Gästebuch - GerbilsCrossing
Fragen bitte im Forum veröffentlichen!

Dort einloggen mit: Username: 'Gast' Kennwort: 'Gast'
dann 'Neues Thema' anklicken


zum Forum


Rennmausseite


(Insgesamt 251 Einträge)

von Nick am 27.02.2017 07:31
Vielen Dank für diese super Seite! Sie hat mir schon sehr oft weiter geholfen <3

von Isa am 08.02.2016 14:09
Hallo,

ich finde deine Seite wirklich SUPER! 
Bin durch Zufall darauf gestoßen und könnte hier nur noch lesen, lesen, lesen, …

Bei uns sollen auch bald zwei Rennmäuse einziehen und hier gibt es wirklich prima Tipps.

Bei was ich mir aber nicht ganz sicher bin:
Wir haben bereits zwei Wellensittiche, die bei uns im Wohnzimmer wohnen. Eigentlich sollten die Rennmäuse auch ins Wohnzimmer einziehen. Ich bin mir jetzt aber nicht sicher, ob das so
optimal ist, da die Wellis ja nachts schon eher schlafen und die Rennmäuse ja nachts auch aktiv sind.

Andererseits sitzt mein Mann auch oft mal noch bis nachts am PC oder schaut Fernsehen und es ist ja dann für die Vögel auch nicht total ruhig. Was meinst Du?

Zwecks Freiflug der Wellis wäre es kein Problem. Die haben so einen großen Käfig, dass sie eigentlich immer gar keine Lust haben, groß herauszukommen.

Lieben Dank + Gruß
Isa
Kommentar:
Frage wurde in das Forum übertragen:

http://f3.webmart.de/f.cfm?id=46723&r=threadview&t=4071015&pg=1

von Tia aus Essen am 23.01.2016 12:56
Hallo! Diese Seite ist echt megaaa cool!Hier bekommt man viele Infos über Rennmäuse und das Design ist auch voll cool!

P.S.: Rennmaus.de ist auch super! Habe dort 2 Accounts. Einer von denen heißt Tia. Besucht doch auch mal diese Seite!

von Anna Willms am 06.01.2016 14:35
Ich finde die Seite einfach toll!!! Man erfährt alles über Mäuse

von Sophie aus köln am 27.10.2015 09:41
Hallooooooo ich finde diese Seite super! Ich würde so gerne eine Maus gaben aber leider erlaubt meine Mutter es nicht nahe vielleicht später... vertragen sich Hunde mit Mäusen?
Kommentar:
Sicher hängt das vom Charakter des Hundes (oder auch der Katzen) ab, im wie weit sich die Tiere verstehen oder zumindest 'in Ruhe lassen'. Grundsätzlich habe einige Hunderassen einen ausgeprägten Jagtinstinkt und Rennmäuse müssen für die solche Haustiere unerreichbar und sicher untergebracht werden. Auf einen Auslauf der Renner würde dann ich ganz sicher verzichten.

Aber ... es gibt auch Beispiele für ein gefahrloses Miteinander, was allerdings eine Ausnahme ist und ein Versuch endet meißt fatal für die Rennmäuse. In einem sichen Käfig oder Terrarium gehalten, werden Rennmäuse recht schnell akzeptiert und "in Ruhe gelassen".

Ich habe bei offen stehender Terrassentür häufiger Besuch von 2 Nachbarskatzen, die eigentlich nichts Anderes tun als "Mäusekino kucken".

von Tia aus Essen am 04.10.2015 17:46
Diese Seite ist echt mega cool und gefällt mir sehr!

Hier erhalte ich Antworten auf meine Fragen und Probleme.

