(Insgesamt 1755 Einträge)
von Susanne aus Bayern am 21.10.2019 22:35
Liebe Anja, lieber Odilo, liebe Christine, lieber Axel,
ich danke Euch von Herzen für das wunderbare Wasserseminar zum Thema "Willkommen sein"!
Mit eurer authentischen Art, die ich immer wieder sehr erfrischend und entspannend finde, und einer genialen Mischung aus Humor und Ernsthaftigkeit habt ihr mich bzw. uns durch dieses Wochenende begleitet, bei dem tief in mir etwas heilen durfte und konnte. Ich habe viele Aha-Momente gehabt und bin immer noch dabei aus den Brühwürfel an Erkenntnissen täglich neu ein erhellendes Süppchen für mich zu kochen.
Ich schätze es sehr, dass ihr spürbar keinen der Teilnehmer irgendwohin haben wollt, sondern einen wertfreien Raum anbietet, in dem alles erstmal sein darf, nicht kommentiert oder bewertet wird, schlicht sich zeigen darf und gesehen wird...im ureigensten Tempo und in der ureigensten Art jeder/jedes Einzelnen. Was für ein Geschenk!
Und dazu die Magie der Begegnungen im warmen Thermalwasser, die schwer in Worte zu fassen ist und einfach etwas ganz, ganz besonderes ist.

Ich bin ein Geschenk, ha! Wenn das mal keine lebensverändernde Erkenntnis ist
DANKE!!!
von Gisela aus Oberschwaben am 21.10.2019 20:28
zum Wasserseminar mit Anja und Odilo:
nun, dass hier noch nicht viel mehr Einträge zum Seminar stehen, kann ich mir nur so erklären: Nach dem Seminar arbeitet es beim Teilnehmer an allen "Ecken und Enden"- es muß (darf) verdaut und integriert werden, nach den intensiven Selbsterfahrungen, die gemacht werden durften...und das nimmt einen ganz schön in Anspruch...
Aber eeecht toll!!
Gut ist, wenn man man sich noch ein paar Tage Urlaub nach dem Seminar eingeplant hat... ich war danach z.B. erst mal drei Tage krank. Ich danke meinem Körper an dieser Stelle für seine Hingabe an den Prozess.

Für mich hatte das Seminar -göttlich geführt- alle Elemente, die es zu einem perfekten Seminar gemacht haben: Trancedancing, QLP-Atemübung und Wasserarbeit (drei Stunden 34 Grad warmes Wasser täglich). Dazwischen viele schöne Musik und Übungen, um mit sich und auch der Gruppe in eine heilsame Interaktion treten zu können.
Eine gute Woche später nach Ende des Seminars darf ich sagen, dass ich für mich einen neuen Inneren (Rückzugs-) Raum gefunden habe, der mich unglaublich ruhig macht und entspannt, selbst wenn es um mich herum stürmt und tobt (fast bissel unwirklich erscheint mir das noch). Ich kenne soooo eine Gelassenheit und so ein "Alltags-Glücksgefühl" bisher nicht und kann das Seminar nur jedem empfehlen, der/die sich danach sehnt, endlich bei sich zuhause ankommen zu dürfen. Es ist ein bißchen so, wie wenn dem EGO der Stinkefinger gezeigt wird- ich wollte anfangs nur Schlafen und wieder in diesen Blubber-Plätscher-Geborgenheitszustand zurück.
Auch meine Hüftschmerzen (erst noch mal massiv schlimmer) haben sich verflüchtigt und es kommt mir vor, wie wenn sich gerade ein "kleines großes Wunder" in meinem Energiesystem vollzieht. Es ist mir gerade soooo egal, wer um mich herum unzufrieden ist, schimpft oder nörgelt.
Das "Abschluss-Ritual" z.B. hat alles Vorstellbare in Schatten gestellt und ich kann nur DANKE sagen, an das Universum, dass ich hierher geführt wurde, dass es die Unterstützung gab und den wohlwollenden Raum im Sonnenstrahl, die Gruppe und natürlich Anja und Odilo.
Ich freue mich schon auf das nächste Wasserseminar. A' ho!
von Dipl. Päd. Wasser aus Bayern am 15.10.2019 15:14
zum Wasserseminar mit Anja und Odilo
Es ist erstaunlich wie schnell sich eine unbekannte Gruppe verbunden fühlt und Vertrauen einfach da ist. Anja und Odilo leiten und begleiten sehr einfühlsam und immer im richtigen Tempo durch die Übungen, Prozesse und Erfahrungen. Und Erfahrungen machte ich in dem Semianr reichlich. Einige Erfahrungen machen keinen Spaß, da es alte Themen sind, die hier (im geschützten Raumen) sich dann truane aufzusteigen.

Im Wasser finde etwas statt, was schwer zu beschreiben ist: es ist eine Mischung aus angenehmer Vertrautheit, wohligem Schweben und gefühltem Urvertrauen, was dann auch geradezu fließend Prozesse und Entwicklungsschritte entweder einleitet oder begleitet.

Ich kann allen dieses Seminar nur wärmstens empfehlen, die sich auf sanfte Art und Weise mit sich beschäftigten und gleichzeitig dem Körper Gutes tun wollen.
von Christiane aus Aachen am 15.08.2019 01:23
Liebe Hanne, liebe Birgit, liebe Assistentinnen und ihr wundervollen Frauen,
angereist bin ich im Sonnenschein mit dem Gedanken, "im schlimmsten Fall reise ich eben wieder ab, ich habe ja mein Auto dabei". 4 Tage hatte ich mir Zeit genommen, um anzukommen, mich auf das Seminar einzustellen, war nervös und unsicher. Abgefahren bin ich bei Gewitter und überfluteter Straße, mit viel Liebe in meinem Herzen, etwas Traurigkeit über den Abschied, Freude daran teilgenommen zu haben.
Es war eine wunderbare, intensive Genuss-Woche in der Toskana, mit wundervollen, unterschiedlichen Frauen. Wir haben gemeinsam so viele Dinge durchlebt, gemeistert und erlebt, mit viel Frauenpower.
Ich bin gewachsen, zeige mich mehr in meiner Weiblichkeit und genieße das doch tatsächlich . Erinnere mich an viele kleine Dinge, habe die Bilder des Ortes vor Augen. Spüre, wie mich eine Frau im wahrsten Sinne des Wortes "aufgerichtet" hat. Das Fotoshooting, das mir sehr wichtig war. Die verschiedenen Übungen, die manchmal eine echte Herausforderung waren - auch viel Neues für mich. Alles ist eine Einladung... Der Genuss-Abend der Sinne - unbeschreiblich schön!. Alles war wertschätzend, in einem liebevollen Rahmen. Und der Höhepunkt: unser Abschiedsfest. Was für Talente sich auftaten! Im Mondlicht der gemeinsame Abschieds-Sprung in den Pool .
Ich bedanke mich bei Euch allen - habe Euch bei mir, denke gerne zurück und das sind sehr schöne, erfüllende Gefühle. Namasté.
Herzliche Grüße,
Christiane
von Bernd am 09.08.2019 21:28
WuWei Yoni Lingam Meditation 4.8.19

