatus zu besitzen, was sich ja auch in der Tabelle spiegelt.
Hoffen wir mal, dass die Vorstellungen von Agi Giannikis und Jürgen Lucas weitestgehend deckungsgleich sind und man ein glückliches Händchen bei der Personalpolitik beweist., gleichzeitig auch Markus Uhlig viel Geschick im Umgang mit bestehenden und potentiell neuen Sponsoren besitzt. Um jedenfalls in der nächsten Saison erfolgreich angreifen zu können, bedarf es einer ganzen Reihe von richtigen und auch glücklichen Entscheidungen und Weichenstellungen. Ich bin froh, diese nicht treffen zu müssen.

Nur der RWE!!!

Der Jupp
Kommentar:
Mensch Jupp,

mal wieder ein herausragendes Werk am frühen Monatg.
Dein Arbeitgeber darf sich auf einen in Höchstform befindlichen Arbeitnehmer freuen.

Teile Deine Anmerkungen zur Kaderplanung uneingeschränkt,
Es gibt hier nichts zu zerreden.

Danke und hoffentlich bis bald


von Hürthi aus dem warmen Zuhause am 14.01.2018 20:53
Happo ist halt überall für uns am Ball, um uns auf dem
Laufenden zu halten. Und das bei dieser Spielpaarung
und dem Wetter ... Danke für die Bewertung des Spiels.
Dass allerdings die Verantwortlichen für unsere
Erste - Sportdirektor und Trainerteam - dabei sind,
halte ich schon für selbstverständlich, müssen sie sich
schließlich ein Bild über den Nachwuchs machen, gerade
in Hinblick auf die Kaderplanung für die kommende Saison.
Und hier gibt es meines Erachtens drei schwierige Personal-
entscheidungen, denn u. a. die Verträge von Malura, Baier
und Bednarski laufen aus und sie gehören sicherlich nicht
zu den Geringverdienern bei RWE. Während ich bei Malura
aufgrund des Alters nicht verlängern würde, bin ich bei den
beiden anderen hin und her gerissen. Abgesehen von wenigen
Ausnahmen (Heller, Becker und die anderen Jüngeren im
Kader, wenn sie denn eine Chance erhalten), haben wir zu
viele Spieler im Kader, die schon aufgrund ihres Alters am
Ende ihrer sportlichen Entwicklung angelangt sind. Und die
beiden gehören sicherlich dazu. Sollten hier über Neuzugänge
neue Impulse im Kader gesetzt werden oder soll man es bei
dem Grundgerüst belassen? Fragen über Fragen. Mich würde
da mal Eure Meinung zu dieser Problematik interessieren ...
Allen auf diesem Weg eine angenehme Woche. Man sieht
sich.
Hürthi



Kommentar:
Sei gegrüßt, Hürhti,

was macht der Rasen?
Wächst und gedeiht?

Man hat ja sonst nix zu tun, und RWE ist und bleibt halt Nebenbeschäftigung Nr.1.

Gebe Dir Recht, eigentlich ist es selbstverständlich, dass die Sportlich Verantwortlichen sich live vor Ort über den Nachwuchs schlau machen.
Nur war es lediglich ein Freundschaftsspiel.
Und, es war nicht immer so bei RWE.
Nicht alle Trainer oder Sportliche Leiter verfolgten die Jugendarbeit in dem erforderlichen Maße.
Deshalb die Erwähnung.

Deine Fragen sind derzeit schwer zu beantworten.
Egal ob Agi Giannikis oder JÜrgen Lucas, sie werden schon ihre genauen Vorstellungen haben.
Namen werden sie nicht rausrücken.
Was auch völlig verständlich und nachvollziehbar ist.

Mal schauen, ich werde mal nachhaken.
Donnerstag hab ich nämlich ein Date mit Kautsch Agi und Pressesprecher Tillmann Radix.
Ich freu mich drauf.

Selbstredent werde ich auf dieser Homepage davon berichten.

Wünsche der Gemeinde und die Hürtheranern und Hürteranerinnen einen angenehmen Start in die Woche.





von Sir Manni aus immer in der Nähe des Präsidenten am 14.01.2018 20:22
Mann, Präsi,
Freundschaftsspiel der RWE U19 gegen den Vogelheimer SV...so ein Spiel besuchen wohl nur totale RWE-Freaks...meinen allergrößten Respekt

Nur der RWE

Manni

Kommentar:
Nabend Sir,

als Präsident kennt man halt kein Wochenende.

Aber ich will ehrlich zu meiner Sicherheitsnadel sein.
Es war eine gute Gelegenheit, mal wieder Kampfrentner Bauke zu treffen.
Sein Neffe Robin spielt bei Vogelheim.
Und wenn der Gegner RWE heißt, egal welche Truppe, die Sonne scheint, dann auf den Helm
und auf das Rad und ab gehts nach Vogelheim.



