Gästebuch
Schreiben Sie hier Ihren Eintrag

(Insgesamt 250 Einträge)
von Ingrid Reule aus 05702 Petershagen am 21.10.2016 12:40
Ingrid Reule geb. Senne, Quetzer Lehmkuhle 7, D 32469 Petershagen-Quetzen, www.kloestitzgenealogy.org
Ehemann: Nill, Johann Jakob
􀀖􀀃02.03.1762 Ofterdingen, Tübingen, , Württemberg,
􀀣􀀃
􀀚􀀃
􀀓􀀃
􀀑􀀃
Vater: Nill, Johann Jakob, Bürger u. Schmied 􀀖12.11.1706 􀀓1788
􀀗 um 1761 Ofterdingen, Tübingen, , Württemberg,
Mutter: Steinhilber, Barbara 􀀖21.11.1724 􀀓1762
Heirat:
􀀗 17.10.1787 Ofterdingen, Tübingen, , Württemberg,
Ehefrau: Nill, geb. Luz, Agnes
􀀖􀀃28.03.1762 Ofterdingen, Tübingen, , Württemberg,
􀀣􀀃
􀀚􀀃
􀀓􀀃
􀀑􀀃
Vater: Lutz, Johannes 􀀖1724 􀀓
􀀗
Mutter: Heiss, Heiyes, Katharina 􀀖1729 􀀓
Historie zur Familie
<Historie> Um 1802 ist die Familie nach Ofterdingen, Polen gezogen.Etwa 1815 zogen Catharina und Johannes zogen weiter nach
Beresina, Bessarabien. About 1802 the family moved to Ofterdingen, Poland. About 1815 Catharina and Johannes moved further to
Beresina, Bessarabia.
<Quelle> Ofterdingen, Württemberg Film Nr. 1457480, 1457481, 1457482.
Kinder:
1) Nill, Jakob
􀀖􀀃08.03.1788 Ofterdingen, Tübingen, , Württemberg,
􀀓􀀃10.11.1847 Beresina, Akkerman, Bessarabien, Rußland,
Kolonist in Beresina.
􀀗 um 1817 , , , ,
Kling, Klug, Dorothea 􀀖 􀀓1823
􀀗 19.04.1823 Klöstitz, Akkerman, Bessarabien, Rußland,
Neumann, Gottlieba 􀀖1800 􀀓
2) Nill, Katharina
􀀖􀀃05.03.1791 Ofterdingen, Tübingen, , Württemberg,
􀀓􀀃25.07.1852 Beresina, Akkerman, Bessarabien, Rußland,
􀀗 1810 Wiskitna, , , Polen,
Speidel, Jakob, Bauer 􀀖25.03.1789 􀀓1853
3) Nill, Anna
􀀖􀀃19.06.1792 Ofterdingen, Tübingen, , Württemberg,
􀀓􀀃1795 Ofterdingen, Tübingen, , Württemberg,
4) Nill, Johannes
􀀖􀀃10.12.1796 Ofterdingen, Tübingen, , Württemberg,
􀀓􀀃20.01.1868 Beresina, Akkerman, Bessarabien, Rußland,
Kolonist in Beresina.
􀀗 09.05.1815 Beresina, Akkerman, Bessarabien, Rußland,
Speidel, Magdalena Martha 􀀖19.10.1794 􀀓1871
5) Nill, Anna Barbara
􀀖􀀃06.12.1798 Ofterdingen, Tübingen, , Württemberg,
􀀓􀀃um 1800 Ofterdingen, Tübingen, , Württemberg,
6) Nill, Anna Barbara
􀀖􀀃27.10.1800 Ofterdingen, Tübingen, , Württemberg,
􀀓􀀃
􀀗 24.03.1820 Tarutino, Akkerman, Bessarabien, Rußland,
Härter, Johann, Bauer 􀀖20.04.1803 􀀓1859
8) Nill, Andreas
􀀖􀀃10.10.1801 Ofterdingen, Tübingen, , Württemberg,
􀀓􀀃30.12.1847 Beresina, Akkerman, Bessarabien, Rußland,
Kolonist in Beresina.
Nill Datum: 21.10.2016 Fam-Nr: 5575 Seite: 2
Ingrid Reule geb. Senne, Quetzer Lehmkuhle 7, D 32469 Petershagen-Quetzen, www.kloestitzgenealogy.org
􀀗 03.11.1831 Kulm, Akkerman, Bessarabien, Rußland,
Rath, Anna Maria 􀀖03.09.1810 􀀓
8) Nill, Georg
􀀖􀀃1805 Ofterdingen, Tübingen, , Württemberg,
􀀓􀀃01.07.1858 Beresina, Akkerman, Bessarabien, Rußland,
Kolonist in Beresina.
􀀗 07.06.1827 Tarutino, Akkerman, Bessarabien, Rußland,
Adam, Helena 􀀖1808 􀀓1859
von Enrico Fülöp aus Rathenow am 09.07.2016 13:45
Sehr geehrte Frau Justavitz,

