Gästebuch der ehemaligen Kameraden des 2. Panzergrenadierbataillon 71
Dieses Gästebuch soll dabei helfen wieder Verbindung zu ehemaligen Kameraden der 2./71 aufzunehmen. Wer hier nicht schreiben möchte, kann auch eine Mail an info@2pzgrenbtl71.de senden...

(Insgesamt 250 Einträge)

von Jörg Otto aus Langenhagen am 21.09.2018 17:08
Hallo,schönes Video und das Wetter war auch etwas besser,gruss

von Bernd Dörre am 17.09.2018 08:07
Das stimmt, ist ruhig geworden..

Am Wochenende war mal wieder "Stahl auf der Heide". War ja lange Zeit offen, ob es dieses Jahr überhaupt stattfindet, weil das Panzermuseum diverse Umbauten vorgenommen hat. Es gibt auch schon Film darüber...

https://www.youtube.com/watch?v=TkXPjK7zyFw

Im Gegensatz zu unserem Besuch haben sie wesentlich mehr Fahrzeuge fahren lassen...

von Andreas Weder aus Hamburg am 16.09.2018 09:16
Moin,
Hier ist ja richtig was los.
Nachbrenner das Schießen in Seesen/Rhüden war eine tolle Aktion.
Na dann mal allen einen schönen Sontag.

Gruß

von Bernd Dörre am 07.08.2018 11:35
Hallo Günter,

das ist sehr schade. Darf ich Dich denn auch weiterhin zu Veranstaltungen, Standortbegehungen oder Treffen einladen?

von Staak,Günter aus Hamburg am 23.07.2018 16:25
Hallo Bernd,hallo Kameraden!
Ich melde mich aus dem Forum ab und wünsche euch persönlich weiterhin viel Spaß
und eine gute Kameradschaftspflege.
Mit kameradschaftlichem Gruß
Günter

von Bernd Dörre am 04.07.2018 09:39
Moin moin,

das ging dann ja mal zackig. Termin steht, 18:08 um 12:30 am Schießstand. Gemeldet habe ich 7 Teilnehmer. Geplant habe ich in Abstimmung jetzt G3, G36, AK47 und K98. Es ist kein Problem Munition am Schießstand nachzukaufen, falls die gebuchten 20 Schuss nicht reichen.

Prima, dass alles so reibungslos und schnell geklappt hat...!!!


von Bernd Dörre am 02.07.2018 10:35
Schießen mit G3, G36, AK47 und K98 ...

Die neuen Termine sind da...

18.08.18 13:00 - 18:00 Seesen / Rhüden
08.09.18 13:00 - 18:00 Seesen / Rhüden
06.10.18 13:00 - 18:00 Seesen / Rhüden
03.11.18 13:00 - 18:00 Seesen / Rhüden
01.12.18 13:00 - 18:00 Seesen / Rhüden

...das ist jeweils immer ein SAMSTAG...

Ich kann an allen Terminen freimachen und teilnehmen. Wer mitmachen möchte kann mir ja mal seine Lieblingstermin(e) mitteilen. Dann sollten wir uns zeitig anmelden, damit es auch was wird.

Nochmal zur Erinnerung - Spaß kostet... 20 Schuss mit 3 Langwaffen 89 € und weitere 20 Schuss hatte man uns für 30 € obendrauf ... muss dann jeder für sich entscheiden, wieviel er ausgeben möchte...

Geschossen wird auf Kurzbahn - 25 Meter (Gefechtsschießen wäre mir auch lieber ) ...

Dann meine Herren .... RÜCKMELDUNG BITTE

von Otto aus Langenhagen am 16.06.2018 11:37
Hallo,das ist super Günter,dann laßt uns die Mun wieder ausgraben,wann treffen wir uns mit dem Klappspaten auf dem Übungsplatz,grins

von Bernd Dörre am 08.06.2018 08:59
o.k. Kameraden...

Hier die Rückmeldung vom Schießstand auf meine Anfrage für die Kameraden, die wir nicht über WhatsApp erreichen auch nochmal zum nachlesen...



