Gästebuch Seniorenfußball
Willkommen...

(Insgesamt 250 Einträge)

von Beobachter aus Wiefelstede am 07.06.2019 08:02
Wann gibt es die ersten Information vom SVE wie es weitergeht?

- Hat das Clubhaus einen neuen Pächter?
- Wie sehen die Kader der 1-3 Mannschaft aus?
- Passiert was an der Sportanlage?
- Wird die Social Media Abteilung (Homepage, Facebook usw.) zeitgemäß präsentiert und auf den aktuellen Stand gebracht.


von Ralf Geerdes am 01.05.2019 22:10
Hinsichtlich des Sky Abos kann ich die Enttäuschung sogar nachvollziehen. In Abwägung der neuen Bedingungen, die Sky einseitig diktiert und die zu einer annähernden Verdoppelung der Kosten bei deutlich schlechteren Leistungen geführt hätten, sahen wir keine andere Möglichkeit, als zu kündigen. Leider sind Versuche, die BL Saison noch offiziell übertragen zu dürfen, an der kundenunfreundlichen Haltung von Sky gescheitert.
Wenn man die Frequentierung der Sky Übertragungen berücksichtigt (zwischen 5 und 15 Zuschauer*innen bei der BL), ist ein Kostenaufwand von annähernd 2500,-€ p.a. nicht gerechtfertigt. CL Übertragungen bleiben, wie ich mich selber mehrfach überzeugen konnte, gänzlich ohne Publikum.
Darüber hinaus wird ein neuer Betreiber des Clubhauses nicht automatisch auch einen vorher abgeschlossenen Vertrag mit Sky akzeptieren.
Neue Überlegungen hinsichtlich des Fernsehangebotes werden mit einem neuen Pächter sicherlich Gegenstand der Verhandlungen sein.
P.S. Sollten sich Interessenten für, wie gefordert, einen neuen Vorstand unter den Lesern*innen befinden, bitte bei mir melden. Da der Fisch bekanntlich immer am Kopf zuerst stinkt, lasse ich diesbezüglich immer mit mir reden.
Ralf Geerdes, 1. Vorsitzender SVE Wiefelstede

von Bernd Quathamer aus Wiefelstede am 01.05.2019 00:04
Ich kann es kaum glauben. Samstags BULI schauen im SVE-Clubhaus, in das wir so viel ehrenamtliche Energie gesteckt haben,n ist seit heute Geschichte. Ich bin so enttäusscht - man hat den einzigen zentralen Treffpunkt im SVE einfach mal so eleiminiert - ohne Diskussion mit den Verbliebenen.

Wir brauchen einen neuen Vorstand.

Ihr könnt mich aber auch von eurem Plan überzeugen!

Warte auf Rückmeldung - auch gerne per Gespräch.


Bernd Quathamer

von Der kleine Mann am 19.04.2019 05:51
Abgesehen von euren Umkleidesituationen finde ich gerade die d und c Jugend Trainer besonders gut, weil die miþ Herzblut dabei sind. Habibibi bleib dabei

von . am 18.04.2019 13:39
Nicht nur der Sanitärbereich. Bitte die Umkleidekabinen genau anschauen. In einigen Kabinen schimmelt es bereits an den Wänden, und dies nicht nur seit 2 Wochen. Gerade weil sich hier auch Kinder umziehen, sollte sich hierum auch gekümmert werden.

Sportliche Grüße

von Ralf Geerdes, 1.Vorsitzender am 06.04.2019 12:12
Ein paar Anmerkungen seien gestattet.
Der sicherlich nicht hinnehmbare Zustand der SR Kabine wurde mir persönlich am Mittwoch mitgeteilt. Ein Anruf bei unserer Putzfrau und die heutige Überprüfung ergab eine Kabine, die tip top aussieht.
Warum allerdings der Vorstand einschließlich SR Obmann nicht direkt angesprochen wird, bleibt mir unerfindlich. Aber in Zeiten der sozialen Netzwerke ist es vermutlich einfacher, das, wie fast immer, anonym in die Öffentlichkeit zu blasen.
Die Gemeinde ist übrigens fürs putzen nicht zuständig. Das muss der Verein mit eigenem Personal und auf eigene Kosten erledigen.
Was die ewig verstopften Duschen angeht, sollten sich die Fußballer übrigens mal an die eigene Nase fassen. Obwohl vor den Kabinen alle Vorrichtungen zum reinigen der Furßballschue vorhanden sind, wird das immer wieder gern unter der Dusche erledigt. Zuhause käme wohl keiner auf die Idee, die Gartenschuhe unter seiner Dusche zu reinigen.
Die Abflüsse sind dafür nämlich nicht ausgelegt.

