Meinungen
Sag was Du denkst...

(Insgesamt 92 Einträge)

von Joachim Laß aus Oer-Erkenschwick am 14.07.2015 21:26
"Wer Bücher liest,
wie man Freunde anhört,
dem werden sie sich erschließen
und zu eigen werden.
Was er liest, wird nicht verfließen
und verloren sein,
sondern bei ihm bleiben und ihm angehören
und ihn freuen und trösten,
wie es nur Freunde können."
Hermann Hesse


Endlich mal eine Webseite die es "in sich" hat. Ich kann stundenlang schmökern...
Ich komme gern wieder...

von Teska aus Bobenheim am 28.01.2013 14:11
Die Ureinwohner Australiens, d.h. deren Nachfahren, werden in Australien nicht benach- sondern bevorteilt. Die Aussage kommt wohl von jemanden, der sich in Australien nicht auskennt. Ich habe 7 Jahre in Perth gewohnt und weiß, welch schlimme Bevorzugung betrieben wird für alle, die irgend eine Abstammung von Ureinwohnern nachweisen können.

von Hänsel und Gretel aus Heidelberg am 04.03.2012 15:24
eine etwas andere Seite, die uns (mann und Frau) gefällt!
Hänschen (ohne Gretel)

von Joachim aus NRW am 02.01.2011 00:02
Um den Wert eines Jahres zu erfahren, frage einen Studenten, der im Schlussexamen durchgefallen ist.

Um den Wert eines Monats zu erfahren, frage eine Mutter, die ein Kind zu früh auf die Welt gebracht hat.

Um den Wert einer Woche zu erfahren, frage den Herausgeber einer Wochenzeitschrift.

Um den Wert einer Stunde zu erfahren, frage die Verlobten, die darauf warten, sich zu sehen.

Um den Wert einer Minute zu erfahren, frage jemanden, der seinen Zug, seinen Bus oder sein Flugzeug verpasst hat.

Um den Wert einer Sekunde zu erfahren, frage jemanden, der einen Unfall überlebt hat.

Um den Wert einer Millisekunde zu erfahren, frage jemanden, der bei den Olympischen Spielen eine Silbermedaille gewonnen hat.

Die Zeit wartet auf niemanden. Sammle jeden Moment, der Dir bleibt, denn er ist wertvoll.

Teile ihn mit einem besonderen Menschen und er wird noch wertvoller.

von Oswald am 12.08.2010 15:59
Noch FF ?
Kommentar:
Soll das "Freier Fuß" heissen?

von Alex M.L. aus Berlin am 19.02.2010 10:32
Hallo Freddy, ich finde deine Website sehr informativ, ein ganzes Leben digitalisiert.

Ich hoffe wir treffen uns endlich mal in Berlin!

Gruß, Alex.
Kommentar:
"fast das ganze Leben" einige "Geheimnisse" lasse ich für das neue Buch offen ;-)
Danke für deinen Eintrag, und Berlin? Ich hoffe bald!
lg Freddy

von www.erstaunlich.at aus Wien am 11.01.2010 20:44
Hallo Freddy!
Betreffend Deines Betrages Strommatte. Bekanntlich hat ja jedes Ding zwei Seiten. Aber geh nicht von Deiner Person aus, die eine solche Matte nicht benötigt, weil Du Dir anders zu helfen weißt. Die Gefahr einer irrtümlichen Auslösung wäre wahrscheinlich die selbe, wie im Strassenverkehr zu verunglücken. Deswegen gibt niemand das Autofahren auf. Ich bin der Meinung man soll in der selben Sprache antworten, in der man angesprochen wird. Ich habe das mein ganzes Leben so gehalten und Du vermutlich auch.
LG
Erich
Kommentar:
Hola aus dem feuchten Spanien,
Also ich würde gerne manche Menschen über so eine Matte laufen sehen :-) Aber wie gesagt, es wird nix bringen. Dann werden halt andere Geschäfte überfallen. Weiters braucht ein Räuber nur eine Geisel nehmen, wer sollte da einschalten? Ich glaube der Strafrahmen für Raub sollte höher geschraubt werden und ohne Teilbedingte. Wenn man sich dann auch noch Luxus-"Hefen" wie das in Leoben anschaut, kein Wunder. Manchen kriminellen Ausländer geht es dort besser als Daheim. Weiters sollten die Zigarettenpreise gesenkt werden, denn Zigaretten werden immer mehr zum Luxus-Artikel. ;-) Wir beide werden keine Lösung finden, aber auch nicht die Exekutive. Der Ball liegt bei der Justiz: Schwerer Raub ist kein Kavaliersdelikt, daher echt lange Zeit in einem echten "Oldie"-Knast, mit Wanzen, schlechten Fraß und ohne Fernseher.
Oder jeder rennt mit einer Krachen herum ;-) LG