Dat is echt mega cool. Ik mach des sehr! (Ruhrpott! )

von Bettina am 18.08.2015 21:26
Ganz tolle und einfallsreiche Bastel-und Bautipps!!!!!

von Nike aus Bremen am 01.06.2015 18:15
Wow! Ich hatte wirklich ein problem, da 2 meiner Mäuse leider gestorben sind und meine dritte nun alleine leben muss. Hier habe ich allerdings tatsächlich alle Antworten und Lösungen auf meine Fragen und Probleme gefunden. Danke

von Silke aus Königstein am 14.05.2015 17:22
Diese Seite ist eine Fundgrube für alle Rennmausbegeisterten!!
Bei uns ziehen bald zwei Renner ein und auch Dank dieser Seite werden sie ein tolles, artgerechtes Nagarium bewohnen.
Vielen Dank für diese umfangreich informative Seite mit vielen tollen Tipps und Anregungen!!

von Mone aus Trier am 06.05.2014 08:52
Super informative Seite rund um unsere kleinen Nagerchen - vielen Dank dafür und deine damit verbundene Mühe

von Isabel Andres aus Zürich* am 17.04.2014 17:03
Guten Tag,

eine sehr informative Seite über Rennmäuse, Respekt.
Sehr vielseitig.
Mit lieben Grüssen
Isabel

von Tom und Paul aus Bad Homburg am 11.02.2014 18:02
Nachdem 2 unserer 3 Rennmäuse gestorben waren, hatten wir die Möglichkeit von einem Freund zwei junge Männchen aus "ungewollter" Eigenzucht zu erhalten. Jacky, unsere "alte" Rennmaus ist fast 2 Jahre alt und ein sehr aufgewecktes und selbstbewusstes Kerlchen; daher hatten wir Sorge einfach die jungen Mäuse dazu zu setzen.
Wir wollten aber gerne wieder eine große Familie. Unsere Mutter hat jedoch von Anfang an gesagt, dass es keinen neuen Käfig geben wird. Zum Glück hat Sie dann diese Internetseite gefunden und wir haben uns haargenau an die Anleitung zur Vergesellschaftung gehalten. Wir haben ein Trenngitter in das Aquarium gebaut und alle 3 Stufen mit viel Zeit durchgeführt. Nach ca. 1 Monat haben wir alle drei zusammen gesetzt und es hat super geklappt.
Vielen Dank für die tollen Tipps !!

von Janolinchen am 01.11.2013 19:52
Ich find die Seite super, meine Eltern meinen nämlich, das ich nicht das Verantwortungsbewusstsein hab. Sie haben gesagt, das ich nicht einfach so Renner kriege, doch dann hab ich diese Seite gefunden und ihnen die gezeigt, dann haben sie mir zugestimmt. Meine 3 süßen Renner heissen pilli,lilo und skith
Editiert am: 01.11.2013 21:57 von Administrator

von Stffi am 05.08.2013 16:50
Diese Seite ist einfach der hammer ich habe nach einem Tipp gesucht wie ich meinen zwei mäusen die Hitze erträglicher machen kann, und bin auf diese Seite gestossen.

von Lisa aus Oldenburg am 27.07.2013 13:19
Wow, diese Seite ist toll!
Ich verbringe gerade schon bestimmt drei Stunden damit, mich weiter zu bilden um es meinen Rennern noch schöner zu machen!Hier findet man ja wirklich alles!*Hut ab*

lg, Lisa

von Jessica aus Radolfzell am 04.04.2013 19:10
Sehr coole Seite ich schau immer mal wieder rein. Viele und gute bastel vorschlage.

von Alina am 28.03.2013 03:08
Die Seite ist sehr schön gestaltet und ich habe viele Anregungen zum Basteln für Rennmäuse gedunden

von Kathi am 16.02.2013 20:09
Ich wollte schon immer Mäuse haben und hab nach dem traurigen Tod meiner Katze welche bekommen. Am Anfang hat sich meine graue Maus den Schwanz eingeklemmt. Ich hatte Panik, da es auch geblutet hat. Wir haben sofort beim Tierarzt angerufen une der hat uns gesagt das wir den Schwanz "verbinden" sollen. Wisst ihr wie schwer es ist einer zappelnden Maus den Schwanz zu verbinden, sodass der verband auch nur 1 Minute hält?!?
Ein Teil des Schwanzes ist dann Abgefallen. Jetzt sieh meine Maus zwar komisch aus aber sie ist wieder gesund...

