rogersfanclub
Willkommen beim Gästebuch des Rogersfanclub. Dies ist kein Verkaufsforum oder Flohmarkt. Please leave a kind message. This is not a forum for selling! Wir sind jetzt auch auf facebook zu finden: www.facebook.com/rogersfanclub

(Insgesamt 28 Einträge)

von Verbreiten! Wir sind schon Millionen Aufgewachte! am 30.08.2017 22:55

Von den folgenden 2 Büchern gibt es insgesamt 12 weitere Bände,
herausgegeben vom Auswärtigen Amt des Deutschen Reichs 1941-1945, mit
den Titeln "Bolschewistische Verbrechen gegen Kriegsrecht und
Menschlichkeit" und "Alliierte Verbrechen gegen Kriegsrecht und
Menschlichkeit", alle 14 Bände seit 7 Jahrzehnten unterdrückt. Die Täter
dieser grauenvollen talmudischen Verbrechen waren meist jüdische
kommunistische Kommissare und jüdische kommunistische Partisanen,
verstärkt durch Mongolen auf Ostalliiertenseite, und Schwarz- und
Dunkelhäutige aus den Kolonien Englands und Frankreichs und der USA auf
Westalliiertenseite.


Auf Ostalliiertenseite gaben sich diese jüdischen kommunistischen
Kommissare und jüdischen kommunistischen Partisanen aus als Russen,
Polen, Tschechen usw., je nachdem wo sie ihre grauenhaften Untaten
ausführten, auf Westalliiertenseite gaben sich diese jüdischen
kommunistischen Kommissare und Partisanen, auch Freischärler genannt,
aus als Franzosen, Briten, Amerikaner, Italiener, Griechen, Jugoslawen,
usw., je nachdem wo sie es taten.


Hier 2 Bände, stellvertretend für die 14 Bände:

https://ia601908.us.archive.org/8/items/AuswartigesAmtBolschewistischeVerbrechenGegenKriegsrechtUndMenschlichkeitBd.11941/Ausw%C3%A4rtiges%20Amt%20-%20Bolschewistische%20Verbrechen%20gegen%20Kriegsrecht%20und%20Menschlichkeit,%20Bd.%201,%201941.pdf



https://ia800500.us.archive.org/22/items/AlliierteKriegsverbrechenUndVerbrechenGegenDieMenschlichkeitVorwortVonHansUlrichRudelBuenosAires1953/Alliierte%20Kriegsverbrechen%20und%20Verbrechen%20gegen%20die%20Menschlichkeit_Vorwort%20von%20Hans%20Ulrich%20Rudel_Buenos%20Aires_1953.pdf


Diese jüdisch-kommunistischen und jüdisch-zionistischen talmudischen Mörder an Deutschen übernahmen im Nachkriegsdeutschland, sowohl sofort nach dem ersten Weltkrieg ab 1918, also auch nach dem zweiten Weltkrieg ab 1945, die Macht und ergaunerten sich Medien, Banken, Regierung, Schlüsselstellen, landwirtschaftl. und handwerkl. und industrielle Anwesen, die besonders auf dem Land noch intakt waren. Die rechtmäßigen deutschen Eigentümer waren entweder während der jüdisch-freimaurerisch-jesuitisch erzwungenen zwei Weltkriege ermordet worden, oder danach, und die kriegsüberlebenden Deutschen wurden durch die jüdischen Vergasungslügen und durch die jüdischen Kriegsschuldlügen besudelt und kriminalisiert und entrechtet und enteignet und unterjocht, 14 Millionen Deutsche wurden noch NACH Kriegsende, in den ersten 6 sog. "Friedens"jahren, ermordet, durch jüdische Schuld, z.B. in den Rheinwiesenlagern oder auf der Fjucht und Vertreibung.

