Gästebuch von www.kirberg-hessen.de
Willkommen...

(Insgesamt 88 Einträge)

von Free SMS am 23.08.2010 17:23
Tolle Seite, weiter so.

von doris aus berlin am 19.06.2009 07:18
Ich finde den Aufbau der Seite sehr gut. Macht weiter so.

von Markus Butzbach aus Kirberg am 09.06.2009 14:37
Hallo liebe Kirberger,

mein letzter Eintrag hier im Gästebuch wurde kommentarlos gelöscht, zumindest ist er nicht mehr vorhanden, finde ich schon ein wenig ärgerlich, ob man das einfach so machen darf?
Na egal, ich bin Zurzeit so gut gelaunt, da macht es mir nicht so viel aus.
Die gute Laune erlangte ich eben auf der Nachhausefahrt von der Arbeit, eine Meldung in FFH über den Eintrag, aus einer der letzten Ausgaben des Hünfeldener Mitteilungsblättchens über die Affinität unseres Bürgermeisters zu kummervollen weiblichen Mitbürgerinnen im Alter zwischen 21 und 51 Jahren, glaube ich.
Genau davon handelte auch mein letzter Eintrag hier im Gästebuch.
In FFH wurde über eben diesen Eintrag aus dem Hünfelder Mitteilungsblättchen recht ausführlich berichtet und zum Abschluss darauf hingewiesen, dass dieser Eintrag und natürlich der Herr Bürgermeister es bis in die aktuelle Ausgabe Nr. 24 /8.6.09 des Spiegels geschafft hat. Toll,
Den hab ich mir dann gleich im REWE Markt gekauft. Es stimmt, da steht‘s, Seite 154 Rubrik „Hohlspiegel„!!! Ob das in Zusammenhang mit dem Bürgermeisterlichen Projekt „Auf der Hohl“ was zu tun hat? Aber wenn, woher wissen die davon oder hat das „Hohl“ in Hohlspiegel eine andere Bedeutung?

Habe ich es nicht voraus gesagt in meinem Brief an meine Tante, " der Bürgermeister macht bestimmt noch mal Karriere“
Aus: Gästebuch Kirberg Eintrag vom 29.11.09 18.20 Brief eines Neffen

Jetzt hat er es geschafft, er ist ein Prominenter!

Diesen Eintag speichere ich mir mal ab, sicher ist sicher, dann kann ich im Falle des Verschwindens eine Reaktivierung einleiten.

Jetzt noch eine Frage, darf man aus öffentlichen Gästebüchern, harmlose naive Einträge oder Kommentare zu Einträgen aus unserem Blättchen, einfach löschen?



Markus Butzbach

von Johannes Günter Patzelt aus 52428 Jülich am 08.06.2009 11:47
Sehr geehrte Damen und sehr geehrte Herren,

Ich habe auf Ihrer so interessanten Homepage gestöbert und bin positiv überrascht. Finde eine ganz tolle Seite vor und wünsche Ihnen alles Gute mit viel Erfolg. Es grüßt Sie ganz herzlich Kunstmaler Johannes Günter Patzelt

http://www.porträt-ölgemälde.de

von Markus Butzbach am 15.02.2009 07:14
Hallo,
habe mich mal erkundigt, leider gibt es in Kirberg keinen richtigen Schumacher mehr, aber falls Bedarf besteht, habe ich erfahren, dass wohl ab und zu ein Shoemaker in Kirberg aushilft....