von Viola aus Nbg am 05.02.2013 15:41
An alle dessen Rennmaus/ mäuse schon alt sind:
Ich habe auch nur noch eine Rennmaus und bin eigentlich auch glücklich darüber gewesen, dass diese noch gesund war. Aber seid ein paar Tagen ist sie müde, schlapp und hat keine Kraft mehr. Sie ist halt schon 3 Jahre alt, aber ich habe trotzdem Angst um sie, denn sie bedeutet mir mehr als ( fast) alles auf der Welt. Sie tröstet mich und saugt alles auf was ich ihr erzähle. Ich habe sie sooooooo lieb!!! Mir geht es so dass ich Tiere sehe, aber ich sehe sie nicht als "Tiere" an. Ich sehe sie als "Menschen" an. Tiere bedeutn mir genauso viel wie Menschen. Es klingt als sei ich verrückt das bin ich aber nicht. Als meine letzte rennmaus gestorben ist habe ich ihr ein halbes Jahr lang nachgetauert. so lang sind manche traurig wenn ihre oma oder so sterben. Meine Haustiere gehören zur Familie und werden auch manchmal so behandelt.
PS. Seid nicht so traurig wenn eure rennmaus gestoreben ist, macht ihr eine schönes grab und erfreut euch an der anderen oder neuen und schließt sie in euer Herz <3
Eure Vio

von GAST aus berlingerode am 08.01.2013 19:53
Ich bin hier auf dieses tolle forum gestosen und wollte mal ein tipp geben meine renni's garfield, krümel, tiquila und Brutus lieben es wenn ich sämliche kleine pappkartons mit streu, hamsterwolle oder was auch immer fülle und die dann in den 'spiel käfig' zu dem ich ein röhrensystem gebastelt hab ich wollte nun einmal wissen.. kann man wenn man mit pappe arbeitet eigendlich tackern? also solange die tackernadeln durch das holz gehen wir haben so einen speziellen tacker (kp wie der heißt) und nun wollte ich gerne mal wissen ob das geht oder ob das nich gut für die mäuse wäre

LG von mir tiquila, brutus, krümel und garfield
Kommentar:
Frage wurde in das Forum übertragen:

http://f3.webmart.de/f.cfm?id=46723&r=threadview&t=3968611&pg=1


von Lena aus Bielefeld am 08.01.2013 15:38
Hallo Wilhelm,

ich liebe diese Seite und schaue täglich im Forum nach neuen Beiträgen. Zum ersten mal war ich hier vor 3,5 Jahren als ich Rennmäuse wollte und meine Eltern überzeugen musste Inzwischen hab ich 6 süße Mäuschen, die dank der tollen Seite gesund und glücklich sind. Dickes Lob, es ist so informativ mit hübschen Fotos und ansonsten gibts ja noch das Forum. Danke das du (dein Sohn) diese Seite erstellt hast!

VLG Lena

von Diepholzer Fellnasen aus Diepholz am 04.10.2012 08:55
Hallo lieber Wilhelm,
ich habe gerade mit
Begeisterung deine Geschichte " wie alles begann " usw. durch gelesen, wirklich schön beschrieben und das Kolosseum ist ne Wucht.

Schöne Seite.
Wir freuen uns über Gegenbesuch und ein paar Pfotenabdrücke auf unserem GB.

www.rennmaus-niedersachsen.de

Eine kleine Hobbyzucht im schönen Niedersachsen.