von Joachim aus Deutschland am 09.01.2010 20:48
Begegnungen



Zeitlich begrenzte Prozesse
des Reifens
hinterlassen Spuren
im Gesicht
eines jeden Trägers.

Über mühsam abgeerntetem Feld
breitet sich
ein Mantel
mitteilsamer Stille.

Würdevolle Träger
gereifter Gesichter
erzählen Wortlos
Geschichten
eines unvollendeten Lebens.

Atemlos getragene
erdrückende Pflichtrüstungen
werden eins
mit dem Träger.

Gelassene Einkehr
mündet
in zeitlich begrenzten
Wirklichkeiten
für einen Augenblick
der Begegnung.

© 2009 J/Laß
Kommentar:
Wahre Gedanken, ich tu` mich bedanken :-)

von A. aus Denia am 26.12.2009 04:43
Es ist schön, Dich zu kennen. Du hast Herz und Seele, und dort wohnt das Christkind - nämlich in uns; der "Weihnachtsmann" ist eine Erfindung von Coca Cola. Immer dieses Ami-Gedudel "Jingle Bells" - zum Kotzen!
Aber in dem schönen Weihnachtslied "Alle Jahre wieder" heißt es in der 3. Strophe:
"Ist auch mir zur Seite,
still und unerkannt,
dass es treu mich leite
an der lieben Hand."
Daran glaube ich.
Kommentar:
Danke für das mit schönen Worten verschnürte "Paket". Alles gute, alles, was du Dir wünscht....

von Erich aus Wien am 15.12.2009 10:29
Zitat:
EU-Beamte drohen mit Streik und Klage, sollte der Ministerrat einer von der EU-Kommission festgesetzten Gehaltserhöhung um 3,7 % nicht nachkommen
Zitat Ende:

Ob den Streik überhaupt jemand bemerken würde ? ? ?
Kommentar:
Natürlich würden wir es bemerken: Kriege, Hunger, Orkane und Überschwemmungen. UFOS würden landen und...

von A. am 26.10.2009 21:17
Wie gesagt: Du bist liebenswert! LG A.
Kommentar:
Danke, schlaf gut oder wach schön auf.....

von Toni aus Tirol aus Narrenhausen am 25.10.2009 08:29
Tut mir leid wenn ich damals ein Tabu-Thema angesprochen habe. Einen schönen Sonntag und Danke für den Sangria.
Editiert am: 25.10.2009 11:01 von Administrator

von A. aus Denia am 14.10.2009 17:35
Servus Freddy,
es heißt zwar: ein Mann ein Wort - eine Frau ein Wörterbuch, aber wie Du siehst, halte ich Wort. War echt lustig und sollte wiederholt werden.
Bis bald!
Liebe Grüße
A.
Kommentar:
Na das war flott ;-) Eine Rasanz, die mich (angenehm) verblüfft... Danke!