von Verbreiten! Wir sind schon Millionen Aufgewachte! am 03.08.2017 23:04
https://zeitundzeugenarchiv.wordpress.com/2015/07/14/ein-deutscher-soldat-in-auschwitz-und-buchenwald-2/


www.germanvictims.com
www.lupocattivoblog.com
www.ende-der-luege.de

von claudio aus Casablanca Chile am 21.07.2017 21:03
tengo desde 1981 mi regalona, la XP8 rojo italiano con caja dynasonic, jamas la venderé es un pedazo de maquina

von Siegfried aus dem Braunschweiger Land am 30.06.2014 14:26
Hallo liebe Leute des Rogersfanclub,

nachdem ich schon ein paar Jahre zwei Rogers Snaredrums besitze, habe ich jetzt ein Big R Londoner Five (Keller-Kessel mit Verstärkungsringen) ersteigert.
Es ist in einem guten Zustand, aber einiges an Polierarbeit wird noch erforderlich sein.
Da ich nach der Restauration neue Felle aufziehen möchte, hier meine Fragen:
- zu welchen Schlag- und Resonanzfellen ratet Ihr mir? Auf anderen Sets spiele ich klare Evans G2 als Schlagfelle und klare Ambassador als Resonanzfelle.
Haltet Ihr diese Fellkombination für ein Rogers-Drumset aus den Siebzigern für geeignet?
- wo bekomme ich ein 22" Resofell mit dem original Rogers Aufdruck?

Für Eure Hilfestellung bedanke ich mich bereits im Voraus!

Hier meine Mail-Adresse:
siegfried.heer@gmx.de

von robert froriep aus bielefeld am 22.04.2014 18:55
Hallo erstmal.
zunächst möchte ich euch zu eurer tollen homepage beglückwünschen.
ich habe aus einem nachlass ein rogers drumkit erhalten, welches mit einem holzfunier ausgestattet war. Nach jahrelangem herumstehen des sets, weil nicnht mehr schön anzusehen, habe ich mich jetzt dazu entschlossen, das set so gut es geht zu restaurieren.
durch witterungsumstände quoll das furnier auf. Darunter erwartete mich eine spitzen mässig erhaltene gelbe folie.
die bilder kann ich gerne rüberschicken.
ich weis nicht um was für eine serie es sich handelt. Vermutlich bonanza.
wäre schön wenn ich hilfe bekommen könnte.
ich wollte das schlagzeug verkaufen, wenn es fertig ist
man kann mich auch anrufen.
052095970412
vielen dank.
robert


von Lenz aus Mülheim an der Ruhr am 16.01.2014 16:56
Hallo und guten Tag,
seit ca. einer Woche bin ich stolzer Besitzer eines schönen Rogers Schlagzeuges.
Das Ding stand wohl jahrelang trocken in einer Scheune, bis ich es für ein relativ kleines Geld zusammen mit vielen anderen Schlagzeugteilen erworben habe.
Den Zustand würde ich als recht gut beschreiben.
Die Gratungen, der Zustand der Kessel und die Beschlagteile sind wirklich sehr gut erhalten.
Leider fehlt an dem TomTom ein einziges Spannböckchen, am Bassdrum eine Spannklaue
und das schlimmste ist der große Riss an der Folie vom Standtom.
Ich habe schon einige Stunden damit verbracht, nach den fehlenden Teilen zu recherchieren, habe aber noch nichts brauchbares gefunden, außer vielleicht aus den USA, was mir aber zu unsicher ist.
Könnten Sie mir vielleicht Tipps geben, wo ich die zwei Teile bekommen kann bzw. wie und ob man die defekte Folie reparieren kann? Leider gibt es die Farbe bei ST Drums nicht und beim Rest des Sets ist die Folie noch gut erhalten.
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen aus Mülheim an der Ruhr
Michael Lenz

tyarmer
Handy: 015756089552
oder per Mail m.ernst.lenz@googlemail.com

von Harald Hayen aus 26127 Oldenburg am 31.08.2013 20:09
Moin,

ich arbeite in Wiefelstede als Goldschmied und bin Trixon Fan und Spieler / Schrauber / Sammler.