Jenny

von Charlotte am 22.09.2012 14:36
Hallo
Deine Seite ist wirklich sehr gut, informativ und macht einem Lust seinen Mäusen etwas tolles zu Bauen.
Doch nun habe ich eine Frage, ich selbst habe 3 Mäuse : Sheldon, Howard und Lennard , wem die Serie 'The Big Bang Theory' geläufig ist dem sagen die Namen etwas. Nun ich hatte noch eine vierte Maus 'Raj' er ist vor ca. einer Woche gestorben. Vielleicht kannst du mir sagen woran das lag; Ich hatte Futter auf dem Streu verteilt und hatte ihn sogar noch auf der Hand wo er einen Sonnenblumenkern aß. Ca. 4 Stunden später war er sehr abgemagert und seine Zunge blutig (wobei wir kein Blut im Terrarium gefunden hatten) er hatte kaum noch Kraft und war sehr schwach.
Hat jemand eine Idee was vorgefallen sein könnte? Denn die Tierärztin war total ratlos, wie gesagt ich mache mir sorgen um seine Brüder...
Ich hoffe mir kann jemand helfen
Kommentar:

Frage in das Forum verschoben:

http://f3.webmart.de/f.cfm?id=46723&r=threadview&t=3952061&pg=1

von Martina aus günzburg am 13.09.2012 20:40
hi, ich möchte mir auch gern rennmäuse anschaffen und bin durchs netz gestöbert und dabei auf diese tolle seite gestoßen. Wirklich toll seit 4 tagen bin ich am lesen und bilder anschaun und ich glaub ich hab noch immer nicht alles gesehn Echt super diese seite!!!!!

von Krümel und Keks aus augsburg am 06.08.2012 19:19
Ich habe nun zwei Rennmäuse, auf dieser
Seite sind echt tolle Tipps...

von Anonym am 20.06.2012 17:48
Hallo alle zusammen,
ich habe seit 3 Monaten Rennmäuse und auf diese Seite sehr viel dazugelernt.
Immer wenn ich nicht bescheid weiß gehe ich auf diese Seite und finde es.

von Anonym am 22.05.2012 17:00
Hallo zusammen.
Ich bin aus der Schweiz und besuche zurzeit das Gymnasium. Im Deutschunterricht mussten wir als Projekt ein Semester lang einen Blog führen. Ich habe selber eine Rennmaus (die zweite ist leider gestorben). Also habe ich einen Blog erstellt, in dem meine Maus Muffin über ihre Weltansicht und ihre spannendes Mäuseleben berichtet.
Ich habe dafür eine 5.4 (in der Schweiz ist 6 die Bestnote) erhalten
Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mal einen Blick darauf werfen würdet und evtl. den einen oder anderen Kommentar hinterlassen würdet
Viel Spass beim lesen (und schmunzeln )

http://tourdevitaparcour.wordpress.com/


von Luis am 20.05.2012 09:44
die Seite ist echt klasse. ich hätte noch eine idee für eine mäusetreppe. man kann ja ein holzbrett nehmen und ein gleichgrosses stück kork von einer alten pinnwand mit ponal drauf leimen.

von rennmaus 100 aus im terrarium 10 am 08.04.2012 15:26
ich will mir 2 Rennmäuse kaufen und die Seite hat mir viele gute Tipps gegeben jetzt weis sehr gut bescheid jetzt werden es meine zukünftigen Mäuse gut haben vilen dank dafür

von [Iro] aus Tenerife am 16.01.2012 03:02
Wirklich eine sehr geile Seite über die kleinen Nager. Nachdem wir uns einig waren, dass unser altes Aquarium die Heimat von Rennmäusen werden soll, war auch schnell klar, dass wir auch schon unseren Ratgeber gefunden haben. Seit dem bastelt meine Freundin....

Ich war übrigens auch so frei, auf www.iroswelt.net einen Artikel zu schreiben, da ich eh immer auf der Suche nach guten Internetseiten bin, die ich vorstellen kann.