von @Schiedsrichter am 06.04.2019 09:24
Für den Sanitärbereich ist die Gemeinde zuständig und dort ticken die Uhr etwas anders bzw. läuft so schwerfällig wie der Gully in den Duschen.

von Schiedsrichter aus - am 05.04.2019 08:06
Liebe Sportkameraden vom SVE Wiefelstede.
Bisher war es immer schön bei euch Fußballspiele zu leiten - eine angenehme Stimmung, auch sportlich immer sehr fair!
Allerdings muss ich jetzt mal etwas los werden, was überhaupt gar nicht mehr geht:
Der Sanitärbereich bei euch ist inzwischen in einem Zustand, dass man Angst haben muss, sich dort etwas weg zu holen! Die Dusche neben dem Raum, wo der PC steht, ist komplett verdreckt. So ist das Sieb voller Haare und Dreck, dass nicht einmal mehr das Duschwasser abläuft! Wirklich widerlich.... auch die Toiletten sind reell verdreckt.

Wäre schön, wenn ihr das wieder in den Griff bekommt - als Verein seid ihr sportlich so gut aufgestellt....

von Fan aus Wiefelstede am 14.03.2019 08:19
Es geht immer weiter, die 2.Herren wird den Klassenerhalt noch schaffen und die erste nächste Saison eine gute Rolle in der neuen Liga spielen.

von Freundlicher Unterstützer am 12.03.2019 12:40
Hier ist auch nur noch sehr wenig los im Gästebuch. Leider wird es, wie auch in vielen anderen Vereinen, gefühlt immer weniger. Die drei Herrenmannschaften stehen im Tabellenkeller, dass spiegelt sich auch bei den Spielen wieder. Zuschauer gibt es kaum noch. Das in Wiefelstede viele Zuschauer gewesen sind kann man sowieso nicht von sprechen. Aber jetzt lassen auch die Dauerzuschauer immer mehr Federn. Immer mehr Spieler verlassen den Verein oder hören auf. Ich bin echt ab Sommer gespannt, wenn der Herr Gerve auch noch seine Koffer packt. Dies hat er ja auf der Jahresversammlung mitteilen lassen. Gerade die 1. Herren wird vor einem gewaltigen Umbruch stehen.

von Fan am 25.10.2018 09:32
Die aktuelle Mannschaft hat einfach nicht das potenzial für die Bezirksliga, das ist nun mal so, aber auch überhaupt nicht schlimm. Das die Mannschaft kämpft, sieht man jedes Wochenende aber es reicht nun mal nicht für mehr.

Nach meiner Ansicht sollte nun die Vorbereitung für die nächste Saison in der Jade-Weser-Hunte Liga beginnen. Wo wir mit der aktuellen Mannschaft eine sehr gute Rolle spielen und mit Sicherheit zu den Top 5 der Liga gehören werden. Der Ort/Verein Wiefelstede hat den großen Vorteil gegen über anderen Vereinen, das immer wieder Spieler aus der eigenen Jugend in den Herrenbereich wechseln und somit ist die Kreisliga ohne finanzielle Mittel immer zu realisieren ist. Für die Bezirksliga reicht es aber nicht.
Jetzt muss nur noch die Mannschaft Charakter zeigen und die Saison mit würde zuende bringen, bevor nächste Saison die Post abgehen wird.

