(Insgesamt 14 Einträge)

von Roland Glöckner aus Erfurt am 05.10.2016 15:21
Habe erfahren, dass mein ehemaliger Klassenlehrer Hans Giese verstorben ist. Für mich war er ein guter Lehrer und stets Vorbild. In meinen Erinnerungen wird er weiterleben. Danke, dass es Ihn gab.

von Grube am 10.01.2016 12:44
Hallo,
ich suche das 1. und 2. Buch von Rudolf Steuckardt "Herbsleben- das Dorf und seine Geschichte".
walterkgrube#web.de

von Peter Kroll aus Herbsleben am 12.12.2015 13:27
Ich finde, es sollten mehr Einwohner den Weg zur großen Versammlung finden. Zu viele Gerüchte und Halbwahrheiten kursieren im Dorf. Hier hat jeder Gelegenheit, sich zu informieren.

von Gunter Fritzlar aus Herbsleben am 21.11.2015 11:16
Der Saal war gut gefüllt und die Themen auch interessant. Das Thema Flüchtlinge wurde entsprechend der aktuellen Gegebenheiten angesprochen und ich glaube klar und nachvollziehbar behandelt. Das Ergebnis vorläufig keine Flüchtlinge.
Interessanter wurde dann der Beitrag zur „alten Molkerei“ und zum Bahnhof. Mein Resümee da bahnt sich was Gutes für alte und auch für pflegebedürftige an. Seltsam nur, das die Erschließungskosten nicht ins Gewicht fallen, wie bei der angedachten Sporthalle für die Schule.
Das nächste interessante Thema war dann die Wasserversorgung. Obwohl die Wasserhärte über 40dH liegt, wird eine schnelle Verringerung durch Beimischung von Ohra-Wasser vom Verbandswasserwerkleiter rigoros abgelehnt. 1,7km trennen Herbsleben vom Versorgungspunkt. Der Anschluss würde weder der Gemeinde noch dem Wasserverband etwas kosten lt. Aussage vom Bürgermeister. Vollkommen unklar sind die Aussagen über einen nicht zu vollziehenden Austritt aus diesem Verband laut Verbandsstatut. Hier wäre doch eine gerichtliche Prüfung des Statuts angebracht oder haben wir eine neue Form der Diktatur erreicht.
Vorschlag: Bildet doch ein eigener Zweckverband Wasser und Abwasser im Zuge der angestrebten oder geforderten Gebietsreform.
Damit komme ich zum nächsten Thema, die Gebietsreform. Ein Tenor war für mich zu erkennen, mit Bad Tennstedt will niemand sich zusammenschließen. Da sollten doch die Verantwortlichen der Stadt sich ernsthaft Gedanken machen woran das liegen könnte. Eine Stadt ohne Bahnanschluss, ohne Fernstraßen oder besser mit gestrichenem Anschluss ist halt auch trotz Reha Zentrum einfach tot. Bevor es aber ein Zwangszusammenschluß gibt, sollte ein Vorschlag der realisierbar ist durchgespielt und verbindliche Aussagen getroffen werden. Die vorgeschlagene Abstimmung in den zurzeit bestehenden Verwaltungsbereiche kann da schon recht hilfreich sein. Allerdings sollte von der Landesregierung schon im Vorfeld die Bindung an die zurzeit bestehenden Kreise aufgehoben werden. Mal sehen was daraus wird.
Für mich wäre Gebesee, Ballhausen, Herbsleben, Vargula(gr. und kl.), Döllstätt und Dachwich durchaus eine vernünftige Alternative.
Für mich war auch das Spielen der Herrn Metz am PC sehr stören. Es war schon das zweite Mal, das er demonstrieren musste welche Aufgaben er nicht beherrscht. Bitte setzt jemanden an den PC der die Aufgaben auch erfüllen kann.

von Unstrut-Lamas Peter Kroll aus 99955 Ortsteil Herbsleben am 10.12.2014 19:42
Max, Pasco und Cäsar von den Unstrut-Lamas möchten am Samstag, den 20.12.2014 mal zum Weihnachtsmarkt in den anderen Ortsteil.Entlang der Unstrut geht es nach Kleinvargula. Wir treffen uns am Samstag, den 20.12.2014 um 14.00 Uhr am "Gasthof". Es sind Alle eingeladen.

von check spelling words aus sdf am 01.11.2014 07:50
Diese werden üblicherweise durch eine Reihe von Regeln oder Gewohnheiten, die einen fairen Wettbewerb zu gewährleisten und ermöglichen konsequente Entscheidung des Gewinners dienen geregelt. Gewinnen kann durch physikalische Ereignisse wie Tore schießen oder Überqueren einer Linie zunächst festzustellen,

von Carl am 20.12.2013 16:14
Muss zugeben, ich bin viel im Internet unterwegs und kenne viele Webseiten die ich sonst so besuche, aber eure Seite kannte ich noch nicht! Grüße und alles Gute :-)

von Schnabel, Barbara aus 38364 Schöningen am 23.05.2013 16:46
Sehr nette, informative Internetseite über Herbsleben. Leider vermisse ich die Restaurants/Gaststätten, da ich mit einer Gruppe im Sommer zu Ihnen kommen möchte und vorher das Abendessen buchen wollte.

von Pfr. Kloß aus Herbsleben am 06.12.2012 09:48
Eine sehr erfreuliche Neugestaltung. Danke auch für den Link zur Kirchgemeinde. Miteiannder geht es besser!

von Michael Metz aus Herbsleben am 29.11.2012 14:14
sehr gelungene Neustrukturierung. Gefällt mir. Klar, übersichtlich und im modernen Design!

von Anna Wabnitz aus Herbsleben am 19.11.2012 13:29
Die neue Seite ist sehr cool und vorallem viel übersichtlicher! Dankeschön

von Bernd Helbing aus Jüterbog am 12.11.2012 09:25
Tolle neue Seite.

von Reinhard Mascher am 02.11.2012 09:41
Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

ich lade Sie herzlich ein uns Ihre Meinung über unsere neue Webseite mitzuteilen.

Mit freundlichen Grüßen
R. Mascher

von Wilhelm aus Herbsleben am 24.10.2012 16:14
Hiermit ist das Gästebuch eröffnet.

(Insgesamt 14 Einträge)
Eigenes kostenloses Gästebuch starten
WebMart Homepage Tools