.
Willkommen...

(Insgesamt 21 Einträge)

von Rainer G. aus Stuttgart am 15.07.2015 13:32
werde versuchen Freunde für die Sache zu gewinnen um gemeinsam etwas zu bewirken.

Guter Tipp

von Anonym am 26.12.2014 06:22
Wir wünschen Allen frohe besinnliche Weihnachten

Team
Friedensclub.de

von Antje Singer am 22.08.2014 07:00
Bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen. Werde es gleich probieren

von Anonym aus Freiburg am 08.04.2014 21:55
gibt ein gutes Gefühl

von K.-H. Schuster am 04.12.2013 12:06

Facebookgruppe > "Bewusst verzichten"

Einfach Link kopieren und in Browser-Adresszeile einfügen


https://www.facebook.com/pages/Initiative-bewusst-verzichten-Umdenken-durch-bewusstes-Handeln/187169061365916

von K.-H. Schuster am 04.12.2013 11:58
Habe über einen längeren Zeitraum ab und zu bewusst auf Fleischmahlzeiten verzichtet.

Seit ca 3 Wochen esse ich kein Fleisch mehr. Habe mich entschlossen, Vegetarier zu werden. Bewogen zu diesem Schritt haben mich diverse Videos wie bspw. >

https://www.youtube.com/watch?v=s_x5WW29JyU


von Martin Becker am 11.11.2013 14:23
Die auf den Philippinen vom Taifun Haiyan betroffenen Menschen benötigen Soforthilfe. Mein Vorschlag im Zusammenhang von "bewusst verzichten" ist, sofort einen bestimmten Betrag zu spenden und diesen im Nachhinein bewusst einzusparen.

von Anonym am 11.11.2013 12:31
Spenden für Philippinen
25 € kostet ein Nothilfepaket mit
Nahrung für eine 5-köpfige Familie!
www.aktion-deutschland-hilft.de/Taifun

von Anonym am 28.09.2013 19:24
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=138212739700176&set=a.138216633033120.1073741828.100005343524620&type=1&theater

von Anonym am 03.07.2013 09:52
Hat mehr Kraft und Zeit gefordert als ich dachte. Gewohnheiten sitzen leider erschreckend tief. Letztendlich konnte ich doch etwas stolz auf mich sein

von Anonym am 17.03.2013 12:35
Macht echt Sinn. Werde es selbst umsetzen und weiterempfehlen.

von Anonym aus Berlin am 03.01.2013 12:09
interessante Philosophie, werde es selbst probieren.

LG
Monika B.

von M. Lenz am 14.11.2012 21:01
Habe bereits das zweite Mal die Idee umgesetzt und bewusst verzichtet. Werde auch das nächste Jahr mindestens 2x je ein Monat auf Gewohnheiten verzichten. 30 Euro kommen allemal zusammen. Wenn man bedenkt, dass in Drittweltländer Menschen durch eine Augenoperation 30 Euro wieder sehen können, ist ein spezieller Verzicht von Gewohnheiten zugunsten einer Augen-OP einfach mehr als sinnvoll.

M. Lenz

von Anonym am 27.10.2012 17:38
Wenn das Leben keine Vision hat, nach der man strebt, nach der man sich sehnt, die man verwirklichen möchte, dann gibt es auch kein Motiv, sich anzustrengen. (Erich Fromm)

Ja es ist mit einer Vision verbunden und man muss sich etwas bemühen - aber es klappt - zum Wohle von Mit-Menschen, der Natur und zum eigenen Wohl > www.bewusst-verzichten.de

von G. Schmidt aus Hannover am 14.07.2012 18:19
Wurde inspiriert es zu probieren und kann es nur weiterempfehlen. Jeder einzelne spontane Verzicht bringt einem immer wieder aufs Neue zum Nachdenken. Man erfährt einen nachhaltigen Bewusstseinswandel.