So war´s, und es war gut so.

Wir sehen uns....Freitag?

von Happo aus wieder daheim am 14.01.2018 14:23
Hallo Zusammen,

komme gerade vom Freundschaftsspiel der U19 gegen den Vogelheimer SV.

Kampfrentner Bauke kennt die Vogelheimer sehr gut. Von daher wusste ich, dass der Bezirksligist extrem ersatzgeschwächt auflief.
Am Ende siegte der RWE-Nachwuchs mit 4:3.
Glaube schon, dass solche Partien gegen Senioren-Mannschaften lehrreich sind.
Hart, aber fair ging es zur Sache.
Ich habe die U19 diese Saison noch nicht gesehen, kenne auch nicht die einzelnenn Spieler.
Bis auf Skuppin.
Der spielte, ich will mal sagen - solide.
Ob er den Sprung in die Erste packt?

Auffälligster Mann bei den Roten war die Nummer 10.
Das müsste Yannick David Debrah gewesen sein.
Dribbelstark, Ballsicher und auch Torgefährlich.
Gefiel mir sehr gut.
Natürlich weiß ich nicht, wie er sonst so drauf ist. Aber Talent ist vorhanden.

Positiv fand ich auch, dass Agi Giannikis, Carsten Wolters und Jürgen Lucas das Geschehen am Lichtenhorst verfolgten.
Ein gutes Zeichen.

Wünsch Euch noch einen sonnigen Sonntag.

Bis Neulich


-


von Traumzauberer aus der Wüste am 13.01.2018 12:46
Am 09.02. kann ich aller Voraussicht nicht nach Deutschland fliegen.
Es sei denn, ein plötzlicher Termin in Europa kommt noch dazwischen. sieht aber im Moment nicht so aus.

Ihr kriegt das auch ohne mich hin.
Ich wünsche allen viel Spaß. Haut rein und gebt richtig Gas.
Kommentar:
Ja Stefan,
das ist das Los eines Fachangestellten.
Auf die kann kein Arbeitgeber verzichten.
Keiner weiß es besser als ich

Wir schaffen das, auch wenn Kompetenz (Du, Flemming, Ex-OB) fehlen werden.

Infos aus erster Hand sind Dir sicher.
Rote Hand gibt´s später, wenne in Germany weilst.


von cd aus MH am 12.01.2018 16:02
Das kommt davon, wenn man beim eiligen Staubwischen, den Stecker aus dem Router zieht.

Man könnte jetzt denken, Fulerum sei ohne Führung und von der Welt abgeschnitten gewesen.
Mit Nichten und Tanten hat der Präsident wie Erdogan aus der Besenkammer das orangefarbene WhatsApp-Telefon
geholt und den UU's eine etwas verstümmelte aber beruhigende Nachricht zukommen lassen.
"Hi,....", sollte wohl: "Hallo ihr lieben und wunderhübschen Mitglieder", heißen.
Aber das mit Wählscheibe ausgestattete und einem selbstgehäkelten Wollkleid, mit niedlichen
rot-weissen Fußbällchen darauf, eingehüllte Knochentelefon ist in die Jahre gekommen.
Die fünfseitige auf A3 vorbereitete Rede zur Beruhigung der UU-Nation musste daher auf einen Satz reduziert werden.
Dieser war aber zum Glück mit Bitlocker gleich mehrfach verschlüsselt.

Dass der Fehler nach nur zwei Tagen gefunden wurde, hat selbst langjährig erfahrene Techniker von Telekom und Vodafone zum Staunen gebracht.
Die Stellungnahme vom Callcenter Unitymedia blieb leider aus, weil für die Beschreibung dieses Problems keine weitere einstellige Ziffer nach 0 bis 9
auf dem Tastenfeld des Telefons zur Verfügung steht.

Alle hatten es schon geahnt. Die ständige Verschleierung seiner handwerklichen Fähigkeiten, hat sich nach diesem Vorfall geändert
und den Präses als Technikfuchs entblößen lassen. Immer konnte er sich über Unfähigkeit herausreden. Jetzt nicht mehr.
So mancher ist danach mit Hammer und Nagel ausgerüstet, von der Frau im Rücken durch die Wohnung gescheucht worden.
Klar, macht man ja gerne. Wenn nicht immer diese ständigen Wochendtermine anstünden, an denen die rot-weisse Unterstützung benötigt wird,
dann muss man mal den überfälligen Nagel aus der Wand lassen.

