Theaterturbine
Willkommen beim Gästebuch der TheaterTurbine

(Insgesamt 54 Einträge)

von Oksana aus Dresden am 10.07.2016 22:16
Liebe Theaterturbine,
danke für einen sehr schönen Abend, den wir mit euch erleben durften - meine mitgebrachten Theaterturbineneulinge wollen unbedingt wieder kommen! :-) Die 2. Hälfte nach der Pause mit dem Tiere-WG und dem Fantasy--Stück "Im Auenland" war einfach fantastisch! Vielen Dank für eure Shows und bid bald mal wieder,
Liebe Grüße
Oksana

von Pauline aus L am 03.04.2016 09:50
Es war wirklich absolut beeindruckend und lustig gestern Abend! Wir haben Tränen gelacht und werden das gern bald wieder tun.

von Jessica Dreher aus Ahrensburg am 27.10.2015 08:09
Liebes Team der Theaterturbine,

ein riesiges Dankeschön für die professionelle Unterstützung auf unserer Kundenveranstaltung. Es war einfach grandios! Wir kommen auf jeden Fall wieder auf Euch zurück. Vielen Dank im Namen des ganzen Teams. J. Dreher

von Mario am 09.03.2015 10:37
Hallo zusammen,

wir waren am vergangenen Sonnabend wieder Besucher der Riskanten Spiele, bislang immer einer euer Qualitätsgaranten. Von hier und da hervorblitzenden Momenten abgesehen, hat dieses Mal aber irgendetwas gehakt. Der Abend kam gefühlt nicht in Schwung und war zu Ende, bevor er begann. Was war los? Natürlich hat jeder Mensch gute und schlechte Tage, aber die ganze Truppe nebst Pianisten im gemeinschaftlichen Sinkflug? Wir kommen natürlich dennoch wieder, denn viele herrliche Abende sprechen glücklicherweise für sich... :-)

Sonnige Grüße, Mario

von Diana aus Leipzig am 14.12.2014 20:12
Habe euch gestern zum zweiten mal gesehen. "Riskante Spiele", Thorsten, Franziska, Johanness, Steffen und Larsen waren wundervoll. Frohes Fest!

von Katharina aus Leipzig am 09.11.2014 12:52
Liebe Theaterturbine-Crew,

Ihr macht einen sagenhaft guten Job und jede Show ist wahrlich ein neues Abenteuer voller Überraschungen und Lach-Bauchschmerzgarantie!

Danke und weiter so!

von Katalin am 25.10.2014 23:11
Liebe Turbiner,
ich habe recherchiert: Fair Trade ist auf ungarisch "méltányos kereskedelem", verdreht heißt "megfordított" oder "sodrott" :-)
Danke für den lustigen Abend, bis Bald!

von Oksana aus Dresden am 31.12.2013 21:42
Liebe TheaterTurbine,

ich wünsche Euch einen guten Start ins Jahr 2014 und freue mich auf ein Wiedersehen! :-) Ende Januar ist es wieder Zeit, Euch zu besuchen!

Liebe Grüße,
Oksana

von W am 01.09.2013 17:06
HAllo, wir waren gestern (31.08.2013) dabei und es war toll! Ein wunderbarer Abend! Was haben wir gelacht!!!

Macht weiter so!

von Oksana aus Dresden am 10.02.2013 15:31
Da ich gerade einen Eintrag auf eurer Facebook-Seite erfasst habe, wollte ich fairerweise auch hier sagen, dass es ein ganz toller Abend (09.02.2013) mit euch war! Vielen lieben Dank für die tolle Show und mein schönes Geschenk! :-)

von henri am 06.12.2012 20:30
ey, leute, ihr seid echt klasse! ich war am 30.11 bei eurer show, und ich hab jetzt vier neue impro-idole! ich mach ja selbst impro, aber das...macht weiter so, auf dass ihr reich und berühmt werdet (vorausgesetzt, dass wollt ihr überhaupt!). ich hab erlich gesagt ein bisschen angst, dass sich in 100 jahren niemand mehr daran erinnert, denn das wäre jammerschade!
"ich bin wieder da schatz!"-"das war ein mathematikprofessor!"-usw. usf.!
(alles was jetzt kommen würde, würde nur gesagtes wiederholen und wird deshalb eingespart!)