Ein Tag voller Dankbarkeit, Berührung schenken und empfangen zu dürfen. Berührt werden, berührt sein, und bei mir ankommen.

Danke an Pamela, die uns kompetent, pragmatisch und sicher durch den Tag geführt hat. Dank gilt auch der Assistenz ( Margarete, Silke, Ben ), die uns liebevoll, authentisch und vertrauensvoll begleitet haben.

Ein großes Dankeschön auch an die tolle Gruppe, für den respektvollen und achtsamen Umgang miteinander.


Sommerliche Grüße

Bernd aus Hessen



von Kerstin aus Manching am 28.07.2019 13:50
Von: "Schlimmstenfalls bin ich an einem Ort, welchen ich vorher noch nie gesehen habe, und lerne Dinge kennen welche ich nie wieder anwenden werde" ist eine der absolut genialsten Wochen meines Lebens geworden.
-Kopf aus- Herz an
-zurück zur eigenen, unangetasteten Wahrheit
-Spirit of souls in love
-ich verschenke mich
-Liebe ist die Antwort
-Gesang und Sprache der Götter
-Festessen mit mehreren Gängen
-Magie des Gefühls
-Nackte Tatsachen - ablegen der Layers um an den Necktar zu gelangen

Oder einfach nur "Genusswoche in der Toscana"

Ich danke dem Universum mir den Weg zu diesem Event bereitet, und ich danke mir selbst das Geschenk empfangen zu haben.
In Worte ist es nicht auszudrücken, was aus Spirit heraus entstanden ist. Liebe und Akzeptanz, die Einzigartigkeit eines jeden, gemeinsame Themen, Offenheit und Annehmen, fliessen lassen, das können und nichts müssen, das Vertrauen in die ursprüngliche Fügung, ins Ganze, in die Bestimmung, einen kleinen Schritt näher zur Essenz

In Liebe und Dankbarkeit, Knutscher Kerstin
von A. aus München am 26.06.2019 16:34
unerHÖRT! Juni 2019. Das Seminar war ganz und gar wunderbar und rund, einschließlich der Stolpersteine, die erst ermöglicht haben, dass sich in fast magischer Weise meine Erfahrung letztendlich zu einer von vorne bis hinten ´stimmigen´ gefügt hat. Das Thema unerHÖRT! wird jetzt mein Motto in den kommenden Monaten und ich will noch viel unerHÖRTes ausloten!
Ich danke von ganzem Herzen Birgit, dem Team und all den wundervollen Frauen!
von A. aus Regensburg am 26.06.2019 12:40
Liebe Birgit, vielen Dank für dieses berührende, tiefe und öffnende Seminar "Unerhört". Mit deiner klaren Präsenz und deiner liebevollen Art hast du mich wunderbar dabei unterstützt, nochmal ganz neue Türen zu öffnen und mich, meine Stimme, meine Grenzen und v.a. meine Kraft neu zu entdecken. Das ist ein großer Schatz - DANKE
von Simone aus P am 20.06.2019 13:21
Liebe Hanne,

die Welt, die ich durch dich kennen lernen durfte, ist wundersam, berührend und heilsam zugleich für mich. Die liebevolle Art, in der du einen Raum für uns erschaffst, in dem wir verletzlich und kraftvoll, traurig und freudig sein dürfen, in dem ich mehr als je zuvor bei mir war, und mehr als zuvor aus mir rausgehen kann, und mich im Kreis der Frauen gehalten und angenommen fühle, ist einzigartig und wunderbar.

Es ist überhaupt nicht einfach für mich, meine eingefahrenen Muster zu überkommen, mir einzugestehen, dass mein Leben „nicht mehr so richtig passt“ – mehr aufgrund von Ängsten und falschen Glaubenssätzen so geworden ist, wie es ist. Aber ich bin so dankbar endlich dem auf die Spur zu kommen, um was es wirklich geht, und durch dich und die Frauen im Jahrestraining eine neue Kraft und den Mut zu finden, meine Aufgabe anzugehen und mein Leben „aufzuräumen“, bis es authentisch und frei ist.

In Dankbarkeit,
Simone
von Thomas B. am 17.06.2019 00:46
Ich konnte mir bislang nicht vorstellen, dass ich je in einem Seminar auf zuvor ganz fremde Menschen treffen würde, zu denen ich nach nicht mal einem Tag eine so sehr vertrauliche, vertrauensvolle, emotionale, lachende und weinende Beziehung würde aufbauen können. Gegeben und empfangen gleichermaßen – was großartig ist. Mich fallen lassen ohne Plan, wonach ich mich so sehr sehne, ich war glaube ich kurz davor. Und das war neben den tollen Gästen die unglaubliche Aura und Leistung von Eva und Peter, die den Rahmen geschaffen haben. Nochmals 1000 Dank dafür, es war alles so sehr berührend, in allen Bedeutungen.
Empfehlung an alle - liebe Grüße
Thomas
von Hannes aus Schweiz am 12.06.2019 07:42
Wie fast immer dem Herzen gefolgt, landete ich kurzfristig und spontan beim Pfingstfest der Sinne. Und wie fast immer, landete ich zur richtigen Zeit am richtigen Ort und begegnete den richtigen Menschen. Ein Wochenende mit wundervollen Begegnungen mit mir und vielen wunderbaren Männern und Frauen, transformierende Prozesse, kraftvolle Rituale und heilende Momente. Danke für die sicheren Räume, in denen solche Erfahrungen in dieser Intensität möglich sind. Jetzt suhle ich in all den wertvollen Geschenken, die ich mit in mein weiteres Leben mitnehmen darf. Danke Peter und Eva und Viola!
von Martina aus Augsburg am 03.06.2019 11:34
Liebe Hanne und Team,
Unbeschreiblich wie schön und wertvoll die drei Tage (Weibliche Sexualität) für mich waren.
Es hat sich soviel gelöst und ich weiß jetzt dass ich für meine Probleme eine Lösung gefunden habe.
ihr ward einfach toll.
Ich freue mich schon auf 2020 aufs Jahrestraining.