Aber wenn die Roten den Weltpokal holen, dann wird der metergroße Wimpel über der Wohnzimmercouch zusätzlich mit einem achter Dübel verstärkt.
Aber Achtung: Das könnte die Wende und gleichzeitiges Ende einer häuslichen Handwerkskarriere sein.
Kommentar:

ach lass mal stecken, den Stecker.

CD, unter uns.
Eigentlich lief alles unspektakulär ab.
Ich habe hin und wieder den PC hochgefahren und dann den Brauser angeklickt.
Und irgendwann gestern war ich drin
Leitungsschwäche, laut Diagnostik.

Die ganze Dübelei bin ich schon lange leid.
Hab mir nen Projekter zugelegt und nagel Dir bei Bedarf einen Riesen-Wimpel an die Wand.
Ohne Dreck, leise, effektiv.
Wenn das mal nicht funktionieren sollte, kann ich mir immer noch einen Wimpel antrinken.

Ich proste Dir zu!




von Micha aus ausm Homeoffice am 11.01.2018 11:39
Hallo "Leutz",
kurze Lunte, äääähhhhh Info.
Am 19.01.18 bin ich raus. Bin in Hamburg und erst spät Nachmittags oder gegen Abend in OWL. Dat wird mir einfach zu eng.
Happo, denke Heike und Arie melden sich noch bei Dir. Die wollen wohl auf jeden Fall kommen.
Am 09.02.18 bin ich dabei. Schon eingetragen. Hab mir heute für den Tag Urlaub eingetragen, brennt also nix an. WhatsApp Gruppe bin ich nicht drin.


Grüsse aus OWL, da wo demnächst der "Puddingverein" zu Hause ist :P ,
Micha
Kommentar:
Tach geschätzter Herr Präfect,

dass Du am 19.01. nicht zum Spiel kommst, kann ich verstehen.
Wer will schon dabei sein, wenn sein Lieblingsverein auseinander genommen wird.

Super, dass Du am 09. Februar vorbei schaust.
Einen Protokollführer hat uns nämlich bisher gefehlt.
Nee, nee, wir freuen uns mächtig auf Dich.

Heike und Arie haben sich bereits bei mir gemeldet.
Auf dieses Pärchen freuen wir uns ebenfalls mächtig.

Lass Dich schulen. Auch im hohen Alter kann man noch einiges dazu lernen.

Dr.Oetker hilft in allen Lebenslagen



von DirtyHarry aus Recklinghausen am 10.01.2018 22:24
Hallo und guten Abend alle miteinander! Diesesmal, nur für Mitglieder des Uralt-Ultras Fan Club.
Der von Maddin vorgeschlagenen Termin, am Samstag den 10.02.2018 ist leider nicht zu realisieren, wegen Karneval Samstag. Also, kurzfristig , ist die Versammlung , um einen Tag, auf Freitag den 09.02. Vorgezogen worden. Also, alle Uralt-Ultras Fan Club Mitglieder bitte über Wathsapp in der Gruppe melden. Kurzes ja oder nein wäre super.
Kommentar:
Moin Harry,

je eher, desto besser.
Ein Großteil kann über Handy befragt werden, der Rest halt anderweitig.

Ich werde kommen,....wenigstens da.



von DirtyHarry aus Ohne Akkreditierung am 09.01.2018 20:40
Ja cd, so traurig wie es auch ist, es ist nicht so einfach,
gutes Personal zu bekommen.
Meine Bitte, jetzt mach du nicht auch noch schlapp.
Irgendwer muss ja den laden am laufen halten.
Kommentar:
Der richtige Appel zum richtigen Zeitpunkt.
Und jetzt kaufe ich noch ein ell.

CD macht niemals schlapp.
Er weigert sich sogar, Schlappen zu tragen.

Nix läuft bei den Uralten, nur die Nase.


von cd aus MH am 09.01.2018 20:17
Ach näh, kaum hat das neue Jahr angefangen, schon lassen alle den Larry raus.
Nur zur Erinnerung, wir haben jetzt Anfang KW2 !!!

Der Sir, kaum aufgeschreckt, legt sich entspannt wieder hin.
Unser Uwe wartet im Schwarzwald auf Harry.
Harry zieht sich die rote Akkreditierungsjacke aus, weil sie zu kurz geworden ist.
Hürthi hat die Erwartungshaltung eingenommen.
Der Präses gibt den Kolumnengriffel bei der Rentenanstalt ab.

Ja super... und ich soll hier ständig malochen: Dinge überdenken, meine Zahnlücken füllen lassen,
mit der Katze sprechen, Texte umschreiben, ...und und und.