von Dörte aus Thüringen am 25.11.2012 20:32
Ich war am Samstag in der naTo bei eurer Aufführung! Hat mir super gefallen und meinem vater auch! Was ich noch sagen wollte:ich hab mitleid mit Larsen! :-P

von Oksana aus Dresden am 22.10.2012 22:43
Vielen lieben Dank für den fantastischen Abend am 20.10.! Es war wieder mal einfach Spitze! Mir sind solche Sachen wie "das schokoladige Reticulum" und das Dreiersyncron und das Stoppspiel, und das Zettelspiel, und das Märchenbalett, etc. in Erinnerung geblieben. Ach so und ich fand Susannes Art zu moderieren echt lustig, super! :-) Schön war auch, dass Armin ein paar Videos aufnehmen konnte! Danke auch an Michael für die tolle musikalische Begleitung! Ich freue mich auf das nächste Mal!

von Oksana aus Dresden am 01.09.2012 16:37
Hallo liebe TheaterTurbine-Improvisateure alias gestern Abend SChauspieler! Vielen Dank für die Aufführung "Bis dass der Tod", es war ein sehr schöner Abend wie immer! :-) Kein Wunder also, dass ich bald wieder mal nach Leipzig kommen werde! :-) Im Oktober sogar definitiv mit einer Kollegin, die euch noch nicht gesehen hat! Ich bringe sie einfach mit! Bis zum 14.09. - 15.09.!
Danke!
LG
Oksana

von Oksana aus Dresden am 27.08.2012 23:22
Nachdem ich als Theaterturbine-Fan am Sa, den 25.08.2012 gekrönt worden bin ;-), ist es ja meine Pflicht, den Eintrag hier zu leisten! Es war ein toller Abend mit Karin, Stefan, Lutz und Maestro Steffen! :-) Tolle Impros, ich fand, dass das Lied von der Prostituierten Jenny (wo ich selbst auch mitwirken durfte) sehr schön war und auch Lutz in seiner "Alle-Gegenstände-müssen-dargestellt-werden"-Rolle sehr lustig war. Ach und die Oper und das Stoppspiel, usw... Es war einfach Klasse, ich freue mich aufs nächste Mal!
LG von Oksana

von oksana aus Dresden am 23.10.2011 17:35
Liebes TheaterTurbine-Team, vielen lieben Dank für den fantastischen Abend am 22.10.2011! Ich habe mich kaputt gelacht!!! Am besten hat mir die Szene auf dem Arbeitsamt gefallen, bei der ein Beamter ein paar feierlichen Worte über den Tod eines Flohs verliert, und ich fand die Szene mit Karin als Immobilienmaklerin toll, die Raschid ein Angebot vom Liebhaber seiner Ex-Frau unterbreitet! Und der 1. Zahnarztbesuch, bei dem Zähne auf eine untraditionelle Weise ;-) behandelt werden - einfach Klasse! Es ist nicht nur meine Meinung (ihr seid es schließlich gewohnt, dass ich über euch schwärme), sondern auch die meiner Gäste, die bis gestern Abend TheaterTurbine-Virgins waren! :-) Nun ist dieses Problem gelöst! Sie kommen auf jeden Fall wieder! Also dann, vielen Dank und bis auf Wiedersehen im November, ich freue mich schon!

von Oksana aus Dresden am 12.07.2011 20:25
Liebe TheaterTurbine,
wie am Sa, den 09.07.2011 versprochen, möchte ich gerne meinen obligatorischen Eintrag hier leisten. :-) Es war wieder mal - kein Wunder ;-) - eine ganz tolle Leistung von den Improvisateuren nebst der musikalischen Begleitung. Ich fand den Vortrag über Meerschweinchen, denen von Armin das Zähneputzen beigebracht worden ist, besonders lustig. Beim Musical zum Thema "Rollmops und geschmolzene Butter" haben alle brilliert! :-) Ich freue mich schon auf September, ich habe es mir vorgenommen, mir das Stück ((42)) auf jeden Fall anzusehen! So Armin, dieser Eintrag soll zeigen, dass mein Feedback immer voller Begeisterung ist, und nicht wie von Dir angesprochen "voller Hass", also muss vielleicht nicht gelöscht werden! :-)LG aus Dresden und bis bald

von Matthias aus Dresden am 07.06.2011 15:01
Hallo liebes TheaterTurbine-Team,

auch ich war am Samstag beim Impro-Theatermarathon dabei und möchte hier nochmal herzlich danke sagen für den schönen und spaßigen Nachmittag. Neben meiner Tätigkeit als unabhängiger Juror habe ich auch noch ein paar Fotos gemacht und ins Web geladen: http://picasaweb.google.com/matthias.niederhausen/ImproTheaterMarathon2011#