Lieben Gruß [Iro]

von Laura aus Lemgo am 15.01.2012 20:12
Juhu,also ich hab mir schon immer ein eigenes Haustier/Heimtier gewünscht und war sehr überrascht als meine Mutter mir erlaubte das ich Rennmäuse bekomme,ich hab mich darauf hin gleich an meinen computer gesetzt um mich schlau zu machen. Das hat dann über 2stunden gedauert war aber hilfreich.Deshalb mal ein ganz großes DANKESCHÖÖN an diese seite weil meine Mutter wollte das ich mir auch bewusst bin was da auf mich zukommt und ich hab auf keiner Seite eine so gute auskunft wie auf dieser gefunden.

von Johanna aus leipzig am 09.01.2012 20:30
Juhu endlich hab ich rennmäuse.
Sie heißen sirius, carer, collin und rassmus. Rassmuss ist etwas äler (paar wochen); kann es sein das sie ihn ausgrenzen?

von Corina Müller aus Gau-Bickelheim am 09.12.2011 19:36
heute ist unsere schwarze Rennmaus Speedy gestorben. Ich fand sie tot unter dem Holzhäuschen. Sie wurde gerade mal 2,6 Jahre alt, obwohl ich wirklich auf eine artgerechte Haltung achte. Jetzt haben wir nur noch die Partnerin (im gleichen Alter) und denke darüber nach schnellstens ihr einen neuen Partner zu holen. Wie krieg ich die Beiden vergesellschaftet, ist es überhaupt möglich???

von Christin aus Hettstedt am 25.11.2011 08:41
Hallo,

danke für die vielen Tipps und die Hilfe im Umgang mit unserer neuen "Mitbewohnerin".

Tipp: Ich verwende die leeren Taschentücherboxen als Schlafhaus. Einfach ein, zwei Taschentücher als Nestmaterial drin lassen und ins Gehege legen. Hält ca. 1 Woche, aber meine Kollegen sammeln fleißig mit

von Jacqueline aus Malsch am 20.08.2011 12:23
Hey, ich finde diese Seite hier super, sie hat mir schon oft weitergeholfen!
Ich habe 3 Rennmäuse, 2 davon erst seit knapp 2 Monaten (eine der älteren Mäuse war gestorben und ich wollte sie nicht alleine halten) und sie sehen genauso aus wie die beiden auf dem Bild der Startseite! Von der Farbe, vom Kopf, einfach alles passt

von Sarah aus Widnau am 11.08.2011 17:02
Hallo,
habe 2 Rennmäuse. Eine ist schwarz und heisst Linlin und die andere ist hellgrau und heisst Pikatchu. Hab sie jetzt schon zwei Monate und werd sie nicht mehr hergeben. Sie sind mir so ans Herz gewachsen. Diese Seite ist toll. Habe den Traum, mal ne Rennmaus Zucht zu machen... hehehe...

Lg Sarah xD

von lekufeh am 28.06.2011 12:13
DANKE!

Ich wollte die Gelegenheit nutzen, und euch allen ein GROßES DANKE schicken!

Vor der Anschaffung meiner Renner habe ich viel hier gelesen, und obwohl ich früher schon mal Renner hatte und auch damals 2 Bücher zu dem Thema Haltung gelesen hatte haben mir eure Ideen, Vorschläge und Tipps sehr dabei gehofen, meine Renner gut zu halten und ihnen einen abwechslungsreichen und großen Bereich zum Leben und Spielen einzurichten. Nicht zu vergessen eure Anregungen zum Thema Sand (hatte früher irgendeinen genommen und bin inzwischen auf Chinchilla-Sand umgestiegen. - Den scheinen sie auch mehr zu mögen.)
Auch heute schaue ich hier rein, wenn ich mir unsicher bin und Rat suche. - Bisher fand ich immer Antworten, die mich weiterbrachten. (z.B. Thema Sand fressen oder lecken - das tut eine der drei seit es den Chinchilla-sand gibt)

Viele Grüße aus Mausitanien,

lekufeh.

von Mc_Muffin aus Bei meinen Rennis!!!!! am 27.06.2011 22:07
Hallo
Ich wollt mich mal bedanken ich eig. 2 Männliche Renner aber dann hat sich herrausgestellt das es Männchen und Weibchen sind und es ist mir erst aufgefallen als sie Nachwuchs hatten. Durch die vielen Tipps konnte ich die aufzucht erfolgreich beenden. Also erstmal DANKE für die
vielen TIPPS!

von Jeannine aus Stuttgart am 16.06.2011 10:33
Super tolle Seite, hinter der bestimmt viel Arbeit steckt. Hab mir viele nützliche Infos geholt - Danke!!

von Annika am 01.06.2011 19:43
Super!
Deine Seite ist richtig guut!