Vielleicht taucht ja auch bei Rogers Sammlern mal etwas von Trixon auf, speziell Beckenständer sind rar.

Freue mich sehr über eure Website,
good drumming, Harald


von Sebastian am 01.02.2013 22:58
Hallo Liebe Rogersfreunde!

Bäuchte eure Fachmeinung zu einem Set. Vielleicht könntet Ihr ja mal in einer freien Sekunde kucken ob ihr feststellen könnt, aus welchem Jahr/welche Serie folgendes Set stammt?

http://www.bernhardrosa.de/drums.htm

1979? Oder gar 1987?
Danke schon mal für eure Hilfe!

von Alan aus England am 26.01.2013 17:14
Hi, I thought you guys might like to see some of my English Roger collection.
Blue Streak
http://i207.photobucket.com/albums/bb77/nutbox/Tiger%20Stripe/DSCN2660.jpg

Grey Ripple
http://i207.photobucket.com/albums/bb77/nutbox/Grey%20Ripple/DSCN3181.jpg
(The same finish as played by Pete York with The Spencer Davis Group and Roy Burns on his visit to Europe in 1965
http://i207.photobucket.com/albums/bb77/nutbox/English%20Rogers%20Catalogues/text001-1.jpg http://i207.photobucket.com/albums/bb77/nutbox/English%20Rogers%20Catalogues/text001-1.jpg)

Mardi Gras
http://i207.photobucket.com/albums/bb77/nutbox/DSCN2081.jpg

http://i207.photobucket.com/albums/bb77/nutbox/ER%20Plain%20COB/DSCN3307.jpg

Dave Clark's Red Sparkle as seen on page 35 and top of page 36 of The Rogers Book.
http://i207.photobucket.com/albums/bb77/nutbox/DC%20Thread/Snare%20and%20kit/DSCN3936.jpg

English Dyna, laquered brass and all-metal chromed snares.
http://i207.photobucket.com/albums/bb77/nutbox/ER%20Plain%20COB/DSCN2143-1.jpg

English Dyna and Powertone.
http://i207.photobucket.com/albums/bb77/nutbox/ER%20Plain%20COB/DSCN3309.jpg

von Peter Taborsky aus Niedersachsen am 02.10.2012 08:59
Moin zusammen,
erstmal ein Vorschlag vorab:

Zur besseren Lesbarkeit der Beiträge ist es sinnvoll einen hellen Hintergründ zu wählen.

LG - Peter (Rogers seit 1974)

von clark aus bayreuth am 11.04.2012 19:47
Hey klasse seite!!!
Schlagzeug 4ever

von Andreas Dmytrowicz am 22.09.2010 16:20
Hallo,

da ich noch eine neue Seite habe, bei der ich sehr viele (auch seltenere)Schlagzeugfotos eingestellt habe, verewige ich mich hier noch mal.

Ich werde auf Euch verlinken, wenn Ihr das auch macht würde es mich freuen.

Gruß

Andreas

von Free SMS am 24.08.2010 16:09
Tolle Seite, weiter so.

von uli hejsek aus Wien am 18.07.2010 14:42
Hi, liebe Rogers-drums - Freunde!

Ich bin stolzer Eigentümer u.a. einer snare drum Marke Rogers Modell Dynasonic (Metall; 5-liner - ihr wisst, schon, was ich damit meine) , aus der "big R"-Serie und würde mich freuen, ob Euch schon eine ähnliche Trommel untergekommen ist:
Die Kuriosität besteht nämlich hinsichtlich folgendem Detail:
Das Rogers Big R Badge (4-eckige grosse Plakette aussen) beinhaltet ausser der bezeichnung "R(ogers) U.S.A. DRUMS nichts weiter, d.h. nicht die übliche Seriennummer, die sich bekanntlich ansonsten auf diesen Badges der Big R CBS (after "Sviv o Matic") - Herstellungsperiode, sehr wohl finden lässt.
Selbstverständlich ist es ein original USA Fabrikat und es ist wirklich kein einziger Unterschied in Bausweise und Klang zu solchen mit Badges mit Seriennummer auszumachen; ich frage mich nur, ob es vielleicht aus der Null Serie (erste Serie der neuen Rogers CBS Produkte) ist oder einfach ein fehlerhafte badge (aus Druck der Seriennummer vergessen).
Interessant? Hat wer anderer auch so eine?
LG Uli
Wien