Herzliche Grüße Martina S.
von Birgit aus Saarbrücken am 20.05.2019 21:38
Wasserseminar: Alleinsein - erfüllt im eigenen Raum.
Es war das Wasser, schon immer mein Element, was mich in dieses Seminar zog. Die Erfahrung im Wasser war jenseits aller Worte. Jede Zelle einzeln und mein Körper insgesamt schwingen nach, alle meine Wünsche an das und im Seminar sind mehr als erfüllt worden. Rausgekommen bin ich, Künstlerin im glücklich-all-ein-sein, mit der leisen Sehnsucht nach mehr Kontakt, erfüllten Innenräumen, von denen ich nicht wusste, dass sie leer waren, einem Heiratsversprechen an mich selbst, der Gewissheit, dass der Genuss von Warmbadetagen und Nasenklemmen meinen Widerwillen gegen Chlorschwimmbäder übersteigen wird und geöffneten Türen in Räume, die ich Lust spüre, zu erforschen. WOW.
von Kathrin H. aus M. am 04.05.2019 12:43
Seminar: Lebendige Sexualität - in Beziehung
Liebe Kerstin, lieber Roland,
mit Eurer erfrischenden, herzwarmen und authentischen Art, das Seminar zu leiten, habt Ihr jegliche Scheu von uns Teilnehmern genommen, sich ganz einzulassen und zu zeigen. Danke dafür. Über die 4 Tage spannte sich ein runder Bogen der immer neuen und spannenden Selbsterfahrungen. Das Seminar war für mich sehr bereichernd und eine Erinnerung daran, dass es sich lohnt, etwas für die eigene Entwicklung und die Paarbeziehung zu investieren. Ich bin sicher, dass wir dran bleiben werden und uns wiedersehen. Ganz liebe Grüße
von Frank am 30.04.2019 16:28
Seminar: Weibliche und männliche Lust

Liebe Kerstin und lieber Markus, um es kurz auf den Punkt zu bringen. Euer Seminar gehört für mich zu meinen persönlichen "Top 5" der letzten 20 Jahren Seminarerfahrung.
Eure Mischung aus Spontanität, Tiefe, Ausgelassenheit, Professionalität, gepaart mit Eurer Bereitschaft Euch ganz und gar zu zeigen ist eine wundervolle und sehr berührende Erfahrung für mich.
Nichts hätte wahrscheinlich besser zum Thema passen können als der Ablauf des Seminars, wie er nun einmal war. Und obwohl es teilweise schmerzlich war und der Weg durch das Nadelöhr nun einmal nicht so "fluffig" ist,
habe ich mich immer gesehen und abgeholt gefühlt. Es war eine Freude, Euch zu unterstützen und TN dieser tollen Gruppe gewesen zu sein. Ich bin genährt und erfüllt nach Hause gefahren.
Ich hoffe, dass wir noch viel gemeinsam erleben werden. Von Herzen, Frank

von Anonym am 11.04.2019 02:25
Liebe Eva & Peter Kammermeier,
Super informativ dankeschön. Alles wahre Themen, die Mich berühren und mein Herz aufhorchen lassen. Ihr bringt mir jedes Mal erneuten Schwung in mein System, wo bei mir Erstarrung, Apathie und die Meinung aufkommt: Ich brauch Euch alle nicht - ich schaff es auch Allein. Dann geh ich auf Distanz, denn ich vertrag keine Wesen mehr. Ich habe das Gefühl, die Wesen fressen mich auf. Sie nehmen von mir ohne zu fragen. Das Nein sagen und Grenzen setzen fällt mir überaus schwer. Wenn Freunde Bedürfnisse haben und äussern und ich weiss ich kann nicht geben, dann mich für Mich zu entscheiden war für mich ein Ding der Unmöglichkeit. So gut zeigt Ihr auf, dass ich Selbst mich mit Kern-Ressourcen heilen kann. Euer Video zeigt deutlich auf, dass ich meine gestörten Projekte lösungsorientiert angehen kann. Dass Störung schon ohne Sprache passiert, dass ich nicht dass bin, was meine Eltern erwarteten. Dass ich fühlte, dass ich es nicht brachte. So war oder bin ich immer noch zwischendurch "am beweisen wollen" sieht ich bin doch gut, ich taug doch was, ich bin doch dankbar für Alles, wie Ihr Euch Alle für Mich angestrengt habt. Ja, ich und meine ewigen Bedürfnisse waren doch lästig, drum war es besser keine Bedürfnisse zu haben oder zu äussern. Die von Euch gezeigten 5Kern-Ressourcen sind phänomenal und alles macht plötzlich Sinn im Leben. Umarmung Sylvia Stöcklin
von Silvia Bösch aus Altach am 03.04.2019 18:55
Liebe Eva, lieber Peter,