ich beziehe mich auf Ihren Eintrag vom "
von Roswitha Justavitz aus Hamburg am 06.05.2014 01:02 "

Wenn ich den Namen meiner Vorfahren bei odessa3.org durchforste, müssten wir bei meinem UR, UR Großvater zusammen kommen, Ihre Großmutter müsste dann Maria Magdalena Hirschkorn und Ihre Mutter Leonite Pomreinke heißen.
Ihr Großvater, Vater von Leonite Pomreinke, sollte dann den Namen Johannes Pomreinke haben. Dieser wiederum ist der Bruder meiner Uroma Bertha Pomreinke verheiratet Johannes Jassmann.

Sollte das stimmen und ich keine Fehler in der Interpretation gemacht haben, sind unsere Familien weitläufig verwandt. Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen, Enrico Fülöp
von Heinrich Wahlers aus Wolfsburg am 01.05.2016 20:25
Hallo Michaela,
zu der Anfrage habe ich Ihre Daten.
PN unter heinrich@wahlers.info
MfG Heinrich Wahlers
von Michaela Kurz aus 66871 Herchweiler am 30.04.2016 21:04
Guten Abend,

Mein Name ist Michaela und ich betreibe Ahnenforschung Es dreht sich um meine Urgroßeltern Imanuel Leitz und Sophie Leitz geborene Scherer. Leider weiß ich nicht wohin ich mich wenden soll :-( um ein Eintrag aus dem Familienbuch zu bekommen. Sie wohnten beide in Posttal und Ihr Sohn auch Imanuel gleicher Name ,also mein Opa Väterlicher seite hat dort seine Frau geheiratet Natalia Leitz geb.
Opa Imanuel geboren am 25.11.1915 gestorben 21.08.1943
Oma Natalia Leitz geb. Mix Geboren 28.10.1918 gestorben 15.01.2007
Hochzeit der Beiden war am 18.08.1940 in Posttal. Mehr Infos habe ich Leider leider nicht aber ich benötige Dringend Hilfe und es wäre ganz toll wenn sie mir da Irgendwie weiterhelfen könnten.

Liebe Grüße Michaela Kurz
von Ingrid Reule aus 05702 Petershagen am 20.04.2016 10:03
http://www.odessa3.org/collections/bess/koblenz/link/hantsch.txt
Unter obigem Link finden Sie ihre Familie.
Ich könnte Ihnen noch mehr Informationen zusenden.Das wäre zu viel auf diesem Platz.Ich könnte die Daten an eine e-mail anhängen.Die Fam.Eichelberg stammt aus Lobens, Westpreussen.
Mit freundlichen Grüßen, Ingrid Reule
ingrid.reule@t-online.de
von Horst Leister aus Bremen am 13.03.2016 14:55
Hallo,
meine Mutter ist jetzt Anfang 2016 gestorben. Sie hat früher in Tarutino gelebt bis 1943. Ihr Mädchenname: Irma Eichelberg,ihre Eltern : Christof und Helene Eichelberg. Beide auch schon vor langer Zeit gestorben.
Christof Eichelberg war früher selbständiger Glaer und hatte zeitweise auch eine Schlachterei. -
Sollte jemand Informationen über Mutter und Großeltern haben, würde ich mich freuen. - Irgenwann würde ich gerne dach Tarutino reisen, wenn möglich.