Liebe Grüße
G.Schmidt

von Julian aus Hamburg am 20.04.2012 16:17
Auf Wasser sollte man niemals verzichten! 200ml Wasser schaffen es 50 Kalorien zu verbrennen. Und gesund ist es auch

von W. Schmidt am 01.03.2012 10:59
Liebe Freunde,
habe zwar keine Gewichtsprobleme, d.h., dass ich beim Verzicht nicht abgenommen habe. Der ein oder andere Euro konnte aber auf die Seite gelegt werden. Meine Kinder, sollen jetzt entscheiden, wohin wir die eingesparten Euro überweisen. Den Tipp zum bewussten Verzichten finde ich gut und werde es "ab und zu" wiederholen.
Liebe Grüße
Wolfgang Schmidt

von Brigitte Bauer am 26.01.2012 19:27
Danke für die Anregung!

Nach anfänglichem Zögern habe ich es ausprobiert, mit Erfolg. Es verlangt zwar Disziplin, lohnt sich aber.

Habe in 30 Tagen rund 2 Kilo abgenommen und wirklich einiges an Geld eingespart, von welchem ich wenigstens einen Teil davon, spenden werde.

Habe mir bereits das nächste Ziel gesetzt und werde versuchen Freunde zu gewinnen mitzumachen.

Liebe Grüße
Brigitte Bauer

von Jürgen Sch. aus Berlin am 11.12.2011 13:19
Habe es auch probiert. Innerhalb eines Monats konnte ich problemlos 47 Euro auf die Seite legen. Davon werde ich 30 Euro spenden und 17 Euro zurücklegen bzw. ansparen für eine eigene Anschaffung. War relativ einfach auf einige Dinge zu verzichten. Die ersparte Summe resultierte fast ausschließlich auf den Verzicht von Bequemlichkeiten (unnötige Autofahrten), was wiederum der zusätzlichen körperlichen Aktivität zu Gute kam. Gleiche Maßnahme hochgerechnet auf viele Menschen würde doch einiges bewirken.

Werde die Aktion auf jeden Fall weiterempfehlen und so gut es geht immer wieder selbst durchziehen.

von Anonym am 23.11.2011 00:42
Wasserverbrauch für die Herstellung von Lebensmitteln:
für ein Brathähnchen bspw. 3.500 Liter Wasser ??
Bedenkt man, dass Trinkwasser immer knapper wird stellt sich schon die Frage, ob man nicht ab und zu auf Fleischprodukte verzichten sollte.
Zahlen/Fakten
http://www.wasserstiftung.de/wasserfakten.html

von K-H Schuster am 09.11.2011 15:16
Konnte heute durch bewusstes Verzichten einer in der Projektdatenbank aufgeführten Initiative 40 € überweisen.

Innerhalb 40 Tage wurden durch spontanes "bewusstes Verzichten" 54,50 in der Sparbox angesammelt. Habe mir vorgenommen, im durchschnitt täglich 1 Euro zurückzulegen. D.h. tageweise nichts, andere Tage dafür etwas mehr. Klappt wunderbar. Unterdeckung wird aufgefüllt, der Überschuss BEWUSST für gemeinsame Unternehmungen mit meiner Frau verwendet.

Ergebnis: Überschuss 14,50 € kommt der Partnerschaft zugute, 40,- € bedürftigen Mitmenschen, die stabile Gewichtsreduzierung beträgt 1,9 kg innerhalb 40 Tage zugunsten der eigenen Gesundheit. (siehe u. a. auf der Indexleiste der Homepage unter Ergebnis/Entstehung)

Eine WinWin-Konstellation für alle Beteiligten.

Es würde mich freuen, wenn dies MitMenschen motiviert, es selbst zu probieren. Es kommt nicht auf die Höhe der Spende an - ob es 10 Cent oder 10 Euro täglich im Durchschnitt sind -sondern um den BEWUSSTEN Verzichtsvorgang.

Für Übergewichtige bspw. ist dies auch eine gute psychologische Hilfe - sofern man abnehmen möchte -, das Gewicht zu reduzieren. Übertragbar ist eine solche Hilfe sicherlich auch auf andere Gewohnheiten, Süchte, etc., von welchen man sich trennen möchte.
Editiert am: 11.11.2011 08:47 von Administrator

(Insgesamt 21 Einträge)
Eigenes kostenloses Gästebuch starten
WebMart Homepage Tools