von Fidibus aus Salzburg am 29.09.2009 15:35
RM ist ein linker Fantast! (Besser als Rechts) Aber er führt einen Privat-Krieg gegen manche Internet-Medien, sprich "Erstaunlich.at, Genderwahn.com, M.J.O und alle, deren Blogs und Webseiten anspruchsvoller sind. Wie deine "Weicheier.com", die bei RM auf der Müllseite landete....
lg Rolli

von Antirokker aus nicht in der Nähe von rokker Mur am 28.09.2009 16:59
Nein, den Forenminister spricht man mit "Eure Dreckigkeit" oder "Eure Stinkigkeit" wegen seines Erscheinungsbildes an. Wegen seines Schmarotzertum (andere haben ein Fürstentum) darf man ihn auch mit "Eure Faulheit" ansprechen.

von Antirokker aus nicht in der Nähe von Rokker Mur am 26.09.2009 10:55
Bitte entfernen Sie alle kritischen Beiträge und Kommentare die Wolgang Kirchleitner alias Rokker Mur betreffen. Widrigenfalls könnte es Ihnen eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft einbringen. Den Forenminister zu kritisieren grenzt an eine Verfassungsverletzung.
Kommentar:
Spricht man den Blog-Allgegenwärtigen, seine Exzellenz Rokker von der Mur, mit "Hoheit" an? Bitte um Mitteilung ;-)

von Wiener aus Wien am 23.09.2009 20:05
DEr Christian F. ist ein Wamser, nun versucht er sich aus Angst vor seiner Verhandlung am 5.10.09 via Genderwahn als "Opfer" darzustellen. Könnte ja auch der Richter lesen, was er nun daher brabbelt! Hätte er den wegen Mordes verurteilten Kasamas nicht eingeladen (nicht nur saufen!) wäre vielleicht vieles nicht geschehen. Der Herr Hauptdarsteller ohne Hauptrolle. Ein Wamser ist ein Wamser, also Verräter....
Kommentar:
Wamser? Es laufen so viele herum....
Vernadert wird schon in der Schule, am Arbeitsplatz und im gesellschaftlichen Umgang. In der Drogenszene ist es das tägliche Brot der Fahnder. Wenn wer z.B. einen Mörder verwamst, was ist schlecht dran? Doch wenn es aus Neid oder gier erfolgt ist kein Wamser mehr, der ist ein Arschloch!

von Mimi, nicht Miami :-) aus Frankfurt am 23.09.2009 12:36
Gute Seiten, besonders "Sektennews"!

von Heinke Engel aus Hamburg am 25.08.2009 12:24
Hi freddy hast du ja wirklich gemacht, aber nehme doch bitte das andere foto raus, da sehe ich aus, wie eine dicke nudel, grins

heinke3
Kommentar:
Hallotschi Heinke,

Habe ich doch schon gemacht, es strahlt nur mehr das eine Bild..... ;-)

von 007 aus Buckinghampalast am 22.08.2009 17:03
ZITAT:
RokkerMur
Gelöscht wird bei uns nix, weil was liegt das pickt

Der lügt wie er die Papp'n aufmacht.
Auf einen Schwachsinnartikel von heute, erfolgten zwei sarkastische aber höfliche Kommentare. Diese haben den Rokker und seine Tussy ein bischen alt ausschauen lassen. Keine 2 Stunden später waren diese gelöscht.
Ja,ja was liegt das pickt, weiß Lügenmaul RM zu berichten.
Kommentar:
"OO7" kündigte mir in einer privaten mail diesen Eintrag an. Dagegen ist nichts einzuwenden, besonders wenn der Absender dem Herausgeber dieser Seite bekannt ist. Nun bin ich aber neugierig wie der Rokker Mur zu seinem Standpunkt "was liegt, das pickt" steht oder beherrscht er das Schnapsen oder Zensern nicht? Bitte nicht zuadrah´n sondern Re...!

von Wolfgang Kirchleitner aus Wien am 07.08.2009 07:13
Er kann diesen Banner auch ohne Verlinkung haben der Herr F.
Ich habe dir Unrecht getan und wenn du mal in Wien bist und Zeit hast kann man ja auf ein Cerveja gehen.