Viele Grüße
Horst Leister
von Ernst Mahler aus Dingelstedt am 10.03.2016 18:00
Hallo,wer kann mir weiterhelfen?
Meine Eltern stammen aus Bessarabien, meine Mutter hat immer ganz vorzüglichen Meerrettich aus selbst angebautem Meerrettich zubereitet, einmal eine scharfe Variante und zum anderen den Sahnemeerrettich. Leider ist meine Mutter schon vor längerer Zeit verstorben und ich finde einfach niemanden der mir die Zubereitungsart dieser Delikatesse (überhaupt kein Vergleich zu den gekauften Produkten)übermitteln kann.
Kann mir jemand weiterhelfen?
Über eine Antwort würde ich mich übermäßig freuen.
Danke im Voraus mit den besten Grüßen!
von Heinrich Wahlers am 24.02.2016 22:51
Reichenberg
Die 1. gemeinsamen Vorfahren waren Christian Reichenberg 00 mit Justine Erdmann. Einzelheiten auf Nachfrage.
Mail: heinrich@wahlers.info
von Reichenberg Ulrike aus Bretzenheim/Nahe am 23.02.2016 10:02
Hallo,
ich habe gerade einen Leserkommentar von einem Helmut Reichenberg geb. 1938 in Tarutino gelesen.
Die Familie meines Mannes stammt auch von dort.Der Vater hieß Christian Reichenberg und wurde dort in den 20igern geboren.
Vielleicht gibt es verwandtschaftliche Zusammenhänge?
Wäre schön,wenn wir uns einmal in Verbindung setzen könnten.
Gruss
Ulrike Reichenberg
von Nick Reimuck (Yeremuk) aus hello am 29.01.2016 00:41
Hi, I just might be another German-Bessarabian decent. I was born in very northern part of Bessarabia, village of Oselivka. A close approximity to Hotin.

My grand, grand, grand father's last name is Reimuck. I suspect it's German last name. Can you please help me to find my roots in DE? Danke.. oselivka@meta.ua
von Dietlinde Böpple am 15.11.2015 17:31
Hallo Frau Weiß,

Ich korrigiere, Schwester Ida Nill .
MfG
von Dietlinde Böpple am 15.11.2015 17:27
liebe Frau Weiß,

Im Sippenbuchvon Teplitz fand ich folgenden Eintrag zur Familie Schneider,

Johannes Schneider
verheiratet mit Christina Leibfritz (dazu keine Angaben)

Johannes Schneider geb.03.05.1793 in Undingen
Als Lediger nach Russland ausgewandert im Sommer 1817, mit einer größeren Gruppe aus Undingen, darunter seine verheiratete Schwester.

Weitere Angabe
Info. Johannes Schneider geb.03.05.1793 gest. 08.10.1817 in Teplitz

Dies lässt vermuten, dass er krank zurückkam .

Eventuell ist die Schwester die Christina Nill.

Die Angaben sind etwas widersprüchlich, so aber aufgeführt.

Über eine Familie Nill habe ich leider keine Angaben gefunden.

Da mein Schwiegervater auch aus Beresina stammt, hätte sie dort mit aufgeführt sein müssen. Die Angaben stammen aus alten Kirchenbücher, eventuell wurde sie über sehen. Nachfragen kann ich leider nicht mehr.

Die Angaben stammen aus dem Teplitzer Sippenbuch von Theophil Handel, Seite 1368.