Nur der SVE!

von . am 24.10.2018 10:27
Welche alten Stärken? Seit 09/10 dümpelt man jedes Jahr im Tabellenkeller und hätte eigentlich sportlich bereits zweimal absteigen müssen. Man hat in der Zeit mehrere Trainer verschlissen und gebracht hat es nichts, weil sich das Spielermaterial kaum veränderte. Schöne, spielerisch herausgespielte Spiele gab es selten. Oft gewann man durch Standards, Glück oder dem Unvermögen des Gegners. Daher wundert es mich nicht, dass sich das die Leute am Sonntag nicht mehr anschauen wollen. Es fehlen leider in allen Mannschaftsteilen Spieler mit guten bis sehr guten Bezirksliganiveau. Es wäre schön mal 1-2 Offensivspieler zu haben die ihre 12-13 Tore in der Saison machen und auch mal für Entlastung sorgen.

Welcher neuer Trainer soll denn kommen, der sofort durch 2-3 mitgebrachten Spieler das Niveau der Mannschaft hebt?

von @Sven am 24.10.2018 02:27
13 Fehler auf 6 Zeilen. Ich biete mich das nächste Mal für das Korrekturlesen an. Neben der Rechtschreibung können wir gerne auch am Stil arbeiten. Schreib dich nicht ab.

von @SVEN aus Wiefelstede am 22.10.2018 22:52
Selten so ein Schwachsinn gelesen

von Sven aus Wiefelstede am 22.10.2018 15:37
Hallo liebe Verantwortliche der 1 Herren. Leider zeigt diese Saison ja schon ziemlich deutlich, was funktioniert und was nicht. In den letzen Jahren haben vielleicht noch Röbke, Behrens und Lübben so gerade alles über Wasser halten können, doch dies ist nun Vergangenheit. Hier wurde leider nie reagiert obwohl ersichtlich war, dass diese Spieler die letzen mit dem nötigen Potential waren, (menschlich wie auch spielerisch) solch eine Mannschaft zu Leiten. Es ist sehr schaden mit anzusehen wie an altem Personal (Trainer/Manager) festgehalten wird. Es ist Zeit für frischen Wind.

In der Hoffnung das zu alten Stärken zurückgefunden wird und auch der sportliche Erfolg wieder etwas Wert ist.

von Anonym am 01.10.2018 18:28
Diese Homepage wird wegen Abwesenheit des Administrator ab dem 19.09. bis voraussichtlich 11.10 2018 nicht aktualisiert. Kann das nur einer bei euch

von Transfermarkt am 02.07.2018 11:06
Von der ersten habe ich bisher nur von einem externe Neuzugang gehört bzw. gelesen bei Fupa. Ein Stürmer namens Jonas Barth von TUS Ofen, die aus der 1. Kreisklasse, jetzt Fusionsliga A abgestiegen sind. Dort liest sich seine Statistik auch nicht besonders. Ob das die erhoffte Verstärkung sein soll, weiss ich nicht. Grundsätzlich gebe ich aber jedem die Chance sich zu beweisen.
Ob es allerdings dieses Jahr reichen wird ist äußerst fraglich. Voraussichtlich wird es wieder vier Absteiger geben, da der TSV Oldenburg auch noch herunter kommt und wir so mit Überhang spielen im Bezirk. Gerade dadurch das drei Leader in der Mannschaft mit Lübben, Behrens und Röbke nun noch fehlen in der kommenden Saison bin ich sehr gespannt wie die junge Truppe das bewerkstelligen wird. Ich schätze die Liga deutlich hochwertiger ein als letzte Saison. Schwache Mannschaften wie Sande und Eintracht Oldenburg gibt es kaum noch, dadurch stärkere Mannschaft wenn man sich die Transfers von Frisia Whv, SV Whv, Turabdin, Bümmerstede, Gvo usw ansieht.

Positiv finde ich, dass laut Fupa Torsten Hillen als Torwarttrainer gewonnen werden konnte. Der wird sicherlich einen super Job machen!

von Würde mich Interesieren am 24.06.2018 16:07
Gibt es schon etwas neues bei der Kaderplanung der ersten und zweiten Herren?

von Newsflash am 15.06.2018 08:52
VfB Oldenburg hat seine zweite Mannschaft aus der Bezirksliga zurückgezogen!

von FAN aus Wiefelstede am 16.04.2018 10:13
Nur der SVE!

von Werner Laue am 14.04.2018 14:53
@von endlich mal einer mit offenen Augen am 12.04.2018 16:06