von Markus Butzbach aus Kirberg am 22.01.2009 22:43
Liebe Kirberger,
ich bewundere unser kritisches, gerechtes und dabei sozial geprägtes Bewusstsein, die vielfältigen und kritischen aber konstruktiven Meinungsbeiträge hier im Gästebuch zeugen von aufrichtigen, unbestechlichen Charakteren wie man sie selten in einer Dorfgemeinschaft findet. Wir sind ein Volk, vergleichbar mit den Galliern in den Pappheftchen, die mir schon in der Kindheit so imponiert haben.
Geklüngel und Ungerechtigkeit ist hier ein Fremdwort, der Bürger wird noch gehört und jeder respektiert die Bedürfnisse des Nachbarn. In der Not haut man sich mal einen Fisch um die Ohren und anschließend haut man zusammen dem Ohrner eins aufn Kopp.
Selbst in der Gemeindeverwaltung, wo an anderen Orten nur aufs eigene Interesse und auf den schwarzen Euro geschaut wir, ist es bei uns anders. Hier hat jeder die gleichen Rechte und Majestix setzt sich noch für uns ein. Er pflegt die Kommunikation mit dem Bürger und sucht den idealen Weg um es allen recht zu machen.
Manchmal hab ichs schon leid, die viele Kommunikation, manchmal denk ich, Kommunikation gut und schön aber nun muss es mal firo gehen, sagt man so bei uns, „mach ä mo firo“ , ich sag es auch oft, ohne zu wissen was es heißt.
Nicht nur in guten Zeiten fühle ich mich hier wohl, nein, mir bangt es auch nicht vor bösen Einflüssen, hier hilft man sich, egal ob Amtsrat oder Schuster (haben wir überhaupt noch einen Schuster?) der Stand spielt keine Rolle, es wird hin, nicht weg geschaut.
Oft hört man in der Welt um uns herum von Anonymität, fehlender Zivilcourage oder gar, denk nur mal, Kinderfeindlichkeit und, … bah… Bestechlichkeit oder Steuerhinterziehung. Nein kein Thema, hier sagt jeder was er denkt, dies ist in einer modernen gesunden Gesellschaft auch nötig, entgegen dem Trend zu zeigen, wir sind nicht bereit das Spiel zu spielen. Wir sagen was uns nicht gefällt um der allgemeinen Entwicklung entgegen zu treten.
Wir klopfen auf den Bush, äh, nein, nicht mehr, der ist ja nicht mehr da.
Na dann suchen wir uns eben ein neues Feindbild. Ein Ähnliches, nur wer?
Der Besier, nein, der ist ja schon Majestix,
ich bin ratlos, helft mir mit Euren Ratschlägen


Gruß

Markus Butzbach

von Butzbach Markus aus Hünfelden Kirberg am 29.11.2008 17:20
Brief eines Neffen 29.11.08