-- Viele Grüße,
Matthias

von Oksana aus Dresden am 08.05.2011 17:18
Liebes Theaterturbine-Team, danke für den tollen Abend am 07.Mai, ihr seid für mich absolut die besten!!! Ich kann mich immer noch an meine erste Vorstellung (Riskante Spiele mit Thorsten, Corinna und Raschid, Karin als Moderatorin und Steffen am Keyboard) erinnern, obwohl es - kaum zu glauben - bereits etliche Jahre (8 J. :-) um genauer zu sein) her ist. Weiter so! Ich habe es mir vorgenommen, mindestens 1 Mal pro Monat zu euren Vorstellungen zu gehen. Da wir in Dresden wohnen, kann ich leider nicht zu jeder Show kommen. :-( Ich wünsche euch weiterhin viel erfolg und zahlreiche besucher! Ach so, Susanne hat mich am Sa gefragt, ob wir nach dem wir aus Leipzig weggezogen sind, auch andere Impros von anderen Theatergruppen gesehen haben. Darauf gibt es nur eine Antwort: Wahre Theaterturbine-Fans bleiben Euch immer treu! ;-)

von Felix H. aus Leipzsch am 14.03.2011 00:48
Liebe Turbine, weil ihr so herzergreifend um einen Gästebucheintrag gefleht habt: hier trage ich meinen Teil dazu bei. Aber auch ohne diesen Wunsch ausgesprochen gehabt zu haben hätte ich einen Eintrag hinterlassen, denn es war tatsächlich erstaunlich unterhaltsam --- nein, es war urkomisch, besonders Raschid war echt gut drauf. Auf dem radfahrlichen Heimweg habe ich die ganze Zeit "Babbelbaum-B oder Birnbaum-B" vormirhergesungen. Selbst seit anderthalbjahren Improtheater spielend haben mich besonders das Musical und überhaupt die musikalischen Nummern begeistert (Lob sei dem Pianisten), auch die Pekingoper war sehr beeindruckend, und überhaupt war es ein sehr kurzweiliger Abend, so dass zu nun schon fortgeschrittener Stunde mir mehr die ganzzeitliche Atmosphäre (++) als die einzelnen Momente (++) in Erinnerung sind. Ich hoffe, dass ich Donnerstag wiederkommen kann, um Anschauungsunterricht bei euch zu nehmen. Vielen Dank, macht weiter so bzw. entwickelt euch stetig weiter so und behaltet den Spaß. Liebe Grüße, Felix =)

von Michael Hinze am 16.02.2011 13:45
Liebe Susann,
vielen Dank für Deine Reflektion unserer Laboraufführung am 13.02.2011 in der naTo.
Du hast viele Fragen gestellt, in den Raum gestellt. Ich nehme an, Du erwartest nicht, dass

wir darauf Antworten haben. Das ist auch nicht unser Betätigungsfeld.

Zwar haben wir Einfluß auf die gespielten Rollen, wir lassen sie agieren, Äußerungen und Entscheidungen treffen, aber sie sind erst einmal frei erfunden.

Sie sind auch nicht unsere Meinung.

Ich habe aber eine Antwort, die auf alle Deine Fragen eingeht.

Du hast sie selbst geschrieben, als eine Art Auflösungszettel beigelegt.

Das Bewusstsein für die Realität tut es in jedem Falle. , (das Leben positiv zu verändern)

Und deshalb zeigen wir einen Schlachthof, in dem Menschen arbeiten;
wir zeigen, dass sich jemand gleichmütig als „Schwuchtel“ bezeichnen lässt;
wir zeigen, dass ein Kind erklären soll, wie es in bestimmte Familienstrukturen geraten ist;
wir zeigen, dass (doppelt gefährlich) Araber in unserem Umfeld irgendwie nicht in führenden Positionen zu finden sind, wir zeigen, dass es nicht egal ist, welche Menschen sich lieben (und erst recht nicht, wenn sie es dann auch noch machen)

In diesem Sinne regen wir Mensch an, nachzudenken. Uns eingeschlossen.