Ich bin nach dem wunderschönen Seminar "Liebe ist (k)ein Kinderspiel" mit euch voller Freude und Dankbarkeit nachhause gekommen. Noch immer schwingen die Übungen und tantrischen Rituale in mir nach. Die Werkzeuge, die wir mitbekommen haben, sind sehr hilfreich und absolut alltagstauglich....
Ich habe mich sehr wohl und geborgen im von euch geschützten Raum gefühlt und kann nur allen Menschen, denen Beziehungen zu anderen Menschen wirklich wertvoll sind, dieses Seminar wärmstens empfehlen. Vielen Dank Eva und Peter und allen die dabei waren.........
Liebste Grüße Silvia
von Michael aus Schöneck am 29.03.2019 14:20
Das Seminar "Paar-Seminar Lust auf Liebe leben" war für mich aber auch uns sehr bereichernd und wegweisend. Wir haben noch mehr zu uns aber auch zu sich selbst gefunden.
Kleine Kritik am Hotel: Das strahlungsarme und nachhaltige Werben wird adadsurdum geführt wenn am Bett Steckdosen sind und die Kopfkissen mit Daunenfedern gefüllt sind.
von Heike am 17.03.2019 18:45
Liebe Anja, liebe Christine, lieber Odilo
Das Ich entsteht im Du, so etwas kann man in der Spiegelung einer Gruppe immer wieder erleben.
Für mich wurde es möglich mich, mit Eurer liebevollen Unterstützung, anzunähern, zu berühren und berührt zu werden, mich gefahrlos zu entfernen, zurück kommen zu dürfen, beweglich und tänzerisch spielerisch zu bleiben.
Es war ein wunderschönes, zauberhaftes Wasser Tantra Wochenende am 7.-10. März 2019. Und ohne Euren liebevollen, beschützenden und lassenden Rahmen, wäre das für mich so nicht möglich gewesen. Ganz lieben Dank an euch von Heike
von Simone am 15.03.2019 16:54
Liebe Anja, lieber Odilo,
es war einfach toll! Ihr habt so einen tollen und sicheren Rahmen geschaffen, ich hatte das Gefühl sehr gut aufgehoben zu sein. Das Wasserseminar liegt jetzt eine Woche zurück und mir begegnen viele Menschen, die auf den Winter und das Regenwetter schimpfen - ich laufe dagegen seit 1 Woche mit einem glücklichen Lächeln durch die Welt, fühle mich vom Wind und vom Regen geküsst, voller Liebe und sehr sehr beschenkt vom Leben. Vielen Dank dafür!
von Michael aus Allgäu am 13.03.2019 10:12
Liebe Anja, lieber Odilo (zum Wasserseminar Anfang März 2019)
ich weiß nicht ganz genau, wie es euch gelungen ist, diesen unglaublich sicheren Raum zu schaffen, in dem viel Verletzlichkeit gezeigt werden durfte, von Trauer bis kindischer Ausgelassenheit alles Platz hatte und Berührungen im Herzen und mit den Körpern gegeben und empfangen werden durften. Sicherlich weniger durch durchgetaktete Professionalität - der ich persönlich ohnehin eher skeptisch gegenüber stehe - als durch starke Authentizität und noch mehr durch unglaubliche Emphatie. Vielleicht haben auch Jenny, Günter und Sabine durch ihr selbstverständliches und natürliches Tun der Gruppe ein unbewusstes Vorbild gegeben - ein ganz herzlicher Dank an die Drei dafür von mir.
Jedenfalls schwebe ich nach einer halben Arbeitswoche noch immer ... und muss im rationalen Draußen keineswegs vollständig die Rollos zum Selbstschutz niederlassen. Einige Kollegen möchten gerne wissen, woher dieses Strahlen kommt ...
von Birgit P. aus Saarland am 22.02.2019 12:26
Kraft und Weisheit des Wechsels
Um zu verstehen, was während meines Wechsels passiert ist, bin ich auf dieses Seminar gegangen. Der Schleier hat sich gehoben, mein Blick zurück wurde klar. Viel wichtiger war, dass ich meine Ausrichtung nach vorne gefunden habe. Mein Weg ist konkreter sichtbar geworden, damit hat sich auch Angst, Unsicherheit und jede Menge Zögern aufgelöst.
Mitten im Kreis von Frauen hab ich Mut gefasst mein Innerstes zu öffenbaren.
Kraft und Weisheit des Wechsels, nochmal, wieder im Alltag angekommen.
Wenn eine auch nur den Anklang einer Frage oder ein-nicht-100%-iges-Einigsein mit sich, körperlich, emotional und/oder spirituell, im oder nach dem Wechsel spürt, der kann ich nur empfehlen: HINGEHEN! Nachfragen, nachfragen, nachfragen, wann es wieder stattfindet.
Einmal sehr gründlich und sehr sanft durchgeschüttelt, staune ich nur, was weg ist und sich gerade von selbst löst und klärt.
von Jürgen aus Belgien am 22.02.2019 10:24
Liebe Eva, lieber Peter
vielen Dank für die Durchführung des BodyHealingMassage-Seminars. Durch die Kraft der Gruppe getragen, viel Selbsterfahrungsübungen und anschauliche und deutliche Beispielvorführungen viel es leicht, das "Handwerk" der BHM zu erlernen. Durch die Selbsterfahrung, das Spüren das Heilung geschieht und zwar nicht immer dort wo der Kopf glaubt dass es wichtig ist, sondern der Körper auf die Therapeutenhände antwortet und zwar dort, wo es sich "richtig anfühlt" wird die BHM in den Therapeuten integriert und nicht nur "gelernt".
Ihr habt die Gabe, achtsam eine Gruppe zu führen und dabei eine gemeinsame Energie aufzubauen die wohlfühlend und geborgen durch das Seminar leitet.
Dafür auch meinen großen Dank an alle Seminarteilnehmer, die durch ihre achtsame und respektvolle Art ein Wochenende der Heilung haben stattfinden lassen.
Danke auch für die vielen Begegnungen und Gespräche ausserhalb des Seminars und in den Pausen.
Danke meiner Seminarpartnerin, die es geschafft hat, mich ganz tief zu berühren und mich zu öffnen.
Wenn diese Energie in die Welt getragen wird so können wir es schaffen diese Welt ein bisschen besser zu machen.
Also: Auf geht´s, es lohnt sich.
von Adelheid aus Lustenau am 20.02.2019 14:41
Nach einem Wochenende mit Margo und Paul, beim "Power of Life" Seminar sind meine Batterien voll aufgeladen, so bereichert, so genährt, soviel gelernt, soviel getanzt, so tolle Gespräche, soooo wunderbar!
von Margit aus Allgäu am 12.02.2019 23:00
Kraft und Weisheit des Wechsels
ich bin am Sonntag Nachmittag ganz genährt und glücklich nach Hause gefahren. Auch wenn ich jetzt noch zurückdenke breitet sich eine Leichtigkeit und ein befreiendes Gefühl bei mir aus.
Das war für mich ein sehr schönes, tiefgreifendes Erlebnis.
Hanne und Birgit führten mich durch ein erkenntnisreiches Wochenende, nahmen mir viele Zweifel und gaben mir viel Kraft und Mut für meinen neuen, nächsten Lebensabschnitt.
Ich danke Euch und den tollen Frauen für dieses erhellende Wochenende. Bis bald

von Rita aus Raum Mainz am 11.02.2019 17:25
Die Kraft und Weisheit des Wechsels:

.....ich hatte es nicht geplant, ich wurde wohl gerufen und das war gut so! Ein tiefes Eintauchen in das Thema: Die Kraft und Weisheit des Wechsels..... im Kreise von Frauen, mit all ihrer Vielseitigkeit und Vielschichtigkeit, mit vielen offenen Fragen, auf die unsere Gesellschaft ungenügende und oft falsche Antworten parat hat. Wo auch in unseren Köpfen viel Unsicherheit entsteht und unser Körper plötzlich anders mit uns spricht.
Für mich war es ein Erinnern, neu Erwecken, neu Entdecken, neu Entfachen, neu Erforschen und gleichzeitig loslassen, loslassen, loslassen.
Auf vielfältige Art und Weise brachten uns Hanne und Birgit immer wieder ins Fühlen, den Körper spüren, machen lassen, Kontrolle abgeben und der Weisheit in uns zu vertrauen, sie neu zu beleben. In dieser Zeit will in uns etwas aufsteigen und vor allem gelebt werden. Vergessenen Träumen und Sehnsüchten auf die Spur kommen........ Ich spüre mich so lebendig wie schon lange nicht mehr und mit ganz viel Genährtsein kehre ich erfrischt in meinen Alltag zurück, wohl wissend, dass die Göttin in mir ihren Platz einnehmen wird.
Vielen Dank für Inspiration, Intuition und Manifestation.
Liebe Grüße Rita
von Gaby aus Saarland am 11.02.2019 09:57
Drei überaus intensive Tage im Kreis bemerkenswerter Frauen durfte ich verbringen und mich gemeinsam mit ihnen dem Thema "Kraft und Weisheit des Wechsels" widmen - oder besser: hingeben. Im wahrsten Sinn des Wortes...
Wie heilsam und bereichernd wäre es zu Beginn meiner eigenen "WechselZeit" gewesen, wäre damals ein solches Seminar zu mir gekommen... So zauberhaft, berührend, liebevoll - einfach nur grandios!
Diesem Seminar wünsche ich für die Zukunft ganz viel Interesse und Zuspruch, da ich es für enorm wichtig halte: für alle Frauen, die sich in den Wechseljahren weder krank noch funktionsunfähig und schon gar nicht alleine mit diesem Thema fühlen wollen. Sondern die in Kontakt mit den unglaublichen Möglichkeiten dieser Zeit und mit ihrer eigenen erstaunlichen Weisheit kommen wollen.
Ich bin voller Bewunderung und Dankbarkeit für die beiden Frauen, die das Seminar geboren und für und mit uns an diesem Wochenende in die Welt gebracht haben: Birgit L. und Hanne. Danke!
Von Herzen, Gaby
von Tina aus Regensburg am 25.01.2019 20:04
Vertiefungsseminar Dezember 2018 mit Birgit S. und Charly:
runde Tage, bereichernd, mit berührenden Übungen, bekannt hervorragend angeleitet, entspannte Atmosphäre, Vertrautheit mit den anderen Teilnehmern (auch wenn man sich vorher nicht kannte), Achtsamkeit, Humor, und immer wieder die wundervolle Musik von Charly. Das Seminarhaus hat unter der neuen Leitung auch sehr gewonnen. Vielen herzlichen Dank an Euch beiden! So schön, dass es die Vertiefungswochenenden gibt!
von Christian aus BW am 10.01.2019 01:12
Rückblick auf ein Jahr im "Männertraining" MIT Michael und Christian

Mit so viel Dankbarkeit darf ich nun dieses so erfüllende Jahr abrunden, in dem ich mich endlich aufgemacht habe auf den Weg zurück zu mir selbst!
Mit Vorsicht und voll Unwissenheit bin ich zum ersten MÄNNER Seminar „In Frieden mit mir und meinem Vater“ im April 2018 erschienen – meinem ersten Seminar für MICH überhaupt.
Bereits nach dem ersten Abend spürte ich es: HIER bin ich richtig!
Dieser Kreis mit Michael und Christian als Seminarleiter und Mann, den Männern und auch mir Mann, hat von der ersten Minute an diesen besonderen Raum geöffnet für Neues.
Endlich wieder FÜR mich. Vorsicht und Unwissenheit eingetauscht gegen Spüren und Erfühlen – was für ein gigantisches Erleben!

Mit jeder Stunde, jedem Tag und dann in den folgenden Wochenenden des Männertrainings durfte ich erleben, wie in mir ein Wandel fühlbar und sichtbar wurde; hinaus aus so viel kontrollierter Rationalität und dem weit außerhalb der Mitte weilen zurück zu meinem innersten SEIN!
Was ich mitnehmen und auch ein klein wenig zurückgeben konnte, ist so unschätzbar viel.
Mit fremden Männern vom ersten Sehen an in einer Vertrautheit zu sein, gesehen zu werden.
Vom ersten Hören an auch gehört zu werden und dann endlich aussprechen zu können, wozu mir solange die Worte fehlten.
Das gibt unbändig viel Kraft, diese männliche menschliche Kraft mich verletzlich und offen zu zeigen weit über die 22 Seminartage hinaus ins Leben hinein!
Euch Männern, die ihr mit mir unterwegs (gewesen) seid, meinen Herzensdank für unser Miteinandersein, die AugenBLICKE und die Berührungen der Seele.
JA, was ich hier spüren, sehen, hören, tun, fühlen und sein durfte ist MANN SEIN, MENSCH SEIN im wahrhaftigsten Sinne!
ID EST und D A N K E sagt ein Mann
von Rita am 07.01.2019 18:14
Liebe Inge,

den besinnlichen Jahreswechsel für Menschen 60 + habe ich jetzt schon zum zweiten Mal mit Dir erlebt und ich bin noch ganz erfüllt von diesem Raum der Möglichkeiten, den Du mit Deiner liebevollen Präsenz möglich machst. Nichts ist vorbei......nichts ist zu spät.....alles ist möglich! Lachen, Weinen, Tanzen, Reden, Schweigen, ruhige Innigkeit und Ekstase und das alles in kurzer Zeit des sich neu Kennenlernens......ich danke Dir und Deinem Team von Herzen. Ich möchte an dieser Stelle auch alle Menschen ermutigen, mutig diesen Schritt zu gehen und gefühlvolle Berührungen wieder in ihr Leben einziehen zu lassen. Es tut so gut und Heilung der tiefen Verletzungen ist immer möglich.