Ich bekomme demnächst auch Rennmäuse und als ich mich das erste mal vor einem 3/4 Jahr im Internet und mit Büchern nach den Tieren erkundigte, bin ich im Internet auf diese Seite gestoßen und habe so gut wie alle Ideen und Ratschläge angenommen und umgesetzt Du hast dir richtig viel Mühe gegeben. Alles ist echt hilfreich und vor allem: kurz und verständlich, sodass man auch nicht so viele ellenlange Texte leesen muss Die vielen Fotos und Bastelvorschläge helfen sehr, die eigene Einrichtung des Terrariums zu gestalten und den Tieren eine artgerechte Haltung zu ermöglichen.
Deine Seite lässt einfach keine Frage offen!
Danke für die Hilfe!
lg Annika

von ♥Lara♥ aus der schönen Steiermark am 26.05.2011 15:32
Hallo!
Ich bin Lara und habe vor 2wochen Gerbils bekommen. Ich habe mich auf vielen Seiten umgeschaut aber deine war die hilfreichste. Danke!
Alessa und Smartie (meine Renner) habe ich mit den Bastelvorschlägen ein wunderschönes zu Hause gebaut. Diese Seite werde ich weiter empfehlen

von Ingo Nyfeler aus Fehmarn am 23.05.2011 19:09
Meine liebe süsse Maus punky ist heute nach einem langen harten kampf in meiner Hand gestorben! Sie hatte eine Lungenentzündung, und eine Chronische entzündung der Atemwege (Astma)!
Punky ich werde dich nie vergessen! Ich werde dich immer lieben!!! Grüße deine kleine schwester tequilla(getorben 01.Mai 2010) von mir!!

von Ilka aus Ulm am 19.05.2011 09:36
Wahnsinn.
solch eine tolle Seite! So viel Mühe!

Ich bin restlos begeistert! vielen vielen Dank!
Nachdem ich selber als Kind Rennmäuse hatte, haben wir nun welche für meiner Jungs besorgt!
Ich war auf der Suche nach einer Anleitung was ich zufüttern darf...und bin so auf die Seite gestossen.
Das ist alles so toll gemacht! danke, danke danke!
Griaßle
ilka

von Melissa aus Hofbieber-Obernüst am 26.04.2011 10:56
Hiiii
die seite ist echt der hammer,bis jetzt ist mein vatter noch dagegen, aber ich komm weiter, ich hab ihn schon überzeugt das die rennmäuse nicht stinken!!
der hammer, ich liebe diese seite

llllg, Milli

von Minni am 25.04.2011 17:17
Die Seite ist echt genial, hier hab ich super Basteltipps gefunden
lg Minni

von Stef aus Schwebetal am 12.04.2011 21:35
Echt eine tolle Seite
Durch meinen Freund/ Mitbewohner - bin ich jetzt "auf die Maus" gekommen und finde hier allerlei Anregungen und wichtige Infos. Danke!

Als Leckerbissen habe ich "Hanfsamen" entdeckt. Die sind öfters mal Teil von Vogelfutter. Beim Hornbach kann man die
allerdings auch offen kaufen. Jedenfalls, die Mäuse lieben Sie!