Ein politisches oder aufklärerisches Sprachrohr möchten wir gar nicht sein.

Wir machen Theater.

Ich hoffe, Du fühlst Dich mit dieser Antwort von uns angenommen, denn das war meine Absicht.

Mit besten Grüßen,
Michael Hinze von der Theaterturbine


von Susann Schneider am 16.02.2011 13:43
Hallo Ihr Lieben,

mein liebevoller Freund und ich waren gestern in Eurer Vorstellung.
Ich wollte hier und da mal Kritik äußern.

Die lächerliche Darstellung bzw. die Reaktion auf die Schlachthäuser waren einfach erschreckend.
Wie höhnisch die "Menschen" mit diesem Thema umgehen ist wirklich fatal.
Das Leid dieser Lebewesen ist unerträglich und untragbar zugleich!

Das sensible Themen auf den Tisch kommen bzw. Themen welche die Massen spalten ist klar.
Aber wie kann mensch auf das Wort "Schwuchtel" so einsteigen?
Macht das wirklich Spaß?
Oder macht es Spaß zu spielen was Kinder von gleichgeschlechtichen Eltern erleben müssen?
Ist es nicht egal wer sich liebt?
Doch, es ist egal welche Menschen sich lieben, Hauptsache sie tun es!

Weshalb spielt ein farbiger Mensch diskriminierende Rollen?
Wieso steckt mensch ihn in die Rolle des Fensterputzers, des Taxifahrers und des Menschen, welcher anderen die Frau ausspannt?
Hautfarbe, Herkunft oder Sprache sind nebensächlich, die eigene Geschichte und die Erfahrungen prägen das Innere.

Fairer Handel, Bioeinkaufsläden und die entsprechenden Konsumenten wurden total crazy dargestellt.
Yoga wurde ebenfalls durch den Dreck gezogen und an weiteren Ecken gab es viele Aufhänger.
Güter aus fairem Handel & Yoga können ein Leben positiv beeinflußen.
Das Bewusstsein für die Realität tut es in jedem Falle.

Was ich sagen will ist, dass es in meinen Augen viel schöner wäre die Turbine als Sprachrohr zu benutzen.
Mensch auf andere Art & Weise zum nachdenken anzuregen, ihn eben nicht in seinen Ansichten zu bestätigen.
Gegen Massenmedien und Verdummung, sondern mit Herz und Können.

Ich liebe Kleinkunst, da ich selbst welche produziere und viel male.
Das heißt, dass ich die Kleinkunst anderer auch gerne fördern will,
aber in diesem Fall sogar fodern.

Wir sind unter dieser einen Sonne alle gleich!

Beste Grüße
Susann

von oksana aus Dresden am 20.10.2010 18:42
Liebes Theaterturbine-Team,

bin seit Sommer 2010 wieder in Sachsen, leider nicht in Leipzig wie geplant, kann aber trotzdem nicht aufhören, an euch zu denken! :-) Habe mich gestern mit meinem Chef unterhalten, der auch so ein Theaterfreak ist wie ich ;-), und euch empfohlen! Ich vermisse euch sehr, bin allerdings optimistisch, dass ich bald eure tollen Impros sehen kann! Mein Mann hat mal bei einem Workshop mitgemacht - extra aus Güstrow angereist, weil ihr einfach Klasse seid!
LG aus Dresden
Oksana

von Sanja aus Leipzig am 06.10.2010 17:14
http://www.la-gata-in-europe.com/

und ich war dabei und habe gewonnen bei "Maya sagt"!!!

Die zwei sympathischen Kolumbianer haben sich in den ersten 5 Minuten so beliebt beim Publikum gemacht, dass sie quasi von ihm getragen worden sind.
Besonders schön waren die Übergänge von einer zur anderen Szene, wenn der Impuls noch nicht beim 2. angekommen war: Das Vertrauen und die Leichtigkeit, die in diesem Situationen rüber kamen, waren heilsam :-).

Extrem lustig, unendlich schön, dazu eine Körperbeherrschung die neidisch macht, welches andere "Geschenk" kann das von sich behaupten?
Danke Turbine!