Hallo Herr Dörre,

der 25.08 ist leider schon komplett belegt. Den Schießstand am 26.08 inklusive Grillen habe ich angefragt. Die Rückmeldung dauert immer einige Tage.
Bis auf die UZI sind die Kaliber wie bei den originalen:
G3 - 7,62x51
G36 - 5,56x45
AK47 - 7,62x39
UZI - .22 lfB

Der Preis beträgt pro Person 80€. Beinhaltet sind 20 Schuss mit den Gewehren. Diese können je nach belieben zwischen den Gewehren aufgeteilt werden. Auf Wunsch bringe ich noch weitere Gewehre mit.
Es können noch weitere Schuss je nach belieben hinzugekauft werden. 5 Schuss für 10€ oder 20 Schuss für 30€.

Der Preis für das Grillbuffet wurde beim Schießstand angefragt.

Mit freundlichen Grüßen

Christopher Bengner
Geschäftsführer
Tel: 0176/7045-6940

von Staak,Günter aus Hamburg am 07.06.2018 18:10
Moin moin zusammen!
Bernd daß dein Video soviel Zuspruch erhält ist doch super! Find ich gut!

Um die Frage von Jörg zu beantworten,ja man kann eigene Munition mitbringen,aber
nur in Absprache vor Ort benutzen.
Bernd ich hab einige Kameraden auf dem Zettel.Ich denke es werden einige mitmachen.
Mit kameradschaftlichen Gruß

von Bernd Dörre am 07.06.2018 10:23
...nur mal so zur Info...

Das Video vom NDR über die Gefechtsübung "Weiter Sprung 83" welches ich bei YouTube eingestellt habe, wurde inzwischen 23.871 mal angesehen...

Hätte ich nicht gedacht...


von Bernd Dörre am 07.06.2018 08:39
Wenn Du noch hast ...

Spaß kostet halt ...

Ich habe heute ein individuelles Angebot für unsere Gruppe angefragt. G3, G36, AK47 und UZZI. Andere Waffen offen. Mit Grillbuffet... Mal sehen was da für eine Summe pro Person rauskommt.

Denke mal, dann wird aus den bisher 11 Teilnehmern mal wieder eine Zahl von 3 und dann vergessen wir das Ganze mal wieder...

Die wirklich Interessierten können sich dann ja zu einem offiziellen angebotenen Termin dort treffen und es mal wieder krachen lassen

A B E R .... vielleicht irre ich mich ja auch (gerne)...

von Jörg Otto aus Langenhagen am 05.06.2018 16:51
Hallo,die Seite sieht gut aus,nur ganz schön teuer,kann man seine eigene Munition mitbringen??


Gruss

von Bernd Dörre am 04.06.2018 13:07
Moin moin Kameraden...

Günter hat etwas sehr interessantes ausfindig gemacht...

http://www.events.retro-arsenal.com/index.php

Ich versuche mit denen gerade mal Termine so ca. im Herbst 2018 zu vereinbaren.

Wer von Euch hätte denn generell Lust dazu, damit ich eine ungefähre Gruppenstärke angeben kann.


Mit kameradschaftlichen Grüßen

Bernd Dörre
Editiert am: 04.06.2018 13:12 von Administrator

von Staak,Günter aus Hamburg am 04.06.2018 12:17
Moin Kameraden!
Bernd erst einmal herzlichen Dank für die tollen Bilder und Videos.
Ich wäre gerne mit dabei gewesen,aber wie ich dir mitteilte hatte das größere
Familienfest natürlich Vorrang.
Bei einer nächsten Unternehmung bin ich sicherlich wieder mit dabei.
Gruß........
dran...drauf...drüber....................

von Jörg Schwindt aus Elze am 04.06.2018 04:03
Kann mich nur anschließen war ein sehr schöner Tag wieder sehen nach 30 Jahren !

von Andreas Weder aus Hamburg am 01.06.2018 20:10
Moin Moin
Ich schließe mich Bernd an war eine super
Sache ich danke auch allen Teilnehmern.👍

Grüße an alle

von Bernd Dörre am 31.05.2018 10:51
Moin moin,

das fahren mit dem SPz Marder wurde am 26.05.2018 erfolgreich in Fürstenau absolviert. Ich habe ein paar Bilder und Infos auf der Web-Seite der 2./71 eingestellt http://www.2pzgrenbtl71.de/Furstenforrest.htm

Das Wetter war super...

Vielen Dank nochmal allen für die Teilnahme, insbesondere auch den beiden Neuzugängen bei derartigen Veranstaltungen.

Ich fand es war eine gelungene Sache, auch wenn die Marder nur im Schongang durch das Gelände bewegt werden durften.

