Herzlich willkommen in meinem neuen Gästebuch!

Liebe Besucher!

Sie finden die archivierten Gästebucheinträge links in der Navigation. oder klicken sie bitte hier.

Über Ihren Eintrag in meinem neuen Gästebuch würde ich mich freuen.

Bitte vermeiden Sie die Angabe persönlicher Daten, wie Mailadresse oder Ihre eigene Homepage, um sich vor Spam zu schützen. Ihr Name reicht völlig aus, damit ich weiß, von welchem meiner Kunden der Eintrag ist. Sie können auch den Uhrentyp eingeben.

Achtung! Dieses Gästebuch ist keine Werbeplattform für andere Gewerbetreibende. Unangemessene Eintrage werden kommentarlos gelöscht.

(Insgesamt 16 Einträge)

von Wittloch am 12.09.2018 11:59
Es passte alles, danke!

von Henrik Dohm am 02.09.2018 19:25
Es hat alles super geklappt, habe meine beiden Uhren verschickt. Sie kamen funktionierend zurück.

von Wolf, Gerhard aus Boltenhagen am 08.08.2018 14:06
durch eine erbschaft an verschiedene wanduhren gekommen und alle zu herrn winkler gebracht. alle uhren funktionieren wieder. danke!!!

Gerhard Wolf

von Vogt am 02.08.2018 15:36
Lieber Herr Winkler,

auf diesem Weg bitte ich nochmals um Entschuldigung, dass ich mich nicht gemeldet und die Uhr so lange bei Ihnen gelassen habe. Leider ist mir beim Umzug alles schief gelaufen, ich war eine Weile quasi obdachlos. Um so mehr freue ich mich, dass meine alte Uhr jetzt wieder an der Wand hängt und so schön aussieht wie nie zuvor. Sie haben das wirklich sehr gut gemacht. Auch der sanfte Klang beim Schlagen ist sehr viel angenehmer als vorher.

Vielen vilen Dank!

von Klaus aus München am 02.08.2018 01:17
Tolle Homepage, sehr informativ!

von Gernot Meier aus Lübeck am 30.07.2018 06:39
Hervorragende Reparatur und Restauration an einer antiken Wanduhr. Die Meiers danken!

von Weißhaupt, A. aus Bad Schwartau am 24.07.2018 14:10
Verehrte Besucher,

auch ich muss mich lobend eintragen. Ausgangspunkt war ein geerbter Regulator. Der gehörte meiner Oma, ist sogar auf alten Familienfotos im Hintergrund zu sehen. Ich kann mich aber nicht erinnern, ihn jemals laufen gesehen oder schlagen gehört zu haben. ene Uhr, die nicht mehr das tut, wozu sie gebaut wurde, kann man auch entsorgen, das wollte ich jedoch nicht. Also konsultierte ich den nächsten Uhrmacher. Seine Aussage: "Lohnt sich ja nicht, ist total alt, kaufen Sie sich besser eine bei ebay!" So viel zum beruflichen Ehrgeiz, oder scheibe ich besser Sachkenntnis? Ich gab nicht auf und brachte die Uhr nach Hamburg. Dort war sie dann 1 1/2 Jahre, ohne dass ich eine Benachrichtigung erhielt was mit meiner Uhr ist. Auf Nachfragen hin wurde ich vertröstet. Erst mit Hilfe einer Rechtsanwältin bekam ich meine Uhr zurück, da der Urhmacher auf nichts reagiert hat. Ich hatte wohlgemerkt vorausgezahlt, da der Mann den Auftrag sonst nicht annehmen wollte. Als die Uhr wieder in meinem Besitz war, stellte sich heraus, dass sieimmer noch nicht lief und die berechnetet Reinigung nicht stattgefunden hat. Das Werk war immer noch staubig, die Uahnräder unbeweglich. Ich wage, zu behaupten, dass man es sich nicht mal angesehen hat.

Durch einen Segelfreund erfuhr ich von Herrn Winkler in Berlin. also vereinbarte ích einen Termin und machte mich hoffnungslos auf den Weg. Herr Winkler baute das Werk aus, begutachtete das Gehäuse und kam zu dem Schluss, dass es eine wertvolle Uhr von Furtwängler ist, in Qualität gleich auf mit den Lenzkircher Uhren. Er bot mir an, auch das Gehäuse restaurieren zu lassen. Es ging eine Weile ins Land, dann bekam ich die Benachrichtigung, dass meine Uhr fertig sei. Bei der Terminvereinbarung sagte Herr Winkler mir, dass er in Kürze in Urlaub an der Ostsee sei, ob er mir den Weg sparen solle. Da musste ich nicht lange überlegen. So stand er denn eines Tags mit der Uhr vor meiner Haustür, half mir beim Aufhängen und fuhr weiter. Das war Anfang Mai. Die Uhr läuft seit dem ohne Mucken, sie erfreut uns sogar wider Erwarten durch das dunkle Schlagen. Davon abgesehen strahlt sie in Seidenglanz und riecht nicht mehr nach den Zigaretten meines Opas.

Es gibt sie noch, die Leute, die sich mit Herzblut einer Sache verschrieben haben.