Liebe Tante,
ich muss dir mal eine Geschichte erzählen!
Unsere Gemeinde, in Vertretung des bürgernahen Vertreters der Bürger, Bürgermeister Besier hat folgende tolle Idee:
Auf der schönen Grünfläche zwischen den allgemeinen Wohngebieten "In der Steinkaut" und "Auf der Hohl" auf der Grünfläche Park des Altenheims in der Limburger Strasse soll ein Neubau des Altenheims entstehen.
Dagegen ist erst mal und auch später nichts einzuwenden, die Zufahrt soll nach, ökonomisch und ökologisch optimierten Planungen über das Wohngebiet "Auf der Hohl" führen. Die Anwohner "Auf der Hohl" und "Fliederweg" sind von dieser vorweihnachtlichen Überraschung überwältigt. Mit glitzernden Augen saßen die Anwohner im Haus der Gemeindeverwaltung und lauschten still den phantastischen Ausführungen zu einer schöneren und besierenden Welt. Ein Altenwohnheim des 22. Jahrhunderts mit eigener Wäscherei und öffentlichem Bistro dazu mietbare Festsäle für private Feiern. Großzügige 20 Parkplätze für 7 (bei Schichtwechsel 14) Altenpflegerinnen, Bedienstete der Wäscherei und des Bistros, Besucher, Frisöre, Fußpfleger, Hausärzte und Physiotherapeuten. Das gibt ein Gedrängel. Die uns zur Auskostung zur Verfügung stehende Bauphase dauert nur 1,5 Jahre geschmückt mit Baufahrzeugen um die 40t. welche für die Anwohner exklusiv von der Veranda aus beobachtet und für die Kurzsichtigen unter uns gehört bzw. bei Taubheit gefühlt werden können. Einseitiges Bonusparkverbot fürs Wohngebiet wurde uns außerdem noch versprochen, zumindest in der Bauphase. Da hat man doch was für seine Steuergelder, Schluss mit der Einöde! Ratter, knatter. Er, Herr Besier, hat bei seinen Planungen keine Mühen gescheut, er hat an alles gedacht. Ich denke es werden Parkmöglichkeiten am Rathaus mit Shuttelbusverkehr zur Verfügung gestellt oder Anwohnerbesuchsverbot ausgesprochen, das muss schon drin sein. Nein, einfach machte er es sich nicht, besondere Herausforderungen sind sein Ziel, um den Bürgern der Limburgerstrasse, der Hohl, Kaltenholzhäuserwegs und des Fliederwegs etwas bieten zu können, etwas was sich der einfache Bürger nicht hätte träumen lassen, führt er den gesamten Verkehr, exklusiv vom Hauptzubringer B417 ins Ort hinein bis an die Gaststätte zur Burg um dort mit einem doppelten eleganten Rechtsschwung die steile enge Anhöhe zur Hohl hoch zu führen. Nun gut Gegenverkehr ist nicht geplant und sollte es doch zu Gegenverkehr kommen, erhöht dies nur die Spannung, besonders im Winter wird es an Spannung nicht zu überbieten sein. Fußgänger bzw. Schulkinder sollten den nur einseitig vorhandenen Bürgersteig verwenden, oder bei Bedarf in die Hofeinfahrten ausweichen. Durch die Brisanz der Zufahrt wird ein Teil des Verkehrs den Kaltenholzhäuserweg hoch fast wieder aus dem Ort hinaus bis zur Gärtnerei Löber geführt, dort hat man die Gelegenheit noch ein paar Blumen zu besorgen um dann in den Fliederweg über die Hohl zum Altengewerbe zu gelangen. Ein Rundweg in Anlehnung an den Jakobsweg, man hat die Möglichkeit über sich und Andere nachzudenken. Diese Art der Verkehrspolitik, aus dem amerikanischen übernommen, nennt man umgangssprachlich auch Volksnahe Meditative Verkehrsführung (VMV) im amerikanischen "Public Middle Traffic" (im hessischen auch Brumkreisel genannt). Im Fliederweg hat man in vorrausschauender Verkehrspolitik auch auf ausladende Bürgersteige schon vor Jahren verzichtet um uns auch hier den Spass nicht zu verderben. Die Straßenbreite weckt hier in jedem Anwohner den Abenteurer.
Die Kostenverteilung ist durchaus als soziales Meisterstück zu bewerten, sollte es unerwarteter Weise durch die Baumaschinen zu Straßenschäden kommen, so werden diese Kosten sozialverträglich auf die Anwohner anteilig umgelegt, um die Gewerbetreibenden Altenheiminvestoren welche durch die aktuelle globale Finanzkrise arg angeschlagen sind, zu schonen. Durch diesen genialen Finanzstreich sind Kosten ausgeschlossen, der ordinäre Anwohner durch seine finanzielle Minderbemitteltheit dem Investor klar im Vorteil, wird durch seine nichtvorhandenen finanziellen Mittel sowieso nix haben, ergo kann er bei der Finanzkrise keinen Verlusten durch Aktieneinbrüche erlegen sein, wodurch die Liquidität vorhanden sein muss. Rechnet man die Anhebung des Wohnwertes hinzu, welche durch das revolutionäre Projekt gegeben ist, so entstehen den Anwohnern trotz Strassenerneuerungsgebühren keine Kosten, nein! Er erlebt einen Wertzuwachs mit welchem keine andere Anlagenform konkurrieren kann.