Ich hoffe, alle sind wieder gut zu Hause angekommen.

von Staak,Günter aus Hamburg am 13.04.2018 16:05
Auch mir geht es so. Grenadier von 1971-1983 im PzGrenBtl 72. Die Bw-Zeit hat mir sehr viel gegeben und ich würde sehr gerne mit den Alten Kameraden viel öfters mal zusammen kommen. Viele aber haben schon seit langem mit ihrer Zeit bei der Bundeswehr abgeschlossen wie ich aus Gesprächen erfahren konnte.Schade. Mit kameradschaftlichem Gruß

von Peter Lindemann aus horneburg am 02.04.2018 19:06
Einmal Soldat immer Soldat,fühle mich immer noch den Panzergrenadieren verbunden

und dass nach 40 jahren!!! Dran Drauf Drüber!

Mit Kameradschaftlichem Gruss!

von Andreas Weder aus Hamburg am 30.03.2018 21:16
Moin,
Ich wünsche allen schöne Ostertage.

MkG



von Bernd Dörre am 22.03.2018 09:23
Jupp - eine Woche ...

von Jörg Otto aus Langenhagen am 22.03.2018 08:27
Danke,wünsche ich auch,ist aber noch ein bisschen hin bis Ostern

gruss

von Bernd Dörre aus Mulsum am 22.03.2018 07:26
Ich wünsche allen Kameraden "F R O H E O S T E R N"


von Bernd Dörre am 06.03.2018 10:27
Danke für das positive Feedback ...

von Lutz Cain aus Jetzt in Hochborn nähe Mainz am 05.03.2018 14:33
Hallo Kamerad Dörre,

schön das es jemanden gibt der hier noch eine Seite pflegt. Super alte Bilder wieder anschauen zu können.

MkG
SF noch aktiv Lutz Cain ehemals 4/72 unter Grabow und dann 2/71 unter Lauterbach gedient

von Bernd Dörre am 20.02.2018 09:41
Ein schuldhafter Verstoß gegen die Vorschriften und Befehle, insbesondere auch falsches Anzeigen,
Ansagen oder Eintragen in die Schießunterlagen sowie das Aneignen von Munition und
Munitionsteilen kann – bei Eintritt einer schwer wiegenden Folge – als Ungehorsam oder als unwahre
dienstliche Meldung, das Fälschen der Schießkladde (oder Schießliste) als Urkundenfälschung mit
Freiheitsstrafe geahndet werden.
A2-222/0-0-1210 lfd. Nr 506

Richtig ... ???

von Stefan Grützenbach aus Rösrath am 18.02.2018 23:14
Hay warum scheide ich aus? Weil ich zu gut bin?

von Rolf Hauff aus Köln am 18.02.2018 01:39
Hallo, wet in der 2./71 etwas zu sagen hatte, kann den folgernden Satz sinnvoll ergänzen: Ein schuldhafter Verstoß gegen die Vorschriften und Befehle, insbesondere auch falsches Anzeigen,
Ansagen oder Eintragen in die Schießunterlagen sowie das Aneignen von Munition und
Munitionsteilen kann
– bei Eintritt einer schwer wiegenden Folge
– als Ungehorsam oder als unwahre
dienstliche Meldung, das Fälschen

P.S.: Grützenbach scheidet aus!!!

von Staak,Günter aus Hamburg am 08.02.2018 10:39
Stand: 06.02.2018 12:15 Uhr - Lesezeit: ca.1 Min.


Bundeswehr geht gegen Autofahrer vor

Munster. Die Bundeswehr in Munster im Heidekreis will verstärkt gegen Autofahrer vorgehen, die unerlaubt auf Truppenübungsplätzen unterwegs sind. Das hat der standortälteste Brigadegeneral Olaf Rohde angekündigt. Nach seinen Worten werden die Truppenübungsplätze Munster-Nord und -Süd ab sofort strenger durch zivile Streifen überwacht. Immer wieder würden Autofahrer diese Privatstraßen des Bundes als Abkürzung nutzen. Nach Bundeswehrangaben wurden bisher rund 500 Autofahrer jährlich erwischt. Die Bundeswehr geht aber von einer deutlich höheren Dunkelziffer

von Staak.Günter aus Hamburg am 05.02.2018 15:27
Moin Peter Lindemann.
war das in der Hinrich-Wilhelm Kopf Kaserne?
Da hab ich 1972 meinen Uffz-Lehrgang gemacht und 1979 einen weiteren Lehrgang.
Sind uns bestimmt über den Weg gelaufen.
Gruß Günter

von Peter Lindemann aus 21640 Hrneburg am 04.02.2018 15:47
...damals noch in Altenwalde 1976-1979,in der 2./71.