Und weils echt magisch ist, wie Impro-spieler den Draht nach oben haben, jetzt noch die Auflösung für die Existenz des Goldkinds - leider sehr traurig: aber Theater muss ja auch wahr sein!

http://www.welt.de/gesundheit/article10099690/Bleivergiftungen-bei-Goldabbau-400-Kinder-tot.html

La Gata sind welche von den Guten!

von valving Jens aus Frankfurt am 11.10.2009 15:15
Liebe Turbine,

es war eine riesen Freude, mit Euch in Berlin das Halbfinale spielen zu dürfen! Eure detailtreuen Charaktere auf der Bühne, Eure Freude am Spiel, die phantastischen Songs und natürlich Euer sensationeller Mut zum Risiko sind unvergleichlich!

Alles Liebe nach Leibzig!

Jens

von Nadine aus Würzburg am 04.10.2009 03:18
Danke für das großartige Halbfinale-Match heute Abend in Berlin! Ihr wart toll.

von corinna aus Leipzig am 29.09.2009 19:13
wir hatten euch gebucht!!!
letztes jahr zur hochzeit unserer freundin und konnten eine wunderbare vorstellung genießen =)
wir denken sehr oft daran und können diese art von hochzeitsgeschenk nur weiterempfehlen!!!!

isabel und corinna

von Synnöve aus Leipzig am 14.06.2009 18:10
Wunderbare Vorstellung !!!
Ich war vor etwa 2 Jahren schon einmal in der Nato und habe mir eine Vorstellung angesehen. Gestern war ich positiv überrascht über die Frische und den Ideenreichtum Eurer Darstellungen. Besonders gelungen fand ich den Songkontest, sowie das magische Märchen und die emotionalen Veränderungen am Kickertisch.
Ich wünsche Euch allzeit ausverkaufte Vorstellungen und komme gern wieder.

von Moritz aus Leipzig am 01.06.2009 20:04
Liebes Turbine-Team,

Ich habe mir gestern die Labor-Langform angesehen und hatte einen wirklich schönen Abend. Es ist ja schon immer ein Höhepunkt die beiden Leipziger Impro-Urgesteine Werner und Giese zusammen auf der Bühne zu erleben und ganz nebenbei wurde ja auch noch ausgezeichnetes Impro gespielt: Interessante Charaktere etabliert und durchgehalten, kaum Blocks, viel im Moment. Persönlicher Höhepunkt war für mich Herr Ebeling as himself, der störender Weise Buletten bringt und genau in dem Moment zu reden aufhört, da das Fenster wieder zugeht. Vor allem in der ersten Halbzeit: Ganz großes Kino!

Viele Grüße

Moritz

von Tobias aus jetzt_Leipzig am 07.12.2008 00:56
War heute mit meiner Freundin bei euch und wir waren einfach nur beeindruckt!Hoffe das nächste mal können wir euch wieder zuhören/zuschauen. Ihr seit Klasse bin total begeistert und das ist nicht die erste Improvisation die ich gesehen habe...
Weiter so!!!!!

von antje aus leipzig am 09.11.2008 18:43
war gestern das erste mal in der moritzbastei dabei und fand es super!!! ich werde auf jeden fall wiederkommen! :)
nur eins fand ich nicht so gut: dass man den beiden schauspielerinnen es angesehen hat, wenn sie selbst etwas lustig fanden(grinsen, lachen, augen verdrehen). man sollte das mit totalem ernst rüberbringen, wie das der herr im bunde getan hat..TOTAL GENIAL :)

von Nelli aus Leipzig am 20.07.2008 14:20
Ich danke dem Ensemble des 'amphitryon' für eine wundervolle Vorstellung - insbesondere dem "Feldherren von Theben" für den so seltenen wie selig machenden Zustand nach
Lachk(r)ampf...

von Thomas aus Güstrow am 11.07.2008 09:30
Hallo, Turbine!

Wann gibt es eigentlich mal eine Turbine-DVD für die armen Kerle, die in der Provinz wohnen und unter Entzugserscheinungen leiden?