Mit freundlichem Gruß Dietlinde Böpple
von Heinrich Wahlers aus Wolfsburg am 10.11.2015 20:32
Gallo Thomas,
habe die komplette Ahnenliste zu den Vorfahren (mit Familien).
PN: heinrich@wahlers.info
MfG Heinrich Wahlers
von Ingrid Reule aus Petershagen Kr.Minden am 07.11.2015 07:13
Auf dieser Webseite findest Du Deine Bogners:
http://wc.rootsweb.ancestry.com/cgi-bin/igm.cgi?op=GET&db=1000b1001ma&id=I62035

Grüße, Ingrid Reule
von Thomas Bogner aus 27374 Visselhövede am 06.11.2015 20:02
Guten Tag,
ich bin 1958 geboren.
Und habe jetzt endlich mal eine Web gefunden über Tarutino.

Dort lebten mein Opa Reinhold Bogner und Elsa Bogner, geborene Böttcher.
Die auch Flüchten mussten.
Mein Vater ist Ernst Bogner er hatte auch zwei Schwestern Nelly, verheiratet damals mit Hensel und Litza "Lutzi"

vielen dank. Lieben Gruß Thomas Bogner
von Sigrid Weiß, geb. Nill aus 74343 Sachsenheim am 11.10.2015 11:29
Hallo zusammen. Mir war bis eben nicht klar, dass hier, im Internet, so viel Infomaterial zu finden ist. Mein Vater wurde im August 1936, als Helmut Nill, Sohn von Reinhold und Ida Nill, geb. Schneider, in Beresina, Kreis Akkermnn geboren. Leider ist er 2007 verstorben und kann nichts mehr erzählen. Gibt es hier noch jemand, der die Familie kennt, der auch in Beresina, zu der Zeit gelebt hat?
von Rosemarie Sauer am 05.08.2015 18:40
Liebe Frau Louise Wiens aus Kanada,
ich freue mich, dass unsere Eltern sich gekannt haben und ihre Kindheit zusammen verbracht haben. Ich würde mich freuen, wenn Sie noch mehr Informationen über diese Zeit, auch aus Polen, für mich hätten.
Meine email-Adresse lautet: rosemarie.53@gmx.de
Vielleicht haben Sie ja auch noch Bilder oder Fotos aus dieser Zeit?
Ganz liebe Grüße aus Deutschland nach Kanada von Rosemarie Sauer
von Rosemarie Sauer aus Grünheide am 03.08.2015 18:04
Hallo Herr Heß aus Mainhardt,
vielen Dank für Ihre Nachricht zu meinen Fragen zu meiner Familie aus Leipzig. Leider habe ich bis heute noch kein Buch bekommen können. Aber ich werde weiter suchen.
Sind unsere Großeltern auch verwandt gewesen?
Von Herrn Dr. Knöll habe ich mir auch schon eine Ahnenliste erstellen lassen. Erstaunlich wie weit man die Ahnenreihe verfolgen kann.
Vielen Dank nochmal für die Seitenzahl aus dem Buch und die Hofnummern der Grundstücke.Waren ja 2013 in Bessarabien, haben aber leider nicht dieses Wissen gehabt.
Wünsche Ihnen alles gute auch auf dieser Seite.
Herzlichst Rosemarie Sauer

von Ingrid Reule aus Petershagen-Quetzen am 21.06.2015 08:52
Hallo Yvette und Peter Maas,
auf folgendem Link finden Sie Ihre Familie:
http://www.odessa3.org/collections/bess/koblenz/link/krasna.txt
Herzliche Grüße von Europa nach Australien, Ingrid Reule
von Yvette & Peter Maas aus Sydney und Aberglasslyn, NSW, Australia am 11.06.2015 16:28
Peters mutter kommt von Emental Krasna. Wie haben in das internet geschaut und freuen uns das wir was von Bessarabien im internet gefunden haben, (on Google).