Oder in Berlin

Liebe Grüße
RokkerMur

Gelöscht wird bei uns nix, weil was liegt das pickt
Kommentar:
Er löscht pausenlos. Auch Links oder Kommentare kritischer Leser auf seinen witzlosen Blogs. Er beleidigt unter seinen vielen Nicks Leute, die anderer Ansicht sind als seine dunkel-rote Sicht der Dinge. U.a. in "Standard.at".

von Nostradamus aus In der Ewigkeit am 02.08.2009 12:26
Es war weise von Dir auf meinen Spuren zu wandeln.
Kommentar:
Du oberschlauer Rokker Mur! Deine IP-Adresse ist ident mit deinen anderen Einträgen! Deine Spuren? Ich komme aus einer etwas anderen Welt als Du. Ich habe es nach oben geschafft, und DU? Spar auf eine Netzkarte....

von Stauni aus Wien am 27.07.2009 17:55
Hallo Freddy !
Eigentlich hast Du mit Deinem letzten Beitrag recht. Erwachsene Männer sollten keinen "Zickenkrieg" führen. Daher werde ich mich Dir anschliessen und die Sache auf sich beruhen lassen und mich wieder ensthaften Aufgaben zuwenden. Sollte W.K. es für notwendig erachten weiter zu stacheln, so muß er den "Krieg" mit sich alleine führen.
LG
Stauni alias Erich
Kommentar:
Zeigt von Vernunft und freut mich ehrlich! Es kann nicht nur einen, sondern auch mehrere geben ;-)
in diesem Sinn
lg Freddy

von stauni aus wien am 25.07.2009 13:43
Hallo Freddy!
Habe dem Lachfaktor ein wenig Leseunterricht erteilt.
http://www.erstaunlich.at/index.php?option=com_content&view=article&id=328:beruflicher-wunschtraum&catid=1:erstaunliches
Vielleicht sollte man ihm einen Kurs in einer VHS sponsern. Was meinst Du ?
LG
Stauni alias Erich
Kommentar:
Servus Erich,
alles gelesen und es war erstaunt: Deine Meinung ist ident mit meiner :-) Da gab es einmal die Sendung "Verstehen Sie Spass". Dieser Reserve-Rokker versteht scheinbar nur seinen, über den er einsam auf der Kellerstiege lacht. Jedenfalls halte ich es für müssig dem Typen den Hintergrund der Story zu erklären. (Vielleicht doch ein VHS-Kurs über den Begriff Satire?) Wenn diesen Vergleich der Kabarettist Resetarits auf der Bühne pointiert erzählt hätte, würde vielleicht auch der Rokker von der Mur lachen. Zwar verschmitzt, weil er die Pointe nicht verstanden hätte, aber immerhin...
Schönes Wochenende aus dem kühlen Berlin..

von Stauni aus wien am 24.07.2009 12:21
Hallo Freddy
Wie kannst Du so gemein zu dem "wüdn Rokka" ohne "Maschin" sein. Ich habe gehört er hat eh eine "Harley Tritt mein Sohn" die er immer in der U-Bahn mitnehmen will und deswegen mit den Schwarzkapplern kelcht. Und wie sang schon Fendrich "..und auf mein Auto is´a Stern und i` hab´des olles furchtbar gern" Den einzigen Stern am Kühlergrill den Rokkermur je gesehen hat, war wahrscheinlich auf einem Taxi. Allerdings auch nur von aussen, weil die Taxler keine Negeranten (oh wie rassistisch von mir) mitnehmen.
LG
Stauni alias Erich
Kommentar:
Servus Erich,