Mensch Tante, der Bürgermeister macht bestimmt noch Karriere

Gruß Dein Neffe

von Uwe Buschmann und Familie aus 65510 Hünstetten-Wallbach am 30.06.2008 17:22
Gott zum Gruße, liebe Kirberger und liebe Ohrener! Als frisch gewählter
evang. Pfarrer der Kirchengemeinde sage
ich Ihnen allen auch in diesem Medium
ein herzliches "Hallo"! Mein Dienst wird vermutlich erst im Herbst so richtig beginnen, aber das heißt ja
nicht, dass ich noch nicht präsent sein darf.
Das Eiscafe kenne ich schon mehr als gut; in den nächsten Tagen kommt das
Schwimmbad dran. Auch die Umgebung von
Kirberg und Ohren konnte ich in Begleitung meiner "kleinen Münsterländerin" Leila schon erkunden.
Frau Wagner und Frau Grund waren so freundlich und haben mir schon kräftig zur Seite gestanden bei all den vielen Fragen, die man als "Frischling" so hat. Ihnen gilt mein besonderer Dank.
Mit unserem ältesten Sohn konnten wir
das Burgfest wenigstens teilweise mit-
feiern und haben es sehr genossen.
Also, liebe Kirberger und liebe Ohrener!Ihnen sowie mir bzw. uns wünsche ich eine gute und gesegnete Zeit des Miteinander. Herzlichst, Ihr Uwe Buschmann, Pfarrer

von Marco aus Friedrichshafen am 07.05.2008 16:18
ES ist der schönste fleck auf erden da ich dort meine kindheit verbrachte.

von Katzenhilfe-Westerwald e.V. 56470 Bad Marienberg aus 56470 Bad Marienberg - Langenbach am 11.03.2008 12:27
65597 Kirberg / Hünfelden

Am 20-12-2007 ist im Bereich der Lehmgrube 7 in Hünfelden ein braun getigerter Kater entlaufen.

Merlin ist kastriert, tätowiert, gechipt und bei Tasso, Europas größtem Haustierzentralregister vermerkt.

Wer kann etwas zum Verbleib des Katers Merlin sagen?

Wer ein Fundtier nicht öffentlich anzeigt, macht sich der Fundunterschlagung stafbar.

Katzenhilfe-Westerwald e.V.
Tel. 02661-40982 oder 0177-7889766

von Günter Patzelt aus 52428 Jülich-Koslar am 28.02.2008 15:40
$$
$$ _____Bringe Dir einen Kaffee vorbei,
$$ ..... ( .... und
$$ ..... )).... Wünsche Dir .
$$ .... ((( ....heute einen schönen Tag .
$$ . (""""'&quot O
$$ .. ___/ ...Günter Patzelt

von D. Leukel am 11.01.2008 07:41
Liebe Besucher der Internet-Seite und Benutzer des Gästebuchs.
Ich freue mich generell über Einträge in das Gästebuch.
Noch besser fände ich es, wenn in Zukunft auf Werbung für irgendwelche Internet-Seiten oder ähnliches verzichtet wird.

von dick am 30.12.2007 12:04
Leserbrief der NNP v. 28.08.07
MDL-Pfaff

http://dickab.de/huenfelden/leserbriefe.html

von krass am 04.12.2007 09:15
net schlecht nur bissi wenig inhalt aber naja hünfelden halt kleins dorf kleine stadt ger .... aber bissi zu gtrau muss farbe rein

von Stefan Gerber aus Kirchhain am 30.11.2007 16:39
Guten Tag liebe Kirberger.

Habe mal eine kurze Frage an Sie.
Auf Pkw-Suche bin ich auf ein Inserat des ortsansässigen Autohauses "City Auto" gestoßen, habe allerdings keine Homepage gefunden.
Können Sie mir sagen, ob es eine gibt und ob es sich überhaupt um einen vertrauenswürdigen Betrieb handelt?

Mfg
Stefan Gerber

von Annemarie f aus reingau am 31.08.2007 15:53
Kirberg scheint immer noch so schön zu sein wie vor 2 jahren als ich hier her zog ich hoffe das es so ist und es allen im flecken kirberg gut geht .

von Marleen aus Bayern am 20.06.2007 18:11
Viele knuddelige Grüße an die Germania-SängerInnen aus der neuen Heimat! Ihr fehlt mir gaaaaaaaanz dolle! Die Zeit bei Euch war einfach wunderbar...