Ich sach euch jetzt schon: Das steht ganz oben auf der Agenda, ...ganz ganz oben...noch vor der Kopfzeile.
Kommentar:
Haha, den Larry, aber nicht den Harry raushängen lasen.
Das ist unser Plus.

KW2 - ist das ein Kernkraftwerk?
Glaub mir, zum Saisonstart sind wir alle in Topform.
Noch mehr Oben geht dann nicht.

von DirtyHarry aus Ohne Akkreditierung am 09.01.2018 15:37
Hallo Gemeinde, ich muß euch leider enttäuschen,
meine Pressearbeit ist plötzlich und unerwartet beendet, der Grund, man hat meine Akkreditierung nicht verlängert. Hürthi, ich wäre deinen Wünschen gerne nachgekommen, leider musst du dich wieder auf die ganzen ahnungslosen verlassen, oder auf die nächste Kolumne, von unserem El Präsidente warten.
Kommentar:
Schade, schade!
Welcher Idiot hat hat Dir die Akkreditierung nicht verlängert?
Obwohl, so klein war die gar nicht.
Und sie stand Dir äußerst vorteilhaft.

Auf die nächste Kolumne kannste lange warten.
Eher, kriegste die Akkreditierung verlängert.
Ich befinde mich derzeit im Trainingslager, um das Rentnerleben zu erlernen.



von Hürthi in Erwartung der neuesten Meldungen von der Hafenstraße am 09.01.2018 12:09
Dirty Harry als rasender Reporter Harry Hirsch. Demnächst
live aus der Kabine, vom Trainingsgelände und aus der
Taktikbesprechung. Und wir sind immer hautnah dabei.
Was machen Miles and more? Harder und Müller - immer
nur Westfalen, wird Happo kritisch anmerken. Macht et joot,
wie die Kölschen sagen.
Kommentar:
Tach auch Hürthi,

Harry soll angeblich die Umkleidkabinen mit Kameras bestückt haben.
Müssen nur noch scharf geschaltet werden.
Am Rande des Willi Lippens Platzes wurden heute Abend Richtmikrophone gefunden.
Keine Ahnung, ob Harry darin verwickelt ist.

Hürthi, das mit den Westfalen stammt noch aus der Ära Wrobel.
Damals schienen die Grenzen noch dicht zu sein.

Beste Grüße nach Hürth, Hürthi


von `s Uweeeeeeeeeeeeee .... am 08.01.2018 16:32
Mannmannmann ....

Unser "Außenreporter" Harry Rastlos - wie immer : Direkt und live von der vordersten Frontlinie - Immer ganz nah dran am Rot-Weissen Puls !
Ein wahrer Vorzeige-Uralter !
Ohne Pause - Immer mit vollstem Einsatz - Ohne Rücksicht auf die eigene Gesundheit !
Genauso stell ich mir den UU-Mitarbeiter des Monats vor - VORBILDLICH !!!!!
Dochdochdoch ................ gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz ääääääääääääääääääääääährlich !!!

Deine Dir zu unendlicher Dankbarkeit verpflichteten UU-Kumpels lächzen in dieser "düsteren" fußball-losen Zeit geradezu nach RWE-News !
Vor allem und in allererster Linie natürlich der Bekloppte hier unten aussem tiefen Süden - Krieg hier ja sonst überhaupt nichts mit !

Also Harry : WEITER SO - DRANBLEIBEN - UND KEINEN MILLIMETER NACHLASSEN !!!

In fieberhafter Vorfreude auf Deine nächste Außen-Reportage !

Dein Dir herzlichst verbundener Herr Ex
Kommentar:
Tja, Ex-OB,
hier im Pott wird malocht, malocht, malocht und nochmals malocht.
Dörtie Harry ist ein Arbeitstier vom Feinsten. Der übertrifft alle und jeden.
Ruhe kennt der nicht.

Dein Dank ist voll und ganz gerechtfertigt.
Moment, da kommt gerade ein Fax bei mir an.....
Dirty Harry hat Neuigkeiten vonne Hafentsraße.
Warte mal.....ahh, die Geschäftsstelle ist geschlossen.

Dann warten wir mal den morgigen Tag ab.