Der Typ ist einer, der Beachtung sucht. Eine graue Maus in einem grauen Gemeindebau. Mit zwei, drei Sätzen versucht er in einem Pseudo-Intellektuellen Blog Leute zu diffamieren. Der Neid is halt a Hund, den man sich aber erst verdienen muss. Wenn er einmal bei dir vorbei schauen würde, lad ihn auf ein Bier auf meine Kosten ein ;-)



von Bruno aus Wien am 20.06.2009 14:38
Hallo Freddy!
Super gemacht die neue Website!
Liebe Grüsse auch an Ruth!
Bücherwurm
Bruno

von Johann Binder aus Wien am 13.06.2009 11:54
Ihr Zitat:
Da gibt es ein öst. Kriminal-Journal. Betrieben von Marcus J. Oswald, selbsternannter "Machtfaktor" aus Wien.
---------------------------------------
Der Mann will Krieg, er soll ihn bekommen.
Kommentar:
Er war gut, nun ist er ungut (in seiner Art) Tut mir aber sehr leid um so einen begabten Schreiber, der an Dingen dreht, die einem Durchdrehen ähnlich werden...

von René Planète aus Planet Erde am 28.05.2009 18:30
hossa altes schlachtross,

am 5ten juni macht das ZENSA auf, mit tanzfläche!!!!!!

kussmaul

von Stauni aus Wien am 27.04.2009 23:17
Im "Krieg" würde man das nun einen geordneten Rückzug nennen.
MfG
Stauni

PS:
@Freddy
Bei diesen Bestätigungscodes krieg ich immer die Krise......

von leon am 27.04.2009 20:42
Theologe ?
hehe, nein !
Aber ich hab durchaus eine bürgerliche Ausbildung hinter mir, die mich durchaus zum Kritiker derselben gemacht hat.
Eine letzte Anmerkung noch zum Polarisieren und Provozieren:
Letztlich hat fast jeder Krieg so begonnen...:
Schönen Abend !

von Stauni aus Wien am 27.04.2009 10:36
von leon am 26.04.2009 22:53
Tja, ich habe mir halt auch "erlaubt", meine Meinung kundzutun.
Der Herr Stauni findet, dass wir halt Nudeldrucker sind.
...ist eben alles Ansichtssache und jeder glaubt, Recht zu haben ;-)

@leon
Ich habe nicht kritisiert das Sie Ihre Meinung kund taten, sondern Freddy auf Grund seiner Vergangenheit oder Gegenwart, über die Sie offensichtlich so gut Bescheid wissen, mehr oder weniger das Recht absprachen, seine Meinung kund zu tun, indem Sie seine Glaubwürdigkeit in Zweifel stellten.
Da ich selbst kein Theresaniumschüler bin, sondern meine Schule auf der Strasse absolvierte, gehört das Wort "Nudeldrucker" zu meinem Wortschatz.
Es allerdings einer der harmlosen Wörter, die ausspreche wenn ich leicht verärgert bin. Nach Ihrem Schreibstil setze ich voraus, dass Sie offensichtlich einen besseren Bildungsgrad haben und daher dieses Wort von Ihnen anders aufgefasst wird.
Sehen Sie, so verschieden kann die Welt sein.
Meine Meinung: Üben Sie weitehin Kritik, den dass ist auch gut so, aber diskriminieren Sie keine Personen auf Grund ihrer Herkunft, Stand, Beruf etc., denn das ist nicht gut.
MfG
Stauni
Kommentar:
:-)