In tiefer Verbundenheit mit dem ganzen Institut

Liebe Grüße Rita
von Manuela aus Nürnberg am 06.01.2019 18:41
Liebe Eva, lieber Peter

ganz still und leise hat sich in mir etwas verändert, etwas kostbares ist mir begegnet, ein Rohdiamant, der es wert ist gesehen zu sein. Es braucht nur einen Augen-Blick sich dem zu öffnen was sich zeigen mag und wer bereit ist, sich wem zu zeigen. Ablehnung und Bewertung oder Angst und Unsicherheit lösen sich auf in Offenheit und Akzeptanz, Liebe und Vertrauen. Das Herz des Gegenübers spüren können, sich zeigen in dem was gerade ist.
Ich spüre und fühle eine kreative Ungeduld und freue mich auf den Weg den ich noch beschreiten darf, die Herausforderung auf ein mehr aktives SICH-Einlassen, ohne dabei der Angst die Über-Macht zu geben.

Lebendigkeit braucht Stabilität und Veränderung, braucht Festes und Bewegliches. Das finde ich in eueren wundervoll und so herzoffen gestalteten Seminaren mit viel Liebe und Kompetenz. Es macht Freude den Weg mit euch beiden weiter zu gehen.

Danke von Herzen


Manuela
von Anna Maria, "die vertrauensvoll geschehen Lassende" am 04.01.2019 16:08
Nachklang zu meinen Ritualerfahrungen im Silvesterseminar mit Eva und Peter und wundervollen "Mitreisenden":

zeit- und raumlos werden –
geht das hier auf Erden?

achtsam berühren, hinspüren und schwingen,
bringen die Saiten der Seele zum Klingen

was ich bin, darf alles sein,
tauche in die Fülle ein

lass mich fliessen, muss nichts bringen,
will nur Halleluja singen

für das Mysterium fehlen die Worte,
tiefer Friede und Dank – schafft ihr (Eva und Peter) solche Orte
von Christian aus München am 03.01.2019 11:33
Mein Name ist "Herz im Einklang". Ich ergebe mich in den "Fluss meines Lebens", ohne Anstrengung und Widerstände. Ohne Erwartung und Bewertung fließe ich mit allem, was mir offenbart wird. Ich erlaube mir die Wunder dieser Welt anzunehmen und zu "genießen". Mehr und mehr spüre ich, was mir wirklich guttut und ich finde auch einen Weg dies in einer liebevollen Sprache zum Ausdruck zu bringen. Nichts was nicht auch mein Herz berührt wird mich mehr erreichen. Mir wird klar, dass das Leben eine Aneinanderreihung von wundervollen Momenten ist. Momente die es gilt in Achtsamkeit und in voller Präsenz zu leben. In großer Dankbarkeit begegne ich allem, was mich wachsen lässt. In großer Demut stehe ich allem, was ich nicht erklären kann gegenüber. Das Leben und was es mit mir vorhat ist viel größer als meine Vorstellung davon. Ich bin nicht mein Körper und auch nicht mein Verstand, ich bin die unsterbliche Seele in mir. Diese Seele, die sonst gerne auch im vorborgenen bleibt, durfte sich in einer sehr berührenden Art und Weise in Eurem Seminar zeigen. Ein Mehr an Wertschätzung für Eure Arbeit geht wohl nicht!
von Barbie aus Deutschland am 03.01.2019 02:45
Liebe Eva
Lieber Peter
Endlich entdecke ich in eurem Seminarsetting einen Spielraum passend zu meinem Alter. Raum für Entwicklungen die eine besondere, sichere, wertschätzende Atmosphäre benötigen. Lernen mit allen Sinnen, mit Begeisterung unter dem Auge von wachsamen präsenten Leitern. Hab bei euch meinen Panzer liegen gelassen und fühle eine tiefe Entspannung.
Ich bin meinem Partner tief dankbar, dass er mich zu diesem Seminar bei euch eingeladen hat. Weiter so! 😍🕊
von Peter aus Dozwil am 02.01.2019 05:54
Lieber Peter Liebe EVA
Ich habe schon so viele Seminar besuchet bei euch und bei andern.
2019 wollte ich Seminarpause machen. Dann habe ich mich trotzdem kurzfristig für das Sylvester Seminar angemeldet.
Ich bin total berührt von meinen Erfahrungen. Eure Übungsstrukturen sind so etwas von einfach und wirkungsvoll
dass Mein Herz einfach sich öffnen konnte.
Ich habe sehr grosse Entwicklungsschritte gemacht (auch von aussen erkennbar).
Für mich ist das Mein Weg für meine Wachstumsreis. Und sie ist auch lustvoll und macht auch spass.
Viel Berührung mag und geniesse ich sowieso.
Heute morgen 04oo aufgestanden und zum Jahrestraining angemeldet!
PS Teilnehmerzahl 68 Teilnehmer in Kombination mit Kleinfamilie von 4 Personen ist einfach perfekt!
von Johannes aus Leipzig am 04.12.2018 12:09
Lieber Markus, Liebe Kerstin,

auch hier nochmal vielen herzlichen Dank fuer die tolle Erfahrung und den Bruehwuerfel "Wahrhaftigkeit und Selbstliebe". So schwer es auch ist die eigenen Veraenderungen und damit die Veraenderungen des Systems in die bestehende Beziehung zu integrieren, so dankbar bin ich euch fuer den neuen Kontakt, den ich zu mir selbst gefunden habe.
Diese unglaublich offene und erlaubende Atmosphaere war grossartig und hat mir sehr gut getan. Ich freue mich sehr darauf euch mal wieder zu sehen, auch wenn ich dafuer so weit fahren muss

Viele herzliche Gruesse und alles Gute euch beiden, Johannes
von Silvia aus München am 03.12.2018 18:18
Danke lieber Markus, danke liebe Kerstin für die Gestaltung des Seminars "Wahrhaftigkeit und Selbstliebe". Es war ein Seminar von besonderer Tiefe, was ich schon fühlte, als ich den Seminarraum zum ersten Mal betrat. Durch Eure Wahrhaftigkeit habt ihr einen Raum geöffnet, der alte Themen und Schmerzen da sein lassen konnte. Du Markus hast immer wieder betont "alles darf da sein" und das war und ist für mich ein Segen. Ich merke wie mich dieser Satz auch im Alltag begleitet. Es war in diesen zweieinhalb Tagen das ganze Spektrum da, von wunderschönen bis schmerzenden, irritierenden Gefühlen, so dass ich in der Woche danach zu tun hatte, alles in mein System zu integrieren. Aber es fühlt sich sooo richtig an. Ich habe das Gefühl, auf einer neuen Ebene angekommen zu sein. Vieles ist klarer geworden. Wonach mein Herz sich sehnt. Und wo es weiter geht. Ich danke Euch und freue mich, Euch bald wieder zu begegnen.

