Kreis 101 Donauland - Gästebuch
Willkommen beim Gästebuch des Kreises 101 Donauland

(Insgesamt 15 Einträge)

von Arthur Steiner , KJW Kreis 101 Donauland aus Auerbach am 24.03.2014 09:02
Ich möchte dir zur Wahl als stelv. Schiedzrichterobmann des deutschen Eisstockverbands recht herzlich gratulieren.
Gruß Arthur

von Fabian Rankl aus Deggendorf am 06.11.2012 11:50
Grüß Dich Hans,

ohne hier jetzt dem Kreisobmann oder seinem Stellvertreter vorgreifen zu wollen möchte ich mich zu Deiner Kritik äußern.
Zum einen ist es richtig das die Abwicklung des KP Mixed dem EC Außernzell übergeben wurde. Die dies auch dankenswerterweise hervorragend übernommen haben. Grund hierfür waren terminliche Gründe und natürlich die Aufteilung der Stadionkosten.
Zum zweiten ist es nicht richtig das kein Vertreter des Kreises anwesend war!!
Wettbewerbsleiter und verantwortliche Person für den KP Mixed war der stellv. Kreisschiedsrichterobmann Georg Brunngraber. Der Kraft seines Amtes sehr wohl zur Führungsriege des Kreises gehört, und diesen dort vertreten hat.
Ich denke ich brauche es Dir als Vereinsvorstand nicht sagen das es immer schwieriger wird alle Termine egal ob als Kreisobmann oder auch als Vereinsvorstand unter einen Hut zu bringen. Man kann sich nicht zerreißen. ABER: Der Kreis war vertreten!
Zum dritten finde ich allerdings Deine Kritik zur Preisvergabe für berechtigt. Es kann nicht angehen das es zu einem Kreispokal keinen Pokal zu gewinnen gibt. Aufgrund der wenigen Mannschaften muss zumindest der 1. Platz mit selbiger Trophäe gewürdigt werden. Dies werde ich, sollte dies tatsächlich der Fall sein demnächst ansprechen.

mfg
F. Rankl
KSO 101

von Johann Weber aus Auerbach am 01.11.2012 13:16
An die Vorstandschaft des Kreis Donauland 101

Liebe Vorstandschaft,
ich darf hier ein paar Anmerkungen zum
Kreispokal Mixed am 27.10.12 in Deggendorf machen.
Ich finde es traurig, das bei einem
Turnier des Kreis nicht ein Vertreter
bei der Siegerehrung anwesend war.
Es wäre das selbe, wenn bei einem Vereinsturnier kein Vereinsvertreter
vor Ort wäre.
Es mag ja sein, dass die Gesamtleitung
des Turnier an den EC Außernzell übergeben wurde, allerdings war es eine Veranstaltung des Kreises.
Zudem gab es bei einem Kreispokal nicht
einmal Pokale. Mir kam es vor, als eine
lästige Nebensächlichkeit.
So bringt man auch die noch wenigen Stockschützen aus dem Stadion.
Das macht den treuesten Eistockschützen
keinen Spaß mehr.
Hier möchte ich ausdrücklich betonen,
dass dies keine Kritik an den Vorstand
des Außernzell ist.
Vorstand
EC Schachten


von Josef kramhöller aus Leuthen 6 am 16.08.2012 19:57
Es wäre schön wenn man auf dieser Seite den Belegungsplan vom Deggendorfer Eisstadion finden würde

von Nirle aus Winzer am 10.10.2011 21:37
An Forian Steiner
Hallo Florian,
Danke, jetzt funktioniert die Seite wieder und ist Virenfrei.