von leon am 26.04.2009 23:53
Abschließend sei noch bemerkt, dass immmer der Schreibstil respektive die Diktion entscheidend ist.
Wenn man Ausdrücke wie zB.: "Oberpfaffe" benutzt und generell sehr emotional polarisiert, dann provoziert das den "Gegenpol" und gleichgelagerte Reaktionen von der anderen "Fraktion" folgen.
Die vielleicht intendierte Information bzw. Sichtweise geht dabei völlig verloren.
Die Kunst ist es, so zu schreiben, dass man berührt und aufrüttelt aber keine emotionale Angriffsfläche bietet.
Das verstehen die Wenigsten, weil auch nur die Wenigsten wirklich daran interessiert sind.
Man will sich meistens nur Luft machen, sich via Web selbstdarstellen.
Wenn man ehrlich zu sich ist, dann wird man feststellen, dass hinter all dem Getipsel eigentlich nur das eigene EGO steht, das der Welt zeigen will, wie gut es ist.
Dem EGO ist es wichtig, dass es Recht hat, es fordert die Andersdenkenden heraus.
Aber was passiert im Hintergrund ?
Erzeuge ich damit nicht nur Unfrieden bei den Menschen die es lesen, weil sich diese ärgern ?
Ich bin der beste Beweis dafür, wie man auf diese doch teilweise provokante Webseite "hereinfallen" kann und wie mein EGO dann sofort konter gibt, weil es meint, so könne es das ja alles nicht stehen lassen...:
Freddy hat mich wieder auf den Boden der Sachlichkeit geholt, weil er nicht konter gegeben hat sondern sich sogar noch für den Kommentar bedankt hat.

Es gibt keinen Menschen der Recht hat, JEDER Mensch hat für sich Recht, es gibt nur verschiedene Sichtweisen und verschieden ausgeprägte Herzensbildungen.

Liebe Grüße, Christian
Kommentar:
Lieber "Löwe" Christian,
Ich glaube die Kunst des Schreibens ist wie in der Malerei: Die Gustos sind verschieden und soll auch polarisieren und provozieren. Sonst ist Kunst wieder von Gunst abhängig...
Für den Kommentar bin ich deswegen dankbar, weil es jemanden zu einem Konter herausforderte und ich finde es nett, einen Kommentar vorzufinden. Ob er mir passt oder nicht, Du hast dir Zeit genommen deine Sicht der Dinge darzustellen...
Übrigens, um Robert Lembke zu bemühen: Gehe ich richtig in der Annahme, dass du Theologe bist?


von leon am 26.04.2009 22:53
Tja, ich habe mir halt auch "erlaubt", meine Meinung kundzutun.
Der Herr Stauni findet, dass wir halt Nudeldrucker sind.
...ist eben alles Ansichtssache und jeder glaubt, Recht zu haben ;-)

von Stauni aus wien am 26.04.2009 15:55
Die Reaktion mancher Leute ist doch erstaunlich, wenn man sich "erlaubt" seine Meinung kund zu tun und kein Abgänger des Theresianums oder ein biederer Beamter ist. Ich weiss von was ich spreche und hatte diesbezüglich bereits mehrfach einschlägige Erfahrung. Anfangs habe ich mich darüber geärgert. Zum Schluss habe ich derartige Kommentare als Werbung betrachtet, denn offensichtlich haben die Artikel in meiner Website Aufmerksamkeit erregt. Normalerweise sind die Statements solcher Nudeldrucker nicht einmal eine Antwort wert. Dem Leon, oder wie er sich sonst noch nennt kann man wenigstens zu Gute halten, das er sich im nachhinein korrigiert hat.
Lieber Freddy, bleiben Sie Ihrem Stil treu, egal was Sie waren oder wer Sie sind.
MfG
Stauni
Kommentar:
Da stauni aber auch: :-) Vielen Dank (Übrigens, ich könnte gar nicht anders als so zu sein wie ich bin. )
Übrigens, ich besuche natürlich ihre Seite täglich!
lg Freddy

von leon am 25.04.2009 23:19
der anonym bin ich, hab vergessen in dem unteren Eintrag meinen Namen anzugeben.
Kommentar:
Hallo Christian. Obigen Kommentar von "Stauni" wirst du ja gelesen haben? Jedenfalls, ich hätte es, etwas später, dezenter ausgedrückt ;-)

von Anonym am 25.04.2009 23:18
Hallo Freddy !