Heute ist nicht alle Tage, ich komme wieder, keine Frage!!!

von T.Hemm aus Bad Camberg am 14.04.2007 20:36
Eine schöne Homepage über Kirberg, dickes Lob an den Webmaster. Ich hab die Seite direkt auf meiner Website verlinkt. Wenn du deine HP mit ein paar Zeilen auf dem goldenergrund.de vorstellen möchtest, würde mich das freuen.

Grüsse Torsten

von Thomas Hofer aus Kirberg am 03.01.2007 17:42
Hallo, ich habe bei flickr.com eine Fotogalerie über Kirberg erstellt.
Wer möchte, kann sich dort kostenlos anmelden und auch eigene Fotos einstellen. Fotos von allen Ortsteilen Hünfeldens können unter http://www.flickr.com/groups/huenfelden/ eingestellt und betrachtet werden. Ich werde selbst in unregelmäßigen Abständen weitere Fotos hinzufügen.

Schöne Grüße, Thomas

von Hollesser Kirmesburschen aus Lindenholzhausen am 06.09.2006 09:43
Hallo ihr Kirberger will euch herzlich auf unsere kirmes einladen würden uns freuen wenn ihr euch mal blickenlässt

Freitag, 08. September

20:00 Uhr Mega- Disco-Party mit HR3 Kultmoderator PETER LACKenegger
Ab 20 bis 22uhr
Freibier und Günstigeregetränke Preise.

Samstag, 09. September

14:00 Uhr Festumzug der Kirmesburschen

20:00 Uhr Eröffnung der Kirmes mit Rock im Zelt
Kirmesband Querbeat und PartyRock Celebration

Sonntag, 10. September

10:00 Uhr Festliches Hochamt, anschließend Festumzug der Kirmesburschen

15:00 Uhr Festumzug der Kirmesburschen

20:00 Uhr KirmesTanz im Festzelt

Montag, 11. September

10:00 Uhr Eröffnung des Frühschoppens, Fassanstich durch Bürgermeister Martin Richard

16:30 Uhr Festumzug der Kirmesburschen und frührer Kirmesburschenjahrgänge

20:00 Tanz im Festzelt und große Kirmesverlosung

ACHTUNG: Alle Hauptpreise werden an diesem Abend verlost!

DANACH: Kirmesübergabe

von Fienchen aus Köln am 31.05.2006 17:00
Ein dicker Gruß nach Kirberg, wo ich "Auf der Hohl" meine Kindheit verbracht habe...
Gibt's eigentlich den Weiher noch? *grübel*
Und weil's so schön ist:
Meine Firma und unsere Arbeit... ;D



von Börner Lottchen aus 51427 Berg. Gladbach / Brandroster 74 am 23.05.2006 18:45
Hallo liebe Kirberger................
wie glücklich und auch stolz bin ich über die Tatsache , diesen wunderbaren " Flecken ", meinen Geburtsort nennen zu dürfen.
In dem ich meine Kindheit und Schulzeit verbrachte, die Menschen und fast jeden Kuhstall kannte , Zuhause war , und es auch heute noch bin .
Mein Jahrgang 1946 hatte schon vor zwei Jahren ein Klassentreffen , es war wunderbar und für uns alle , die daran teilnehmen konnten , ein Gewinn und wir werden es bald wiederholen.
Alles Gute für alle Kirberger , die es gerne und aus tiefsten Herzensgrunde geblieben sind . Lottchen Börner

von dick aus hünfelden am 20.05.2006 13:15
Zum Wohl der Bürgerinnen und Bürger ?
Die Manier der Bauleitplanung in der Gemeinde Hünfelden.
Weiteres unter :


http://www.dickab.de/huenfelden/leserbriefe.html

von Marktburschen-kirberg aus Kirberg am 09.05.2006 12:55
Wichtige Info zum Vormerken:

30. JUNI 2006 ROCK AUF DER BURG IN KIRBERG


Mit 7amp aus Koblenz als Vorband und den 5 kleinen Jägermeistern von der Ostsee die Burg wieder voll werden. Die 5 kleine Jägermeister sind die beste Toten Hosen Coverband Deutschlands, daher erhielten sie auch im April einen Plattenvertrag.. Gleichzeitig wird ab 21:00 Uhr das WM-Viertelfinale live auf einer Großbild-Leinwand übertragen.
Einlass ist ab 19.30 Uhr. Frühes Kommen Lohnt sich, da Ihr bis 20.00Uhr weniger Eintritt zahlt und zusätzlich die HAPPY HOUR bis 21 Uhr voll ausnutzen könnt. Beginn der Show ist bereits um 20.30 Uhr.

Weitere Infos gibt’s im Internet unter www.marktburschen-kirberg.de

Special für KB’s: Jede Kirmesgesellschaft bekommt pro 10 Mitglieder 5 Liter Freibier!
(Rechnung: 10 KBs = 5 Liter Freibier ; 30 KBs = 15 Liter Freibier 60 KBs = 30 Liter Freibier)

Also bis dann…

Marktburschen Kirberg

von kathy aus essen am 24.02.2006 05:57
hi,
erstmal glückwunsch zur hp - ist wirklich schön geworden. ich bin hier beim surfen reingeraten.
ich möchte mal alle kirberger grüßen - besonders die, die sich noch an mich erinnern (das betrifft eher die "mittelalten" jahrgänge von ca. 1960 bis zu den anfängen der 70er )
hats denn noch mehr ex-kirberger innen pott verschlagen?
liebe grüße
kathy

von Harry Nagel aus Dauborn am 15.02.2006 20:34
Muss schon sagen, kommt ein bisschen Neid auf na ja Kirberg ist halt die Haupstadt, bei uns besteht das handverlegte Kleinpflaster aus Schlagloechern, die taeglich von den Grosslastern vertieft werden

von Kirberger Jugend aus Kirberg am 11.02.2006 11:50
Hallo!
Erst einmal möchten wir erwähnen, dass die Website eine sehr gelungene und dem schönen Kirberg entsprechende Seite ist.
Wir und so glauben wir alle Kirberger sind sehr stolz auf unseren Flecken. Auf die Gemeinschaft in unserem traditionellem Dorf und auf die Kultur die Kirberg mit allen Altersgruppen verbindet.
Jedoch würden wir es sehr befürworten, wenn wieder mehr für die Jugend in Kirberg gemacht werden würde. Damit meinen wir nicht nur das örtliche Jugendzentrum, sondern auch Veranstaltungen, die speziell Jugendliche betreffen.
Nur so kann die Kirberger Tradition weitergeführt werden!

Mit freundlichen Grüssen aus Kirberg

Sascha

von Anonym am 27.10.2005 08:51
Wisst ihr schon das Neueste? 2schneidigs Maranatha Tour läuft auch in diesem Jahr. HipHop, R'nB, Pop, Rock, Latin, Ragga ... Das alles gibts für nur 8 € in Bremen am 11.12.2005. Habt ihr nicht auch Lust auf einen Tourstopp. Diese Tour ist echt der Hammer. Muss man dabei gewesen sein! Tickets und weitere Infos gibt es hier www.dynamic-booking.de Vielleicht sehen wir uns ja.

von Karin Bernsdorff geb. Makamul aus 33415 verl am 06.07.2005 08:21
Hallo Kirbeger - super Auftritt - bin total begeistert. Ich wußte gar nicht, wie groß mein heimweh ist! Bei der 650 Jahrfeier bin ich auf jeden Fall dabei. Die 600er war auch schön...
Liebe Grüße , Karin

von Marktburschen Kirberg aus Kirberg am 12.06.2005 22:02
Hallo Kirberger!!
Wichtiger Termin zum vormerken:
23.7. Rock auf der Burg
Mit den Bands Intoxication und ASSHOLES!!
Happy Hour bis 21 Uhr, Cocktailbar,...
Einlass ab 19.30 Uhr
Also, man sieht sich
Eure Marktburschen