Ich kann Eure Seminare jedem von Herzen weiterempfehlen!
alles liebe silvia
von Julian R. aus Spessart/Unterfranken am 02.12.2018 20:47
Seminar: Tantra Massage für Paare

Vielen Dank liebe Eva, lieber Peter für dieses lebensbereichernde Seminar Anfang November in Kißlegg.
Ich habe neue Fasetten des Lebens und der Liebe kennen gelernt, welche ich nie wieder missen möchte. Ich kann dieses Seminar nur jedem empfehlen unabhängig von Alter und Geschlecht. Am Anfang sind wir Fremde, doch am Ende gehen wir Hand in Hand mit einem weinenden Auge auseinander. Ich habe euch schon mehrfach weiter empfohlen und werde das auch weiterhin tun. Alles Gute und ein schönes Leben!

von Albert Josten aus Munderkingen am 02.12.2018 20:13
Zu dem Seminar "Wahrhaftigkeit und Selbstliebe" will ich Markus & Eva herzlich danken.Ein Wort zum Gruß und des Dankes sage ich auch von Herzen allen Teilnehmer/innen, die an der Gestaltung und dem Erlebnis mitwirkten. Die gemeinsamen Stunden wurden mit viel Einfühlungsvermögen gestaltet. Etwas abrupt kam für mich die Beendigung des Seminars nach derart wohltuend und gefühlvoll vorausgegangenen Stunden. Hier war das Fliesenlassen nicht mehr gegeben. Zu der Übung "Emotional Release" zu zweit fehlte mir ein feed back; diese Rückbindung fand nicht statt. Ich komme gerne wieder ... nicht zur Wiederholung, aber zur Vertiefung der mitgeteilten und empfundenen "Wahrhaftigkeit". Auf diesen Impuls - einer Verstärkung der Lebendigkeit und Wahrnehmung intensiveren Lebens - kann ich mich erfreuen. A bientôt ?!
von Tanja aus Unterfranken aus Eisenheim am 30.11.2018 19:55
Namaste ihr Lieben...
vielen lieben Dank für das wundervolle Wochenende...ein Seminar mit vielen tiefgehenden Momenten voller Emotion und Herzblut.
Herzlichen Dank auch an Markus an Kerstin, die uns alle sehr liebevoll durch das Wochenende begleitet haben.
Ich werde aus dem Seminar viel mitnehmen vorallem auch für meine tantrischen Begegnungen in Zukunft...Vielen Dank
Ich komme gerne wieder....
von Jürgen am 30.11.2018 15:19
Kommentar zum Seminar „Ins Leben sterben“
Ich bin unendlich dankbar, dass ich diese Tage mit solch wundervollen Menschen verbringen konnte und über die ganze Zeit in diesen starken, positiven und heilsamen Energien sein durfte. Hanne, Birgit, und ihre beiden Engel Gabi und Herbert haben einen geschützten Raum geschaffen, in dem ich mich ganz frei bewegen und ausdehnen konnte und mir dabei so unendlich nah gekommen bin. Mich selbst wieder zu erkennen, mich zu öffnen und mich mitzuteilen, so wie ich gerade fühle, hemmungslos, schutzlos und doch unendlich geborgen… es lässt sich mit Worten kaum beschreiben.
Ich kann es von Herzen jedem Menschen empfehlen, der ein ganz besonderes Wochenende verbringen möchte, um vom Tode auferstanden, glücklich, geheilt und mit frischer Kraft in ein neues Leben zu gehen. Nochmals ein herzliches DANKE an das Team und an all die wundervollen Teilnehmer.
von katharina aus Landsberg am 29.11.2018 17:02
Hallo ihr Lieben, vielen Dank für das Seminar "Endlich wieder Lust auf mein Leben" und überhaupt die Idee dazu. Denn allein schon der Titel hat bei mir vieles bewegt. Ich hatte an diesem Wochenende einen anderen - mir sehr wichtigen Termin - und habe mich dann ganz bewußt "endlich wieder" oder vielleicht überhaupt einmal auf die "Lust auf mein Leben" eingelassen. Das war ein wichtiger Entschluss. Danke auch für die Impulse während des Seminars, das in kleiner Runde einen wunderbaren, geschützten Raum bot.
Herzlichen Dank an Michael, Silke und Birgit
von Katharina
von moni aus aus dem allgäu am 28.11.2018 15:32
„ich bin ein gänseblümchen im sonnenschein.....😄“
den ganzen montag bin ich mit dem lied im kopf daheim grinsend rumgelaufen.
und im herzen all‘ die wunderbaren erlebnisse von diesem sehr tiefgehenden und zum teil auch schmerzhaften wochenende.
ein großes danke an markus und kerstin, die das seminar mit viel herzblut, präsenz, authentizität und viel gefühl geleitet haben.
ich komme wieder......
von Margit Weber aus Ottweiler am 24.11.2018 16:12
Seminar " Ins Leben sterben " Hallo Hanne, hallo Birgit, hallo Gabi, hallo Herbert. Auch eine Woche nach dem Seminar ist eine tiefe Freude und Dankbarkeit für alles was ich mit euch und der Gruppe erleben durfte in mir. Es ist für mich unbegreiflich wie ihr es geschafft habt, das ich diese tiefsitzende Angst vorm Tod transformieren konnte und die dadurch entstandene Kraft ins Leben stecken kann. Ich war zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort. Ihr seit einfach großartig und es war mit Sicherheit nicht das letzte Mal mal das ein Seminar von euch besucht habe. DANKE FÜR ALLES
von Anonym aus Antje am 20.11.2018 19:04
Seminar "Ins Leben sterben"
Liebe Birgit, liebe Hanne, liebe Gabi, lieber Herbert, liebe TeilnehmerInnen,
es schwingt noch (wäre ja auch schade, wenn nicht, nach zwei Tagen). Der Alltag begann mit dem Wecker am Montag um halb sechs. Zum Davon Rennen, aber dann hätte ich ja nicht diese tollen energiegeladenen Tag zusammen mit Euch Allen erleben können, wenn ich wegen einem Wecker weglaufen würde. Nein, bin aufgestanden. War eine gute Entscheidung, sowie die Entscheidung an diesem Seminar teilzunehmen. Dies war eine sehr gute Entscheidung, würde sofort wieder mit Euch zusammen ins Leben sterben. Danke, Danke, Danke Euch die ihr den Raum angeboten und gehalten habt, das Seminar erarbeitet und gegeben habt und Euch, die ihn zusammen mit mir so toll gefüllt habt. Freue mich auf alles was noch kommt und wenn ich den einen oder anderen tollen Menschen dabei wieder begegne freu ich mich umso mehr. Herzlichste Grüße in alle Richtungen der Deutschlandkarte und der Österreichkarte, Umarmungsbussi an Alle. Lasst uns tanzen. Danke Antje
von Elke am 20.11.2018 12:17
Seminar "Ins Leben sterben"
Liebe Birgit, liebe Hanne, liebe Gabi, liebe Herbert, liebe Teilnehmer, liebe Wegbegleiter, ich fühle mich so erfüllt mit Liebe von dem Erlebten. Erfüllt, verbunden und voller Dankbarkeit. Ich kann ihn nicht in Worte fassen, diesen inneren Raum. Ich bin wieder ein Stück mehr in meine Größe gewachsen, mehr ICH und näher am JETZT. Näher an meinem wahren Leben. Aus tiefstem Herzen DANKE an alle!!!!! von Elke
von Ulrike am 19.11.2018 12:25
Tief beglückt, beeindruckt und reich beschenkt fühle ich mich nach dem Seminar "ins Leben sterben" mit Hanne und Birgit L. und ihren wirklich engelsgleichen Helfern!
Das wachsende Vertrauen in die Menschen, die auch im Seminar waren, hat mich tief berührt. Ich danke Euch allen nochmal sehr innig dafür, dass Ihr mir dadurch Offenheit möglich gemacht habt.Ich bin ins Leben gestorben. Das Leben, MEIN Leben ist großartig, einmalig, jede Sekunde lebenswert und immer da! Wenn dann eines Tages der Tod kommt, weiß ich, ich habe wirklich gelebt.
In Fülle mit allem Schmerz, mit allen Freuden, mit aller mir innewohnenden Lebendigkeit!
Hough!
von Martin aus Österreich am 16.11.2018 16:48
Seminar "Endlich wieder Lust auf mein Leben!" im November 2018