von Peter Ameely - Slaby aus 45136 Essen am 24.04.2010 17:12
hallo leute,
ich könnte etwas hilfe gebrauchen, nach 32jähriger trommelabstinenz habe ich in meinen fortgeschrittenen jahren wieder lust bekommen ein wenig zu trommeln und konnte diese woche günstig ein uraltes verbasteltes rogers kaufen.
nun bin ich dabei es wieder in schuss zu bringen, so fehlt die originale aufhängung am tom und bass. weiter bin ich noch nicht gekommen, aber an der bass ist wohl auch eine aufnahme von den füßen defekt. frage an euch spezialisten, wer kann mir sagen wo ich suchen soll um diese teile zu bekommen?
für jede anregung bin ich dankbar!
herzlichen gruß
peter

von Klickimouse - Andreas Dmytrowicz am 02.04.2010 19:45
Hallo,

tschaa .. Rogers. Daas waren noch Zeiten. Meine ersten Profiteile waren 1973 von Rogers. Mann hab`ich daran gehangen. 1979 reichte es für ein richtiges Set. Die Probleme mit der Paralelabhebung bei der Snare ..

Klasse diese Seite, schöne Erinnerungen.

So einiges stelle ich zwischenzeitlich auch ein:
http://space.arcor.de/drummer62

Gruß

Andy

von Grupy07@arcor.de aus 58135 Hagen am 26.03.2010 18:56
hallo,habe ein Rogers Schlagzeug geerbt und möchte es verkaufen,wer kann mir bei einer Preisbestimmung helfen,mfg. Grupy07@arcor.de

von birol aus münchsmünster am 22.02.2010 09:17
Hallo
ich brauche rogers bass drum füse 2 stück
wenn möglich mit memoryclamp
eventüel orginal felle 22-12-13-16
wenn jemand kann mir helfen bitte schreiben
barutbirol@hotmail.com

von Walt Wittwer aus Studio in CH-8496 Aathal am 18.02.2010 10:22
Hi lieber Fanclub
finde es sehr gut, dass es euch gibt. Mache auch oft einen Besuch bei euch. Heute ist aber eher ein trauriger Tag für einen Rogers fan. Ich habe mich entschlossen mein Studio zu räumen. D.h. ich trenne mich nach 40 Jahren von meinem Equipment. Es ist ein Rogers Celebrity marine pearl(und viele orig. Teile u. Hardware). Will jemand mehr darüber erfahren kann er einen Blick auf www.schweiz.kijiji.ch/f riskieren. Ich akzeptiere natürlich euer Anliegen, keine Werbefläche zu sein. Trotzdem würde es mich freuen, wenn mein wohnzimmergepflegtes Set in gute Hände käme. Also nichts für ungut.
Walt

von Wolfgang Wallner aus Marbach an der Donau, Austria am 16.12.2009 18:18
Hallo Rogers Leute!
Bin schon ziemlich lange in der Zeuglerabteilung tätig und besitze mehrere Drumsets ua. von Sonor, Slingerland etc. aber auch 2 Sets von Rogers Big R black in 22,12,13,14 und 16".
Für mich klingen sie trotz dass beide Sets über 30 Jahre am Buckel haben immer noch am besten und daher spiele ich auch fast alle Gigs damit.

Suche nun schon länger ein 10" Tom in black-ist fast nicht zu finden. Hat wer von Euch eine Idee wo ich eines herbekommen könnte?