Wir senden ganz lieben Dank nach Berlin und wünschen Ihnen einen tollen Sommer!

von Corinna P. am 19.07.2018 12:59
Ich hatte Herrn Winkler wegen eines Regulators, angeblich von Gustav Becker, konsultiert. Es war ein ebay Kauf und wie sich leider herausstellte, eine zusammengebastelte Uhr. das hört man nicht gern. Leider funktionierte sie auch nicht richtig, der Schlag klang scheppernd und laut, wenn er überhaupt mal ging. Also bat ich Herrn Winkler, ein originales Uhrwerk zu finden. Herr Winkler hat es gefunden. Es passte mit der Werksvorrichtung genau in die Schraublöcher. Zu meinem Entsetzen wollte er auch sämtliche Metallverzierungen am Gehäuse entfernen. Mit dem Hinweis, dass dieser ebay Händler alle Uhren mit Metallapplikationen versehe, ohne Stilrichtungen zu beachten, um sie als "Prunkfreischwinger" überteuert zu verkaufen. In der Tat habe ich mich blenden lassen und 1.300 Euro ausgegeben. Ich liess mich aber darauf ein, weil ich bei genauer Betrachtung auch einige Widersprüche entdeckte. Die Uhr hängt nun seit 3 Wochen bei mir an der Wand, sie läuft und schlägt sanft, die übertrieben angebrachten Zierteile vermisse ich nicht. Ich bin froh, daß dieser Kauf sich nachträglich zum Guten gewendet hat, auch wenn ich mein Geld von ebay nicht zurück bekomme.

von Klaus Werholt aus Gremersdorf am 12.07.2018 22:54
Perfekt gelaufen, hässliches Entlein verschickt, ein bezaubernder Schwan kam zurück.

von Schrot aus Berlin am 05.07.2018 08:42
Erstklassige Arbeit, unsere Uhr geht wieder. Es stellte sich heraus, daß der Uhrmacher aus Oranienburg unsere Uhr nicht gereinigt hat, eine Reinigung aber berechnet hat. Leider kann man nicht von allem Fachwissen haben. Wir haben es nicht gemerkt, bis Herr Winkler uns ein gereinigtes Uhrwerk gezeigt hat.

von Klaus Wagner am 04.07.2018 22:38
Wir haben lange nach einer wertigen antiken Wanduhr gesucht, einige Fehlkäufe getätigt, bis wir auf diese nette kleine Werkstatt gestoßen sind. Die Ubren sind mit Herzblut restauriert worden und es scheint, als gäbe es bei jeder verkauften Uhr einen kleinen Trennungsschmerz für Herrn Winkler. Wir haben allerdings vor, die Uhr gut zu behandeln und regelmäßig reinigen zu lassen.

Vielen Dank für die nette und sachkundige Beratung und die kühle Erfrischung.

von Angelika D. aus Kassel am 30.06.2018 08:10
Der Uhrmacher hier im Ort hielt unsere Uhr nicht für lohnenswert. Da sie ein geliebtes Erbstück ist, schickte ich sie nach Berlin. Sie kam restauriert mit funktionierendem Uhrwerk zurück. Der Versand hat gut funktioniert. Ich freue mich.

von Klaus am 29.06.2018 13:20
Nettes Gespräch gehabt, kennt sich sehr gut mit den antiken Uhrenfabriken aus. DANKE!

von Claudia Rose aus Sierksdorf (Ostholstein) am 29.06.2018 12:38
Wir trafen Herrn Winkler, als er auf Urlaub an unserer schönen Ostsee war. In einem Restaurant kamen wir ins Gespräch. Auf unsere Nachfrage, ob er sich unserer Uhr annehmen könne, bot er uns sofort an, sie an seiner Ferienwohnung in Rettin abzugeben.

Die Uhr ist nun wieder zuhause und tut das, was eine Uhr soll. Davor stand sie 10 - 12 Jahre still. Wir bedanken uns auf diesem Wege und werden Sie weiter empfehlen.

Sonnige Grüße aus dem Norden
Rainer und Claudia Rose

von Wollschath, Rainer am 22.06.2018 11:39
Im Auftrag meiner Mutti brachte ich eine Uhr nach Berlin und weil sie kein Internet hat bedanke ich mich hier. Alles läuft!

von Klaus Habemann aus Grube/Ostholstein am 20.06.2018 13:08
Ich traf Herrn Winkler vor einer Weile bei einem Freund, der antike Uhren sammelt. Meine eigene Sammlung beschränkt sich zwar nur auf einen Regulator und eine Tischuhr, immerhin antik und aus der Familie. Also bat ich darum, die Uhren nach Berlin zu schicken, um sie revisieren zu lassen.

Die Uhren sind nun wieder heil nach Hause gekommen. Beide funktionieren tadellos. Als besonderes Schmankerl bekam die Tischuhr eine Politur, die nicht beauftragt war und auch nicht berechnet wurde.

Dafür möchte ich mich hier herzlichst bedanken.

Liebe Grüße von der Ostsee
Katrin und Klaus Habemann

(Insgesamt 16 Einträge)