Wir kommen auch und freuen uns auf eine antwort.
von Heinrich Wahlers aus Wolfsburg am 08.06.2015 17:21
Hallo Nicolas Baier,
habe Infos. Bitte melden unter heinrich@wahlers.info
von Heinrich Wahler aus Wolfsburg am 08.06.2015 17:18
Hallo Nikolai Baier,
habe Infos. Bitte PN an heinrich@wahlers.info
von Lauren Sager am 05.06.2015 12:33
Guten Tag
Ich bin ein American, und ich mochte auf Ihre E-mail -Liste sein bitte.

Familiennamen sind Goll, Hintz, Rempfer, Engel, Yochim und Bischke.

Und Sager und Kessler.

Ich danke Ihnen fur Ihre Hilfe.

Lauren Sager
Lauren.Sager@live.com

(Ich vergangenheit E-mails verloren)
von Nicolas Baier aus Berlin am 01.06.2015 15:10
Bin ein Enkel der Familie Wilhelm Isert aus Tarutino. Meine Mutter ist noch dort geboren. Gibt es noch mehr Leute aus Tarutino hier?
N.Baier
von R. Hofmann aus Muenster am 30.04.2015 23:26
Hallo
Ich bin nicht aus Bessarabien und hab auch keinerlei Verwandschaft von Dort. Dennoch war ich im Jahr 2007 fuer 10 Tage in Arzys und hab einige wirklich nette Leute kennen gelernt. Im Jahr 2016 fieert Arzys sein 200. Jahrestag und da wuerde mich interessieren, ob irgend ei Anbieter aus Deutschland eine Reise, speziell nach Arzys anbietet.
Vielen Dank
von Hantsche aus Seifersdorf bei Radeberg am 27.04.2015 22:04
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir schreiben gerade die Ortschronik von Seifersdorf bei Radeberg und bei uns waren auch Besserabier aus Paris untergebracht. Dankenswerterweise habe ich bereits aus einer Chronik von Herrn Suckut Bilder zu Seifersdorf erhalten.

Wer hat noch Bekannte/Verwandte, die in Seifersdorf untergebracht waren und hat Bilder, die wir kostenlos für die Ortschronik Seifersdorf verwenden dürfen?

Mit dem Verein der Besserabierdeutschen in Stuttgart nehme ich parallel Kontakt auf.

Es wäre schön, wenn sich jemand melden würde.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Ulrike Hantsche
von Horst Heß aus Mainhardt am 15.03.2015 15:37
An Frau Rosemarie Sauer

Weitere Informationen zu
1. Leipzig
und zum Thema
2. Ahnenreihe/Vorfahren

Zu 1. Leipzig:
In dem Heimatbuch Leipzig ist auf Seite 694 aufgeführt, dass an der Umsiedlung 1940 u.a. teilgenommen haben:
Johann Werner *1894 in Leipzig
Karoline Werner geb. Wiege
Sohn Eduard Werner *1922 in Leipzig, im Krieg später gefallen
Ihre Mutter Emma Werner *1927 ist dort nicht aufgeführt???
Gewohnt hat die Familie Johann und Karoline Werner in Leipzig auf dem Hofgrundstück Nr. 170 (auf dem Unterend von Leipzig). Ganz in der Nähe auf dem Grundstück Nr. 158 haben meine Großeltern Johann und Mathilde Braun geb. Werner gelebt. Vom ganzen Unterend mit ehemals 3 Dorfstraßen und 6 Reihen (kleinen) Bauernhöfen steht nichts mehr; es ist heute Wiese.

Zu 2. Ahnenreihe/Vorfahren
Ausführliche Informationen zu Ihren Vorfahren (bei mir gings 10 Generationen zurück) können Sie vom

Bessarabiendeutschen Verein e.V.
Herrn Dr. Knöll/persönlich Florianstraße 17
70188 Stuttgart

erfahren. Herr Dr. Knöll ist ehrenamtlich tätig und unter der Tel.Nr. 0711/440077-17 mittwochs und freitags zu erreichen

Freundliche Grüße
Horst Heß, Aschenweg 6, 74535 Mainhardt
von Horst Heß aus Mainhardt am 15.03.2015 00:18
An Frau Rosemarie Sauer
Information zu Buch über Leipzig:

Hallo Frau Sauer; es gibt ein Buch über Leipzig/Bessarabien. Der Titel lautet:
"Heimatbuch Leipzig/Bessarabien"
Das Buch umfasst 754 Seiten und zwei Ortslagepläne; es wurde im Jahr 1982
von Alfred Lächelt herausgegeben.