Grüße aus Niederösterreich
Wolfgang

von Michael Buchner aus Kelkheim am 27.10.2009 02:03
Hallo, ihr Rogers (die ihr auf den Ludwigsburger Trommeltagen wart)
einen schönen Gruß vom Simmons-Micha. Es war schön, so angenehme Zeitgenossen wie euch kennen gelernt zu haben. Auch wenn man nicht die gleiche Marke sammelt, hat man doch ähnliche Interessen. Ich jedenfalls würde mich auf ein Wiedersehen sehr freuen. Wie schon gesagt: Es hat Spaß gemacht mit euch.
Gruß
Micha

von Karlheinz König aus Rosbach v.d.H. am 23.10.2009 13:54
Hallo an alle Rogerfans,

bei über 30 Jahren Schlagzeug und fast
20 Jahre an meinem Rogers ist es auch in der Blasmusik immer dabei und ich würde was vermissen.

An alle schöne Grüße
Karlheinz König
Schlagzeuger
der
Kaiserwald Musikanten

von Uwe Mölters aus Willich am 17.05.2009 22:14
Hallo Rogersfanclub, Hallo Peter,

du errinerst dich hoffentlich noch an mich/uns. Leider haben wir keine aktuelle Telefonnummer von dir.
Wir sind dabei unseren Insrumentnfundus durchzukämmen und sind, wie du dir denke kannst auf Teile gestoßen, wo du vieleicht Interesse dran hast.
Melde dich doch einfachmal, wenn du magst.Nummern sind auf der Homepage

Viele Grüße
Uwe

von Wolfgang Roggenkamp aus Berlin am 28.04.2009 06:26
Liebe Rogers-Herzen !

Es war ein Super-Treffen bei Euch - ich bedanke mich bei Euch für diesen schönen "Drummers-Day" !
Eure Sets und Eure Liebe zu diesen Trommeln sind auch bei mir angekommen-ich freue mich auf ein nächstes Mal, damit diese Sounds weiterhin gemeinsam "kochen"!!!
Ihr seid klasse Leute !
Drummer´s do it -

Bis bald
EUER WOLFGANG ROGGENKAMP, April 2009

von hannes Seidl aus wien am 03.02.2009 16:17
Hi, ich hab ein 5pieceset Rogers marine pearl, seinerzeit beim Drumdoctor Richard Probst in Wien-Margareten gekauft, jetzt sehe ich ihn auf eurem Foto Rogersfanclubtreffen 2008 !!!
Leider hat er sein Geschäft schon vor Jahren zugemacht, habt ihr eine Adresse von ihm?
Ich würde gern wieder ein wenig mit ihm plaudern...
lg hannes
hannesse@gmx.at

von Julia aus Salzburg am 22.01.2009 22:23
_______*hDl*hDl*________*hDl*hDl*_____
_____*hDl*___*hDl*____*hDl*___*hDl*____
___*hDl*______*hDl*_*hDl*_______*hDl*__
__*hDl*__________*hDl*__________*hDl*_
__*hDl*_________________________*hDl*_
___*hDl*________ROGERS________*hDl*__
____*hDl*_____________________*hDl*___
______*hDl*_________________*hDl*_____
________*hDl*_____________*hDl*_______
__________*hDl*________*hDl*_________
____________*hDl*____*hDl*___________
______________*hDl**hDl*_____________
________________*hDl*_______________
__________________Y________________

von Peter Haesters aus 26180 Rastede am 24.12.2008 10:45
Lieber Andreas,liebe Heike
Euch und allen Rogersfans ein frohes und besinnliches Weihnachten und ein gesundes,glückliche und erfolgreiches neues Jahr 2009

Herzliche Grüße
Peter

von Admin am 11.12.2008 20:38
Hallo, Ihr Drummer,

leider musste ich wieder einmal ein neues Gästebuch installieren, da der alte Anbieter dicht gemacht habt. Ich freue mich, wenn Ihr hier nochmals eine nette Nachricht hinterlaßt. Viele Grüße - Andreas, Rogersfanclub

(Insgesamt 28 Einträge)
Eigenes kostenloses Gästebuch starten
WebMart Homepage Tools