Bis denne, Schwarzwälder



von DirtyHarry aus Recklinghausen am 08.01.2018 15:44
Ich schon wieder, diesesmal vom Trainingsplatz.
Gute Nachrichten von der ersten Trainingseinheit, bis auf Kevin Grund, fehlte wegen einer Grippe, waren alle Spieler an Bord und alle machten einen absolut fitten Eindruck.
Nach einem kurzen lockerem aufwärmen, mit bißchen Handball spielen und ein wenig Fußballspielen, auf kleinfeld, gab es anschließend ein Spiel auf dem Willi Lippens Platz, das am Ende durch Elfmeterschießen entschieden wurde. Neben ungefähr 20 Zuschauern war auch unser neuer Vereinsvorstand anwesend.
Auch Tamo Harder war mit dabei.
Es sah alles sehr locker und entspannt aus, die Stimmung sehr gut. Ganz am Rande stand noch ein Junger Mann, der sich die volle Trainingseinheit angesehen hat.
Ich sprach ihn an ob er mittrainieren möchte, worauf ehr mir sagte, das er mit dem sprechen möchte. Vielleicht ein Glücksfall für uns?
Sir Manni, immer schön langsam machen, so ein abruptes unterbrechen vom Schlafmodus, soll nicht gesund sein. Also piano bitte!
Kommentar:
Boooaahhr, Harry, bist Du gedopt?
Saubere Reportage.
Vielen Dank, Dirty.

Ich hatte auch vor, den Trainingsauftakt zu verfolgen.
Leider habe ich es nicht rechtzeitig geschafft, die Aufträge von First Lady rechtzeitig abzuarbeiten.
Hast Du Dich bei den 20 Zuschauern mitgezählt?
Und wer war der junge Mann?

Sir Manni ist Profi-Beamter.
Er ist ungekrönter King der Minimalisten.

Das Klavier kriegste auf jeden Fall.
Haste Dir mehr als verdient.

von Sir Manni aus immer in der Nähe des Präsidenten am 08.01.2018 13:53
@ Harry
Ich arbeite mit Hochdruck???
Puh, danke für den Hinweis....war mir noch gar nicht aufgefallen....
Kannze mal sehen wie schnell so was geht, wenn man mal nicht aufpasst
werde umgehend wieder in den Schlafmodus umschalten

Nur der RWE

Sir Manni
Kommentar:
Manni, Du bist doch ein aufgewecktes Kerlchen.
Solltest Du mal nicht mit Hochdruck malochen, dann ist wenigstens Dein Blutdruck erhöht.

Ob Du im Schlafmodus vom Aufstieg von RWE träumst?

von DirtyHarry aus Unerlaubten Grenzübertritt am 08.01.2018 10:38
Guten morgen cd, ich kann dir nur soviel sagen, der
Sicherheitsdienst arbeitet mit Hochdruck, an den Sicherheitslücken, um sie zu schließen.
Nach dem Desaster mit meinem Bordcomposter und dem Navi, kann ich dir mitteilen, das ich es eigenhändig rausgerissen habe. Den eigenwilligen Grenzübertritt, bitte ich zu entschuldigen.
Den Text für das lied der All Starsdreamer, bitte ich nochmal zu überarbeiten.
Mein lieber Hochverehrter Herr El Präsidente, ich kann dir mitteilen, das ich dich nicht umbetten muß. Allen einen schönen Start in die neue Woche. Uralt-Ultras und der RWE!
Kommentar:
So sieht es aus Harry.
So kann man auch Sicherheitslücken schließen.
Einfach das Gerät rausreißen und vernichten.
Dafür haste jetzt ne Lücke im Auto.
Ist aber nicht weiter tragisch, weil nur optisch.

Schade, dass ich mit meiner Vermutung wegen dem Sportlichen Beirat richtig liege.

Dir auch einen guten Start inne Woche.

von cd aus MH am 07.01.2018 22:44
Ich bin entsetzt. Offensichtlich gibt es bei den Uralten eine Sicherheitslücke.
Wie kann Harry wissen, was später zur Sprache kommt?
Präsident, das Hardware-Update für Harrys Auto muss jetzt unbedingt raus.
Damit soll auch endgültig das Vergessenheitszentrum im Boardcomposter belebt werden, in dem jedes Jahr darauf hin gewiesen wird,
dass das emotionslose Gekicke in Mülheim, sich keiner antun sollte.
Ist Harrys Grenzübertritt nach Mülheim mit präsidialen Begleitpapieren ausgestellt gewesen?
Tut sich wieder eine Wassertoraffaire bei den UUs auf?

Ein Lied für Altstardreamers:

Ich warte seit Wochen auf diesen Tag,
Versteck mich im Keller, sodass mich bloss keiner fragt:
"Komm mit nach Mülheim, zur Gnocchi-Halle,
wie jedes Jahr"

Nicht zu vergessen, die letzten Male
immer das gleiche lustlose Gehabe.
Tragen unsere Trikots, Opas ohne Stollen, auch Erwin Kuhn
Hat mit Rot-Weiss Essen nicht mehr viel zu tun.