Schade, daß Sie hier anonym posten. Würde mich gerne mal
mit Ihnen über unsere Jugendmannschaften unterhalten.
Gruß
Werner Laue
Jugendobmann

von Fan aus Wiefelstede am 14.04.2018 14:31
Treue kennt keine Liga

von endlich mal einer mit offenen Augen am 12.04.2018 16:06
Das Team ist bedeutend jung, wir haben lediglich vier Spieler die 30 oder älter sind, der Rest ist 25 Jahre und jünger. Natürlich soll das nicht frei von Fehlern sprechen wenn das Team so jung ist, aber der SVE hat in den letzten vier-fünf Jahren oft das nötige Glück gehabt und den Abstieg gerade noch so zu vermeiden. Dieses Jahr sind wir dann vielleicht mal fällig. Und auf die Jugend zu setzen wäre sehr problematisch, da (so hart es auch klingt) bis zur C Jugend kaum brauchbare Spieler sind die der ersten in der Bezirksliga weiterhelfen können/werden.
Steht bitte trotzdem weiter hinter dem Team auch wenn es für den SVE alles andere als rosig läuft.

von ;) am 05.04.2018 12:34
Herrliche Plattitüden ... Leider haben wir derzeit keine bombastischen Jugendmannschaften . Und das ist derzeit die jüngste erste Herren (Großteil der Mannschaft 24 und jünger), die wir seit Jahren hatten. Also lasst die Jungs auch mal Fehler machen. Das ist immer noch Hobbyfussball und kein Leistungssport. Das Jahr als Lehrjahr annehmen. Den Weg weiter gehen und den Abstieg in Kauf nehmen. Hoffen wir mal, dass wir keine große Abgänge verzeichnen und gemeinsam am Aufstieg nächste Saison arbeiten.

von Rolf vom Aus aus Wiefelstede am 04.04.2018 23:21
Ab 18/19 wieder auf die Jugend setzen, dass (viele) Geld der Jugendabteilung zu gute kommen
lassen!

Erste Mannschaft: überlegt mal wer ihr seid und was ihr leistet, wofür zahlen wir Eintritt???

von Fan am 26.03.2018 20:30
Unsere Eintracht ist wieder da. Mittwoch nachlegen!

von 4. Internes Turnier am 30.01.2018 12:03
Soso, stellte Damenmannschaft die meisten Spielerinnen ...

von Hallenfussball-Fan aus Wiefelstede am 07.01.2018 14:36
Glückwunsch an SVE Wiefelstede II zum gestrigen Turniersieg in Rastede. Sympathische Mannschaft, die mit viel Spaß bei der Sache ist. Als Zuschauer konnte man sich das sehr gut anschauen.

von Olé olé aus Wiefelstede am 14.12.2017 16:28
Wenn wir schon draußen nicht so gut da stehen, holen wir uns wenigstens wieder den Hallentitel?

von Fan aus Wiefelstede am 06.11.2017 17:30
Unsere Eintracht ist wieder da

von Fan aus Wiefelstede am 17.10.2017 10:48
Unsere Eintracht ist wieder da

von Fan am 14.10.2017 16:30
Morgen muss und wird die Wende zum Guten eingeleitet!

von SVE Fan und kritischer Beobachter am 09.10.2017 00:00
Leider haben wir jetzt den Tiefpunkt erreicht. Wir haben schon in Rastede, das schlechteste Derby seit Jahren gezeigt. Nach dem Sieg gegen den SV Wilhelmshaven hatten unsere Spieler beim Schützenfest noch richtig dicke Sprüche parat. Es wird unsere Saison, hieß es. Was für ein Trugschluss. Die hergeholten Zugänge, aus Vereinen ohne Bezug zum SV, interressiert die derzeitige Lage nicht. Wenn es nicht läuft, gehen sie eben wieder weg. Warum setzen wir nicht auf "unsere Jungs". Das Trainer Trio ist ratlos. Hat kein Konzept und keinen Lösungsweg. Heute in Delmenhorst war es eine Bankrotterklärung. Jetzt muss schnell gehandelt werden. Wir brauchen zwingend einige Änderungen. Vor allem in Der Team Führung. Sonst gehen wir naiv in den Fall.