Ich wünsche Ihnen Glück bei der Suche. Ich selbst habe schon im Internet über ebay und Google Bücher über Bessarabien gefunden und gekauft.
Freundliche Grüße
Horst Heß

von louise wiens aus canada am 23.02.2015 22:23
An Rosemarie Sauer.

Fragen um Leipzig, Bessarabien.

Bitte melden Sie sich bei mir.

Meine Mutter, Maria Neumann,(1919-2014) war von Leipzig und hatte viel von ihre Kindheit und die Werner's Madchen's ezahlt. Sie waren zusammen auf die Flucht nach Polen und dann auch nach Deutschland. Aber, in l955, von Deutschland, warnen meine Mutter,meine 2 Tanten,und meine Oma nach Kazakstan geschicht fur 10 Jahre. Meine Oma war eine geborene Reichenberger. Meine Eltern sprachen jeden Tag uber den Krieg.
von Adolf Bauer aus Wernigerode am 05.02.2015 23:56
Habe gerade den Dorfplan von Tarutino gefunden, der Heimat meiner Eltern, nun weiss ich ungefähr wo meine Eltern gelebt haben, vielen Dank dafür
von Rosemarie Sauer aus Fragen zu Leipzig am 02.02.2015 15:16
Ich bin auf der Suche nach einem Buch über die Gemeinde Leipzig in Bessarabien. Die Gemeinde wird in diesem Jahr 200 Jahre alt. Vielleicht hat jemand ein Buch abzugeben oder zu verkaufen? Ich würde mich sehr freuen.
Wir haben im Jahr 2013 das Land unserer Eltern und Großeltern besucht und waren sehr beeindruckt von der Weite und den großen Entfernungen, die unsere Vorfahren zurück legen mussten um in den nächsten größeren Ort zu gelangen. Ich bin gerade dabei eine Ahnenreihe zu erstellen, vielleicht hat auch hier jemand einige Zugaben dafür. Hier einige Daten: Meine Eltern- Ewald Kraft, geboren 1932 in Romanowka(heute Bessarabka), meine Mutter Emma Werner, geb. 1927 in Leipzig (heute Serpnewoé). Die Großeltern hießen: Johann Werner, geb. 1894 und Karoline-geb.1891 als Wiege, sowie Adolf Kraft, geb. 1901 in Leipzig und Emilie Reichenberger, geb. 1903 in Romanowka.
Leider hat man nie von den Eltern viel über ihre Herkunft und ihren langen Leidensweg der Vertreibung erfahren. Sehr schade für die Nachgeborenen, die jetzt versuchen einiges aufzuschreiben, damit nicht alles in Vergessenheit gerät.
Vielen Dank für die eventuelle Hilfe.
von Lauren Bittara am 02.12.2014 23:44
lauren.bittara@ndsu.edu

oder

lauren.sager@live.com

danke
von Lauren Sager Bittara am 01.12.2014 20:39
Guten Tag
Ich bin ein American, und ich mochte auf Ihre E-mail -Liste sein bitte.

Familiennamen sind Goll, Hintz, Rempfer, Engel, Yochim und Bischke.

Und Sager und Kessler.

Ich danke Ihnen fur Ihre Hilfe.