An Tagen wie diese
Bleibst du besser mit dem Arsch zu Haus.
An Tagen wie diese
Gib' dein Geld besser woanders aus.
Wünschte ich mir mehr Budenzauber daraus!
Kommentar:
CD, die einzigen Lücken hier befinden sich in diversen Kiefern der Uralt-Mitglieder.
Neben Zahnlücken sind vereinzelt auch Erinnerungslücken auffällig geworden.
Aber diese sind verschwindend gering.
Wenn Wasserstoffaffairen, dann liegt es ausschleißlich an den Wasserstoff-Blonden.

Sollte sich allerdings Dein Verdacht von wegen Bordcomputer erhärten, dann wird Sir Mann mit seinen übrerragenden IT-Kenntnissen entgegenwirken.
Ohne Papiere kommt Harry von Recklinghausen nur noch bis nach Essen, Hafenstraße 97A.

Der Songtext ist ja sowas von realitisch, da kriegt man beim Lesen eine Gänsehaut.
Die Toten Hosen werden den Gassenhauer bei ihren Gigs im Stadion Essen auf jeden Fall vortragen.
Ich werde mitsingen, aber hallo.

Gruß und Applaus



von DirtyHarry aus Aufkleber vergessen! am 07.01.2018 18:36
Hallo und guten Abend alle miteinander, ihr Uralt-Ultras Fan Club Mitglieder und alle anderen Leser.
Ja das Angrillen am Freitag war aus meiner Sicht ein gelungener Abend.
Gute Gespräche helfen immer weiter!
Ich hab heute mein Auto am Stadion abgeholt, was soll ich euch sagen, es macht was es will, nicht sofort wieder nach Hause, sondern nach Mülheim, ich frage mich, was soll ich denn da! Ach ja, Hallenmasters der All Stars. Ganz ehrlich so richtige Legenden , konnte ich da so wirklich nicht ausmachen. Gut, es waren ein Paar Spieler dabei, die ihre aktive Laufbahn beendet haben, aber deswegen gleich von Legenden zu sprechen, ist mir persönlich ein bißchen zu hoch gegriffen, aber man muß dem ganzen ja einen Namen geben. Das erste Spiel unserer Rot-weissen, hab ich nicht gesehen, was ich aber so gehört hab, soll es kein gutes gewesen sein. Ach ja das Ergebnis, 1: 2 gegen die Kanalnachbarn. Das zweite Spiel hab ich dann ganz gesehen, was soll ich euch sagen? Erschreckend,
was ich da zusehen bekam. Kurz und bündig, 1: 2 gegen Bochum. Dann doch noch ein schönes Erlebnis, ein paar Worte mit Fränky Kurt gewechselt, über Turnier, seine Truppe und über seine Aufgabe als Berater, bei RWE. Es war alles wirklich nicht sehr positives dabei. Doch, ich habe Fränky zur Brauereibesichtigung, am 21.06. Eingeladen, er hat mir versprochen, das er es möchglich machen will. Also an alle nochmal, es wird ein toller Tag mit Supertollen Typ, Menschen, weil, Dr.Thomas Stauder mir seine Zusage auch gegeben hat, sein Terminkalender sehe sehr gut aus für diesen Tag. Jetzt nochmal zurück zum Hallenmasters, es war für mich, meine letzte Teilnahme an dieser Veranstaltung, warum fragt ihr euch jetzt, die Halle war einfach nur in Blau weiße Sch. Getränkt. cd, zu deinen einwenden, die du beim nächsten UU zusammentreffen einwerfen möchtest, die kenn ich ja alle schon. So das reicht für einen Sonntag, wie heißt es doch, am siebten Tag soll ich ruhen. In diesem Sinne, allen einen schönen Sonntag Abend, haltet euch gerade! Nur die Uralt-Ultras und der RWE! Einen hab ich noch für euch, sollte mich nächste Woche Sonntag irgendwer in fehlfarben sehen, es ist keine Fatamorgana . Ist nur wegen Kölle Alaaf
Kommentar:
Tach Harry,

DAS nenne ich Einsatz am Sonntag.
Herausragend, Bannerbeauftragter!

Deine Schilderungen über das Hallenmasters bestärken mich, solche Veranstaltung zu meiden.
Gerade dort erkennt man, wie überschaubar die Anzahl der wirklich hochklassigen Spieler doch ist, die ein RWE-Trikot trugen.
Und auch die Kader der anderen Vereine lassen mich ziemlich kalt.
Leider wird mit Begriffen wie Legenden oder auch Kult, nur so um sich geworfen.

Ohne jetzt zu wissen, was Franky Kurth über seine Aufgaben als Sportlicher Berater von sich gegeben hat, ich vermute mal, er und auch Waldi Wrobel werden eher "übergangen".
Ich sag mal so, mehr Schein als Sein.
Das ist kein Vorwurf an die Beiden.
Sollte ich falsch liegen, bette mich einfach um.