Viele Grüße

Thomas

von Mathias am 15.06.2008 09:21
Kein anderer Beitrag seit meinem letzten? Das soll mich nicht hindern:

Gute Show gestern abend! Insbesondere das Er-sagt/Er-sagt-Spiel hat mir sehr gefallen. Was auf mich und meine Begleiter (und auf mich zum wiederholten Male) ein wenig zäh wirkte waren die Lieder. Der Anspruch an die Spontaneität der Schauspieler ist hier gewaltig, und verständlicherweise wird dann das Suchen nach - noch dazu gereimten - Pointen im Lied mit 'Oh yeahs', 'Nananananaaaaas' und lange wiederholten Mantras ('Fürs Leben lernen wir') überbrückt. Das ist eine Zeit lang lustig, aber ohne eine wirklich pfiffige Auflösung etwas fader als viele eurer anderen Szenen und Spiele. Ich verstehe, dass der hervorragende Musiker auch beschäftigt und gerechtfertigt sein will, aber ein Lied pro Halbzeit genügt zumindest meiner Ansicht nach allemal und fügt sich schöner in eine andere Szene ein ('Das hören wir jetzt in einem kleinen Lied..') denn als eigenständiger Beitrag (Oper).

Soweit mein Senf für dieses Mal. Weiter so nach dem Sommer, euch eine schöne verdiente Impro-Pause und viel Erfolg für das Sommertheater!

Mathias

von Mathias am 03.05.2008 08:38
Schöner Auftritt gestern in der Nato! Ich war wegen der Geburt meiner Tochter über ein Jahr abstinent und entsprechend begeistert. Kleiner Vorschlag: Die Szene, bei dir die Geräusche von zwei Publikumsgästen produziert werden, wäre geschickter für jene beiden, wenn sie die Szene von vorn (bspw. von unten vor der Bühne) sehen könnten. Mit dem Blick auf die Rücken der Schauspieler war für sie schwer auszumachen, was eigentlich gerade passierte.

von daniela am 06.04.2008 18:04
ich war schon drei mal da. am besten war die weihnachtsshow! und ich komme wieder, da ich immer meine freunde motiviere mit zu kommen und alle finden es sehr unterhaltsam! weiter so!
vielen dank noch für den spitzen Postkartenservice, den nutze ich auch immer ;-p

von Marius Mezger aus Leipzig am 31.03.2008 13:24
Was haben wir wiedermal gelacht, grandios! Super Erlebnis Eure Show, "Riskante Spiele" am 29.03.2008 in der naTo. War für mich das dritte Mal und wird wohl nicht der letzte Besuch bleiben. Auch "Gurke oder Banane" ist top. Die Bühne für gute Schauspieler. Kein Vergleich zu Fernsehformate wie "Schillerstraße". Theater ist und bleibt eben Theater. Wahre Kleinkunst. Bitte weiter so! Danke.

von tobias aus leipzig am 01.12.2007 10:10
Tolle Show in der Nato gestern, ich hoffe, die weihnachtsshow wird genauso klasse :D
also, wir sind jedenfalls dabei und werden uns neue, noch fiesere begriffe ausdenken ;)

von Nadja aus Leipzig am 30.11.2007 10:58
Vielen Dank für den tollen Auftritt bei unserem Kundentreffen am 29.11. in Leipzig. Die Kunden waren begeistert, wir auch und die Heavy-Metal-Nummer wird wohl so schnell keiner vergessen.

von Daniel Kämpfe am 18.10.2007 16:29
Hallo Theaterturbinen-Team,

vielen Dank für einen tollen "Heimat"-Abend in Chemnitz. Ich wusste vorher nicht, was mich erwartet, fand Ihren Auftritt aber mehr als gelungen und sehr unterhaltsam. Habe bisher andere Improvisationstheater erlebt - die harmonisierten nicht so gut miteinander!