von Ammerländer am 25.09.2017 13:51
Was die letzten Woche gezeigt wird ist sehr traurig und erschreckend.
Es sind überhaupt keine Typen mehr vorhanden, alles junge und talentierte Spieler, die oftmals ihre Leistung nur für ein Spiel abrufen können um danach wieder fünf Spiele unterirdisch schwach spielen.
Mit solchen Fehlern die gemacht werden, kann man die Klasse leider nicht halten.
Ich dachte nach letzter Saison das es dieses Mal endlich ruhiger zu geht und der SVE unter die Top 6 kommt.
Pustekuchen ...

von SVE am 08.09.2017 10:49
Eintrachtler GEBT ALLES!

von Rot-Weiss-Rote Invasion am 07.09.2017 18:10
Alles geben, Rastede besiegen!

von SVE-Fan aus Wiefelstede am 13.08.2017 11:20
Durch die Brille des SV Wilhelmshaven:

Fußball verrückt in Wiefelstede
15:2 Torchancen für SV Wilhelmshaven doch SVE Wiefelstede gewinnt 1:0 durch unnötigen aber berechtigten Foulelfmeter wenige Sekunden vor Spielende.

Wie oft hört man bei Fußballspielen in denen eine Mannschaft hoch überlegen ist, die Kugel selbst bei allerbesten Möglichkeiten aber nicht über die Torlinie des Gegners bekommt von den Rängen: „hoffentlich rächt sich das am Ende nicht.“

Diese Befürchtung bewahrheitete sich am Freitagabend für SV Wilhelmshaven. Gastgeber SV Eintracht Wiefelstede hatte während der gesamten Partie zwei Torchancen, während man bei den Wilhelmshavenern, vornehmlich im zweiten Spielabschnitt, Mühe hatte die Tormöglich-keiten statistisch zu Papier zu bringen.

Die Jadestädter reisten mit der Absicht ins schöne Ammerland um für die eine Woche zuvor erlittene Pokalschlappe gegen TuS Obenstrohe Wiedergutmachung zu erbringen. Rein spielerisch ist diese Wiedergutmachung auf alle Fälle erbracht worden. Die Klümper-Elf ging couragiert ins Spiel und zeigte von Anbeginn an eine gefestigte Leistung in einem engagiert vorgetragenen Spiel. Richtig gute Möglichkeiten die Partie mit Treffern zu bereichen waren jedoch in der 1.Halbzeit noch knapp.

In der 22.Minute hatten die Ammerländer die einzigste Torchance in der normalen Spielzeit, als Habib Haliti einen Ballverlust zu beklagen hatte. Robin Krey war jedoch auf der Hut und klärte. In der 30. Minute hätten die Jadestädter ihre spieltechnisch gute Leistung mit einem Treffer krönen können. Habib Halti hob den Ball in den Strafraum der Ammerländer, ein Flugkopfball von Abdallah Algnach verfehlte das Tor der Gastgeber knapp. Tammo Rothe im Tor von Wiefelstede hätte keine Chance gehabt.

Von der 35. Minute bis zum Pausenpfiff folgte ein SVW-Belagerungszustand in der Hälfte von Wiefelstede. Ein Treffer jedoch wollte einfach nicht gelingen. Bereits in diesem Abschnitt präsentierte sich Tamme Rothe, Nachfolger von Hergen Gerdes im Tor der Ammerländer, in Topform.

Mit Anpfiff zur 2. Halbzeit legten die Klümper-Schützlinge sofort zwei Schippen drauf. Es folgte Angriff auf Angriff auf das Tor von Rothe, die Torchancen der Jadekicker bekamen immer bessere Qualität, jedoch schafften es die SVW-Angreifer nicht den Ball einzunetzen.

Die größten Chancen hatten Gerard Gräßner, Michael Nagra, Mohammed Alawie und Abdallah Algnach. Auf der Bank der Wilhelmshavener hatte man bei allen vier Chancen schon zum Torjubel angesetzt, jedoch Teufelskerl Tamme Rothe gelang es, wie auch immer, selbst diese, als unhaltbar einzuschätzende, Bälle den Weg ins Tor zu versperren.