LG

Stef

von Marianne aus Kalletal am 26.03.2011 11:31
Hallo,
ich möchte mich für diese tolle und informative Seite bedanken! Nachdem ich nach einem Besuch in der Tierhandlung gesagt hatte, dass Gerbils die einzigen Haustiere sind,die (allein schon aus Platzgründen)für uns in Frage kämen - und von meinem Mann, der unserer Tochter ein Haustier versprochen hatte, darauf "festgenagelt" wurde, konnte ich hier alles finden, was ich vor der Anschaffung wissen musste - nur leider den Punkt der Geschlechtsbestimmung hatte ich vorher übersehen, was dazu geführt hat, dass wir ein Böckchen und drei "Damen" kauften, bzw. war die 4. Maus "umsonst", da sie die letzte war und wir sie nicht allein zurück lassen wollten (mein Mann hatte sich nach einem Gespräch in einer Tierhandlung nämlich auf drei Tiere versteift): jetzt warten wir halt ab, ob es schon für Nachwuchs gesorgt hat oder nicht...! (So aussehen tut nur Brisby, die aber schon von Beginn an größer aussah als der Rest) Wir haben uns übrigens für den Käfig Habitat XL entschieden! Ich weiß, dass die Grundeinstellung ist, dass er zu klein ist, allerdings habe ich Deine Idee mit den Sperrholzbrettchen für die zweite Ebene aufgenommen, oben eine Kokosnuss reingehängt, die von allen als fester Schlafplatz genutzt wird. Z.Zt. hängen noch zusätzlich drei Hamsterbrücken drin, eine als zusätzlicher Weg in die untere "Etage" (eine zusätzliche Holzebene war vollgepullert und wird gerade gereinigt). Unten befindet sich in einem Bonbonglas das Sandbad - das leider auch als Toilette benutzt wird, genau wie der Bereich unter dem Futternapf in der oberen Etage, weshalb ich dort ein Brett mit hochgezogenem Rand liegen habe, damit nicht alles in die Streu fällt beim manövrieren- eine Weidenbrücke, die vorher oben über dem Bogen gelegen hat, aber da die Korkröhre Schimmel angesetzt zu haben scheint, habe ich nun die Brücke an deren Stelle platziert, und vier dicke Pappröhren (keine von der Küchenrolle, die zerlegen sie immer sofort), die als Tunnel immer von hier nach da verschoben und umgebaut werden. Nagematerial wie Hölzer und Hanffasern sind auch mit unter der Einstreu verteilt. Außerdem habe ich mir für die Rückseite und den Bereich unter der Käfigtür Sperrholz zurechtschneiden lassen, um die Menge der Streu, die trotzdem noch nebenher geht, etwas einzuschränken. Die Mäuse scheinen sich sehr wohl zu fühlen und wenn wir unser (nur noch) Trio zwischendurch zusammen in einem riesigen Pappkarton (damit sie sich auch noch begegnen) Auslauf geben, ziehen sie sich anschließend in ihre Kokosnuss zurück oder wühlen durch ihre Tunnel. Nur unsere Mini (die neugierigste der drei) kommt anschließend noch weiter auf die Hand,oder nagt am Gitter - bis sie eine Toilettenrolle oder ähnliches zum Nagen bekommt... Übrigens auf der Seite eGerbil haben sie auch eine Möglichkeit zur Farbbestimmung, hast Du die schon gesehen? allerdings weiß ich nicht, ob die Farben auf deutsch auch so heißen: demnach wäre Brisby Muskatfarben, Mini ein "Red eyed Honey" und Lea "Saffran-Farben": alles ee-Kombinationen.....

von hanna aus münchen am 11.03.2011 20:02
hi
die seite ist echt stark
danke für die informationen
echt cool
ich habe selbs drei rennmäuse
hanna

von jojo aus oelde am 09.03.2011 08:46
danke für eure tipps habe dadursch auch eine wüstenrennmaus bekommen

von xxx am 25.02.2011 19:46
Ich finde die Seite echt gut. Nur bei meinen beiden Rennmäusen kann ich weder Plastik noch Pappe oder Papier in das Terrarium legen, da sie sonst sofort anfangen es aufzufressen.

(Insgesamt 251 Einträge)
Eigenes kostenloses Gästebuch starten
WebMart Homepage Tools