Lauren Sager
von med school personal statement aus SDF am 24.11.2014 12:19
Die meisten Vögel bauen Nester in geschützten, versteckte Bereiche zu Raub zu vermeiden, aber groß oder Kolonial Vögel, die sind in der Lage, Verteidigung kann mehr offene Nester bauen. Während Nestbau, suchen einige Arten aus Pflanzenmaterial aus Pflanzen mit Parasiten-Abbau von Giftstoffen zu chick Überleben verbessern.
von Andreas Lang aus Angermünde am 17.11.2014 15:52
An Bernd Goll

Lieber Bernd,

ich würde gern mit Dir über Dein Anliegen reden.
Teile mir bitte eine Telefonnummer mit.

Viele Grüße
Andreas
von Ingrid Reule aus 32469 Petershagen am 17.10.2014 11:25

http://www.odessa3.org/collections/bess/koblenz/link/risch.txt

Gehen Sie auf diese Webseite. Da finden Sie wonach Sie suchen
von Bernd Goll aus Horb am Neckar am 16.10.2014 22:06
Hallo
Vielleicht kann mir jemand helfen. Es geht um meine Grosseltern Jakob Goll und Juliane Goll . Sie kommen aus Ryschkanowka und das ist das einzigw was ich weiß. Mein Opa ist 1912 geboren und meine Oma 1922. Kann mir einer Helfen Informationen über sie zu bekommen.
Mit freundlichen grüßen Bernd Goll
von Michael aus Bremen am 16.10.2014 19:55
Sehr informative und gut gemachte Seiten.
Weiß jemand, wo Näheres über Familien in Alt-Onesti zu erfahren ist? Woher die Familien dort ursprünglich im 18. oder 19. Jh. kamen? Im Rahmen der rumänischen Änderung der Dorf-Namen in den 50er Jahren heißt es heute Bohotin.
von olaf am 25.09.2014 12:44
Coole Seite, gefällt mir. Ich glaube, ich komme hier öfters vorbei!
http://thx.unionbytes.de/?inc=Gronkh
von Anonym am 15.07.2014 14:25
Die Forschung brauchen, um Ihr kleines Geschäftsmodell Markt enthalten Sie arbeiten in Bezug auf Schüler melden Sie Einblick Gebühr pro Schüler, die Lehrer sowie Prüfung Sachen Schul Computer-Software sowie gewahrt Online-Geräte Informationen über Konkurrenten wie auch geglaubt.
von M. R. aus Koblenz am 09.07.2014 16:52

Ein Blick zurück.

Dem Elsass, Hunsrück und der Pfalz,
sagten die Ahnen wir müssen gehen.
In der Fremde suchen Brot,
um dem Hnger zu entkommen.

Einen harten Lebens-Kampf,
musste Sie sich durchwandern.
Niemand gab ihnen etwas Brot,
um dem Tot zu entkommen.

Wie ein Dachs hat man gegraben,
eine Höhle in die Erde,
Nicht alle hatte das Glück,
die Höhlen Zeit zu überleben. .

Mit Geduld und hartem Fleiß,
entstanden weite Weizen Felder.
Das Bauern Glück war sehr Kurz,
es war keine Heimat mehr.

Geblieben ist Erinnerung,
an die Schwarz Meer Zeit.
Nach zehn Jahre Wanderung,
sind wir nun am Rhein Daheim,


10.07.14 M. R.
von Ingrid Reule aus 32469 Petershagen-Quetzen am 07.05.2014 11:04
Gehen Sie auf diese Webseite. Da könnten Sie Informationen zu Ihrer Familie finden:
http://www.odessa3.org/collections/bess/koblenz/link/tarutino.txt
Ingrid Reule
von Roswitha Justavitz aus Hamburg am 06.05.2014 01:02
Hallo, ich freue mich sehr, diese Webseite über Bessarabien gefunden zu haben. ich habe eine Frage, meine Eltern kommen aus Bessarabien und mußte Kriegsbedingt flüchten. meine Großmutteer und Mutter kamen aus Mathildendorf. Ihre Namen waren Maria Magdalena und Leontine Pommereinke. Mein Großvater war schon in mathildedorf nach langer Krankheit verstorben. Seinen Namen weiß ich nicht mehr? Meine Großeltern väterlichseits kamen aus Tarutino, ich Name war Eduard und Berta, mein Vater hieß Wilhelm. mein Vater wurde noch als Soldat im Krieg eingezogen? Auch sie mußten nach dem Krieg flüchten.kann mir jemand etwas über meine Familie erzählen und gibt es noch Verwandte oder bekannte von Ihnen in den bessarabischen Dörfern. über eine Mitteilung würde ich mich sehr freuen.
herzliche Grüße