Jetzt bin ichs nocheinmal.
Ich hab gerade gesehen, dass ich eigentlich sehr emotional gestern hier ins Gästebuch geschrieben habe, da ich mich ein bisschen geärgert habe.
Das wollte ich eigentlich garnicht.
Du hast ziemlich viel in deinem Antwortkommentar zurückgeschrieben und ich würde dir gerne einige Gedanken schreiben, die allerdings den Rahmen des Gästebuchs sprengen würden.
Wenn du daran interessiert bist (ich will dich nicht zwangsbeglücken) gib mir kurz hier Bescheid, ich würde dir dann direkt via email (filosoferl@yahoo.de) schreiben.

Lg, Christian

von leon aus Wien am 24.04.2009 22:02
Respekt für deinen Lebenswandel.

Aber du kommst jetzt irgendwie als Gutmensch rüber, der uns alle belehren will.
Wie boese der Papst und die Kirche sind, wie böse Fleischessen ist, wie böse ein Helmut Frodl ist (er war ja ein Mörder, du nur ein Ganove)...:
Tritt mal ein bisschen kürzer, du warst auch kein Heiliger.
Meinst du, als Moralapostel wirklich glaubwürdig zu sein.
Alles was du zB. über die Kirche schreibst ist reaktionäres Zeug, das man auf jeder "linken" Webseite lesen kann.
Wer sagt, dass diese Informationen stimmen, sie sind auch nur tradiert und du kannst sie nicht überprüfen.
Deinen Lebenswandel in Ehren, aber du musst hier nicht auf Moralapostel machen, das wirkt bei einem ehemaligen Strizzi schon fast senil.

Aber bleib am guten Weg, er wird deiner Seele gut tun.

Alles Liebe, Christian
Kommentar:
Lob & Tadel im Ungleichgewicht der Ansicht. Danke trotzdem für deinen Eintrag, denn es zwingt zum nachdenken. (der Stil kommt mir aber bekannt vor?) Natürlich kann man meinen "Religionskrieg" überall nachlesen, (meine Infos aber stammen von K.H.Deschner, Autor) doch ich interpretiere nur meine Sicht über etwas, das mir in meiner Jugend viele schlaflose Nächte bereitete und nun ein Loch hinterließ.
Moralapostel? Ich schreibe aus Erfahrungen, und ich kenne fast keine guten. Zu viele Arschlöcher kreuzten meinen Weg. Zumeist im Nadelstreif. Nicht zuletzt wurde meine Frau von diesen Typen in den Suizid getrieben. Meine Meinung über Mörder wie Frodl? Er hat eigentlich zwei Menschen auf dem Gewissen, das er nicht hat. Ich tötete vor 25 Jahren aus Wut eine zahme Ratte, ich bereue noch heute diesen Akt sinnloser Zerstörung eines Lebens. Doch der Großteil dieser Leute bereuen nur die Zeit, die sie im Häfen verbringen....
Ich sehe nichts gutes im Gros der Menschen, auch in mir nicht. Alles Gute, Freddy


von Stauni aus wien am 12.04.2009 23:54
Die Erdbebenopfer in Italien haben Grund zur "Freude" : Der Papst betet für sie. Wie immer, wenn Menschen spektakulär ums Leben kommen. Hauptsache, die Medien können den Oberpfaffen "positiv" darstellen.....

Na da geht's den Italienern richtig gut. Während der Gottes Stellvertreter für sie betet, ladet sie ihr Landesvater zum Camping ein. Den einen könnten sie ja abwählen während sie den anderen bis zur schwarzen Rauchsäule ertragen müssen.
Typisch Ostern, jeder hat sein Kreuz zu tragen. In diesem Sinne
MfG
Stauni
Kommentar:
Leider haben viele das Kreuz jeden Tag zu tragen. Meines schmerzt jedenfalls ordentlich (fast hätte ich höllisch geschrieben) und ich habe eine ganze Sammlung davon, denn ich sammle sie schon seit meiner Geburt
lg & schöne Feiertage
Freddy

von Ca Wen aus Vechelde am 11.04.2009 18:44
Eine schöne Seite. I´ll be back.
Kommentar:
Ein artiges Danke für das Lob :-)

von Stauni aus wien am 24.03.2009 20:37
Danke für die Blumen.
MfG
Stauni
Kommentar:
Blumen sind besser als ein Kranz (außer ein Lorberkranz :-)

von Stauni aus wien am 23.03.2009 23:27
Übrigens: Lassen Sie sich ihr Schnitzerl oder Steak gut schmecken!