Liebe Silke, Lieber Michael,

vielen Dank für die 2 bereichernden und nährenden Tage!
Genial wie es gelungen ist, bei einer Gruppe von sehr unterschiedlichen Menschen in kürzester Zeit Tiefe und gleichzeitig viel Leichtigkeit rein zu bringen.
Ich habe für mich ein Stück mehr Kenntnis über mich selbst und mein Verhalten gelernt - und ausprobieren dürfen, dass ich nicht immer wieder nur mein gewohntes Muster abspielen muss. Es gibt Alternativen - und diese habe ich im Seminar auch körperlich spüren lernen dürfen.
Besonders spannend war für mich zu lernen "wie gehe ich mit einem echten Nein meines Gegenüber um" - und konnte das sogar danach schon ausprobieren!
Richtig gute Musik und viel Bewegung haben auch Spaß gemacht.

Dieses neue Seminar ist jedenfalls etwas das ich Euch bitte weiter anzubieten.

von Annemie und Matthias am 16.11.2018 07:40
Lieber Silke, lieber Michael,

nun ist das Seminar "Endlich wieder Lust auf mein Leben" schon wieder eine Woche her und ich merke, dass es eigentlich für mich (Annemie) eine Menge mehr solcher wunderbaren Seminare bräuchte. Es war ein tolles Seminar, in kleiner Gruppe, deswegen hier ein großer Dank an Silke und Michael, die mit Leichtigkeit, Hingabe, Einfühlungsvermögen, Achsamkeit und auf einen großen Erfahrungsschatz blickend, durch das Seminar geführt haben. Ein Seminar, dass auch bestens für "Einsteiger" geeignet ist Wir sind dankbar dabei gewesen zu sein und möchten es auf jeden Fall weiterempfehlen!

Ganz liebe Grüße

von Susanne und Leonard aus Oberfranken am 15.11.2018 17:07
Liebe Eva, lieber Peter,
wir wollen Euch ein ganz großes Dankeschön sagen für dieses so tiefgehende und spirituelle
Tantra-Massage Wochenende, es hat alle unsere Erwartungen bei weitem übertroffen....
Es gab ganz viel Höhen und Tiefen mit Tränen und noch mehr Freude über das was wir mit Euch und
all den anderen Paaren gemeinsam erleben durften....
Ihr habt es geschafft eine weiche, sinnlich und gelöste Atmosphäre in einem "geschützten Raum" herzustellen,
in dem wir in dieser Gemeinschaft, vieles ohne Scham, aufarbeiten konnten und Heilung erfahren haben.
Wir sind mit der Erkenntnis nachhause gefahren das in jedem von uns das Göttliche vorhanden ist....
Seitdem sehen wir uns als Ehepartner mit völlig anderen Augen, als Shakti und Shiva eben
und gehen so miteinander um....es ist eigentlich so einfach, wenn man es aufeinmal erkennt.
Und die Erkenntnis das auch alle anderen Menschen dieses Göttlich in sich tragen -
verändert auch unseren täglichen Umgang mit den Menschen...
Danke an Euch und all die andere lieben Paare die alle dazu beigetragen haben....wir kommen wieder.
Ganz liebe Herzengrüße und innige Umarmungen senden Susanne und Leonard...Namaste

(Insgesamt 1755 Einträge)