Eigentlich hatte sich schon alles auf ein 0:0 eingestellt. Der gut leitende Schiedsrichter Malec Müller (Oldenburg) zeigt durchaus vertretbare vier Minuten Nachspielzeit an. Eine halbe Minute vor Spielende dann das Unfassbare. Die zweite Chance im ganzen Spiel für die Gastgeber. Der eingewechselte Joshua Winter flitze ungehindert in den SVW-Strafraum, hatte dort Farizio Fazio und Andreas Ehrle vor sich. Fabrizio Fazio wollte den Ball wegschlagen, jedoch Andreas Ehrle foulte Joshua Winter. Schiedsrichter Müller hatte keine andere Wahl, er gab Elfmeter für die Gastgeber. Nicolas Heibült nahm das in letzter Sekunde überreichte Geschenk dankend an, beförderte den Ball eiskalt und unhaltbar für Robin Krey in die Maschen. Direkt danach der Abpfiff. Unglücklicher kann ein Spiel nicht verlaufen.

SVW: Krey – Haliti, Nagra, Carsten Schütze (25.Ehrle), Fazio – Rene Nabel, Gräßner, Bruns (50. Rychlik), Pierre Nabel – Algnach – Alawie (Carsten Schütze und Florian Bruns wurden verletzungsbedingt ausgewechselt.

Stimmen zum Spiel:

Wolfgang Gerve – Teammanager Wiefelstede: Das war ein ganz glücklicher Sieg für uns. Aber danach, wie der Sieg zustande gekommen ist, fragt am Ende keiner.

Lars Klümper – Trainer SVW: Ich kann meinen Jungs eigentlich keinen Vorwurf machen. Sie haben ein sehr gutes Spiel gemacht, und über weite Strecken alles richtig gemacht. Doch erspielen wir uns Chancen ohne Ende, vergeben aber die besten Möglichkeiten. Am Ende zählt immer das Ergebnis. Nach dieser allzu bitteren Niederlage haben wir null Punkte. Unsere Abwehr hat nichts zugelassen. Am Ende wurden wir wegen einer Fahrlässigkeit hart bestraft.

Norbert Herrmann – Sportlicher Leiter SVW: Wir alle können noch nicht fassen was heute Abend passiert ist. Die Mannschaft hat sehr gut gespielt, die Abwehr hat absolut nichts zugelassen. Im Mittelfeld waren wir um einige Klassen besser als gegen Obenstrohe. Die Mannschaft hat sich Chancen ohne Ende erarbeitet, sich aber nicht belohnen können. Wir hätten das Spiel 4:0 oder höher gewinnen können. Wiefelstedes Torwart war heute nicht zu bezwingen. Was der für Bälle gehalten hat ist unfassbar. Diese Niederlage ist mehr als unglücklich. Das hat die Mannschaft nach der heutigen Leistung nicht verdient. Der Elfmeter war berechtigt, musste aber nicht sein.

von Eintracht v. 1948 am 06.08.2017 11:44
Heute einen Sieg!

von ABSTIMMEN! am 19.07.2017 10:42
http://www.fupa.net/voting/waehlt-euren-favoriten-3649

Einmal unsere Dritte unterstützen und für Sie abstimmen!

von Kurios am 18.07.2017 09:32
Im Punktspielbetrieb spielen wir trotzdem gegen Eintracht Oldenburg...

von Turnier in Gristede am 15.07.2017 19:23
Die 1.Mannschaft hat ihr Auftaktspiel beim Turnier in Gristede gegen Lehmden mit 0:1 verloren. Die Niederlage ist ärgerlich, aber verdient. Lehmdennstellte das bessere Team, wirkte klüger und in der Spielanlage reifer.

von Vorstand am 04.07.2017 18:37
Kleine Auswahl der Aktivitäten des Vorstandes mit der Gemeinde.Und dabei geht es nur um 2 von 14 Abtelungen.