von Staak,Günter aus Hamburg am 31.01.2018 17:22
Hallo Kameraden,
gibt es hier im Forum Kameraden die an der LV 75 (Lehr.u. Versuchsübung 1975) teilgenommen haben.
Bei dieser LV ging es um ein neues Heeresmodel.
Kann mir aber gut vorstellen daß ich hierbei ein Einzelgänger bin.
MkG,
Günter

von Bernd Dörre am 20.01.2018 17:45
Jupp , kann sein. Wenn sich die Anzahl det Beiträge erhöht, kann man ja problemlos wieder auf die Vollversion wechseln...

von Staak,Günter aus Hamburg am 20.01.2018 15:01
Hallo Bernd,
ich klink mich hier mal ein. Ein Vorschlag von mir, vielleicht kommt ja von den Kameraden mehr Interesse auf wenn hier spezielle Themen eingeworfen werden!
1.TrpÜpPl Aufenthalte
2.Bestimmte Manöver
3.Bestimmte Personen aus dem Btl
4.Bestimmte Ereignisse im Btl
5.Lustige Anekdoten

Vielleicht kommt dann mehr Bewegung ins Gästebuch
Mit kameradschaftlichen Gruß

von Bernd Dörre am 19.01.2018 22:09
Moin Jörg,

das sind Peanuts ... 10 € pro Jahr glaube ich. Aber wozu? Es kommt ja keine entsprechende Anzahl an Beiträgen mehr zusammen... Falls es sich ja doch ändert, kann man ja wieder auf eine Vollversion schwenken

Gruß Bernd

von Jörg Otto aus Langenhagen am 19.01.2018 08:34
Hallo Bernd,du hast recht viel los ist hier nicht mehr,leider
was kostet die Vollversion??

gruss

von Bernd Dörre aus Mulsum am 19.01.2018 07:32
Moin moin,

da hier mittlerweile nicht mehr all zuviel Aktivitäten sind, werde ich die Vollversion dieses Gästebuchs nicht mehr verlängern. Das bedeutet, dass Ihr ein wenig von Werbung belästigt werdet und nur noch 250 Beiträge dauerhaft gespeichert werden. Alle älteren Beiträge werden dann automatisch gelöscht werden.

Aber ich denke mal, diese eingeschränkte Version des Gästebuch wird uns ausreichen...

Mit kameradschaftlichen Grüßen

Bernd Dörre

von Stefan Grützenbach aus Rösrath am 07.01.2018 20:36
Hallo
Mal eben zur Info. Ich weiss nicht ob einer noch den
Langhals Kent er war vom 1.April.1986 für 3 Monate im 3 Zug und hat den PKW Schein gemacht und ist dän in den Stab versetzt wurden. Auf jeden Fall hat er immer Photos gemacht.
Bis dän

von Bernd Dörre am 03.01.2018 10:50
Diesen Wünschen schließe ich mich an...

von Günter Staak aus Hamburg am 02.01.2018 18:27
Allen Kameraden ein frohes neues Jahr!

von Stefan Grützenbach aus Rösrath am 27.12.2017 18:42
Ich hoffe ihr habt die Weihnachtszeit
Gut überstanden und seid fit für
Das neue Jahr

Mit den besten Wünschen
Ein
Dran. Drauf. Rüber.
Hura. Hura. Hura.

Stefan Grützenbach

von Jörg Otto aus Langenhagen am 17.12.2017 15:45
Danke,wünsche ich euch auch

gruss

von Staak,Günter aus Hamburg am 14.12.2017 21:27
Hallo Bernd,
erst einmal herzlichen Dank für unser sehr schön dekoriertes "Eisenschwein"
Wenn es denn so kommt mit der Seniorenwohnanlage möchte ich bitte zum "Blockwart"
befördert werden und dich als stellv. haben.
In diesem Sinne .....hohohoooo,ein frohes Fest und einen guten Rutsch in 2*0*1*8 !!!

Euer Günter Staak

von Bernd Dörre am 14.12.2017 08:36
...Nachbrenner...