Viel Erfolg weiterhin, Daniel Kämpfe

von maria aus chemnitz am 17.10.2007 08:00
vielen dank fuer die BEGEGNUNG mit der theaterturbine aus leipzig beim HEIMATABEND im schocken in chemnitz - war toll und sozusagen sehr erfrischend!
p.s. damit ist nicht die temperatur am besonderen ort gemeint.

von Tina aus Chemnitz am 17.10.2007 00:38
Sehr schöner Abend, wollte nur noch mal betonen, dass ihr auf der Bühne toll seid und überhaupt nicht staubig :). Großartige Unterhaltung. Hat riesen Spass gemacht.

von Dr.Anikejew,Gabriele aus 04552Borna/OT Neukirchen am 09.02.2006 10:04
Was als spontanes"Ärztliches Aufklärungsgespräch"mit Susanne begann,
sich in "verrückter"Unterhaltung für
"normale"Ärzteschaft in Zwenkau fortsetzte,lockte mich schließlich in die MB zu "Gurke oder Banane".
Da blieb kein Auge trocken!Getankt mit
dieser Lebendigkeit und Spontanität
tauche ich ein in meinen Alltag,der so alltäglich nicht sein muß...liegt doch
jeden Morgen zum Frühstück Gurke neben Banane...und ich muß lachen.Ein schöner Anfang.Danke Euch!Gabriele

von Berit aus LE am 10.11.2005 13:29
Liebe Theaterturbinen,
ich war am Dienstag bei eurer Show in der MB und fands GROßARTIG!Gute Ideen und sehr einfühlsam, sehr effektvoll gespielt - Ich komme auf jeden Fall wieder!

von Nici aus Leipzig am 02.11.2005 15:18
Hey liebe Turbine & liebe Fans...
Ich wollt ma wissn, ob jemand scho das neue Programm "Gurke oder Banane" gesehn hat und mir sagen kann, wie das so ist. War bei "Riskante Spiele" und das war einfach super...ist das neue Programm aus so schön?
Habe übrigens auch schon an so einem "Workshop" bei Thorsten teilgenommen. Aber das war eher privat an unserer Schule und hat sehr viel Spaß gemacht. Die "Aufführung" war auch super...zumindest sind wir damit bestes Projekt der ganzen Schule geworden :).
Macht einfach weiter so!

von malleboy am 27.10.2005 00:49
Coole Seite!Macht weiter so dann kommen wir gern wieder vorbei! eure Malleboys

von katja aus l.e. am 10.10.2005 15:44
liebes turbine-team,
grosses kompliment für die show letzten donnerstag in der mb, war mal wieder zum schreien.
vor allem raschid, der mann muss nur die bühne betreten und ich kann schon nicht mehr.
vielen dank und weiterhin viel erfolg!
die katja

von Heike Schlachter aus Hannover am 04.10.2005 09:40
Hallo Turbine!

Vielen Dank für ein vergnügliches Theaterspektakel in der Leipziger Straßenbahn. Im Rahmen einer Firmenveranstaltung durfte ich Eure Leidenschaft für Theater und Kekse genießen. Super Show in einer doch recht ungewöhnlichen Location (obwohl die Straßenbahn als Impro-ort immer wieder gerne vorgeschlagen wird, ist es in einer realen bestimmt nicht leicht zu spielen).
Für uns Gäste war es eine echte Überraschung, als ihr während der Sonderfahrt zugestiegen seit und losgelegt habt. Das Ergebnis war sehr unterhaltsam und amüsant!

Grüße aus Hannover

von steven<:>tailor aus Erfurt am 09.04.2005 01:12
Liebes Spontantheater!!
Als Musiker auch auf Bühnen tätig habe ich es heute sehr genossen, wie lebendig und aktuell am Zahn der Zeit die Bühne besonders durch euch werden kann. es ist wie Funken , die aufs Publikum übersprühen.
Spannend für mich als Jazzmusiker auch zu sehen, was Improvisation auf ein anderes Medium übertragen bedueten kann.
Hingerissen von Eurer Spontanität sende ich grüße an Paul den Größten, der in der Mitte steht,an die Gräfin und die Putzfrau, deren Stimme doch von unserem Titelhelden kam. Einfach unterhaltsame bis atmberaubende Verstrickung und deren tolle Befreiung!!
Immer viel spontane Gedankenflut und alles gute für's Baby!!!

www.steventailor.de

von Torsten aus Welt-Expo und Messehauptstadt Hannover am 04.02.2005 20:40
Hmmmm ... sehr schöne Seite. Aber jetzt weiss ich immer noch nicht wie Karin aussieht ... Immerhin ist da schon mal ne Zeichnung. Gruß an Stefan !

P.S. Leupzig hat den BLUES !!!

(Insgesamt 54 Einträge)
Eigenes kostenloses Gästebuch starten
WebMart Homepage Tools