Begehung MZG Wiefelsstede/ Sportanlage Wiefelstede vom 06.06.2017

Teilnehmer:
Ralf Geerdes (1. Vorsitzende)
Olaf Oltmanns (Kassenwart)
Sven Fastje (Schriftführer)
Markus Christophers (17.00 Uhr – 17.45 Uhr / Belange Hochbau)
Christian Schröder
Uwe Siemen
Christian Rhein

Zusammenfassung des Begehungsergebnisses (17:00 Uhr – 18:30 Uhr):

- In den Kabinen 1-3 waren ursprünglich Wandföne angebracht. Die dort vorhandenen Elektrozuleitungen sollten jeweils mit einer Aufputzsteckdose versehen werden, da die
Aufputzabzweigdosen keinen Deckel mehr aufweisen (offene Elektroleitungen!) – evtl. Veranlassung durch Jens-Uwe Cramer im Rahmen des Direktionsrechts
- Kleiderhaken in den Kabinen 1-3 (jeweils die erste Bank von der Eingangstür der Kabinen gesehen) wackeln und müssen befestigt werden (Veranlassung durch Jens-Uwe Cramer im Rahmen des Direktionsrechts)
- Damen/Herren-WC (Sanitärkeramik z. T. in Rissbildung / Angebotseinholung durch Fachdienst); Prüfung, ob WC-Brillen auf die Keramik angebracht werden könnte und ggfs. Einplanung in 2018
- Prüfung der Dachpfannen (Rückseitig des MZG / Terrassenbereich oberer Bereich der Kehle) ob sich dort Vögel einnisten können (auf den ersten Blick befindet sich dort ein Loch)

- Den Teilnehmern des SVE Wiefelstede wurde mitgeteilt, dass ein weiterer Duschraum (voraussichtlich Kabine 1) in 2017 mit Silikatverkleidungen versehen werden; ebenfalls werden in 2017 defekte Unterputzventile in den
Duschräumen des MZG ersetzt. Außerdem wurde mitgeteilt, dass die Umkleidekabinen ( 1 Doppelkabine) in der Sporthalle Wiefelstede in den Sommerferien saniert wird; die Sporthalle kann genutzt werden, jedoch können
die Duschen und die Toiletten in dem gesamten Gebäudetrakt nicht genutzt werden.

- Der Rückschnitt des Ast- und Strauchwerkes ist an mehreren Stellen erforderlich. Hierzu wird der Fachdienst 30400 einen Übersichtsplan an den SVE per Email zusenden. Der SVE wird gebeten, die jeweiligen
Stellen/Abschnitte in den Plan einzuzeichnen und hierbei möglichst das Höhenmaß anzugeben, wie weit der Rückschnitt erfolgen soll. Der Übersichtsplan ist der Verwaltung bis zum 30.06.2017 einzureichen.
- Die Sanierungsarbeiten an der Aschenbahn sollten möglichst in der Zeit vom 26.06.17 – 24.07.17 stattfinden (vom 26.07.-30.07. findet die Sportwoche des SVE statt).
- Die Flutlichtmasten (Standfestigkeit; Leuchtmittel) sollten ggfs. durch den Fachdienst geprüft werden (auf dem C-Platz sind bereits Leuchtmittel neuerer Art verbaut; die Anzahl der Lampen kann ggfs. auch reduziert werden)
- Die Zaunanlagen befinden sich derzeit in einem ausreichenden Zustand
- Ablageplatz Rasen- und Strauchschnitt: Der SVE bittet um regelmäßige Abfuhr
- Pflastersteine (Kugelstoßanlage) abfahren lassen, die sich dort auf Paletten und neben Paletten befinden
- Zur herkömmlichen Mähmethode wäre möglicher Weise der Einsatz eines Mähroboters sinnvoll, da damit auch der Aufwand des Bauhofes reduziert werden kann; SG Schwarz-Weiß Oldenburg e.V verfügt über einen Mähroboter
- Kurzfristig müsste die Zuwegung zur Hütte (im Bereich des A-Platzes zum B-Platz) durch Aufschüttung von Mutterboden von Gefahrenstellen (Wurzelwerk) befreit werden; langfristig wäre z. B. eine wassergebundene Wegedecke
eine Alternative – die Kostenermittlung durch den FD 30400 wäre hier sinnvoll –
- Die Herrichtung von zwei Spielerkabinen (beispielhaft http://www.benz-sport.de/objektausstattung/stadion/spielerkabine/spielerkabine-europa-13-personen--3865.html) wird durch den SVE für den C-Platz angeregt; die durch
den SVE aufgebaute Überdachung wird durch den SVE bei Herrichtung der Spielerkabinen zurückgebaut und anderweitig in Eigenleistung aufgebaut.