Roswitha Justavitz
von Ingrid Reule aus 32469 Petershagen-Quetzen am 28.04.2014 10:04

http://wc.rootsweb.ancestry.com/cgi-bin/igm.cgi?op=GET&db=ebro&id=I379930

Gehen Sie auf diese Webseite. Da finden Sie Emanuel Stickel und sien Frau Elfriede.
Ingrid Reule
von Mateusz aus munich am 31.03.2014 14:42
Super Seite, Danke
von Klara Bollinger aus Setzingen am 18.03.2014 18:39
Am 10.10.1941 wurden in Jutroszew dem Heimatdorf von Herrn Eugen Pokora, außer der Fam. Johannes Rauschenberger aus Wischniowka, bei denen er als Hirte gearbeitet hat und deren Verbleib ich bereits gefunden habe, folgende Familien angesiedelt:
Witwe Dorothea Flaig, geb. Rath, mit den Söhnen Andreas,* um 1932, und Ernst, * um 1936
Familie Albert Rath, Bruder von Dorothea Flaig.
Fam. Jakob Rath mit den Kindern Emma und Friedrich aus Wischniowka.
Fam. Friedrich Rath, auch aus Wischniowka?
Fam.Samuel Steinke mit den Kindern Rudolf und Elvire.
Fam. Eugen Logos mit den Kindern Lilli und Hilde aus
Schabo und Maraslienfeld.
Fam. Eduard Püschel mit den Kindern Irma u.Linda aus Maraslienfeld.
Fam. Alexander Morgenstern mit den Kindern Lilli und Hilde
aus Kulm.
Er möchte wissen ob und wie sie die Flucht überstanden haben und
wo sie heute leben. Wenn jemand weiterhelfen kann, würde man dem
alten Herrn eine große Freude machen. Er kann sich noch sehr gut an
alle erinnern. Meine Mailanschrift. klara.bollinger@enmail.de
Mit freundlichem Gruß
von Ingrid Reule aus 05702 Petershagen-Quetzen am 16.03.2014 08:59
Hier werden sie möglicherweise finden wonach sie suchen
http://www.odessa3.org/collections/bess/koblenz/
Herzliche Grüße, Ingrid Reule
von Pelz (Dürr) aus Halle (Saale) am 15.03.2014 21:59
Hallo,

ich habe nicht viele Informationen über meinen Opa. Was ich aber weiß ist, dass er in ALT-ELFT Bessarabien am 25.05.1927 geboren wurde (laut Ausweißpapier). Ich würde sehr gerne mehr über diesen Ort in Erfahrung bringen und ganz wichtig für mich ist die Frage, ob ich dort heute noch Verwandte habe. Hat jemand eine Idee wo ich genauere Informationen beziehen kann. Vielen Dank im Voraus. Steffen Pelz
von Ingrid Reuke aus 32429 Petershagen-Quetzen am 09.03.2014 12:54
http://wc.rootsweb.ancestry.com/cgi-bin/igm.cgi

Gehen Sie auf diese Webseite! Da finden Sie die Familie. Ingrid Reule
von Werner Haase aus Brisbane, Australien am 08.03.2014 14:03
Mein Vater, Artur Haase, kam aus Hoffnungsfeld, Bessarabien. Meine Mutter, Hulda Franz, aus Paris, Bessarabien.

(Insgesamt 250 Einträge)
Eigenes kostenloses Gästebuch starten
WebMart Homepage Tools