Tolle Nachrichten aber was die Brauerrei-Besichtigung angeht.
Hoffentlich kommen die mit dem Auto.

Ein Highlight wird hundertpro Dein Karnevals-Kostüm 2018 werden.
Mit dem Teil kannste nächstes Jahr wieder zum Hallenmastersnach Mülheim wandern.
Würde passen.
Junge, auf Fotos warte ich schon ungeduldig.
Hab schon ne Menge Texte im Hinterkopp.

Danke für die interessanten Infos.

Als Lohn lege ich sofort noch einige Aufkleber beiseite - für Dich.
Haste Dir verdient.

von Knockout am 07.01.2018 12:02
Hallo Zusammen,
War klasse Euch alle beim Angrillen mal wieder gesund und munter zu sehen und das ein oder andere Gespräch zu führen. Leider musste ich früh gehen da meine kleine keine Lust mehr hatte aber egal wir sehen uns hoffentlich zum Freundschaftsspiel wieder.
Kommentar:
Hi Knocki,

ja, war nett mal wieder zu quasseln.
Du hattest auf jeden Fall ne Menge zu erzählen.
Stichwort Schottland.

Kinder haben die Macht.
So isset, und das ist auch gut so.
Außer bei RWE

Gruß nach Kray.
See You!

von cd aus MH am 06.01.2018 21:54
Präsident, ich habe die Forumseinträge gelesen.
Da ich nicht weiß, worum es geht, habe sich schon mal für mich
vorbereitende Standardsprüche bei auftretender Ahnungslosigkeit
für das nächte UU-Meeting zusammengestellt.
Die hau ich zu bestimmten Zeitpunkten einfach raus.

Ja, ja, nicht schön…
.. ach so? Da bin ich sofort drauf gekommen..
..ne,ne, das war so gemeint.
..ehrlich? Ha, da muss ein Däne erst mal drauf kommen…
..komm, jetzt mach ma nicht den Josef hier!
..mmh, kann man so ausführlich sagen..
..egal, das ist mir extrem wichtig..
..veto, da mach ich voll mit.

Also nicht erschrecken.
Kommentar:
CD, es geht um mehr, als um flüchtige Stunden...

Deine Wortvorschläge passen.
Punktgenau!
Keine Phrase....echt.

Einen Teil muss ich allerdings noch sondieren.
Das würde Deine Katze auch tun.

Schacker nicht zu viel.
Sonntag ist Rasenmähen verboten.

Machet jut, alter Mülheimer.
Bis hoffentlich bald.

von Hürthi am 06.01.2018 19:56
Liebe Uralte,

es war schön, Euch nach all den Feiertagen wiederzusehen und mit
Euch zu plaudern. Fand die Gespräche interessant, wichtig und die
mit den RWE-Verantwortlichen informativ. Einmalig finde ich auch,
dass wir mit Happo einen Präsidenten haben, der so ein großes Herz
für jedermann hat. Ein Vorbild für uns alle, einer, der mitreißt.

Persönlich hatte ich ein wenig den RWE-Blues. Ich kann mich manchmal
des Eindrucks nicht erwehren, dass wir als Hardcore-Fans eine ausster-
bende Spezies (Happo, sieh mir bitte das Fremwort nach) sind. Besonders
bei dem enthusiastisch mitgesungenen Lied über unsere Nachbarn kam ich
mir vor wie einer der tapferen Gallier, die ihr Dorf verteidigen. Es wird Zeit, dass
es sportlich wieder aufwärtsgeht mit unseren Rot-Weissen, dass wir wieder
stolz sind auf unsere Mannschaft und nicht immer in alten Zeiten schwelgen
müssen.

In diesem Sinne: Nur der RWE.

Hürthi
Kommentar:
Moin Hürthi,

erstmal vielen Dank für die Exclusive Heimfahrt.
Dadurch war ic h pünktlich zu Hause.
Und Danke für das Kompliment.
Wobei ich halt ein Mensch wie Du und die anderen Uralten bin,
Mit Stärken und Schwächen.

Bei solchen Meetings werden fast immer die Songs angestimmt, die das Publikum fordert.
Für Neues ist da kaum Platz.

Was die Entwicklung unseres Vereins angeht, da sollte schon was passieren.
Was Positives.
Der Wille ist vorhanden, das Geld wohl weniger.
Ne gute, hungrige Mannschaft - das ist die Lösung.

Entspannten Restsonntag noch.