von Wohlgemuth,H.-Dietmar aus 56340 Dachsenhausen am 13.05.2005 16:47
Liebe Kirberger, mit großem Interesse verfolge ich via Internet die Veranstaltungen meines Geburtsortes im Jubiläumsjahr 2005. Da wird Großartiges geleistet! Ich habe auf jeden Fall vor, den historischen Markt zu besuchen. Weiterhin gutes Gelingen -wünscht Ihnen/Euch Dietmar Wohlgemuth,
Ortsbürgermeister von Dachsenhausen

von Brecht am 13.05.2005 13:55
Schön das die Hünfeldener so viel Zeit haben und sich auch diese nehmen, um der Welt Hünfelden gebührend zu präsentieren.
Weiter so

von Gunnar Schmid aus Wiesbaden am 08.04.2005 15:17
Großes Lob für diese sehr schöne und informative Seite!

Wie wär's denn mit einer Zusammenfassung als Eintrag in Wikipedia? (http://de.wikipedia.org/wiki/Kirberg)

Gruß
Gunnar

von Pa ul aus zuhause am 24.02.2005 15:13
Hallo ,

Ich habe diese Seite in einem meiner zahlreichen Surf-Sessions entdeckt. und muss sagen respect! ECHT ! Meine sieht bei weitem net so gut aus
Schaut doch auch mal bei mir vorbei ..... Und tragt euch auch in mein Gästebuch ein ..
Würde mich Freuen !! ! http://paule.ameranet.com

Ich hab z.B. intressante Infos fürs Vereins-Hosting zusammengestellt bzw. Conten-Management Systeme!
grüße euer Paule

von Dieter Leukel aus Kirberg am 02.01.2005 16:53
Ich wünsche allen Besuchern der Internetseite ein frohes neues Jahr !

Ein wichtiges Ereignis in diesem Jahr wird die 100 Jahrfeier der Feuerwehr Kirberg an Pfingsten sein. Informationen finden Sie im Link zur Feuerwehr.

Im Juli ist das zweite große Festereignis geplant: 650 Jahre Amt und Flecken Kirberg.

von Corinna aus Frankfurt am 04.11.2004 12:46
Hey Dieter!
Du hast da wirklich eine tolle hp hingelegt. Weiter so!!!!!

Gruß aus Frankfurt und melde dich mal (Nummer hast du ja).

von Joachim Hahn aus Plochingen am 30.10.2004 21:46
Hallo, bin auf der virtuellen Suche nach Spuren der jüdischen Geschichte in Hessen. habe in einem Buch gelesen, dass es in Kirberg auch einen jüdischen Friedhof gibt, aber leider fand ich nichts in der sonst sehr schönen informativen Homepage. Sicher könnte man auch ein Foto davon hereinbringen, denn diesen Teil der Geschichte eines Ortes braucht man nicht völlig ignorieren - dies als kleine Anregung.
Kommentar:
Vielen Dank für den Eintrag in das Gästebuch.
Informationen über den jüdischen Friedhof in Kirberg finden Sie unter folgendem Link:
http://www.cjz-limburg.de/judische_friedhofe/Zwischen_Kirberg_und_Dauborn/zwischen_kirberg_und_dauborn.html
Auch ist das Thema „Israelische Gemeinde in Kirberg“ ein Kapitel in der Festschrift zur 650 Jahr Feier von Kirberg von 2005.
Diese Festschrift wird voraussichtlich Ende diesen Jahres erscheinen und kann käuflich erworben werden.
Wie und wann dies möglich ist finden Sie auf der Webseite:
http://650jahre.flecken-kirberg.de
Auch wird die Internetseite von Kirberg laufend erweitert, so dass auch hier Informationen über den jüdischen Friedhof mit Bildern zu finden sein werden.

von Katja aus Hünfelden am 06.08.2004 07:42
Hallo!