- Christian Schröder weist den SVE nochmals darauf hin, dass die Schrankenanlage (Zuwegung MZG) grundsätzlich zu schließen sei. Berechtigte Personen (beispielhaft die Pächterin des Vereinsheims) dürfen die Zuwegung zum Clubheim mit dem
PKW befahren, müssen jedoch die Schrankenanlage hinter sich schließen, damit keine weiteren PKW-Fahrer dort einfahren und die Zuwegung zuparken.


- Bis zum 30.06.2017 wird durch Ralf Geerdes ein Antrag auf Kostenübernahme (Materialkosten) für den Einbau neuer Umkleidebänke inkl. Anstricharbeiten für zwei Umkleidekabinen
des MZG gestellt. Die Materialkosten werden durch den SVE Wiefelstede ermittelt. Der Einbau/Streicharbeiten sollen dann in Eigenleistung durch den SVE erfolgen.



von Neuzugänge am 19.06.2017 10:58
Kaum spricht man es an, schon haben wir 5 neue in unserer Ersten
Kann jemand was über die Neuzugänge sagen, vor allen über die Torhüter? Kommen ja überwiegend aus unterklassigen Ligen, was nicht heißen soll das sie die Bezirksliga nicht schaffen...

von neuzugänge am 30.05.2017 13:21
Neuzugänge, Neuzugänge, Neuzugänge? Hat schon irgendjemand was gehört? Oder gibt es dieses Jahr keine auf dem Markt, wie so oft beim SVE (ausgenommen letztes Jahr) :-/

von Jawoll am 27.05.2017 08:46
Ich auch

von @Erneuerungen beim SVE am 24.05.2017 18:44
Ja, du hast vollkommen recht in allen Punkten. Das alles ist auch realisierbar. Es muss nur von jemanden geplant und dann mit freiwilligen Helfern umgesetzt werden.

Ich würde helfen!!!

von Erneuerungen beim SVE am 23.05.2017 18:37
Wenn man sich alles einmal etwas genauer anschaut könnte im Verein so einiges geändert oder erneut werden und das sicherlich mit einigen freiwilligen Helfern...
- Spielerkabinen auf dem C Platz? Ich glaube wir sind mit der einzige Verein der auf dem C Platz keine Kabinen für Spieler zur Verfügung stehen hat. Eventuell auf dem Hauptplatz neue und die alten auf dem C Platz integrieren?

- neues Flutlicht. Wir haben ein schreckliches Flutlicht auf dem Hauptplatz, was man sicherlich durch einen Birnenwechsel verbessern könnte!?

- man hat schon öfter mitbekommen das in die vorderen kleinen Kabinen in den Duschen der Schimmel an den Wänden hängt. Das Sowas nicht gesundheitsfördernd ist, dürfte jedem klar sein.

- einen Unterstand für Zuschauer auf dem Hauptplatz? Es wird ja immer und immer wieder von der Tribüne (Beispiel Obenstrohe) gesprochen.
Auf dem Wall könnte man doch sicherlich mit einer Handwerksfirma einen Unterstand für Zuschauer bauen, das selber bei schlechtem Wetter die Zuschauer vorbei kommen.

von @Planer am 01.05.2017 15:35
Eine Liste anfertigen wo sich die freiwilligen Helfer eintragen können. Bisschen Initiative kann vom Verein auch ruhig kommen.
Eine Tribüne ist sehr nützlich, hilft gegen Regen und macht was her.

von EsVauEhh am 27.04.2017 16:42
Sehr gutes Spiel gegen WHV

von Planer am 27.04.2017 14:53
So einfach ist das nicht, es ist eine öffentliche Anlage, also Genehmigung der Gemeinde, Landkreis Baugenehmigung, Statik allein das kostet. Und wo sind die Helfer? Hat sich ja bei den Arbeitseinsätzen gezeigt wie "groß" die Beteiligung ist

(Insgesamt 250 Einträge)
Eigenes kostenloses Gästebuch starten
WebMart Homepage Tools