An den Arthur gerichtet:
Deine Idee finde ich super.
Endlich Einer der sich für die Jugend im Kreis 101 einsetzt.

von Arthur Steiner, KJW Kreis 101 aus Auerbach am 01.10.2011 13:04
Hallo liebe Eisschützen aus dem Kreis 101 Donauland,
ich bitte alle Vereinsvorstände und deren Vertreter, die Jugendliche (zwischen 10 und 23 Jahren) in ihren Vereinen haben mir zu melden.
Ich versuche seit längeren Spielgemeinschaften zu bilden.
Vorteil: Jugendliche die wegen Spielermangel im Verein keine Mannschaft bilden können, kommen bei Spielgemeinschaften zu wertvoller Spielpraxis ohne den Verein wechseln zu müssen.
Bitte gebt den Jungen eine Chance und um den Erhalt unseres Sports.
Mit sportlichen Grüßen
Arthur

von Lobmeier Dieter aus Deggendorf/Mietrachingtorego am 19.04.2011 09:31
Homepage: http://Kr.101
Die sollen nur weiter so machen dann haben sie bald gar keine Schützen mehr

von Fritz Mauerer aus Schwanenkirchen am 16.02.2011 15:08
Meiner Meinung nach wird der Eisstocksport von den vereinen selber kapput gemacht, weil in jedem Verein könnte mindestens ein schütze dabei sein der sich um eine Jugend kümmert und so würde der Verein am leben gehalten werden. Also braucht kein Schütze mehr schimpfen, das in seinem Verein kein Nachwuchs da ist den da braucht er sich nur darum kümmern und dann hätte sein Verein auch wieder einen Nachwuchs.

von Christian Pfeil aus 94574 Wallerfing am 14.02.2010 16:20
Auch ich bin der Meinung, dass der neue Modus nicht gerecht ist. Wir haben in der Bezirksoberliga gegen acht Mannschaften aus der B-Gruppe gar nicht gespielt, da sie sich nicht für die Aufstiegsspiele qualifiziert haben. Ich bin der Meinung, wenn man in der selben Klasse spielt, sollte man auch gegen Jeden antreten können. Zudem finde ich es nicht richtig, dass die Punkte aus der Vorrunde für die Aufstiegs- bzw. Abstiegsrunde mitgenommen werden. Wenn schon dieser Modus, dann sollte man wieder bei Null beginnen.

von Arthur Steiner, KJW Kreis 101 aus Auerbach am 17.01.2010 12:41
Ich rufe alle Vereinsvorstände, Vorstandskollegen und alle die was zu sagen haben auf, gegen das neu eingeführte Spielsystem (Vor u. Rückrunde in 2 Gruppen und in den höheren Klassen mit zusätzlichen Bahnenspiele) Einspruch zu erheben.
Ich bin der Meinung, dass dieses System unseren Sport mehr schadet als es gut macht. Die ist wieder einmal eine Willkür gelangweilter Funktionäre.
Viele Grüße
Arthur

von Christa Bauer-Mulaku aus Ort des Verbrechens war Schaufling am 06.01.2010 23:16
Wünsche allen ein gesegnetes Neues Jahr!
Christa Bauer-Mulaku

von ORGANISATIONSKOMITEE Europacup 2010 aus Steyr Österreich am 27.12.2009 02:00
Wir würden uns freuen, Stockschützen und Besucher aus Eurem Kreis, in Steyr OÖ. zum Europacup 2010 begrüssen zu dürfen!

von Josef Lang aus 94486 Osterhofen Ludwig Thoma Str. 10 am 27.11.2009 17:11
Ich begrüße das Gästebuch des Kreises
101 Donauland und hoffe , daß viele
Gebrauch machen davon.

von Fabian Rankl aus Rettenbach am 27.11.2009 15:58
Glückwunsch an den Kreis 101 "Donauland" für die tolle Seite.

Auch besten Dank an unseren Webmaster,

Weiter so...

von Administrator am 27.11.2009 12:59
Gästebuch ist online! Wir freuen uns über jeden Eintrag

(Insgesamt 15 Einträge)
Eigenes kostenloses Gästebuch starten
WebMart Homepage Tools