Auf der Webseite unter "Aktuelles" gibt es neue Infos zu Plänen mit der alten Röttiger-Kaserne.
Die Kaserne soll ein Seniorendorf werden... ... Wenn die Altenpfleger dann auch noch in olivgrünen Uniformen rumlaufen, wir unsere Mahlzeiten wieder gemeinsam in der Kantine einnehmen, gesagt bekommen, wann geschlafen und aufgestanden wird und auch sonst der Tagesablauf minutiös geregelt ist ... Da kommen doch Erinnerungen wieder hoch ... Ich glaube, in heutigen Altenheimen fehlt nur noch die Flaggenparade..

also.... Welcome back ...


von Bernd Dörre am 14.12.2017 08:31
Dann will ich mich mal den Wünschen von Günter anschließen...

Euch und Euren Familien noch eine schöne Adventszeit und

F R O H E

W E I H N A C H T E N





Dann bis nächstes Jahr

Mit kameradschaftlichen Grüßen

Bernd

von Staak,Günter aus Hamburg am 29.11.2017 21:06
Hallo...moin moin oder N`abend allerseits!
Ich wünsche euch und euren Familienangehörigen eine ruhige,besinnliche,erholsame und streßfreie
Vorweihnachtszeit.Genießt die Zeit im Kreise eurer Lieben!
Mit kameradschaftlichem Gruß

von Bernd Dörre am 21.11.2017 16:13
Treffen ist gelaufen... Hier die Kopie des Berichts des Kameraden Ulf Höritz, der wieder mal nicht anwesend sein konnte...

ZITAT:

Werte 72er,
hier ein kleiner Rückblick auf unser Treffen,
Auch in diesem Jahr fanden sich wieder ca. 22 Ehemalige zusammen, es war wie immer eine tolle Sache. Begonnen hat alles in der Panzertruppenschule, man erlaube mir den alten Begriff, mit der Info durch OTL Müller über das neue Gefechtsfahrzeug Puma. Ich nahm daran aus zeitlichen Gründen nicht teil, nehme aber die Worte von unserem Kameraden König, ein Praktiker alter Art, zum Anlass, folgende Aussage zu treffen. Die neue Kanone ist ein Quantensprung, Waffenstabilisiert, was wollen wir mehr. Ich als Mardermann war Handwerker, um zb. zu verhindern, das beim Marder A1 MG Hülsen in das Waffengehäuse BMK fallen haben wir Trennstreifen aus den Kettenabdeckungen geschnitten, das wird heute nicht mehr reichen, die Elektronik ist der Chef. Aber jede Neuerung hat ihre Macken, das wird schon. Unser alter Komandeur brachte später, nach dem sehr guten Essen in der
Oase, noch einige Erinnerungen aus seiner Zeit bei 72 an den Mann, wir hatten auch daran sichtlich Spass. Ich selbst als einer der ältesten 72er, nur Frau Tonn ist länger dabei, ich gehörte diesem Verband mit Ausszeiten seit 1977 an, bekam so manches Bild alter Zeit in meinen Kopf.

Kurioses

OTL Schmidt KDR 1977
bei einer Vorführung

MKF stellen Sie mal den Motor leiser,
oder
RS machen Sie mal Ihre ,gesprochen, ALPHA,BRAVO,CHARLIEtASCHe zu, herrlich

oder

Spiess Peter Grabow, die Spiessurgestalt, mein Spiess von 1977 mit Ausszeiten bis 1992

Baby, Du hast mich geärgert, binde Dir schon mal Bücher vorn Arsch

Das Paket gluckert nicht, ist ein Scheißpaket

bei so etwas wird einem warm ums Herz, denn genau DAS hat das Bataillon immer ausgemacht.

Ich hoffe auch in Zukunft noch viele von Euch zu treffen, wir werden naturgemäss älter und es gerät vieles in Vergessenheit,
unsere militärische Heimat aber nicht.

Bis bald
Weihnachts und Neujahrsgrüsse fölgen noch

Euer
Ulf Höritz




von Bernd Dörre am 11.10.2017 14:32
...zur Info...



von Bernd Dörre am 07.10.2017 11:30
Moin moin,

Jupp, den Andreas Wohlfromm kenne ich. Der war vorher Zugführer in der 2./71


(Insgesamt 250 Einträge)
Eigenes kostenloses Gästebuch starten
WebMart Homepage Tools