Ich bin als Fleischfresser erzogen worden und werde wahrscheinlich auch als solcher (zu 99%) sterben. Trotzdem Respekt für diesen Artikel. Mir hat es beim Lesen den Appetit auf Fleisch verschlagen.
MfG
Stauni
Kommentar:
Danke für den neuerlichen Besuch: War mir peinlich, als ich eben die Story nüchtern überprüfte. Ein grammatikalischer Schmarren und ich editierte sie sofort. Ich erlaubte mir auch ihre sehr gute Seite bei "No weicheier Links" zu verlinken.

von Bruno aus 1030 Wien am 20.03.2009 12:25
Hallo Freddy!
Die neue Website gefällt mir recht gut.
Immer wieder eine Freude Deine neuen Artikel zu lesen.

Liebe Grüsse!
Bücherwurm Bruno
Kommentar:
wenigstens einer :-)

von Stauni aus wien am 18.03.2009 21:46
Warum das neue Stiling der Website. Die Alte war meiner Meinung nach eh ganz o.k.
MfG
Stauni
Kommentar:
Primero anke für deinen Besuch. Die Webseite wurde geändert, da ich mich änderte...:-)

von Astrid Wagner aus Wien am 27.02.2009 22:10
Hallo Freddy, wollt nur mal wissen wie`s Dir so geht? Jetzt wirds ja wieder schöne langsam wärmer, kommt Ihr mal wieder nach Wien?
Alles Liebe
Astrid aus Wien (Deine Anwältin!)
Kommentar:
Danke :-) Freu mich schon auf ein Plauscherl in Wien :-)

von ernst am 31.01.2009 22:51
"Angeblich gehört er zur Terrozelle "Humanic". Gut unterrichtete Kreise berichten das die Zelle von bin-Schuh-Laden geführt wird. "

Empfehlung: www.das-dass.de

von Du Jane, ich Bumsti aus Wien am 29.01.2009 14:44
HallO!

Ich finde, Ihre Rubrik über die Kirche spricht mir aus meiner "verfluchten" Seele!

Grüße
Kommentar:
Ihre Meinung-gute Meinung ;-)

von Consiliere aus Wien am 14.01.2009 09:44
Lieber Fredl du has hier was ganz wichtiges Vergessen:
Unser jetziger PAPST war bis zu seiner Papstwahl der Vorstand Glaubenskongregation die bis 1908 Inquisition geheißen hat. Vulgo ist unser jetziger Papst der letzte Grossinquisitor da die Glaubenskongregation derzeit ja nur kommissarisch geführt wird. als pass auf das wir nicht am Scheiterhaufen enden als Ketzer

von Oberinsekt am 19.12.2008 09:59
Geliebte!

Ihr solltet einen Blick auf unsere Gemeinschaft werfen und erkennen, dass Sekten eine herrliche Sache sind!

In Liebe grüßt,
Euer Oberinsekt

von Nachtwerker am 18.10.2008 05:01
Schöne Seite! Schade dass Sie so Politisch Verblendet sind!
Kommentar:
Danke für diesen netten Eintrag :-) Aber sind wir nicht alle verblendet? Sei es Geld, seien es Idole, Sex oder gar Politiker? Ich wünsche Ihnen jedenfalls alles gute und auch ihren "Verblendungen" (*Spass*)

von Tierfreund aus Wien am 31.08.2008 11:52
Super, der Spruch: Wer schwarz wählt, wird schwarz sehen...

(Insgesamt 92 Einträge)
Eigenes kostenloses Gästebuch starten
WebMart Homepage Tools