P.S. Bin Besitzer eines Fremdwörterlexikon. Du kannst ab sofort schreiben, was und wie Du willst.
Wichtig ist der Hybrid-Rasen

von Happo aus Fulerum-City am 06.01.2018 10:19
Moin Gemeinde,

beim Angrillen gestern dabei gewesen zu sein, hat sich (für mich) gelohnt.
Auch wenn ich keine Wurst gegessen habe.

Nahrhaft waren die vielen Gespräche (für mich jedenfalls ).

Ein Hinweis für die UU-Mitglieder:
Ich habe ein paar Zeilen im Forum "Mitgliederbereich" für Euch verfasst.

Wünsche allen Menschen, die sich auf den UU-Seiten tummeln, erstmal ein entspanntes Wochenende und sage, bis bald!

der Happo
von Traumzauberer aus der Wüste am 05.01.2018 19:26
Man, bin ich froh, dass die Fahrt mit den Öffentlichen zur Hafenstraße umsonst ist.
Was passieren kann, wenn man schwarz fährt, guckst Du hier, Bericht und Film:

https://www.stern.de/neon/magazin/london--mann-bleibt-mit-penis-in-u-bahn-schranke-stecken-7806550.html?utm_campaign=Feed%3A+%24%7Bstern%7D+%28%24%7Bstern.de-News%7D%29&utm_medium=%24%7Blink%7D&utm_source=twitter&ref=yfp

Unglaublich.
Kommentar:


Ich frag mich, war der Typ nackend?
Man soll seine Nase halt nicht überall reinstecken.

Übrigens Stefan, die Fahrt zur Hafenstraße ist nur mit EIntrittskarte zu einem Meisterschaftsspiel frei.
Ansonsten, Penis in Gefahr!

von Maddin aus Stoppen am Berg am 05.01.2018 11:07

Noch einfacher klappt es mit "Angrillen" an der Hafenstraße, Stefan.

Immer schon.
Nur mit Filter und Stauder nur vom Feinsten.
In Notfällen auch ohne Stefan. Aber nur in Notfällen.

Freundschaft wird völlig unterbewertet.
Freunde heißt das Zauberwort. Und RWE und Siege.
Eigentlich ganz einfach.



Bis später und NUR DER RWE !

Kommentar:
Alles easy.
Auch so ein Grillrost.

Ohne Freunde und/oder auch Freundlichkeit schmeckt kein Stauder und keine Wurs t.


von Traumzauberer am 04.01.2018 23:21
Gesunder Lebenswandel ?
Immer schon.
Nur mit Filter, und Schnaps und Bier nur vom Feinsten.
In Notfällen Osborne. Aber nur in Notfällen.

Ernährung wird völlig überbewertet.
Bewegung heißt das Zauberwort. Und Zufriedenheit und Harmonie.
Eigentlich ganz einfach.

Kommentar:
Da spricht der Genießer, der Kenner.
Ein Mann von Welt.
Erfahrung pur.

Stefan, so geht Leben.

von MIR ! Wieder total nüchtern ... auch wenn der "erste Eindruck" täuschen mag .... am 02.01.2018 23:50
Geeeeeeeeeeenau Flemming !!!

SO SIEHT´S AUS !

ICH LIIIIIEEEEEBE IHN EINFACH - EIN KERL ZUM KNUTSCHEN !

Völlig irre - Fast genauso wie der Herr Ex himself ........... höhöhööööööö

Tja Jungs und Mädels - Ich würd mal sagen : Nur kein Neid !
Und alles Weitere "diskutieren" wir dann demnächst mal wieder live vor Ort an der sagenhaften Hafenstraße 97a !

Ach ja .... äääääh Happo - über die Geschichte mit dem neuerdings "gesunden" Lebenswandel reden wer da dann auch nochmal .... näääääh !
Geht ja nicht sowas - Man hat ja schließlich auch sowas wie eine PRÄSIDIALE VERANTWORTUNG ..... Gelle !

In diesem Sinne

hcks .... Euer Ex
Kommentar:
Ist doch herrlich, dieses Wohlfühlklima untereinander.
Weiter so!

Der gesunde Lebenwandel steht ganz oben auf der UU-Agenda 2018.
Ernährungsberater Werner Beinhart arbeitet derzeit noch an diversen Projekten.

Präsidiale Grüßaugust-Grüße



von flemming Lund am 02.01.2018 19:18
Ich glaube wir müssen hier so langsam mal den
berühmten Song umdichten:

"Als die zwei sich gefunden ..."
Kommentar:
Hi Flemming,

noch haben die sich nicht gefunden.
Bin mal gespannt, ob die das hinkriegen.
Also abwarten und Tee trinken.

Wenn ja, Dein Text wird aus vollen Kehlen geschmettert.

So long, Motivator



(Insgesamt 4000 Einträge)