Schöne Seite! Hünfelden ist ja stark vertreten im Netz! :-) Jetzt gibt es auch was ganz neues in Hünfelden: Möchte sich jemand mal die Karten legen lassen oder ein genaues, persönliches Horoskop von sich haben? Soetwas eignet sich auch hervoragend als Geschenk für Freunde und Familie!Kein Problem, dann klickt mal meine Homepage an!

Viele Grüße, Katja

von pro-huenfelden aus im schönen hünfelden am 29.05.2004 18:48
pro-huenfelden. interessengemeinschaft zur förderung der objektiven berichterstattung in der gemeinde hünfelden.hinter den kulissen der polit. akteure. strategischer populismus.wir berichten bürgernah, verständlich u. kompetent. bitte unterstützen sie unsere tätigkeit.
weiteres unter :
http://www.pro-huenfelden.de

von Daniela Pfeiffer am 27.05.2004 14:16
Übernommen aus dem alten Forum:

"Hallöchen!

bin im Zuge meiner Recherchen für die Erstellung einer "Stadtkarte" von Hünfelden, also auch von Kirberg, mal hier drüber gestolpert :-)

Nette Seite, auch wenns mir noch nicht weiter geholfen hat.

Liebe grüße
Daniela"

von Peter aus Kirberg am 25.05.2004 20:47
Hallo Dieter, ich komme immer gerne hierher. Danke auch für Deine Unterstützung bei www.650jahre.flecken-kirberg.de

von John Horn am 08.02.2004 23:00
I just found your excellent website and hope to visit Kirberg some day. I am descended from Philip Gottfried Horn, who emigrated from Kirberg to America in 1835.

von Sascha aus KIRBERG am 29.01.2004 19:55
Gude Kerbeier! Ich wollt nur sagen am 2.2.04 ist ein band contest in frankfurt. Wasteaway ne kirberger band fährt hin un spielt da. also wer im bus mitfahren will soll sich jetz karten auf wasteaway.de holen oder mich mal anschreiben. Lassts rocken

von jens und sascha aus kirberg am 27.01.2004 08:29
gude kirberger . schöne grüsse und alles gute an kirberg.

von john frusciante aus selters am 27.01.2004 08:15
kirberg ist decoolste o


von Thilo Höger aus elz am 07.11.2003 18:06
hallo dieter,

möchte mich doch auch mal in dem gästebuch verewigen.

die hp hast du sehr gut gemacht.

dickes lob. weiter so....




von Teufel aus Kirberg am 26.06.2003 18:40
ja, am besten ist ja immer noch das Schwimmbad mit dem Bademeister und die Jenny Marianne Ute Jäger!!!!!!!!!!!!!!

jenny -4-ever

von Jens Faulhaber and Frinds aus Kirberg am 24.06.2003 15:02
Das Kirberger Juz ist GAAAAAAAAAAAANNNNNNIIIIIIIIIICCCCCCCHHHHHHTTTTTTTT mehr cool!!!

Da läuft nurnoch Hip Hop!!

Kein Kirberger geht da mehr rein!!!

Nurnoch Ausländer!!

Kann man das bitte ändern??

Und es soll kein Paulaner mehr geben!! -Help!!!!




von Anonym aus Kirberg am 22.06.2003 19:00
Hi!!!

Warum gibt es hier in dem schönen Dorf Kirberg eigentlich keine Damenfußballmannschaft???

Kann der Fußballverein nicht eine gründen???

FUßBALL IST EINFACH NUR GEIL!!!


von Bistr@108 die Erlebniskneipe aus Niederbrechen am 06.06.2003 14:37
13.- 14. Juni 2003 BREAKDOWN Festival LIVE in Niederbrechen direkt an der B8 +++ & Neueröffnung vom Bistr@108 die Erlebniskneipe. +++ mit dabei ist „DJ Dominik“ die Rock Klassiker „JAILBREAK“ und die wohl beste U2 Coverband Deutschlands „ZOO TV“ +++ EINTRITT FREI +++ und mehr… Informationen samt Gewinnspiel gibt es auf http://www.Bistro-108.com

(Insgesamt 88 Einträge)
Eigenes kostenloses Gästebuch starten
WebMart Homepage Tools